Aktuelles

WIN 10 Pro, Netzwerk mit Internet-Zugang wird nicht als solcher erkannt

cubewall

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.10.2017
Beiträge
31
Moin zusammen,

habe hier gerade das Probleme, daß mein WIN 10 Pro (wahrscheinlich seit dem letzten Zwangsupdate) meine per Gigabit-Schnittstelle zur Verfügung gestellte Internet-Verbindung nicht mehr als Internet-Verbindung erkennt.

Post_1.jpg

Der Rechner verfügt über 2 Netzwerkschnittstellen auf dem Mainboard (eine davon ist meine Internetverbindung, die von einer Fritzbox über einen Mikrotik-Switch kommt) und eine zusätzliche Mellanox 10GBit-Karte, die per SFP+ und Glas ebenfalls auf dem Mikrotik Switch aufläuft. Netzwerk von der Fritzbox macht DHCP, die 10Gbit-Schnittstellen sowohl im Rechner als auch auf dem NAS sind manuell in einem anderen Adress-Bereich konfiguriert ohne DNS-Eintrag oder sonstiges. Wenn nur die 10GBit-Schnittstelle aktiviert ist, hat der Rechner auch kein Internet, also ist das wohl richtig konfiguriert.
Aktuell habe ich nur die Schnittstelle aktiv, mit der ich auch im Internet bin. Ausser bordeigenen Mitteln sind keine Virenscanner oder sonstiges installiert. Reparaturversuche der Netzwerkverbindung sind erfolglos, das komplette Rücksetzen der Netzwerk-Schnittstellen bringt nichts, nach einem Neustart habe ich wieder das Symbol mit der Weltkugel ohne Internet.

Wieso erkennt der Rechner an der Schnittstelle keine Internetaktivität?

Ist leider dahin gehend störend, daß z.B. Outlook meint, es wäre im Offline-Modus.

Irgendwelche Vorschläge? Ist das ein Fehler, der bekannt ist und mit irgendeiner falschen Konfiguration zusammen hängt?

Bin für jeden Tip dankbar......

Gruss
Cube
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

cubewall

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.10.2017
Beiträge
31
Moin Morpheuz,

das Thema hatte sich gestern erledigt, nachdem ich das Mainboard auf das aktuellste BIOS gezogen habe und auch die Netzwerktreiber nochmal auf den aktuellsten Stand gezogen hatte. Da wurde die Netzwerkverbindung ganz normal angezeigt.Heute morgen habe ich wieder die nette Weltkugel mit der Meldung, daß ich angeblich kein Internet habe.

Zu deinem Tip mit den DNS-Einträgen: Diese Schnittstelle ist auf DHCP gesetzt und bekommt damit den DNS-Eintrag ja automatisch vom DHCP-Server, oder? Wo soll ich da also die DNS-Einträge richtig setzen?
 

Morpheuz

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2004
Beiträge
1.322
Der DHCP vergibt dir IP Adressen, hat Grundsätzlich erstmal nichts mit DNS zu tun. Du kannst im DHCP Server allerdings Optionen festlegen, welche dann dem Clientsystem mitgegeben werden (ja darunter auch DNS); Wenn deine Optionen falsch festgelegt sind, bekommste auch falsche DNS Server; somit keine automatische Ermittlung (die Weltkugel die du ansprichst) möglich; auch wenn du über DHCP Adressen vergibst kannst du die Optionen auch manuell festlegen (z.B. DNS Server); es kann aber auch deine Firewall sein, wenn diese ICMP blockiert
 

Fallwrrk

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.369
Ort
NRW
In dem Fall würde ein "ping 8.8.8.8" auf der PowerShell schnell Antwort bringen, ob DNS wirklich das Problem ist.
 

cubewall

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.10.2017
Beiträge
31
Moin zusammen,

DNS kann eigentlich nicht das Problem sein, weil ich ja ganz normal surfen kann. Ping 8.8.8.8 funktioniert auch. In der Fritzbox habe ich manuell DNS-Server aus der CCC-Liste eingetragen, aber das seit Jahren und die sind beide auch funktional.

Wenn ich mein Notebook an das gleiche Netzwerkkabel hänge, ist dort alles in Ordnung, also muss das Problem hier am CAD-Rechner liegen.

Ich habe testweise alle Firewalls abgeschaltet und das System neu gestartet, keine Änderung. Ich kann problemlos surfen, aber mein Rechner sagt mir, daß ich nicht im Internet bin. Wäre mir eigentlich auch egal, aber Outlook nervt halt.
Vor allen Dingen, warum war die Anzeige nach dem Update von BIOS und Treiber normal ?
 

Fallwrrk

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.369
Ort
NRW
Welcher Browser? Mozilla hat vor Kurzem DNS-over-HTTPS beim Firefox aktiviert und 1.1.1.1 ist hardcoded als DNS-Server eingetragen.
 

BadBigBen

Semiprofi
Mitglied seit
10.08.2016
Beiträge
581
Ort
Hinterm Mond, gleich Links...
Teste mal mit Statischer IP anstatt mit DHCP.

1. Im Gerätemanager die Netzwerkkarte deinstallieren, dann Neustarten und lasse Win die Treibe erneut installieren...
2. Öffne eine Shell (CMD.exe) mit Adminrechten, dann tippe folgendes ein:

netsh int tcp set global autotuninglevel=disable
netsh int tcp set global rss=enabled

Neustarten!

3. Unter Settings >> Netzwerk >> Status >> Netzwerk zurücksetzen.

Wenn das nicht hilft dann weiß ich auch nicht weiter...
 

cubewall

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
17.10.2017
Beiträge
31
Moin BadBigBen,

das bringt alles nix.......egal ob manuell konfiguriert oder oder oder...............da ich morgen für den Rechner eh das RAM Upgrade auf 64 und die WaKü bekomme, werde ich mal den jetzigen Stand als Image schreiben und ein älteres Image (2 Monate alt) drauf ziehen.
Und dann mal schauen, ob es nach dem WIN10 Update wieder auftritt. Das ist das einzige, was an dem Rechner in den letzten 10 Tagen gemacht wurde.

Schon strange.
 

BadBigBen

Semiprofi
Mitglied seit
10.08.2016
Beiträge
581
Ort
Hinterm Mond, gleich Links...
Mir ist doch noch was eingefallen.

CMD als Admin ausführen dann folgendes eintippen:

ipconfig /release

ipconfig /renew

ipconfig /flushdns

und testen...

sonst käme da noch folgendes KB4515384 Update ins Spiel, da es anscheinend für viele Netzwerkkarten Probleme bereitet.
Daher auch mal dieses Update deinstallieren.
 
Oben Unten