Wie würdet ihr recertified HDDs prüfen?

@KompiFreak
Danke für deine Anleitungen und Hilfe, besonders #46!


In der Regel fahre ich mit folgenden Ablauf bei den Test - Smart-Werte lesen - Victoria Test durchführen und Ergebnisse sichern - h2testw voll schreiben + lesen lassen - Victoria nochmal laufen lassen und vorher/nachher-Werte miteinander vergleichen . Wenn keine Auffälligkeiten zu sehen, sind, dann je nach Platte und dessen zugesicherten Ressourcen nochmal wiederholen oder ruhen lassen. Fahre schon seit Jahren damit so, nur vorher statt h2testw gab es eigenen Tool mit Copy&Paste und Hash-Wert-Vergleich, aber damals waren die Platten auch kleiner gewesen.

Ich überlege, mir eine Seagate Exos X20 16TB ST16000NM000D, recertified zu kaufen.

Wie lange brauchen die einzelnen Schritte bei einer 16TB Platte wohl ungefähr? Waren die Werte des 2. Victoria Test (nach dem Vollschreiben mit h2testw) schon mal auffällig anders? Oder ist das einfach nur um sehr Sicher zu gehen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Zuletzt bearbeitet:
Bin gerade auf deinen Thread gestoßen. Die X20 - 16TB auf Amazon hab ich auch schon im Warenkorb.
Würde gerne meine 4x 8TB im NAS tauschen, da ich schon langsam an die Grenze komme.

Da die Platten ja Prime sind sollte es zwecks Rücksendung keine Probleme geben? Im Fall der Fälle..
 
Hast du noch Geld über? :fresse:
Es läuft gerade ein Kickstarter von „Ugreen“ mit starker HW (aktuell „35% off“) :)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Da die Platten ja Prime sind sollte es zwecks Rücksendung keine Probleme geben? Im Fall der Fälle..
Müsste bei den Bedingungen stehen
 
Zuletzt bearbeitet:
NAS tausche ich aktuell nicht. Mir tut schon das HDD Upgrade in der Seele weh :fresse:
Ich hätte einfach gleich 10/12TB Platten nehmen sollen…

Edit: Aber um beim Thema zu bleiben, ich bestelle die Exos X20 jetzt einfach mal von Amazon. Mal sehen was da kommt. Bewertungen lesen sich relativ gut.
 
Ich habe Angebote von 190-200€ für X18 18TB recertified gefunden, Aktuell liegt die Neu bei >290€, das wären 90-100€ Aufpreis, da stellt sich mir die Frage, ob man nicht doch lieber zu recertified geifern sollte?! Zumal über die Händler derzeit sehr häufig OEM Ware verkauft wird und die 5 Jahre Garantie nicht sichergestellt sind.

Bei z. B. 8 HDDs wären es 1520 € vs. 2320 € für 800€ kann man vier weitere HDDs kaufen oder anschaffen bei einem Ausfall. Die Ausfallrate müsste sehr hoch sein, damit die recertified finanziell schlechter dastehen. Selbst wenn man statt Z2 dann Z3 verwenden würde wären es immer noch 600€..
Selbst bei den Kurzfristengen 240/250€ Angeboten sind es immer noch ~50 € je Platte. :unsure:
 
Eine meiner 16TB (X18) läuft mittlerweile seit mehr als 500h ohne Probleme
 
Ich hab heute die 4 Stk. 16TB (X20) von Amazon bekommen. Betriebsstunden alle mit 0h.
Auf den HDDs ist aber das Label von Seagte als „Recertified Seagate Product“ gekennzeichnet.
Ich hab jetzt schonmal eine HDD im NAS ersetzt, funktioniert soweit. Dauert leider mit Synology SHR relativ lange. Immer wieder HDD tauschen und Speicherpool reparieren. ~ 10h pro HDD :fresse:
Bin soweit glücklich da 169€ für 16TB kein schlechter Kurs sind.

Danke @Dwayne_Johnson für den Thread, ohne den wär ich nicht auf die HDDs gestoßen :d
 
Eine und die anderen? 😅
Die waren noch nicht groß im Einsatz... ;)
Haben aber die Tests mit "SeaTools" erfolgreich bestanden + den Test aller Sektoren mit "HD Sentinel" (vorgegebenes Muster schreiben und dieses Muster nochmals verifizieren) <-- dauerte auf dem kleinen, schwachen Netbook fast 3 Tage pro 16TB-HDD :d


@moe1903
Hattest du die HDD mal gebencht?
Mich interessiert, ob und wieviel schneller, die X20 im Vergleich zur X18 ist

btw:
Die Tage hat mir Ugreen geschrieben, dass es eine Möglichkeit gibt an der "Super-Earlybird-Rabatt" von 40% zu kommen
Ich hatte Kickstarter nicht ständig im Blick. Da waren es "nur noch" 35% Rabatt. Immer noch genug, aber es hatte mich geärgert
Jetzt hoffe ich, dass es, wie bei Anderen Käufern auch klappt :)

Also jetzt zwar mit 35%-Rabatt kaufen und die Differenz zu den 40% zurückerstattet bekommen
Hab den "DXP6800 Pro" geordert. Die Hardware ist brutal im Vergleich zu Synology und QNAP :teufel:
 
Zuletzt bearbeitet:
CrystalDiskMark
und
HDtune (free) nur lesen
Settings bitte so einstellen
tuiztzu.JPG
 
Ja ist der Link. Sind jetzt etwas teurer. 169,90€ waren es bei mir.

IMG_7598.jpeg
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh