Wie hält man OC bei niedrigen Spannungen stabil?

T3CHF4N

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.11.2022
Beiträge
3
Hallo,
da ich zwecks h265 Encoding grade mehr Leistung brauche hab ich mich mal ins OC eingelesen. Bin also noch recht unerfahren damit.

Das System ist MSI Z170A-Gaming M5 mit I5-7600K. Zum Übertakten nutze ich das Command Center von MSI.

Bisher hab ich nur das gemacht:
1. Multi um 100MHz anheben bis er abstürzt
2. VCore um 0,05 anheben bis er nicht mehr abstürzt

Die Werte die ich bisher erreicht habe:
4,7 GHz ohne anhebung von VCore
4,8 GHz mit VCore von 1,29v
4,9 GHz war bei VCore von 1,34v immer noch nicht stabil.

Die Temperaturen liegen bei Last noch unter 70°C.

Und da mir das mit der Spannung jetzt langsam zu heikel wird frag ich lieber mal bevor ich weitermache. Wenn ich mich im Internet umschaue welche Ergebnisse andere hatten (z.B. hier Kaby Lake Ergebnis-Thread) dann finde ich meine Spannungen viel zu hoch.

Was sollte für mich jetzt der nächste Schritt sein? Wie macht man das System bei niedrigen Spannung stabil?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

T3CHF4N

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.11.2022
Beiträge
3
Inzwischen bin ich etwas weiter. Ich sollte wohl im UEFI übertakten und nicht per Software.

Eine UEFI-Option wie "Load Line Calibration" finde ich bei dem Board nicht. Es gibt die Option "CPU Core Voltage Compensation", hat jemand ein paar Infos dazu?

Bei 1,35v ist für mich als OC-Neuling erst mal Ende.
 
Zuletzt bearbeitet:

X909

Enthusiast
Mitglied seit
27.06.2005
Beiträge
3.903
Das Vorgehen passt soweit, was Deine CPU kann da fehlt mir die Erfahrung mit Skylake.
 

Wernersen

Legende
Mitglied seit
01.01.2006
Beiträge
25.468
Inzwischen bin ich etwas weiter. Ich sollte wohl im UEFI übertakten und nicht per Software.

Eine UEFI-Option wie "Load Line Calibration" finde ich bei dem Board nicht. Es gibt die Option "CPU Core Voltage Compensation", hat jemand ein paar Infos dazu?

Bei 1,35v ist für mich als OC-Neuling erst mal Ende.

LLC bei MISI = OC-DigitALL PowerCPU Vdrop Offset Control

Bei deinen Temps kannste der CPU auch 1.4V geben.
 

T3CHF4N

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.11.2022
Beiträge
3
Bei deinen Temps kannste der CPU auch 1.4V geben.

Ich will erst sicherer im Umgang mit den Spannungsspitzen werden. :giggle:


LLC bei MISI = OC-DigitALL PowerCPU Vdrop Offset Control

Die Einstellung hatte ich auf einem älteren Board aber auf diesem nicht.


Ist es eigentlich normal dass BIOS und UEFI Funktionen so schlecht dokumentiert sind oder gibts da eine Quelle die ich noch nicht entdeckt hab?

Ich poste mal die relevanten Seiten, vielleicht sieht da jemand eine entsprechende Funktion. Das waren die Werte vor dem übertakten:

04 - Overclocking 1.jpg 05 - Overclocking 2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

maku2707

Experte
Mitglied seit
18.12.2013
Beiträge
139
Ich tippe Mal auf "CPU Core Voltage compensation"....
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.807
Hat da jemand übertrieben mit OC oder warum meldet sich der TE nicht zurück ^^
 

JoschiRS1

Experte
Mitglied seit
16.09.2015
Beiträge
713
Oftmals kommt von den Leuten nichts mehr zurück, weil die ja haben was sie wollen. Sowas ist halt Mist.

Kann aber auch andere Gründe haben 🤷🏼‍♂️
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten