Aktuelles

WHS 2011 auf kleine Festplatte installieren

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Wie stabil ist Win7 und hat jemand Erfahrung Win7 als Serversystem 24/7 laufen zu lassen?

THX
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Ok danke. Welche Nachteile hab ich denn bei Win7? Welches OS würdet ihr empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Steggi

Semiprofi
Mitglied seit
31.12.2010
Beiträge
3.427
setz für nen Homeserver lieber auf den WHS. Da hast du alles nötige mit dabei und zahlst auch noch weniger...
 

Tiptop

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2008
Beiträge
447
WHS 2011 ist deutlich günstiger als ein W7 Pro, die Home Versionen haben einige Einschränkungen die für ein NAS IMO ungünstig sind
 

jumas

Enthusiast
Mitglied seit
22.01.2005
Beiträge
1.086
Ort
Zweibruecken
Ich hatte seit Win 7 dieses in meinem Server 24/7. Bin aber jetzt gleich nach erscheinen von WHS 2011, darauf umgestiegen. Ich muss sagen, das ist billiger und auch komfortabler.
 

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Wollte WHS gestern installieren nur geht es nicht weil meine SSD nur 60 (55) GB gross ist.

Alleine schon das WHS das so einschränkt finde ich ein Entwicklungsfehler, bzw eine Fechheit. Selbst Win7 hat keine Probleme bit 60GB

Und das mit der kompatibilitäts Abfrage umgehen habe ich nicht hinbekommen da es nichts auf englisch gibt.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.858
Ort
SN
Man kann Windows via unattendet Install automatisch installieren lassen. Dort kann man die HDD Partitionsgrößen vorgeben und dann umgeht man den Spaß zum Beispiel auch. Google mal danach. Ist eigentlich ziemlich einfach...

Alternativ den WHS auf ne große Platte installen und dann auf die SSD clonen und den Rest hinten einfach wegschneiden vom Platz. Dürfte wohl auch gehen.

Ne SSD macht aber in meinen Augen keinen Sinn, da du nichts vom Speedvorteil hast.
 

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Es geht mir ums lautlose bei der ssd. Die normalen platten schalten nach drei minuten ab. Die ssd hatte ich eh.

Gibt es ne deutsche anleitung? Kann kein englisch ;-)

Wie geht die unattendet Install ? Win 7 ist vorinstalliert.....
Thx
 
Zuletzt bearbeitet:

jumas

Enthusiast
Mitglied seit
22.01.2005
Beiträge
1.086
Ort
Zweibruecken
Das geht über die cfg.ini, einfach mal Googlen...
Normal legst Du die angepasste cfg.ini auf nen Stick und installierst von DVD.
Aber Achtung wenn mehrere Festplatten im System sind, es wird ungefragt formatiert. Am besten alle abklemmen und erst nach der Installation wieder dranhängen.

Und auch nicht über die Installationsdauer wundern. Mit 2 Stunden von DVD musst Du rechnen.

Ich hab nur ne 32GB SSD und es läuft einwandfrei.

Hier hab ich noch was:
http://www.hardwareluxx.de/community/17086933-post14.html
 
Zuletzt bearbeitet:

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Ah cool, das mit der cfg.ini haben wir gestern probiert. Leider mit den falschen Sachen drin.

Muss man den im Bios das Bootverhalten anpassen, das der auch vom Stick Bootet?

Also bloss die 4 Zeilen aus deinem Link aufn Stick? Textdatei umbenennen in cfg.ini das wars?

Und wie stelle ich es ein das er alles alleine installiert?

1000thx
 
Zuletzt bearbeitet:

Jever

Neuling
Mitglied seit
05.08.2011
Beiträge
183
Unten stehendes sollte relativ vollständig sein, du kannst zusätzlich deine Netzwerkanbindung silent konfigurieren, in dem du um [NetAdapter1]-Abschnitt (auch [NetAdapter2] usw.) erweiterst, google nach WHS 2011 + [NetAdapter1], da kommen unzählige Treffer.

[WinPE]
InstallSKU=SERVERHOMEPREMIUM (nur notwendig, falls Systemplatte < 72 GB)
ConfigDisk=1
CheckReqs=0
WindowsPartitionSize=MAX

[InitialConfiguration]
Language=de-DE
Locale=de-DE
Country=DE
Keyboard=00000407
AcceptEula=true
AcceptOEMEula=true
ServerName=***DeinWHS*** (Achtung, nachträglich nicht änderbar!)
PlainTextPassword=***DeinPW***
PasswordHint=***DeinHint***
Settings=All

[NetID]
Workgroup=***DeineWG***

Ansonsten wie oben erwähnt: alle Platten abklemmen, bis auf Systemplatte, alternativ ConfigDisk=0 zzgl. WindowsPartitionId-Parameter (http://onlinehelp.microsoft.com/en-...11/answer-file-install-2.aspx#BKMK_AnswerFile), sonst ist alles Matsch...
 
Zuletzt bearbeitet:

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
habe grad nur das

[WinPE]
ConfigDisk=1
CheckReqs=0
WindowsPartitionSize=MAX

aufn Stick gemacht und er installiert jetzt

Muss ich abbrechen?
 

Jever

Neuling
Mitglied seit
05.08.2011
Beiträge
183
wenn du diverse Platten dran hast, deren Inhalt du behalten möchtest schon, falls es nicht bereits zu spät ist...
Ansonsten wird er wohl automatisch einen ServerNamen vergeben, ändern kannst du diesen dann aber nicht mehr...
Alles andere kannst du auch nachträglich einstellen bzw. bei der Installation eingeben, falls ein Monitor und ne Tastatur dran hängt.
 
Zuletzt bearbeitet:

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Hmm Ok mal sehen kann ja nochmal drüber.....oder? Ist grad fertig.
 

Brokk

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.891
Alternativ den WHS auf ne große Platte installen und dann auf die SSD clonen und den Rest hinten einfach wegschneiden vom Platz. Dürfte wohl auch gehen.

Ich weis nicht wie es bei der 2011 Version aussieht aber bei der auf 2003 basierenden version war das Clonen des WHS ist nicht so ohne weiteres moeglich. Der merkt sich die id der Festplatte und wenn diese nicht stimmt bootet er nimmer. Zudem erkennen einige programme die "Data" Partition nicht (Hardlinks und sonstige Eigenheiten die der Driveextender verwendet)
 

Jever

Neuling
Mitglied seit
05.08.2011
Beiträge
183
solche Sachen würd ich grundsätzlich nicht machen, beim Server gleich gar nicht. Selbst ne Win7-Installation kann da von der Performance mächtig einbrechen. Da bin ich aber auch kein Fachmann bzgl. der techn. Erklärungen hierfür...
 
Zuletzt bearbeitet:

Brokk

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.891
Ps ne Win 7 Inst. ist schneller gemacht als das anlegen einer unatended Inst. :) Treiber musst du eh per Hand einpflegen (Nur die exotischen ;))
 

Jever

Neuling
Mitglied seit
05.08.2011
Beiträge
183
Ps ne Win 7 Inst. ist schneller gemacht als das anlegen einer unatended Inst. :) Treiber musst du eh per Hand einpflegen (Nur die exotischen ;))

ja schon klar :) Ich meinte das klonen auf andere Platten, nicht die silent-Installation. Das Klonen auf nicht identische Platten würd ich nicht empfehlen, so wie du ja auch schon sagtest...

---------- Beitrag hinzugefügt um 00:31 ---------- Vorheriger Beitrag war um 00:28 ----------

ach übrigens: Du kannst selbst einen Treiber-Ordner für diese Exoten bei der unatended Inst. für WHS2011 angeben, hab zwar gerad keinen Link zur Hand, google hilft da aber sicher...
 
Zuletzt bearbeitet:

Brokk

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.891
Selbst auf identische Platten ging (und geht) das nicht. Die Hardware id der Platten werden in der Registry hinterlegt und selbst die neuste Acronis Version hat damit Probleme.
 

Jever

Neuling
Mitglied seit
05.08.2011
Beiträge
183
Hmm Ok mal sehen kann ja nochmal drüber.....oder? Ist grad fertig.

Klar, kannst du nochmal starten, jedoch musst du vorher den Eintrag
Processed=true
aus der ini entfernen, den die Installation selbst angelegt hat.

---------- Beitrag hinzugefügt um 00:41 ---------- Vorheriger Beitrag war um 00:40 ----------

Selbst auf identische Platten ging (und geht) das nicht. Die Hardware id der Platten werden in der Registry hinterlegt und selbst die neuste Acronis Version hat damit Probleme.

Danke für den Hinweis, das wusst ich auch noch nicht...
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.858
Ort
SN
solche Sachen würd ich grundsätzlich nicht machen, beim Server gleich gar nicht. Selbst ne Win7-Installation kann da von der Performance mächtig einbrechen. Da bin ich aber auch kein Fachmann bzgl. der techn. Erklärungen hierfür...

Das ist irgendwie Quark ;)
Schon alleine, wenn man sich anschaut, was die Windows Installation macht... Das ist nicht wie damals bis XP ein echtes Installieren, sondern es wird ein Image (die WIM Datei) welches ein Image der Referenzinstallation beinhaltet einfach auf die HDD kopiert.

Performanceeinbußen gibt es da keine... Definitiv nicht, es sei denn man macht was falsch ;)
 

Brokk

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.891
Mit diesem config file zu installieren ist einfach und Fehler kann man kaum machen. Anders sieht es bei mit n-Lite oder sonstigen tools bearbeiteten Windows Versionen aus .... Hab ich probiert und dabei ist nie irgend etwas produktiv nutzbares raus gekommen ;)
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
35.858
Ort
SN
Mit diesem config file zu installieren ist einfach und Fehler kann man kaum machen. Anders sieht es bei mit n-Lite oder sonstigen tools bearbeiteten Windows Versionen aus .... Hab ich probiert und dabei ist nie irgend etwas produktiv nutzbares raus gekommen ;)

Das ist durchaus richtig ;)
Aber auch mit diesen Config Files sollte man wissen was man tut, gerade der Part, wo es um die HDD Partitionierung geht...
 

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
So läuft, puh das war ne Geburt. Arbeite ich damit erstmal ganz normal wie beim Windows?

TeamViewer, AntVir, Serv-U etc installieren?

Muss ich auf was achten?

Da steht jetzt die ganze Zeit "CVorsich: Sie sind am Server-Desktop angemeldet ..........
 

Brokk

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.891
Dann sei vorsichtig ;)

Eigentlich gibt's da nix zu beachten. Welches os ? WHS 11?
 

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Ja whs 11

Treiber installieren etc ganz normal bedienen ?!

Will darüber auch Filme auf LCD gucken. VLC etc

TS Server soll laufen und und und
 

Brokk

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2006
Beiträge
3.891
Also ein WHS ist kein htpc .... Die Dinger werden in der Regel headless betrieben (ohne Monitor etc)

Ich bezweifel das sich der WHS direkt zum Video gucken eignet.
 

subsist

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
18.10.2010
Beiträge
2.004
Ort
Hamburg
Ich hab nen LCD über HDMI dran und XBMC / VLC drauf. Per Funkfernbedienung, Tastatur und Mouse wird alles gesteuert.

WHS ist doch für Familien entwickelt.... klar wollen die auch Bilder und Filme damit gucken?! WHS11 hat doch nichts mehr mit den alten Serverversionen zu tun....

Sonst hätte ich doch bei XP oder Win7 als Serversystem bleiben sollen, weil ich das Ding schon umfangreicher nutze.

Naja werde ich ja sehen ob WHS gut ist für meine Zwecke, ansonsten gehts wieder runter
 
Oben Unten