Werden eigentlich UDimm ECC unter Win7x64 unterstützt? Beispiel mit ASUS Prime B350+ und Ryzen 7 1700

AchillesTroy

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
07.01.2016
Beiträge
71
@Holt
Es ist vielmehr so, dass es in den technischen Daten steht das unbuffered ECC RAMs kompatibel sind, was aber generell gilt, man kann überall wo normaler unbuffered DIMMs funktionieren auch vergleichbare unbuffereed ECC DIMMs laufen, deren zusätzlichen Bits hängen dann eben in der Luft.

@oelsi
Der Knackpunkt ist also, dass man hier einem Feature hinterherjagt, das AMD als Hersteller für die Plattform überhaupt nicht validiert hat, dies scheinbar auch nicht vorhat, und es schlussendlich Glücksache bleibt, ob man funktionierende Fehlerkorrektur erhält oder nicht. Dazu kommt, dass die Ryzen/Raven Ridge ECC Implementierung unvollständig ist, da das Handling von mehrfachen Bitfehlern, im Gegensatz zu Intel, scheinbar nicht korrekt funktioniert.

Ryzen Motherboard that supports DDR4 ECC

I'm looking to upgrade my home server at this point, and I have 4 of these memory sticks available. I was thinking of going with a Ryzen proc because of the affordable 8 core 16 thread options available. So, are there any Ryzen compatible motherboards that will support DDR4 registered ECC...
hardforum.com
hardforum.com

Hallo Leute,
ich poste dies, damit andere Leute, die sich ECC mit Ryzens ansehen, eine größere Auswahl haben.

Kürzlich hatte ich einige böse und stille Speicherfehler auf meinem Server, Btrfs-Prüfsummen haben es auf frischer Tat ertappt und eines meiner Programme stürzte immer wieder bei beschädigten Dateien ab. Server hat 2x Crucial MX500 250GB + 2x Seagate Barracuda 2TB, alles in perfektem Zustand. Ich habe jedes Bit der Festplattenoberflächen geschrubbt und keine Fehler gefunden, also war mein nächster Schritt, mehr über die ECC-Situation zu recherchieren. Das eskalierte sehr schnell und ich bin glücklicher Besitzer eines ECC-fähigen Ryzen 7-Servers! Ich kann alle EDAC-Statistiken auf meinem Linux-Server anzeigen, er ist vollständig aktiviert. Ich habe sofort weitere Sticks bestellt und bald habe ich 64GB ECC RAM in meinem Ryzen Build.

PC1:
Mainboard: ASUS Prime B350-PLUS
CPU: Ryzen 7 1700
Arbeitsspeicher: Kingston Server Premier 16GB UDIMM ECC, KSM26ED8/16ME
Ergebnis: Multi-Bit ECC vollständig erkannt und funktionsfähig


PC2: Mainboard
: Gigabite AB350-Gaming 3-CF
CPU: Ryzen 5 1600X
Speicher: Kingston Server Premier 16 GB UDIMM ECC, KSM26ED8/16ME
Ergebnis: Kein ECC, es wurde auf Motherboard-Ebene deaktiviert, denke ich


. Da haben Sie es also, ein weiteres billiges Motherboard mit ECC, das vollständig aktiviert und funktionsfähig ist, und ein weiteres, das Sie vermeiden sollten, Gigabyte! Genießen :LOL:

^ Dieser Beitrag hat mich voll neugierig gemacht...

Angenommen diesen PC hätte ich jetzt:

PC1:
Mainboard: ASUS Prime B350-PLUS
CPU: Ryzen 7 1700
Arbeitsspeicher: Kingston Server Premier 16GB UDIMM ECC, KSM26ED8/16ME
Ergebnis: Multi-Bit ECC vollständig erkannt und funktionsfähig


Jetzt frage ich mich ob UDimm ECC RAM eigentlich unter Win7 unterstützt wird?

Eine Single Bit Erkennung und Behebung wäre ja schon ausreichend.

Ich finde leider keine Infos darüber im Netz und diese Frage würde mich einfach nur fürs Allgemeinwissen her interssieren.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
25.786
Jetzt frage ich mich ob UDimm ECC RAM eigentlich unter Win7 unterstützt wird?
Was meinst Du mit unterstützt? Die Fehlerkorrektur ist eine Hardwaresache und findet im RAM Controller statt, worauf das Betriebssystem keinen Einfluss hat, es muss dies also nicht unterstützen. Das einzige was es unterstützen kann oder eben auch nicht, wäre es die Informationen über aufgetretenen Fehler auszulesen und ggf. auf unkorrigierbare Fehler zu reagieren. Ob Win7, welches schon lange keinen normalen Support mehr hat, dies für dieses Board kann, ist eine Frage die ich nicht beantworten kann. Da frage ich mich eher wieso jemand heute noch so ein veraltetes und unsichereres Betriebssystem nutzen möchte.
 

AchillesTroy

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
07.01.2016
Beiträge
71
Da frage ich mich eher wieso jemand heute noch so ein veraltetes und unsichereres Betriebssystem nutzen möchte.
Gibt Leute die Win7 als Retro PC offline laufen lassen möchten.

Beispiel, wenn man offline unter Win7 seine Bilder Sammlung (Urlaubs, Hochzeits Fotos usw..) von Digitalkameras
von Festplatte A nach Festplatte B und C rüber kopieren möchte um diese dann zu archivieren.

So hätte man doch mit dem ECC den nötigen Schutz beim rüber kopieren oder?

Mit dem Total Commander kann man seine Dateien super geil verwalten.


Ob Win7, welches schon lange keinen normalen Support mehr hat, dies für dieses Board kann, ist eine Frage die ich nicht beantworten kann.
Das Board in dieser Kombination hatte der Typ aus dem HardForum so ausgiebig getestet :-)
Siehe Volles Zitat ganz oben.
.... ich bin glücklicher Besitzer eines ECC-fähigen Ryzen 7-Servers! Ich kann alle EDAC-Statistiken auf meinem Linux-Server anzeigen, er ist vollständig aktiviert.

PC1:
Mainboard: ASUS Prime B350-PLUS
CPU: Ryzen 7 1700
Arbeitsspeicher: Kingston Server Premier 16GB UDIMM ECC, KSM26ED8/16ME
Ergebnis: Multi-Bit ECC vollständig erkannt und funktionsfähig
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
25.786
So hätte man doch mit dem ECC den nötigen Schutz beim rüber kopieren oder?
Wenn die CPU auch ECC RAM "unterstützt", offiziell machen es ja keine AM4 Prozessoren, aber inoffiziell können die CPUs es und die Pro Versionen der APUs. Vorsicht, es gibt auch CPUs die auf APU Dies basieren, wie z.B. den RYZEN 5 5500, der eigentlich eine Cezanne APU mit deaktivierter iGPU ist. Keine Ahnung ob der ECC RAM kann, bei den normalen APUs scheiden sich ja die Geister im Netz, die einen sagen es geht, die anderen es geht nicht, vielleicht haben ja beide Recht und es ist vom jeweiligen Exemplar abhängig ob das Feature deaktiviert wurde. Achte also auf die CPU und schau im Zweifel halt, ob und wenn ja wie man bei Win 7 auslesen kann, ob die ECC Funktion aktiv ist.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten