Aktuelles

Welcher Kühler max. 155 mm hoch für Ryzen 3900X?

Krötenwanderung

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
264
Hallo allerseits,

möchte demnächst meinen R9 3900X meiner Frau überlassen. In ihrem µATX Gehäuse passt allerdings nur ein Kühler mit maximal. 155 mm Höhe. Das Gehäuse möchten wir nicht wechseln. Als grundsätzlich passende Kühler habe ich bisher gefunden:

  • der boxed Kühler vom R9 3900X
Außer dem boxed noch diverse andere Top Flow Kühler wie z.B.
  • be Quiet, Shaddow Rock TF 2 (112 mm hoch) (160W TDP)
  • be Quiet, Dark Rock TF (130,8 mm hoch also nur 20 mm Spalt vom Lüfter bis zur Gehäuse-Seitenwand) (220W TDP)
Die Idee eines Top Flow Lüfter gefällt mir gar nicht. In dem recht kompakten Gehäuse gibt es einen Front und Rear Lüfter, die CPU liegt genau dazwischen von daher ist es wohl schwachsinnig einen TF-Lüfter senkrecht zu diesem Gehäuseluftstrom zu stellen.

Was Tower Lüfter angeht hab ich unterhalb von 155 mm Höhe nur auf dem Schirm:
  • beQuiet Pure Rock ( 155 mm hoch) (150W TDP)
  • Alpenföhn Brocken Eco Advanced (149 mm hoch) (170W TDP)
Ich selbst nutze derzeit einen Dark Rock Pro 4, 250W TDP und schon hier ist die CPU im Idle bei ~60° , unter normaler Last bis 80° und bei Cinebench so um die 90°.

Von den oben genannten Lüftern wäre der 170W TDP Alpenföhn wohl noch die sinnvollste Wahl. Gleichzeitig kommen mir 170W TDP im Vergleich zu den 250W TDP in meinem System viel zu wenig vor.

Was der Situation zugute kommt: meine Frau zockt, Benchmarkt und Rendert nichts. Aber sie nutzt den PC zum Streamen auf Twitch (Musik als DJane). Dazu läuft nur OBS und die DJ-Software. Ich habe auf meinem System ausprobiert, dass selbst bei CPU Encoding mit maximaler Qualität die CPU nur mäßig ausgelastet ist und sich bei ~70° einpendelt mit gegenüber Idle kaum hörbar stärkerer Lüfterdrehzahl.

Ich bin unschlüssig, kennt ihr noch andere Lösungen?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

cerubis

Moderatorin Frauenbeauftragte
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
05.09.2007
Beiträge
11.809
Ort
Bavaria
Wenn wirklich die vollen 155 mm passen, dann gibt es einiges von Scythe (Fuma 2, Kotetsu, Mugen 5, Ninja, etc.).
Ansonsten Thermalright Macho 120 Rev B
Arctic Freezer 33 wäre eventuell auch eine Überlegung wert.

Davon ab macht es sicherlich Sinn die CPU zu undervolten und das Power Limit etwas niedriger zu setzen. :)
 

Krötenwanderung

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
264
Danke, die hatte ich nicht auf dem Schirm. Werde ich mir mal anschauen. Mit dem Undervolten, das müsste ich mir mal genauer anschauen. Am besten so lange ich die CPU noch nutze ;-) Wenn sie die zum Streamen verwendet ist keine Zeit für Experimente mehr.

Scythe hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Im Moment ist in dem System ein Alpenföhn Groß Glockner Rev. C. Der passt gerade so rein, ohne dass er die Dämmmatten der Seitenwand berührt. Der ist laut Datenblatt 155 hoch, also sollten die 155 passen. Allerdings ist der schon so alt, da gab es noch keinen AM4 Sockel.
 
Oben Unten