Aktuelles

Welchen Intel i9 10900 ??? und lohnt sich der wechsel von Ryzen 9 3900X ?

nord-rider

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1.816
Ort
Österreich
eigentlich habe ich mich auf den neuen Ryzen 5900X eingeschlossen, allerdings geht mir die Verfügbarkeit so langsam richtig auf den Senkel.
Jetzt habe ich auch noch gelesen das die Ryzen 5xxx die letzte Generation für den AM4 Sockel sein werden.
meint ihr es lohnt sich jetzt noch auf Intel zu switchen? wie siehts da mit dem Sockel 1200 aus, ist der zukunftssicher ? intel ist ja auch dafür bekannt den Sockel immer wieder zu wechseln.
Ich habe seit Jahren kein Intel mehr gehabt bin aber für alles offen, da ich Asus ROG fan bin würde ich wohl zum Asus Maximus XII Z490 greifen oder gibt es da was neueres und besseres von Asus bis 500€
Ich möchte natürlich übertakten, habe eine NZXT Z73 360mm AIO
Da ich jetzt schon eine Vorbestellung bei Alternate habe, möchte ich auch da bestellen und das gegen rechnen, falls ich mich entscheiden sollte..
Bei den 10900 CPUs bin ich mir auch unsicher es gibt da so viele varianten, 10900K, 10900F und und und

welchen würdet ihr mir empfehlen???

1. 10900
2. 10900
3. 10900
4. 10900

ROG Mainborad
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.450
Ort
50.969
Aus meiner Sicht macht der move null Sinn.
Und Sockel 1200 wird wahrscheinlich noch schneller abgelöst werden als AM4.

Wo reicht dir den die Leistung nicht?

Edit:
 

nord-rider

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1.816
Ort
Österreich
Aus meiner Sicht macht der move null Sinn.
Und Sockel 1200 wird wahrscheinlich noch schneller abgelöst werden als AM4.

Wo reicht dir den die Leistung nicht?
Die Leistung reicht mir eigentlich, aber ich möchte einfach was neues haben, über Sinn und Unsinn muss man nicht streiten^^
Ich kaufe mir ganz einfach gerne die neuste Hardware und wollte mir jetzt eigentlich noch einmal was kaufen, wo ich die nächsten 2 Jahre ruhe habe um nicht wieder in Versuchung zu kommen,
außerdem finde ich die Intel Preise nicht unattraktiv.

Aber danke für den Link, damit hat Intel jetzt wieder bei mir verschissen, bin damals auf AMD gewechselt, weil ich den andauernden Sockel Tausch von Intel als abzocke empfinde..
Mutig ist Intel ja, den Sockel schon wieder wechseln zu wollen bei der in Moment stärkeren AMD Konkurrenz, werden die sich arg ins Bein schneiden!
 

Rollensatz

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
1.259
Auch jetzt kann man Intel durchaus empfehlen. ABER nicht so unnötig teuer.

Entgegen vieler Meinungen - lass das OC mit dieser CPU sein. Es bringt kaum mehr Leistung - nicht mal 10% eher 5% und darunter. Dann kein so sündhaft teures Board.

einfach einen normalen i9 10900 oder i9 10850 und so lassen - somit hast 4,6 oder 4,8ghz bei moderatem Verbrauch. Dann ein ganz normales Board - da reicht ein Board um die 150€ auch vollkommen aus.
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.450
Ort
50.969

nord-rider

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1.816
Ort
Österreich
Auch jetzt kann man Intel durchaus empfehlen. ABER nicht so unnötig teuer.

Entgegen vieler Meinungen - lass das OC mit dieser CPU sein. Es bringt kaum mehr Leistung - nicht mal 10% eher 5% und darunter. Dann kein so sündhaft teures Board.

einfach einen normalen i9 10900 oder i9 10850 und so lassen - somit hast 4,6 oder 4,8ghz bei moderatem Verbrauch. Dann ein ganz normales Board - da reicht ein Board um die 150€ auch vollkommen aus.
danke für deine Empfehlung, aber der Preis spielt bei mir eine untergeordnete Rolle, bei mir spielt neben Leistung auch Optik eine große Rolle..
mich hat jetzt eher der zukünftige Sockel Wechsel verschreckt...

Jo macht keinen Sinn. Kauf wieder wenns Sinn macht. Gibt dir 3 FPS in Games. Kann dir auch meine Paypal durchgeben wenns dir nur drum geht Geld loszuwerden.

die Frage ist dann, wann es wirklich wieder sinn macht, was neues brauche ich jetzt auf jeden fall, weil ich grade meine "alte" Hardware veräußert habe^^

OK wenn es dir darum geht, wärest du mit Zen3 eigentlich sehr gut beraten. ;)

Dein Wort in Gottes Ohren,^^ wenn ich dann endlich mal meinen Wunsch haben könnte, habe mir das ROG X570 Dark Hero bestellt und schon bezahlt, kein Liefertermin!
ein Ryzen 9 5900X bekomme ich auch nicht, habe hier noch einen verpackten 5800X liegen, womit ich aber sicher nicht zufrieden sein werde..
Bin leider sehr ungeduldig was das angeht, ich muss den Cent zwar nicht 2 mal umdrehen, aber ich sehe es auch nicht ein mir überteuerte Scalper Hardware zu kaufen
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
24.450
Ort
50.969
Ich würde den 5800X übergangsweise nutzen, bis dann die Preise sich erholt haben, das Dark Hero scheint wohl in kürze lieferbar zu sein.
denke das ist für alle dann die beste Lösung. :-)
 

nord-rider

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1.816
Ort
Österreich
Ich würde den 5800X übergangsweise nutzen, bis dann die Preise sich erholt haben, das Dark Hero scheint wohl in kürze lieferbar zu sein.
denke das ist für alle dann die beste Lösung. :-)
Am ende wirst Du wohl Recht haben, so werde ich es jetzt wohl auch machen!:-)
bringt einfach nichts jetzt zu überstürzen, hätte sonst gerne mal wieder Intel ausprobiert...
 

KurzGedacht

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
1.781
Also Intel macht erst wieder Sinn, wenn die ihre neue Plattform mal auf die Kette kriegen und dann auch PCIe4 bieten.
Sowohl von Zen2 als auch von Zen3 aus, ist alles was Intel im Moment anbieten kann in der Gesamtwertung eher ein Downgrade als ein Upgrade.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.245
Ort
Rhein-Main
Einfach 2 Monate Chillen und dann nen 5900x zu nem normalen Preis kaufen. Das Ding ist grade eine Woche auf dem Markt und es ist Weihnachtsmadness. Und die Leute haben gefüllte Kriegskassen, da der Urlaub ausgefallen ist. Man muss bei dem Wahnsinn ja nicht mitmachen.
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
32.075
Ort
Hoywoy(heimat)
Wechsel lohnt nicht. Lieber nen 5900X holen, wenn verfügbar und Preise besser sind.
 

HLuxx

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.089
Warte ab und trink Tee.

Wechsel zu Intel macht wenig Sinn, einen 5800X würde ich aber auch nicht kaufen. Der hat von allen Chips mit Abstand das schlechteste PL-Verhältnis. Mach es am Besten wie 2klexi schrieb und kauf nach Weihnachten und dann auch direkt einen 5900X.
 

nord-rider

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1.816
Ort
Österreich
Also Intel macht erst wieder Sinn, wenn die ihre neue Plattform mal auf die Kette kriegen und dann auch PCIe4 bieten.
Sowohl von Zen2 als auch von Zen3 aus, ist alles was Intel im Moment anbieten kann in der Gesamtwertung eher ein Downgrade als ein Upgrade.
jo, das wusste ich leider nicht so genau, da ich mich in den letzten Jahren zu wenig mit Intel auseinander gesetzt habe.

Einfach 2 Monate Chillen und dann nen 5900x zu nem normalen Preis kaufen. Das Ding ist grade eine Woche auf dem Markt und es ist Weihnachtsmadness. Und die Leute haben gefüllte Kriegskassen, da der Urlaub ausgefallen ist. Man muss bei dem Wahnsinn ja nicht mitmachen.

stimmt schon, wenn ich jetzt nicht so voreilig gewesen wäre und meine alte Hardware verkauft hätte,
ja ich weiß selber schuld, aber jetzt kommen die neuen spiele und ich habe mir grade meine 3080 Strix in mein Sys gepflanzt^^
dann hoffe ich das mein Dark Hero mainboard zumindest bald kommt, dann nehme ich erst einmal mit den 5800x vorlieb

Wechsel lohnt nicht. Lieber nen 5900X holen, wenn verfügbar und Preise besser sind.

ja sicher, ich werde jetzt fix bei AMD bleiben...

Warte ab und trink Tee.

Wechsel zu Intel macht wenig Sinn, einen 5800X würde ich aber auch nicht kaufen. Der hat von allen Chips mit Abstand das schlechteste PL-Verhältnis. Mach es am Besten wie 2klexi schrieb und kauf nach Weihnachten und dann auch direkt einen 5900X.

leider zu spät, ich hatte mir am Release Day aus Frust einen 3800X gekauft, weil ich keinen 5900x abbekommen hatte, ansonsten hätte ich mir den auch niemals gekauft..
deshalb steht der hier noch immer Verpackt auf mein Schreibtisch :fresse:
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.245
Ort
Rhein-Main

nord-rider

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1.816
Ort
Österreich
Das ist natürlich ambitioniert... und nach hinten losgegangen :fresse2:
ich habe bis jetzt immer glück gehabt, auch bei der 3080 und 3070 ROG Strix
Egal, irgendwo verlässt ein das glück dann wohl doch, da muss man wohl für die eigene Blödheit zahlen:ROFLMAO:
 

jayfkayy

Experte
Mitglied seit
16.01.2013
Beiträge
320

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.123
Ort
Berlin
Das ist doch egal. Er ist auch so irre wie ich.

Ich wollte seit einer Ewigkeit einen i9-10980XE. Den habe ich mir gegönnt und noch ne Bestellung für den RYZEN 9 5950X dar gelassen.
Der schnicke AMD kommt auf ein ASUS X570 Dark Hero (vorbestellt und schon bezahlt) und jede Menge schnick schnack dazu.
Warum?
Warum nicht?
 

DTX xxx

Experte
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.811
über Sinn und Unsinn muss man nicht streiten^^
Das ist vollkommen korrekt. Allerdings verstehe ich dann nicht, warum das Ende von AM4 (vor April 2022 wird es keinen Sockel AM5 geben) ein Argument für dich ist und gleichzeitig du die Frage stellst, wie lange LGA 1200 Unterstützung haben könnte?

Intel redet von Q1 2021 (Rocket Lake), wobei man da ja auch sagen muss, dass es kein Fakt ist und sich das noch ein bis zwei Monate verschieben kann.
AMD hat selber einen Rhythmus von 15-18 Monate aufgerufen.
Ich denke, dass Intel weiterhin einen strengen 12-13 Monat Rhythmus fahren wird um AMD unter Druck zu setzen und AMD nachziehen muss, um nicht ins Hintertreffen zu kommen.
Insofern gehe ich davon aus, dass so um den April 2022 beide mit der neuen DDR5 Plattform aufschlagen werden. Danach werden die Karten neu gemischt.
Das ist für mich die einzige Zukunftsaussicht die realistisch ist.

Ob Rocket Lake auf LGA 1200 laufen wird, oder ob es möglicherweise einen 1200v2 geben wird, alles ist möglich bei Intel. Aus meiner unbeteiligten Sicht, ich bin ja nicht in den technischen Ablauf involviert, glaube ich daran, dass Intel 1200 ohne Zusatz beibehalten wird für Rocket.
Ja ich weiß, glauben heißt immer nichts wissen.
 

Neon Knights

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2003
Beiträge
1.682
... falls doch einen 10900 , dann reicht die 360er NZXT AIO bei den hier angesprochenen 4,6-4,8 GHZ. Wenn drüber , dann eher nicht. So meine Erfahrung mit einer Corsair H150i pro RGB. (jetzt costum Wakü)
Auch ein Mobo mit passiver VRM Kühlung ist da mitunter dann überfordert......
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.834
Moin,

es macht überhaupt keinen Sinn, auf ein Z490 System mit i9 umzusteigen! Wenn du dir einen 5900x kaufst bist du damit schneller unterwegs als mit den Core CPUs und der auslaufende Sockel ist zu vernachlässigen. Für LGA1200 wird es noch eine Generation geben, diese wird maximal auf Ryzen 5000 aufschließen oder sich nur äußerst gering davon absetzen - wenn überhaupt. Danach ist auch da wieder Schluss.
 

Arno63

Banned
Mitglied seit
22.05.2019
Beiträge
1.160
Ort
Germany
Komisch ich bin auch auf die 10, gen umgestiegen und bin mega zufrieden. Bestimmte Dinge sind einfach besser. Da war Ryzen überhaupt keine Option. Aber gut, da hat jeder seine eigene Meinung :)
 

audioslave

Experte
Mitglied seit
13.01.2016
Beiträge
780
Ort
Hamburg
Das ist doch egal. Er ist auch so irre wie ich.

Ich wollte seit einer Ewigkeit einen i9-10980XE. Den habe ich mir gegönnt und noch ne Bestellung für den RYZEN 9 5950X dar gelassen.
Der schnicke AMD kommt auf ein ASUS X570 Dark Hero (vorbestellt und schon bezahlt) und jede Menge schnick schnack dazu.
Warum?
Warum nicht?

Und das ist auch vollkommen okay.
Ich frag mich dann nur jedesmal was solche Threads sollen. Leute die entweder keinen Plan von Hardware oder ihrem eigenem usecase oder dem Umgang mit Geld haben brauchen doch nicht ein Forum um Rat fragen. Es hat ja nicht mal eine technische Relevanz. Die meisten Leute browsen und spielen..keine Ahnung, world of tanks oder fortnite.
Einfach n Thread erstellen und nen screenshot vom Kontostand hochladen. Dann kann die community, wenn wir das so nennen wollen, entscheiden was mit dem Geld gemacht wird.

Es ist vermutlich völlige Langeweile. Sonst würd ich ja auch nicht mit Kaffee hier sitzen und lesen, während ich darauf warte dass meine Waschmaschine (weibl.) mit der Wäsche fertig ist.

meint ihr es lohnt sich jetzt noch auf Intel zu switchen? wie siehts da mit dem Sockel 1200 aus, ist der zukunftssicher ?

Es ist doch völlig egal. Kauf doch jetzt einfach und erstell in drei Wochen den nächsten Thread. Kannst dann doch sagen du warst ungeduldig und hast dir schon wieder Übergangshardware geholt.

Mich belustigt das! ^^
 

SeelenGreif

Neuling
Mitglied seit
14.11.2020
Beiträge
2
Moin,
Ich für meinen Teil habe nach der 7 Generation von Intel aufgegeben. Der ständige sockelwechsel ist sinnlos teuer und für mich dadurch nicht mehr tragbar. Was den am4 sockel betrifft sollte man bedenken, das er jetzt 5 Generationen trägt... von ryzen 1gen 2gen 3gen 4gen(apu) und die neue 5gen wo man wirklich sagen muss das der sockel schon sehr gut was geleistet hat und ein neuer sockel natürlich bald unumgänglich ist. Was technik betrifft bin ich mehr so der, der jede 2te Generation was neues kauft. Mein aktueller ryzen 7 2700x auf einem asus rog strix x570 f-gaming MB mit 32 GB corsair vengeace lpx 3000 cl16 und einer evga rtx 2080super schafft es immernoch unter die top 10% der benchmarks firestrike und timespy. Nichts desto trotz hatte ich mir ebenfalls einen ryzen 9 5900x bestellt (3min nach Release im Amazon global us store) aber da war er schon ausverkauft dank bots und ähnlichem. Jetzt bin ich umgestiegen auf den ryzen 7 5800x der heut in der Post liegt und den werde ich auf mein mb klatschen. Hauptsächlich ist der unterschied zwischen 5800x und 5900x meines Erachtens nur in der kernanzahl und der veränderten Struktur durch 2 ccd mit jeweils 6 kernen statt einem mit 8, was den Cache ein wenig belastbarer macht....ansonsten seh ich den leistungsunterschied zwischen den beiden in games nur marginal da 90% der games eh auf 1-8 kerne programmiert sind und der 12 kerner erst in workstationformat mehr Stärke zeigt durch die 4 zusätzlichen kerne. Deshalb ist mein Favoriten nach wie vor amd seit ryzen 2000 da sie einfach multicore definitiv die bessere Wahl sind und singlecore ja nun auch endlich kräftig was geliefert haben. Und noch was kleines zum Schluss, Amd hat auch noch so ein kleines Problem mit ihrem BIOS etc, nämlich das sie mit späteren BIOS Versionen und Treiberversionen immernoch mal ein kleines bisl leistung gewonnen haben, egal ob cpu oder graka.
Kleiner Nachtrag: Jeder muss trotzdem für sich entscheiden was man will. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

Motkachler

Urgestein
Mitglied seit
05.11.2007
Beiträge
6.335
Ort
Mittelfranken
Ob sich das lohnt muss doch jeder selber wissen man braucht sich doch nur überlegen was man machen will mit der cpu.
Und sich halt richtig gute reviews anschauen die gibts ja wo man auch das sehen kann was die CPU beim rendern encoding und gamen bringt und dabei an saft schluckt und dann entscheiden.
Mir würde zb. für die entscheidung schon reichen wenn die cpu ne peak power hat die jenseits von gut und böse ist.:fire:
Und beim rendern und encoding dann noch um einiges langsamer ist gamen für mich zweitranging da reichen alle schnellen cpus.
 
Zuletzt bearbeitet:

SeelenGreif

Neuling
Mitglied seit
14.11.2020
Beiträge
2
Mir würde zb. für die entscheidung schon reichen wenn die cpu ne peak power hat die jenseits von gut und böse ist.:fire:
Aber wenn man sich eine 3080 geholt hat so wie es bei Nord-rider glaube der fall ist, dann macht man sich maximal gedanken darüber ob das Netzteil gross genug ist und nicht wie viel man verbraucht 😅
 

nord-rider

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1.816
Ort
Österreich
Und das ist auch vollkommen okay.
Ich frag mich dann nur jedesmal was solche Threads sollen. Leute die entweder keinen Plan von Hardware oder ihrem eigenem usecase oder dem Umgang mit Geld haben brauchen doch nicht ein Forum um Rat fragen. Es hat ja nicht mal eine technische Relevanz. Die meisten Leute browsen und spielen..keine Ahnung, world of tanks oder fortnite.
Einfach n Thread erstellen und nen screenshot vom Kontostand hochladen. Dann kann die community, wenn wir das so nennen wollen, entscheiden was mit dem Geld gemacht wird.

Es ist vermutlich völlige Langeweile. Sonst würd ich ja auch nicht mit Kaffee hier sitzen und lesen, während ich darauf warte dass meine Waschmaschine (weibl.) mit der Wäsche fertig ist.



Es ist doch völlig egal. Kauf doch jetzt einfach und erstell in drei Wochen den nächsten Thread. Kannst dann doch sagen du warst ungeduldig und hast dir schon wieder Übergangshardware geholt.

Mich belustigt das! ^^
Ja genau, denn ich Poste hier nur um zu sagen das ich "Geld" habe und nicht mit mein Geld umgehen kann... :fresse:
Ich entschuldige mich natürlich dafür das ich das Glück habe und mir neue Hardware leisten zu können.
Ich denke das ich der letzte bin der mit Geld Prahlt, aber wenn Du möchtest kann ich dir Gerne mal mein Kontostand von mein Hart verdienten Geld Zeigen.
Aus dem Grund kaufe ich mir hier im Forum auch öfter mal gebrauchte Hardware^^

Ahnung nach 25 Jähriger Computererfahrung habe ich natürlich auch nicht, auch dafür entschuldige ich mich!

und natürlich spiele ich nur Moorhuhn auf mein völlig überteuerten Rechner, was auch sonst!?

Lange weile habe ich natürlich auch bei einer Arbeitsreichen ca. 50 bis 60 Std Woche, das ist klar, denn das Geld kommt ja bekanntlich ganz von alleine!

Hast Du schon mal über den Namen Forumdeluxx oder HardwareLuxx nachgedacht?

sorry, aber solche Leute wie Du gehen mir richtig auf die Klöten! wir sind hier in ein Forum wo nun mal Fragen und entscheidungshilfen gestellt werden
und ja wenn die Mehrheit gesagt hätte das ich zu ein Intel switchen sollte, dann hätte ich es auch gemacht.
Was ist also falsch daran die Community zu fragen ob ich mal eben ca. 1200€ in den Boden zu versenken soll?
Wäre mir das Geld so egal, hätte ich mir wohl ohne zu Fragen die Hardware gekauft
Ist aber immer wieder toll das es anscheinend immer wieder aufständige Neider gibt, die einfach ihren Senf dazu geben müssen..
Ich sage nur leben und leben Lassen, dann ist das Leben an sich viel einfacher, als sich Gedanken um anderer Leute Geld zu machen!!!!
Ist auch immer wieder schön, das man sich hier bei einigen Leuten gezwungen fühlt sich Rechtfertigen zu müssen, weil man ja spaß an sein Hobby hat,
aber zum Glück gibt es Ja noch "Gutmenschen" die den spaß an der Freude zu hindern wissen und einen darüber aufklären wollen was hier richtig und falsch ist. danke dafür :fresse:




An alle anderen, bedanke ich mich für die konstruktiven antworten, habe mir alles in ruhe durchgelesen, das hat mir schon sehr viel weiter geholfen,
Also hat sich der Beitrag für mich Persönlich gelohnt!
Ich belasse es jetzt beim Ryzen 5800X und warte bis ich einen 5900X abbekomme und mein neues Mainboard kommt, ist wohl doch die Klügste Entscheidung...



Aber wenn man sich eine 3080 geholt hat so wie es bei Nord-rider glaube der fall ist, dann macht man sich maximal gedanken darüber ob das Netzteil gross genug ist und nicht wie viel man verbraucht 😅

Ich habe eine Firma, wenn ich da noch auf den Strom schauen würde, könnte ich gleich den laden abdrehen :ROFLMAO:
aber Recht hast Du, hatte bis jetzt ein 750 Watt bequiet, was auch tatsächlich für die 3080 ausreicht, aber habe hier schon ein neues 1200 Watt Netzteil liegen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten