Aktuelles

[Sammelthread] Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen und wie fandet ihr ihn?

AzRa-eL

Experte
Mitglied seit
24.06.2021
Beiträge
1.301
Ort
über dem Jordan
Wat?

Es gibt nur folgende Versionen des Films:
- "Justice League"
- "Zack Snyder's Justice League"
- "Zack Snyder's Justice League - Justice is Grey" (die Schwarz-Weiß-Version des Films)

Netflix hat ausschließlich "Zack Snyder's Justice League" im Angebot.
Amazon hat alle genannten Versionen im Angebot; "Justice League" im Prime-Angebot und die anderen beiden als ein Paket zum Kaufen.

Die Version "Zack Snyder's Justice League" bei Amazon und Netflix sind ident.
Und AzRa-eL hat ausdrücklich "Justice League - Zack Snyder Cut" geschrieben. Zumal er scheinbar die Kinofassung ("Justice League") zu kennen scheint, so wie er den Beitrag geschrieben hat.

Du solltest also schon erwähnen, welche Version konkret gemeint ist.
Ah super, okay danke für die Auflösung. Tatsächlich kenne ich die Original-Fassung, wie du es aus meinem Post richtig rausgelesen hast.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

saYaN64

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2005
Beiträge
1.329
The Adam Project (Netflix) - 5/10

Typische Netflix Produktion bei der man sich bei der Story Null Mühe gegeben hat und einfach 2-3 Stars mit ein paar witzigen Sprüchen und coolen Effekten aufs Publikum los lässt.
 

Cheesekilla

Enthusiast
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
2.670
The Northman 7/10 , grandiose Präsentation wokefrei. Guter Film der immer unterhält. Story ist natürlich vorhersehbar aber ein großartiges Ensemble trägt den Film. Schwächen hat er tatsächlich in der Story. Zudem weiß der Film manchmal nicht ob er Fantasy sein will oder nicht. Der Gorefaktor ist recht hoch daher nichts für zartbeseitete Zuschauer. Lohnt sich durchaus.
 

Merkor1982

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.813
Ort
Hobbingen
The Batman 2/10,

Gott oh Gott, was war denn das, hat mir so gar nicht gefallen, absolut nicht mein Batman, nicht Mal im Ansatz mit den Nolan Filme zu vergleichen, auch wirkte der Batman mehr wie ein Athletiker als ein wuchtiger Kämpfer.

Einige Schauspieler dir ich mag aber meiner Meinung völlig falsch besetzt, Andy Serkis z.b war als Gollum oder Ceaser absolut genial aber als Alfred passt er für mich gar nicht, Turturro also Falcone passt für mich auch gar nicht.

Von Pattinson gar nicht erst anzufangen, im allgemein war der Film auch Ultra langweilig, war schon kurz vorm einschlafen.
 

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.912
Den Spoiler brauchst für deine Meinung nicht, eher für echte Spoiler zur Handlung :LOL:
 

Merkor1982

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.813
Ort
Hobbingen
Ach, ich mache immer Spoiler im Film/Serien Thread 😉
 

BigJango

Enthusiast
Mitglied seit
02.11.2008
Beiträge
2.132
Ort
Nds
Gladiator 10/10

Habe den Film bisher erst einmal zum Release gesehen und konnte mich nur an Bruchstücke erinnern. Das war gut so denn ich war einfach nochmals gefesselt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Equilibrium

Reihensechser
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
6.067
Ort
Hochheim bei FFM
Dr. Strange ATMOM - 8/10
Hat mir gefallen. Gute Unterhaltung. Sinn ergibt das aber nur, wenn man tatsächlich Wandavision gesehen hat.
 

BigJango

Enthusiast
Mitglied seit
02.11.2008
Beiträge
2.132
Ort
Nds
The King’s Man - The Beginning 5/10

Leider nicht ansatzweise so gut wie der erste Film.
 

Ragou

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2012
Beiträge
431
Ort
Ludwigshafen

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.912
Solo - A Star Wars Story: 3,5/10

Schade, das hätte so gut sein können. Story ist eher schwach in meinen Augen und der Cast nicht viel besser. Woody Harrelson und Emilia Clarke passen für mich nicht rein, Alden Ehrenreich finde ich ziemlich schwach - immerhin passt die Frisur :LOL:
 

saYaN64

Enthusiast
Mitglied seit
03.10.2005
Beiträge
1.329
The Dry - 6/10

Nachdem ihr ihn so gefeiert habt, wollte ich ihn mir auch unbedingt ansehen.

Hatte mir mehr "Raffinesse" erhofft. So in Richtung Prisoners oder Gone Girl.
Im Prinzip ist The Dry mehr eine Art Tatort, also ein recht simpler Krimi.
 

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.999
Der Film hat ein IMDB Rating von 8/10, bei Rotten im Bereich von 85% je nach Score, auf Letterboxd ein 4,1er Rating. Also bitte, den als gut zu empfinden macht mit einem viel, aber def. nicht ins Fegefeuer schicken. 🤷‍♂️
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.021
Ort
Ubi bene, ibi patria
Die Leute sind einfach happy, wieder ins Kino zu können
 

hank moody

Enthusiast
Mitglied seit
07.02.2012
Beiträge
443
Genau das wird es sein, deshalb wird ein Film gut bewertet, weil sie wieder ins Kino dürfen. Kannst dir nicht ausdenken. LOL
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.021
Ort
Ubi bene, ibi patria
Suggestion... Kannst dir nicht ausdenken...

PS: es gibt keine interessanten Bösewichte, die Dialoge sind ebenso mehr als bescheiden, Alfred war eine Lachnummer, Catwoman ebenso, wenn es für die Leute ausreichend ist, einen Film halbwegs "düster" zu gestalten, ok.

Aber von den Argumenten (vor allem im Vergleich mit anderen Batman Filmen) überzeugt da einfach nicht vieles.

Abgesehen davon ist der "Gruppenzwang" heute teilweise so stark wie nie, siehe diese ganze YT, tiktok Influencer kacke
 
Zuletzt bearbeitet:

Niggi

Urgestein
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
2.636
Das hat eher weniger mit Gruppenzwang zu tun, als eher damit andere Meinungen zu akzeptieren.
Man kann seine (subjektive) Meinung zu einem Film doch gerne äußern. Deswegen hat man aber nicht automatisch mehr recht als der andere.
Es wäre ja auch noch schlimmer wenn jedem auf der Welt alles gleiche gefallen würde. Dann gäbe es so etwas wie Kreativität gar nicht mehr.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.021
Ort
Ubi bene, ibi patria
Klar. Der Film kann ja auch jedem gefallen 👌
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.021
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ist und bleibt halt alles subjektiv. Ich seh mir nie imdb oä an, entweder gefällt mir ein Film oder nicht, egal, wie andere ihn bewerten

Btw:
Vor kurzem versucht, den 1. Rocky anzusehen, keine Chance, das geht einfach gar nicht 🤭
 

Maverick

Urgestein
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
7.676
Ich fand ihn auch wirklich gut. Und ins Fegefeuer muss dafür keiner, nur weil man unterschiedlicher Meinung ist. :-)
So ist es.

War denn der Nolan-Batman so gut, weil es Bale ihn gut gespielt hat, oder hat zB der Joker den Film getragen? Daher find ich die Vergleiche dazu etwas immer mühselig.

Als Batman/Bruce Wayne perse fand ich jetzt Affleck, Bale und auch Pattinson gut. Keaton natürliche auch. Waren es denn jetzt alle tiefgründige Filme? Nein, imho nicht. Aber es waren alles gut unterschiedliche Interpretationen, ohne sich zu gleichen. Man muss natürlich mit dem etwas langsameren Ansatz von The Batman klarkommen, das ist natürlich Geschmackssache.
 

ExXoN

Legende
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
7.653
Ort
Rodgau bei Ffm
Suggestion... Kannst dir nicht ausdenken...

PS: es gibt keine interessanten Bösewichte, die Dialoge sind ebenso mehr als bescheiden, Alfred war eine Lachnummer, Catwoman ebenso, wenn es für die Leute ausreichend ist, einen Film halbwegs "düster" zu gestalten, ok.

Aber von den Argumenten (vor allem im Vergleich mit anderen Batman Filmen) überzeugt da einfach nicht vieles.

Abgesehen davon ist der "Gruppenzwang" heute teilweise so stark wie nie, siehe diese ganze YT, tiktok Influencer kacke
Es gibt doch mehr als genug Beispiele da draussen - ob Film oder Computerspiel - wo es super bei Kritikern/Influencern ankam und beim Publikum trotzdem nicht.
Und ins Kino kann man in den meisten Ländern seit Monaten.

Ist ja ok wenn The Batman dir/nicht jedem gefällt aber da jetzt irgendwelche pseudo Argumente zu suchen warum er trotzdem so gut bewertet ist........
Oder ich hab dich einfach falsch verstanden und es war gar nich so gemeint

Ner Mehrheit da draußen scheint der Film gut zu gefallen, ist doch okay und wie du selbst schreibst
Ist und bleibt halt alles subjektiv
 
Zuletzt bearbeitet:

Alabamaman

Profi
Mitglied seit
10.08.2017
Beiträge
1.159
Gesehen hab ich den neuen Batman noch nicht, aber wie kann man bitte Robert Pattinson diese Rolle geben? Das hat den selben Effekt, wie wenn man Batman die Synchronstimme von Al Bundy oder Homer Simson geben würde.
 

mitcharts

Urgestein
Mitglied seit
09.03.2007
Beiträge
6.957
Aber es waren alles gut unterschiedliche Interpretationen, ohne sich zu gleichen.
Und dadurch wird eine doch recht große Spanne an Geschmäckern abgedeckt; Überschneidungen nicht ausgeschlossen. So hat jeder seinen "eigenen" Favoriten oder vielleicht mehrere.

@Alabamaman
Weil er - trotz "Twilight" - vielleicht doch ein guter Schauspieler ist?
 

Alabamaman

Profi
Mitglied seit
10.08.2017
Beiträge
1.159
Ich könnte mir auch Leonardo DiCaprio nicht als Batman vorstellen und er ist wirklich ein guter Schauspieler.
 

Equilibrium

Reihensechser
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
6.067
Ort
Hochheim bei FFM
Wenn man das hier so liest, meint man, dass sich nur noch wenige an George Clooney und Val Kilmer als Batman erinnern😅
Na Danke! Erfolgreich verdrängt und dann kamst Du daher. :fresse2:
 
Oben Unten