Aktuelles

[Kaufberatung] Welchen CPU/iGPU Kühler/Lüfter für ultra-silent Gaming ?

Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2007
Beiträge
518
Ort
Eifel - Nürburgring
Mir langt zum Spielen vorerst die IGPU des I-4770K, der boxed - Lüfter wird beim Spielen doch hörbar.

Macht es Sinn in einen besseren Kühler zu investieren ?


(Eine dedizierte GPU fällt zwecks störendem Spulenfiepen, Lüfterrauschen und Energieverschwendung = lautem Netzteil aus.
Die iGPU reicht mir, ich bin genügsam.)


- derzeitige Favoriten:

- DARK ROCK PRO 4
- Le Grand Macho RT

Würden diese Monster bei mir überhaupt passen ( siehe Bild) ?
 

Anhänge

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Sweetangel1988

Active member
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
3.982
Mir langt zum Spielen vorerst die IGPU des I-4770K, der boxed - Lüfter wird beim Spielen doch hörbar.

Macht es Sinn in einen besseren Kühler zu investieren ?


(Eine dedizierte GPU fällt zwecks störendem Spulenfiepen, Lüfterrauschen und Energieverschwendung = lautem Netzteil aus.
Die iGPU reicht mir, ich bin genügsam.)


- derzeitige Favoriten:

- DARK ROCK PRO 4
- Le Grand Macho RT

Würden diese Monster bei mir überhaupt passen ( siehe Bild) ?

Ja die passen dir alle rein,
Hab den dark rock pro 4 selber das geht.

Wegen Silent /Lautheit geld zu investieren ,also viel macht kein sinn.

Kannst dir auch nen Mugen 5 von Scythe anschaffen bzw. die rev B ders auch sehr leise und kostet <45 euro.

Aber zwecks overclocking, falls du den i7 4770k overclocken willst wäre nen dark rock pro 4 garnicht mal so verkehrt.
 
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2007
Beiträge
518
Ort
Eifel - Nürburgring
Die Kühlermontage verlief problemlos.

Die Lüfterklammern schmiegen sich quasi von selbst an, selbst mit einem starken Daderich ( Hände - Dauerzittern ) sollte man kaum etwas zerkratzen ( wie in manchen Reviews beschrieben = dann sollte man eh nur Sprachsteuerung nutzen).

Aufgrund des Mainboard - Ausbaus, Reinigung, Kabelverlegung und Ruhe wurde schon 1 Stunde Zeit für die Montage investiert.

Laut BIOS ist CPU - FAN zu langsam 250 rpm, CPU - FAN 1 750 rpm, nach Steckertausch der Lüfter das Gleiche ?

CPU-FAN - Kontrolle musste ich deaktivieren, sonst bootet der Rechner nicht.

Derzeit sind im low - Betrieb die Lüfter wahrnehmbarer als vom boxed - Kühler, der hat vermutlich quasi abgeschaltet, da muss ich noch optimieren.
Unter Last beim Spielen gibt es kein Hochdrehen der Lüfter.

Nachtrag: Mit der Lüfterweiche sind die Lüfter unhörbar, der Grenzwert für den CPU - Lüfter Alarm musste auf 200 rpm reduziert werden.

Dark rock pro 02.jpg

Dark rock pro 01.jpg

Dark rock pro 04.jpg

Dark rock pro 03.jpg

Last.png

Nachtrag 2:

Unter Last nur mit Konzentration und Stille wahrnehmbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten