Aktuelles

Weitere Verdopplung: PCI-SIG nennt erste Details zu PCI-Express 7.0

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
65.611
pci-sig.jpg
Noch ist für die meisten Nutzer und vor allem im Serverbereich die Umstellung auf PCI-Express 5.0 noch nicht erfolgt, da spricht die PCI-SIG als zuständiges Konsortium bereits über PCI-Express 7.0 – also die übernächste Generation des Verbindungsstandards.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

thegian

Urgestein
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
6.017
Ort
Zürich
Bereits 2023 soll PCI-Express 6.0 Einzug halten.

Wie bitte? PCI-Express 5.0 scheint von den Herstellung/Kosten schon Probleme zu machen und nun soll 2023 PCI-Express 6.0 an den Start? Das wird bestimmt nicht vor 2024/2025. Man konnte PCIE2.0 und PCIE3.0 Jahrelang nutzen ohne das die wirklich ans Limit gingen, weil einfach keine Hardware da war die sowas auslasten konnte und nun wird bei 4.0/5.0/6.0 gefühlt jährlich Released und Mainboards werden dadurch völlig überteuert und unausgereift auf dem Markt geworfen.
2023 dann HDMI 3.0 und DisplayPort 3.0 ? :fresse:
 

SchneeLeopard

Urgestein
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
4.944
Ort
Berlin
Es steht ja nirgens das PCIe 6 im Consumermarkt Einzug erhält in 2023, es ist wahrscheinlicher das es im Server bereich kommt und irgendwann 2024/2025 für den 0815 Home User.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

thegian

Urgestein
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
6.017
Ort
Zürich
An Consumer denke ich noch gar nicht.
Selbst beim Server-Markt hat man mit 5.0 noch Probleme, was die Kosten und Herstellung betrifft. Sapphire Rapids wurde auch wieder verschoben.
 

freakyd

Enthusiast
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
3.597
Ort
Traunstein
Wenn man sieht wie "bescheiden" PCIe 4.0 bei Z490 /
Z590 implementiert wurde, Interessiert mich alles oberhalb nicht die Bohne.

Consumer / OEM entwickelt sich stetig zu Müll / Beta / Banana.
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.243
Wow schon mit PCI express 7 und ich habe noch ne gpu die PCI express 3.0 hat. Ich bin ja schon langsam sehr abgeschlagen was gpu angeht. Aber gut so weil dann kann ich die gpu ja auch in zukunft auf PCI express 4 x4 reinstecken ohne Verluste zu haben weil das auch so viel ist wie pci express 3.0 x16.

Naja Fortschritt hat schon was wenn man selbst nicht so viel braucht. Weil dann die Technik einen überrundet und man so langfristig ne super Auswahl hat.
Ob ich mir jemals ne neue gpu hole ist fraglich aber noch komme ich super mit ner Gtx 1650 aus.
Wenn sich dies mal ändern sollte, wird es wohl wieder nur ne mittelklasse sein. Die wird wohl dann pci express 4.0 sein und profitiere dennoch von dem Fortschritt super.
Allerdings habe ich den Unterschied gesehen und so viele fps waren dies ja nicht wirklich. Man merkt also an der Bandbreite verhungern die aktuellen gpus so garnicht.
Dann spielt noch die Auflösung ne Rolle. Zocke nur in 1080p also diese ist nun nicht so hoch das man sagen kabb jo die hohe Bandbreite wird man in nächster zeit mal brauchen.
Dennoch ist es gut wenn es vorhanden ist, man es aber nicht braucht als umgeht.

Ich werde schon noch sehen wie es weiter geht. Achja und meine games sind so alt, daß es denen wohl egal ist ob pci express 3,4 oder 5 zur Wahl hätten.
Meine games dürfen da raus gekommen sein wo dann so pci express 2 schon nen stück gekommen sind. Also zu Zeiten von Gtx 4xx Serie aus.
Also super alt kann man so sagen. Wenn ich mal ein aktuelles game gut finde, werde ich gewiss auf diese Thematik auch mal eine gewisse Gewichtung haben. So ja aktuell nicht.
 

Ardadamarda

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
216
Ort
München/Zürich
Wenn man sieht wie "bescheiden" PCIe 4.0 bei Z490 /
Z590 implementiert wurde, Interessiert mich alles oberhalb nicht die Bohne.

Consumer / OEM entwickelt sich stetig zu Müll / Beta / Banana.

Kannst du das bitte etwas genauer erklären mit PCIe 4.0 und Z590?
Meinst du die Tatsache das PCIe 4.0 nur auf die 20 CPU Lanes beschränkt ist und der Chipsatz weiterhin nur PCIe 3.0 bietet? Ähnlich zu AMDs B550. Was eigentlich für die meisten Leute reicht (1xGPU und 1x NVME SSD)
Oder gibt es irgendwelche gravierenden Bugs von denen ich wissen sollte (Frage für einen Freund der bald auf Z590 umsteigt)

Grüße!
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.177

Ardadamarda

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
216
Ort
München/Zürich
@Nozomu
Weil die Komponenten richtig günstig hergingen und noch ein super gebinntes DDR4 Kit vorhanden ist. Außerdem war die Anforderung auch 10Gbit Lan und es muss nicht immer das Neuste sein.
Das Z590 Aorus Master gibt es ja für 149€ neu, keine Ahnung warum das so billig ist!?.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.177

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
20.540
Ort
Koblenz
Ist doch ganz normal, das man nach Finalisierung von PCIe 5.0 bereits an 6.0 und sogar 7.0 arbeitet. Bis 5.0 in Markt in voller Breite ankommt wird es zwar noch dauern, aber das macht ja nichts... Bei Consumern wird es noch länger dauern, bis 5.0 wirklich Vorteile bringt.
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.543
Ort
Oberbayern
Aber gut so weil dann kann ich die gpu ja auch in zukunft auf PCI express 4 x4 reinstecken ohne Verluste zu haben weil das auch so viel ist wie pci express 3.0 x16.
Nein, PCIe 4.0 x8 wäre passend zu PCIe 3.0 x16. ;) Bringt dir aber nichts, da deine GPU kein PCIe 4.0 erlaubt.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.387
Ich denke, mit PCIe 3+4 sind wir sicher für einige Jahre als Consumer gut bedient. Außer nächstes Jahr wird 8K in 60 Fr./s ist Standard ... aber halt, 4K ist auf WQHD und Full HD zurückgefallen, das wäre aber ein großer Sprung von Full HD und WQHD ... 😆
 

Latiose

Experte
Mitglied seit
11.06.2019
Beiträge
2.243
Ja das stimmt aber ich sehe den Trend eher bei wqhd als zu 4k gehend. Also noch hat ja full hd Vorsprung. Denke mal bis spätestens 10 Jahre später wird wohl wqhd als absoluter Standard gesehen auch von den Spieleentwickler.
Wenn dann noch immer Leute wie ich auf full hd bleiben, haben wir nen Vorteil. Dann kann man auch unter die Anforderungen der Spiele Entwickler gehen und zockt dennoch flüssig alle modernen games.
Wenn ihr denkt die Spiele Entwickler werden dann 4k als Standard auch im unteren Bereich sehen und damit die maximale empfohlenen Hardware andorderungen dort setzen, das denke ich mal nicht.
Weil ich befinde mich mit meinen grafikkarten schon unter den hardware Anforderungen und könnte es dennoch flüssig zocken. Ich frage mich welche Auflösung diese als minimum gesetzt haben. Gewiss full hd und was ich meine ist HD. Also 720p und siehe es geht.

Bei solchen Auflösung da lacht sich doch jede aktuelle gpu total schlapp. Bandbreite Limit ist da in weiter Ferne gerückt. Ich frage mich ob ich denn überhaupt die volle Bandbreite nutze weil das fühlt sich nicht so an als ob das mich limitierten würde.

Zudem PCI express ist dann entscheidend wenn der gpu ram nicht mehr ausreicht. Das ist bei mir so oder so nicht der Fall. Es sei denn ich zocke ein game was sehr viel vram verbrauch hat oder sehr hohen dedarf.
Nun ja mich freut es dennoch und auch wenn ich PCI express 4.0 nicht nutzen kann, so kommt ja dank der abwartskompatibliat dennoch mehr als genug bei der gpu an.

Diese Bandbreite ist villeicht bei sli/crossfire wichtig, was ja allerdings schon längst tot ist.
Nun ja auch wenn es mir nicht nützt freue ich mich das es vorhanden ist. Wie heißt es so schön besser haben als brauchen.
 

Ardadamarda

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2006
Beiträge
216
Ort
München/Zürich
Wenn das so weiter geht braucht es bald kein vram mehr auf der gpu wenn ich mit pcie8.0 1TB/s Bandbreite hab!?
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.387
Ja das stimmt aber ich sehe den Trend eher bei wqhd als zu 4k gehend. Also noch hat ja full hd Vorsprung. Denke mal bis spätestens 10 Jahre später wird wohl wqhd als absoluter Standard gesehen auch von den Spieleentwickler.
Vor dem Miningboom war 4K in aller Munde und der Run auf mehr als 40 Fps, was eine Grafikkarte leisten soll, war wichtig. Da hat WQHD eher ein Nischendasein gehabt und Monitore waren relativ teuer. Und tatsächlich wird es auch so sein, dass aktuell 4K Monitore mit teuren, dafür ausgelegte Grafikkarten verbunden sind und die Masse eher Full HD und WQHD sich leisten können. Zugeschnitten auf Low Budget Grafikkarten (eigentlich ein Widerspruch:poop:). Zumindest die Preise für WQHD Monitore gehen stetig nach unten. Ein anderer Effekt, was noch entstanden ist, dass Skalierung mit FSR/DLSS gerade diese Mittelklassen-Grafikkarten bedient, um vernünftige Fps zu erzielen. Wären die Preise nicht so gestiegen, dann wäre AMD und NV niemals auf die Idee gekommen dies zu entwickeln. Ob es noch 10 Jahre dauert, kann gut sein, aber ich finde es persönlich schade, dass 4K immer mehr auf zur Seite gedrängt wird, weil ich die Auflösung cool finde. Ich kenne noch Auflösungen mit 320x200 Pixel (Commodore) und war damals begeistert über die Grafik. Will ich nicht wieder haben.8-)
 
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
189
Wenn das so weiter geht braucht es bald kein vram mehr auf der gpu wenn ich mit pcie8.0 1TB/s Bandbreite hab!?
Jaein, Man kann auch die Hardwareschnittstellen dann kleiner gestallten. Statt x16 Slot für eine GPU dann nur noch einen x4 Slot.
 

freakyd

Enthusiast
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
3.597
Ort
Traunstein
Kannst du das bitte etwas genauer erklären mit PCIe 4.0 und Z590?
Meinst du die Tatsache das PCIe 4.0 nur auf die 20 CPU Lanes beschränkt ist und der Chipsatz weiterhin nur PCIe 3.0 bietet? Ähnlich zu AMDs B550. Was eigentlich für die meisten Leute reicht (1xGPU und 1x NVME SSD)
Oder gibt es irgendwelche gravierenden Bugs von denen ich wissen sollte (Frage für einen Freund der bald auf Z590 umsteigt)

Grüße!
PCIe 4.0 läuft zum Teil nur mit x8 oder
bei x16 mit "Fehlern" und man ist gezwungen
auf 3.0 zu gehen. Mein Stand ist, dass
dieser "bug" bei Z470/Z570 immer noch
nicht behoben ist.
 
Oben Unten