Aktuelles

Weitere neue Intel-Prozessoren im Frühjahr

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.232
Wie man anhand der hinterlegten Produktcodes bereits in diversen Shops und beim US-amerikanischen Halbleiterhersteller Intel selbst erkennen kann, sind aktuell neue Prozessoren auf dem Weg. Im Server-Segment wird "Cascade Lake-SP" erwartet, im Desktop-Segment wurde der Anfang bereits mit der Veröffentlichung des "Intel Core i5-9400 / 9400F" gemacht. Dieser ist ein "Coffee Lake", der mit einem höheren Takt ausgestattet wurde. Aufgrund dessen ist davon auszugehen, dass die weiteren Modelle ebenfalls ein "Coffee Lake" sind und die meisten mit einem 100 MHz schnelleren Takt ausgeliefert werden. Der Celeron wird mit zwei Kernen und zwei Threads auskommen müssen. Beim Pentium...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Sir Diablo

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2003
Beiträge
3.867
Ort
Karlsruhe
System
Desktop System
unEPYC
Laptop
ASUS N551JK
Details zu meinem Desktop
Prozessor
EPYC Rome 32C/64T 3.8GHz
Mainboard
ASUS KNPA-U16
Kühler
Cuplex Kryos Delrin @ 5x120
Speicher
64GB DDR4 LRDIMM
Grafikprozessor
Vega64 LC
Display
ACER VG27UP + 3x Divers
SSD
2TB ZFS stripe
HDD
8TB ZFS stripe+mirror
Opt. Laufwerk
schnelles Internet + Extern
Soundkarte
Divers
Gehäuse
XIGMATEK
Netzteil
750W
Keyboard
3x
Mouse
Logitech G MX518
Betriebssystem
Linux + vBSD + vWIN
Webbrowser
FF
Sonstiges
Redmi Note 8T @LOS
Genau, dass jemals Xeons mit mehr Kernen und Takt erscheinen ist ja sowas von aussergewöhnlich ... :rolleyes:
 
L

lll

Guest
Mal wieder die Nörgler vom Dienst, Auswahl und Vielfalt ist deren größter Feind ;)
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
2.769
es gibt einen ubterschied zwischen auswahl/vielfalt und ketchup in 17 geschmacksrichtungen inklusive bubblegum
 

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
1.617
Ort
Serverraum
Der E-2178G (oder 88G wenn man bereit ist, saftigen Aufpreis zu zahlen) könnte interessant für effiziente Homelabs sein. Sofern man mit den PCIe Lanes auskommt.
In diesem Bereich (8-12C, relativ hohe Taktraten, trotzdem niedrige Idle-Leistungsaufnahme, garantierte ECC, IPMI) werde ich bei der Konkurrenz, der ich gerne eine Chance geben würde, leider nicht fündig.

Sowohl für AM4 als auch TR4 oder SP3 gibts da nix, was in das Raster passt. Da macht es schon Sinn, dass Intel für den Markt mit den kleineren Workstations und Storagesystemen sowas rausbringt. Und man wird es sich 8C-Xeons sicher fürstlich bezahlen lassen.

Und wenn es 14nm++++++++++ ist, solls mir auch recht sein. Von mir aus heisst der Prozess "mrtlbrmft". Ich kaufe nicht nach Herstellername, Fertigungsprozess oder Strukturbreite, sondern nach Zweck und Produkteigenschaften und dessen Ökosystem in Zusammenhang mit Preis-/Leistungsverhältnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir Diablo

Enthusiast
Mitglied seit
20.12.2003
Beiträge
3.867
Ort
Karlsruhe
System
Desktop System
unEPYC
Laptop
ASUS N551JK
Details zu meinem Desktop
Prozessor
EPYC Rome 32C/64T 3.8GHz
Mainboard
ASUS KNPA-U16
Kühler
Cuplex Kryos Delrin @ 5x120
Speicher
64GB DDR4 LRDIMM
Grafikprozessor
Vega64 LC
Display
ACER VG27UP + 3x Divers
SSD
2TB ZFS stripe
HDD
8TB ZFS stripe+mirror
Opt. Laufwerk
schnelles Internet + Extern
Soundkarte
Divers
Gehäuse
XIGMATEK
Netzteil
750W
Keyboard
3x
Mouse
Logitech G MX518
Betriebssystem
Linux + vBSD + vWIN
Webbrowser
FF
Sonstiges
Redmi Note 8T @LOS
es gibt einen ubterschied zwischen auswahl/vielfalt und ketchup in 17 geschmacksrichtungen inklusive bubblegum
Achso, na dann verkauf mir doch deinen 8C S1151v2 Xeon in Geschmacksrichtung gelbgrün, ich nehm auch pink oder schwarz, falls du den gelbgrünen grad nicht mehr findest...

Achja ich lass die Ausrede "die sind von meinem Tellerrand gefallen, daher find ich sie nicht mehr" nicht gelten....
 
Oben Unten