Aktuelles

[Kaufberatung] Wechsel von 3570k auf Ryzen 5600X - raus aus der Materie

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
Hier geht es primär um die eigentliche Hardware. Das Kühlungsthema wird in diesem Beitrag besprochen:




Moin,

da ich jetzt nach ca. ~7/8 Jahren und den brutalen Ergebnissen der neuen Ryzen CPUS auch etwas für meine Singlecoreperformance in Hearts of Iron IV und anderen Paradox Spielen und für den Aktienkurs AMD tun möchte, soll ein neuer Rechner hier. Außerdem wird mit dem neuen Rechner auch mal GTA V und"Hell let loose" gespielt, weil es ENDLICH mal was vom Mainstream und der ganzen EA Microtransakionskacke weg geht. Das hat nämlich (neben einer starken Interessensverlagerung) dazu geführt, dass ich lange keinen Spaß mehr am Zocken hatte.

Von den neueren Titeln reizt mich auf jeden Fall Read Dead Redamption 2. Rockstars SPiele sind einfach HAMMER! Vampire Masquerades Bloodline ist auch interessant.

Ansonsten wird an dem Rechner nicht viel gemacht, bissel Youtube, bissel surfen. Netflix läuft und co. laufen dann über das alte System und den TV im Wohnzimmer und IGP.

Wichtig ist mir auf jeden Fall eine gute Optik, nach meinem ersten Moddingrechner vor 20 Jahren möchte ich bei diesem voll RGB gehen. Mich fasziniert die Möglichkeit der Steuerung und Anpassung. Früher musste man ja dauernd neue Kathoden und LED Strips kaufen, wenn man mal die Farbe wechseln wollte.

Vom 3570K System wird nur die Gigabyte Vega 56 (leider Lukü und kein Kühler verfügbar), die Xonar Essence STX (treues Bauteil, schon 9 Jahre alt*tätschel*) und die vor einige Monaten gekaufte Crucial MX 500 1tb SSD weiter verwendet.

Gezockt wird auf einem 32" WQHD TFT von AOC.

Kommen wir zur neuen Hardware:

  • Ryzen 5 5600X (am Releasetag bei MF für 299€ abgestaubt)
  • Asus ROG Strix Gaming- F (über Check 24 mit Punkten für 170€ und danach das Asus Cashback -30€ nutzen, also 140€ für das Brett)
  • Corsair Vengeance RGB Pro 3200 mhz Ram 16 gb Cl 16
  • Be Quiet Straight Power 11 650w (oder das Corsair 650w aus der RM Serie. Da reizt mich die 10 Jahre Garantiezeit und die Verfügbarkeit von Cablemod Kabeln)
  • Gigabyte Vega 56 8 gb (aus altem Rechner)
  • Lian Li O11 Dynamic in weiß

Fragen zur Hardware:

  1. Ist das Board eine gute Wahl? Alternativ dachte ich an dieses hier: https://geizhals.de/gigabyte-x570-aorus-elite-a2078208.html, weil es da auch einen Ek Waterblocks Monoblock gibt. Einzig der Chipsatzkühler stört mich. Passt da dieser hier? https://www.caseking.de/ek-water-bl...ipset-aorus-x570-kuehler-acryl-waek-1858.html Mir sind beim Board viele, moderne Anschlüsse wichtig, da ich es sehr lange nutzen werde. 2,5 gbit Lan ist Pflicht, da ich in den nächsten 1-2 Jahren wohl wieder bei Vodafone upgraden werde. Wlan ist nicht wichtig, eher Nice to have. Rechner wird über Lan angeschlossen. Das Board soll wieder 5-6 Jahre halten.
  2. Welches der beiden Netzteile ist die bessere Wahl? Oder habt ihr einen besseren Vorschlag? Ich lege absolut wert auf Qualität, wobei ich für die letzten paar Prozent keine 50% mehr ausgeben will. Dass sich Qualität auszahlt, sieht man daran, dass im aktuellen Rechner ein Corsair HX 520 aus der ersten Serie der 00er Jahre immer noch tadellos arbeitet, selbst wenn man es mal quält.
  3. Beim Ram blicke ich garnicht durch. Wieviel mhz und welche Timings sind gerade Sweetspot? Und welcher RGB Ram lässt sich auch noch mit den Lichteffekten ansteuern? Auch wenns bescheuert klingt, aber mir ist die Optik sehr wichtig und da verzichte ich zur Not auf 2-3% Leistung. Auch hier gilt wieder, Qualität, aber gutes P/L.
  4. Außerdem Ram: Es soll bei Ryzen 5XXX besser sein, 4 statt 2 Sticks zu nutzen. Was ist da dran?
  5. Reichen 16 gb? Also momentan habe ich ja 8 gb Ram und da wirds eng, alleine Opera frisst da gerne mal 1 gb. Wenn es nicht sein muss, würde ich gerne bei 16 gb bleiben und später bei Bedarf nachrüsten.

Kühlung

  • Alphacool XPX Aurora RGB (oder Aquacomputer Cuplex Kryos Next Vision RGB, Acryl)
  • Airplex Radical 32/360 Kupfer Radi in den Deckel (kann ich für 50€ inkl. bekommen)
  • 3* Corsair LL 120 RGb Lüfter mit weißem Rahmen
  • Laing DDC 1t mit Phobya Metalldeckel (lag hier noch rum)
  • Aquacomputer Röhren AGb oder der von Watercool
  • Shoggy Sandwich für die Pumpe (lag hier noch rum)
  • 16/10 Schlauch
  • Bundymania Drain-o-Matic
  • Verschraubungen oder Tüllen
  • Kühlmittel Aquacomputer DOuble Protect Rot

Mir ist klar, dass für die CPU alleine diese Kühlung totaler Overkill ist, aber die Kiste soll wieder für viele Jahre stehen und ein in 1-3 Jahren anstehendes Grakaupgrade (je nachdem ob dann mal wieder ein interessanter Titel kommt) stemmen können. Bissel wird auch evtl. übertaktet. Außerdem mag ich die Optik von der Geschichte.


Fragen zur Kühlung

  1. Sind die Komponenten so gut gewählt?
  2. Wie ist die aktuelle Qualität der AC, WC und Alphacool Komponenten?
  3. Steht Ek Waterblocks den deutschen Hersteller in der Verarbeitung immer noch so nach, wie vor einigen Jahren. Wenn ich deren Preise sehe, müssten Sie eigentlich alles überholt haben.
  4. Beim Radiator sind ja 12 dieser Gewindeeinsätze dabei. Plus entsprechende Schrauben. Jetzt habe ich aber gelesen, dass diese bei den Corsair Lüftern bzw. allgemein Lüftern mit Gummidämpfern zu kurz sind. Und welche Schrauben zur Befestigung des Radis im Gehäusedeckel des O11 Dynamic? @Shoggy kannst du was dazu sagen, ich erreich euch nicht telefonisch.
  5. Welche würdet ihr Alternativ nehmen? Wie sind die von Watercool. Ungern Chinaware, mir kommt es sehr darauf an, dass die Radis innen schon ab Werk sehr sauber sind und man nicht nach einigen Monaten trotz vorherigem Spülen wieder Dreck im System hat. Außerdem ist der direkte Draht zum Hersteller und eine (zum Glück NIE gebraucht) deutsche Produktausfallversicherung sehr sympathisch.
  6. Kann man im O11 Dynamic neben den Mainboardtray noch problemlos einen zweiten Radical 360 + Lüfter montieren?
  7. Wie bzw. eher wo befestige ich am besten den AGB? Brauche ich dazu noch weiteres Zubehör?
  8. Wie sind die Watercool DDC Röhren AGBS, also wo man die Pumpe direkt drunter schrauben? Lassen sich die gut entkoppeln? Kann man diese beleuchten?
  9. Welchen Aquacomputer AGB würdet ihr nehmen, am besten mít RGB? Zeitnahe Verfügbarkeit ist wichtig
  10. Dann habe ich gesehen, dass es den Kryos NExt als normale AM4 Version und als 3000er Version gibt. Was ist der Unterschied und wie groß ist dieser? @Shoggy Wenn ich aus Verfügbarkeitsgründen nur den "normalen" nehme, wäre dies gravierend?
  11. Ist Watercool immer noch so gut verarbeitet wie eh und je? Dann wäre trotz fehlendem RGB auch der Heatkiller interessant.
  12. Welche RGB Lüfter sind für die Wakü empfehlenswert? Corsair teuer, aber auch gut?
  13. Welchen 16/10 Schlauch kann man empfehlen? Wichtig!! Der muss auch 1 Jahr oder mehr im System bleiben, ohne dass er Rückstände ausspült. Das System soll nur im absoluten notwendigen Fall zerlegt und neu befüllt werden. Aus Erfahrung weis ich, dass man einen Rechner mit Wakü ohne ernsthafte Probleme 1-2 Jahre betreiben kann, ohne ihn zerlegen zu müssen. Aber eben nur, wenn man die richtigen Komponenten auswählt.
  14. Ist Aquacomputer Double Protect immer noch DIE Empfehlung? Besonders in Bezug auf den Langzeitbetrieb. Oder gibt es einen anderen, Farbigen, den man empfehlen kann.
  15. Welche Verschraubungen in 16/10 sind aktuell gut? Oder lieber Tüllen mit Federbandschellen (sehr gute Erfahrungen damit gesammelt). Optisch sind Verschraubungen besser, aber manchmal kriegste die kaum über die Schläuche. Wichtig!! Ich gebe keine 10€ pro Anschluss aus, da ich der Meinung bin, dass gerade in dem Bereich richtig abgezockt wird und die Margen extrem sind. Wenn jemand wirklich fundiert und objektiv argumentieren kann, dass es sich lohnt, würde ich evtl. mal testen. Auch WICHTIG!! Die Anschlüsse sollten silber sein.

Kennt jemand diese Lüfter und hat sie schon mal bestellt? Kann man die über das Mainboard in Drehzahl und Farben steuern?



So, dass war jetzt aber eine ganze Menge. Danke schon einmal für die rege Beteiligung!

Beste Grüße

Madz

P.S. Verlinke ich auch im Waküunterforum wegen der Kühlung
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
Keiner? Die Fragen sind doch präzise gestellt, wo ist das Problem? Braucht ihr mehr Infos?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
ich glaub dein thread ist untergegangen :d ich guck dann mal drüber.

lexi ist ja auch da wie ich sehe :d
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
so

ich hab festgestellt, so schlimm asus manchmal ist, deren RGB software ist von den vieren imho die beste.

wenn du für 140 das board bekommen hast würd ich das so behalten. monoblock ist eigentlich nicht nötig wenn das board gut gekühlt ist. aktuelle cpus kann man kaum mehr übertakten. 1,2 ghz drauf wie es beim q6600 oder q9550 mal möglich war, ist nicht mehr :)

beim ram bin ich nicht so auf dem laufenden.

ryzen allgemein kommt schneller ram ja zugut jedoch nur bis zu einem gewissen punkt (stichwort IF)

bei ryzen 5000 ist wohl bei 3800-4000 der punkt getroffen. da vll mal im entpsrechenden sammler mal schauen.

beim NT scheiden sich ja die geister. BQ SP11 ist defintiv gut, aber ein Seasonic Focus ist es auch. zumal das focus etwas kompakter ist.

ist ne dicke gpu geplant? welcher monitor wird denn genutzt?

rgb ram:

corsair unterstützt alle board mittel

alle anderen rams ebenso aber sind nicht über icue steuerbar falls du das nutzen würdest. somit also 2x Rgb tools.

wenn du das geld hast nimmt gleich 32gb. einige games profitieren davon schon. ich würds evtl auch davon abhängig machen ob du bei der nächsten ryzen/intel gen past s1200 und am4 direkt aufrüsten würdest. falls ja könnte man mit 16gb durch kommen, aber 32gb kosten kaum was, gerade wenn du eh geld für ne wakü ausgeben kannst sind der aufpreis auf 32gb eher peanuts
 
Zuletzt bearbeitet:

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
ich hab festgestellt, so schlimm asus manchmal ist, deren RGB software ist von den vieren imho die beste.
Danke für die Einschätzung!


wenn du für 140 das board bekommen hast würd ich das so behalten. monoblock ist eigentlich nicht nötig wenn das board gut gekühlt ist.
Würde ich so bekommen. Die Check24 Punkte bringen 20€ und die Asus Cashbackaktion 30€.



beim NT scheiden sich ja die geister. BQ SP11 ist defintiv gut, aber ein Seasonic Focus ist es auch. zumal das focus etwas kompakter ist.
Hmm, wie siehts mit dem Corsair Rm aus?


bei ryzen 5000 ist wohl bei 3800-4000 der punkt getroffen. da vll mal im entpsrechenden sammler mal schauen.
Ok, mache ich. Und wie siehts damit aus, dass wohl 4 Riegel besser sein sollen? Und 16 oder 32 gb. Wenn es nicht sein muss, würde ich mir das Geld erstmal sparen.

ist ne dicke gpu geplant? welcher monitor wird denn genutzt?
Bisher nicht. Wenn ich irgendwo eine gebrauchte Vega 64 oder 5700 Xt mit Wakü abstauben und die Vega 56 gut loswerde, würde ich tauschen. Dass wäre dann ein kleineres Upgrade, aber eben dann mit Wakü.


Ob da eine andere Graka rein muss, hängt auch stark damit zusammen, wie weit sich die FPS mit der neuen CPU nach oben bewegen.


ALs TFt nutze ich einen AOC 32 " mit WQHD. Modell müsste ich mal schauen, wenn du es genau wissen willst.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
ob 4 oder 2 riegel, da bin ich raus. scheint ja recht neu zu sein die news. man sollte aber nicht zu viel ausgeben. und man sollte abschätzen ob man im cpu limit landen könnte. tut man das nicht weil die grundperformance der 5000 hoch genug ist sodass auch 3200-3600 ram langt, kann man sich die letzten % sparen.

ob 32gb oder 16. kommt auf die games an. anno und ein gemoddetes cities skylines würd ich auf 32gb gehen. der großteil rennt noch mit 16 gut.

aber es gibt schon games bei denen bei empfohlen 16gb steht.

rdr2 hängt massiv an der gpu. der monitor hat 60hz oder mehr? adaptive sync?

für wqhd und angepasste settings in rdr2 ist ne 5700xt pflicht um die 60fps zu halten
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
und man sollte abschätzen ob man im cpu limit landen könnte.
Paradox Spiele HOI IV, Stellaris, Cities Skylines sind wahre CPU Fresser. Grafisch läuft HOI auch auf der IGP des 3570K, aber im MID/Lategame ist es dann aus mit schneller Geschwindigkeit, da kannst du den Tagen beim durchflutschen zugucken. Was ich momentan spiele, braucht keine brutale Grafik, sondern brutale CPU Power.

Mit dem Intel hat das keinen Spaß mehr gemacht, wenn man mal länger spielt. Und auch Stellaris habe ich liegen lassen, weil die CPU mit dem SPiel überfordert ist.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

rdr2 hängt massiv an der gpu. der monitor hat 60hz oder mehr? adaptive sync?
75 hz Freesync. Da ich den Unterschied zu mehr HZ nicht kenne, ist er mir auch egal. :fresse: Das ist wie bei den Leuten die noch nie gute Kopfhörer hatten, die begnügen sich auch mit dem Schrott. :d

Bei RDR2 kann ich zur Not die Regler nach links schieben. Tut mir nicht weh.
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.599
Ort
Rhein-Main
lexi ist ja auch da wie ich sehe :d
Ich hab einfach keinen Plan von Wasserkühlung :shot:
Und bei RGB bin ich auch raus :fresse2:

Der PC schaut solide aus.

PS: Rams würd ich nach persönlicher Erfahrung Crucial Ballistix 3600er (wegen mir mit RGB) nehmen. Da sollten Micron E-Dies drauf sein, die kannste bis an die Grenze was der Ramcontroller in der CPU kann takten (3800 oder 4000 MHz machen die auf jeden Fall mit) und sind preislich im Rahmen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
beim massiven cpu limit rentiert sich optimierter ram natürlich.
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
Der PC schaut solide aus.
Kannst du was zu der Boardfrage beitragen? :wink: Bzw. auch zur Netzteilfrage.


Und wie siehts beim Ram aus? Gibt es da gerade einen Geheimtipp? Irgendein P/l Wunder? Gerne auch wo man noch etwas rumtakten kann.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.599
Ort
Rhein-Main
Ram einen aus dieser Liste :
Bzw ich würd 2x einen von diesen nehmen denke ich (oder zumindest damit starten, die sind wenn man ehrlich ist schnell getauscht)

Board bin ich etwas überfragt wegen WAKÜ Monoblock und RGB Software. Ich mag mein MSI B550-A Pro sehr gerne, das ist ein Tomahawk ohne Schnickschnack. Und "Black is Beautiful". Auf der anderen Seite gibts in der aktuellen Generation kein stylischeres Board als dieses:

Netzteil kommt drauf an was du noch so vorhast. Wenn ne RTX3090 kommen soll (sobald die Wakü Blöcke am Start sind) wäre irgendwas in der Klasse 750W+ gut.

Wenn bei einer 250W Graka Ende ist reichen auch 650W. Verfügbarkeiten war über den Corona Sommer etwas komisch bei vielen Netzteilen, das Seasonic GX/PX war da immer ne relativ sichere Bank, da auch lieferbar. Ansonsten Corsair RM650x oder sowas. Halt die 90-110€ Klasse. Aber bei Wakü und OC dann doch eher lieber 750W :shot:
 
Zuletzt bearbeitet:

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
Danke, wegen dem Ram frage ich mal im Sammler nach.


Board bin ich etwas überfragt wegen WAKÜ Monoblock und RGB Software.
Der Monoblock muss nicht sein, er KANN sein. Es geht mir eher darum in wie fern es momentan einen Unterschied macht, ob ich bei dem ROG bleibe oder ob ich auf das Gigabyte wechsle?

Ich mag mein MSI B550-A Pro sehr gerne, das ist ein Tomahawk ohne Schnickschnack. Und "Black is Beautiful"
Geschmacksache. Mein jetziger Rechner ist momentan komplett zu, schwarz, klein. Da muss mal was anderes her.



Auf der anderein Seite gibts in der aktuellen Generation kein stylischeres Board als dieses:
HAMMERGEIL! Der Preis ist allerdings auch nicht von schlechten Eltern. Optisch würde dieses genau in mein Konzept passen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.599
Ort
Rhein-Main
HAMMERGEIL! Der Preis ist allerdings auch nicht von schlechten Eltern. Optisch würde dieses genau in mein Konzept passen.
Hachja, so ist das mit der Liebe auf den ersten Blick :love: Aber mal Ehrlich - Ausstattung und Preis sind schon okay. Klar - vieles davon brauchst du wahrscheinlich nicht.
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
Also ich muss mal schauen wieviel Budget nach allen Einkäufe noch übrig ist. Wenn ich die 140€ für das Strix gegen die 260€ für das Gigabyte stelle, sind das schon verdammt viele Taler, für (objektiv gesehen) nur die Optik. Auch wenn ich die Kiste wirklich sehr lange behalten werde, ist das eben sehr viel Geld.
 

d0lby

Experte
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
308
Hast du schon mal Ideen bei pcpartpicker geholt? Eigentlich bin ich so auf das ganze wieder aufgesprungen und habe ähnliche, wenn nicht gleiche, Wünsche. Was mich noch hindert ist eben die Verfügbarkeit der CPU und ich warte noch die Vorstellung der Krafikkarte. Sonst sind wir uns da sehr ähnlich.

Da du auf weiß gehst und RGB haben willst und das alles top aussehen soll: Ich bin auf das NZXT 510i eEite ein wenig "geil" geworden, preislich sehr ähnlich.

Hier mal die Sammlung allgemein:

Mir hat das hier extrem gut gefallen:

Links im Menü kannst du dann sogar nach Cases filtern.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
das vision D + die 3080 Vision dürfte super passen. dazu noch weißen Gskill RGB und ein weises oder weis schwarzs cable mod pro set :)
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
Da du auf weiß gehst und RGB haben willst und das alles top aussehen soll: Ich bin auf das NZXT 510i eEite ein wenig "geil" geworden, preislich sehr ähnlich.
Du Ar****! :d :shot: Das schmeisst gerade meinen halben Plan um. Das Teil ist geil, spart mir Geld, weil ich keine Corsair Lüfter mehr kaufen muss. (100€ im Kasten) Und weil ich hier noch einen 120mm Radiator liegen habe. Ergo kostet mich der Spaß´ca. 150-200€ weniger.

Manno! Du bist doof! :d :fresse2:
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
was sucht denn der orangene sata port auf dem vision? :fresse:

die nzxt lüfter bin ich gerade nicht sicher ob die per board steuerbar sind? alternativ über CAM ( ist nzxt software)

finde das https://geizhals.de/nzxt-h510-elite-weiss-ca-h510e-w1-a2107645.html allerdings etwas schicker. aber achtung. das sind keine airflowmonster und nicht gerade top was materialqualität betrifft


die glasscheibe block massiv den ariflow

 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
Jetzt hab ich den Abend über wieder Testberichte zu gucken/lesen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Geile Karte, aber ist Nvidia. Ich war schon immer eher Team Rot - zumindest wenn es objektiv/P/L technisch oportun war.

Und eine neue Graka brauche ich nur erst einmal wirklich NICHT. ;) Zumal die Karte bei mir sowieso wassergekühlt werden würde.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

die nzxt lüfter bin ich gerade nicht sicher ob die per board steuerbar sind? alternativ über CAM ( ist nzxt software)
Also ich will nicht 10 Millarden Steuerungsprogramme haben. Eines für alles und gut ist. ;)
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
eines für alles ist nur möglich wenn du weder nzxt noch corsair hast und dann muss gpu und board noch von einem hersteller sein

es gibt 1 ausnahme. asus aura ist mit corsair icue kompatibel. aber das klappt bei mir z.b. aktuell nicht

meine strix wird zwar erkannt in icue. aber reagiert nicht. > kann seinn dass das noch nicht geupdatet wurde seitens der hersteller
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
es gibt 1 ausnahme. asus aura ist mit corsair icue kompatibel. aber das klappt bei mir z.b. aktuell nicht
Was gibts es denn von Corsair für Gehäuse, die ähnliche Abmaße haben und wo ich mindestens einen 280er oder 320er plus X einbauen kann? Und es MUSS/SOLL weiß sein.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
corsair cases sind nicht so geil. es gibt ein ähnliches case wie das dynamic von corsair aber das ist in sachen airflow etwas schlechter.

das dynamic passt doch.

das hat nix mit dem rgb zu tun. du brauchst kein corsair case wegen dem rgb falls du das denkst^^
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
das hat nix mit dem rgb zu tun. du brauchst kein corsair case wegen dem rgb falls du das denkst^^
Ne, das dachte ich nicht. Aber wenn ich ein ähnliches Gehäuse wie das Dynamic bekommen, wo Lüfter schon inkl. sind kann man da noch ein paar Euronen sparen. Das H510 schaue ich mir aber schon an. Mal das Testvideo gucken.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen

hier ist dann essig mit radiator in der seite

130 für das dynamic

100 für 3x LL120 > 230

dann den commander dazu > 300

finde das dynamic gerade fürn custom loop deutlich attraktiver
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
finde das dynamic gerade fürn custom loop deutlich attraktiver
Sehe ich auch so. Zumal das Corsair schon wieder breiter ist. Mein Schreibtisch ist nur 165 cm breit und das Corsair nimmt 25% davon ein.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also nach dem Gamersnexus VIdeo ist das NZXT raus. Kannste knicken, wenn die Kiste nicht gut belüftet ist und (noch schlimmer) Windgeräusche verursacht.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
25.599
Ort
Rhein-Main
... ich bin ja voll dafür auf RGB Kram zu verzichten, sich ein Farbkonzept zu überlegen und das mit den entsprechenden Lüftern ohne RGB, aber mit einfarbiger Beleuchtung durchzuziehen.
 

Kalorean

Experte
Mitglied seit
30.08.2012
Beiträge
2.099
Ok, mache ich. Und wie siehts damit aus, dass wohl 4 Riegel besser sein sollen? Und 16 oder 32 gb. Wenn es nicht sein muss, würde ich mir das Geld erstmal sparen.

Sparen kann man immer, solltest nur im Blick haben, dass DDR4 mit großen Schritte auf sein Ende zugeht. RAM Preise sinken momentan noch, Frage ist eventuell wie lange (noch), da es gut sein könnte, dass die zum Ende hin, wenn mit Zen4 und Alder-Lake möglicherweise Ende 2021 DDR5 ansteht, nochmal wieder anziehen könnten.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
38.857
Ort
Hessen
ich hab alles blau und die 4 strips rundherum sind auf 5% und weiß gestellt


mehr mach ich auch nicht. alles andere lenkt unfassbar ab. deswegen auch kein rgb tastatur mehr

20201103_140414.jpg


ich kann alles auch mal auf rot oder grün oder so stellen. das geht. aktuell aber mit 3x RGB tools die ich anwerfen muss und dann bis auf icue ausschalten kann
 

Madz

Miles are my Meditation
Thread Starter
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
61.062
... ich bin ja voll dafür auf RGB Kram zu verzichten, sich ein Farbkonzept zu überlegen und das mit den entsprechenden Lüftern ohne RGB, aber mit einfarbiger Beleuchtung durchzuziehen.
Hmm, hast ja irgendwo recht. Muss mal darauf rumdenken. Das Gehäuse wird sowieso erst morgen abgeschickt.
 

Fatal Justice

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2007
Beiträge
2.299
Beim Netzteil würde ich eines mit einer 12V Einzelschiene nehmen. Je nachdem wie leise die Wakü wird (wie langsam die Lüfter drehen), kann ein NT mit ebenfalls sehr niedriger Lüfterdrehzahl, oder sogar ein passives vorteilhaft sein. Das ist dann aber auch eine Kostenfrage.

Speicher würde ich auf 3600er gehen und da gleich 2x16GB, bevor die Preise weiter steigen. 4000er wäre mir zu teuer, auch wenn er das neue Ideal bei Ryzen5xxx sein soll.

Wirklich ewig nichts mehr von dir gehört...
 
Oben Unten