Aktuelles

Wechsel i9-7980XE OC zu 3960x Entscheidungshilfe

Spawn182

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2006
Beiträge
465
Ort
Berlin
System
Desktop System
Workstation
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-7980XE
Mainboard
ASUS ROG RAMPAGE VI EXTREME OMEGA
Kühler
cuplex kryos NEXT / kryographics NEXT RTX 2080 Ti / Eheim aquastream XT / MO-RA3 420 PRO
Speicher
64GB 4 x F4-3200C14-16GTZ
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra Gaming (11G-P4-2382) + EVGA RTX 2080 Ti XC Gaming (11G-P4-2382) + NVLink
Display
1x LG 34GK950G / 2 x HP DreamColor Z27x
SSD
2 x Samsung NVMe 970 EVO 2TB / Samsung NVMe 3 x 960 EVO 1TB
HDD
1 x Seagate Exos X X10 10TB
Opt. Laufwerk
keins
Soundkarte
onboard
Gehäuse
LianLi PC-A75X
Netzteil
Corsair HX1200i
Keyboard
Corsair K95 RGB
Mouse
Roccat LEADR
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64 1909
Webbrowser
Firefox
Ich nutze zur Zeit einen i9-7980XE, welcher alle Kerne auf 4,20GHz taktet und bei weniger Last mit einigen Zwischenschritten bis auf vier Kerne bei 4,80 GHz hochtaktet. Mit diesen Settings ist (war) es ein "zuverlässiger" Partner, sowohl beim Arbeiten 3D Visualisierung, Video-Produktion und Spiele-Entwicklung, als auch beim feierabendlichen Zocken.

Eigentlich würde ich dieses System gerne weiter nutzen, bis es einen wirklich größeren Sprung gibt, insbesondere bei der Singlecore Leistung, da es bei der Arbeit immer noch massig Prozesse gibt, die nur auf einem Kern ausgeführt werden. Dass die Multicore Leistung mit mehr Kernen skaliert ist klar, da ich aber beim zeitintensiven Rendern immer mehr auf die GPU setze, ist ein viel höherer Corecount kaum vertretbar.

Die Corona Situation schränkt mich im Bereich Visualisierung gerade ziemlich ein, also sitze ich nun mehr an der Spiele-Entwicklung. Hier sind mir nun zwei Dinge aufgefallen...
Mein System kompiliert nicht zuverlässig. Egal ob auf default Werten oder mit den jetzigen Settings, wirft es immer mal andere Fehler bei einem Build in Visual Studio aus. Meine beiden Backup Systeme, leider nur mit sechs Kernen, tun dies ohne zu murren. Eine Fehlersuche ist mir fast zu zeitaufwendig (Storage, RAM CPU, Software), deshalb die Idee der Neuanschaffung (ein wenig Trostpflaster und Ablenkungs-Effekt). Das System läuft sonst in allen Situation absolut stabil, Gaming, Rendern über mehere Stunden unter Vollast kein Problem (bis auf den Stromverbrauch).

Dann wäre da das Hin- und Herschieben von meinen Projektordnern. Momentan sind das so Biester mit 210K+ Dateien und handlichen 90+ GB Größe. Das nervt und auch die Aufbereitung zum Kompilieren könnte schneller gehen.


Die Idee...

Auf den 3960x zu wechseln, in der Hoffnung im Bereich CPU ähnlich (besser wäre super) ohne massiven OC dazustehen und im Bereich Storage durch die PCIe 4.0 Anbindung etwas zu gewinnen.

Geplante Änderungen...

Intel Core i9-7980XE OC all core 4,2 GHz + ASUS ROG RAMPAGE VI EXTREME OMEGA -> AMD Ryzen Threadripper 3960X + Gigabyte TRX40 Designare (oder Gigabyte TRX40 Aorus Xtreme)
cuplex kryos NEXT -> Watercool Heatkiller IV Pro
2 x Samsung NVMe 970 EVO 2TB Raid0 / Samsung NVMe 3 x 960 EVO 1TB Raid0 -> 2 (evtl. 3) x Gigabyte Aorus NVMe Gen4 SSD 2TB, M.2 Raid0 (kann man da die Kühlkörper entfernen?)
64GB 4 x G.Skill F4-3200C14-16GTZ -> muss ich da was tauschen? Eventuell wären 128GB (4x 32) eine Option, kann ich da noch mehr Performance durch schnellere Timings erreichen?

Das Ziel...

Ein ähnlich schnelles (schön wäre ein schnelleres) System ohne OC, beim Single Core muss ich da wohl Abstriche machen oder wäre da beim Threadripper auch im Bereich OC was möglich?
Geringerer Stromverbrauch im Idle (mometan rund 200 Watt), bleibt wohl Wunschdenken.
Noch schnellere Storage Performance durch 2+ x PCIe 4.0 NVMe im Raid0 (das sollten die AMD Mainboards können oder?)

Was kommt als nächstes...

Die 2080 Ti s werden sicherlich der neuen NVIDIA Generation weichen.
Upgrademöglichkeit auf Threadripper 4?
Absehbar der Wechsel auf 128GB Ram.

Warum diese Auswahl...

Ein 3970X würde mir glaube in zu wenig Situationen einen Vorteil bringen um den Aufpreis zu rechtfertigen.
Die Gigabyte Boards habe ich wegen der 4 x Onboard M.2 und der Anordnung der PCIe Slots gewählt. Eine M.2 Riser Card wäre mir lieber, aber durch die zwei GPUs ist kein PCIe x16 Slot mehr frei und bei den wenigen Boards mit 3 x PCIe x16 ist es fraglich, ob diese je nach GPU nicht blockiert werden. Ferner muss ich noch in einem Slot meinen Mellanox ConnectX-3 Fiber Ethernet Adapter (PCIe3.0 x8) unterbringen (das Aorus Xtreme würde 10GBase über Copper bieten, aber eigentlich liegt bei mir nun Fiber) und 10GBit möchte ich nicht mehr missen.

Meine Bedenken...

Merke ich im Alltag was von der neuen Hardware? Investiere ich rund 3000 EUR um am Ende mit gar schlechterer Leistung bei allem was nicht parallelisiert ist dazustehen? Sollte ich lieber mein jetziges System "pflegen" und schauen, ob ich die Fehler irgendwie in den Griff bekomme (es ist halt nervig ein ansonsten laufendes System neu aufzusetzen)? Ein 10980XE wäre ja auch noch eine Alternative, da eben schon die Plattform vorhanden ist und das wäre für rund 1000 EUR möglich? Sollte ich doch lieber in den 3970X investieren um einen signifikanten Unterschied zu merken (Seelenbalsam bei der Investition)?


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?

Alles, möglichst in Ultra Settings auf einem 3440x1440 120Hz Screen. Momentan spiele ich The Division 2, CoD Modern Warfare, Escape from Tarkov, League of Legends... Aber das ist hier auch weniger die Frage ;)

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Profi, massiv 3DS Max 2020+ (Vray CPU/GPU, Octane GPU), AutoCAD 2020+, Adobe Creative Suite, Blender (Cycles GPU), ZBrush (KeyShot), Unreal Engine, Unity, Visual Studio 2019

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

Leise, werde meine aktuelle Wasserkühlung weiter nutzen (Eheim aquastream XT / MO-RA3 420 PRO). Overclocking ist kein No Go. Bling Bling, egal.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?

Bleibe bei meinem dreifach Setup 1x LG 34GK950G (mitte) / 2 x HP DreamColor Z27x (links / rechts)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?

Intel Core i9-7980XE OC all core 4,2 GHz
ASUS ROG RAMPAGE VI EXTREME OMEGA
cuplex kryos NEXT / kryographics NEXT RTX 2080 Ti + Back Plate / Eheim aquastream XT / MO-RA3 420 PRO
64GB 4 x G.Skill F4-3200C14-16GTZ
EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra Gaming (11G-P4-2382) / EVGA RTX 2080 Ti XC Gaming (11G-P4-2382) / NVLink
Mellanox ConnectX-3 Ethernet Adapter
1x LG 34GK950G / 2 x HP DreamColor Z27x
2 x Samsung NVMe 970 EVO 2TB / Samsung NVMe 3 x 960 EVO 1TB
1 x Seagate Exos X X10 10TB
LianLi PC-A75X
Corsair HX1200i

6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?

Soviel wie ich vertreten kann und sinnvoll ist. Die Angedachte Kombi aus CPU / Mainboard / 2x NVMe und Wasserblock liegt bei rund 3100 EUR :oops:

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?

Sofort, wenn sinnvoll (siehe oben). Wenn jemand weiß was Zen3 bringt, auch später ;)

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?

Selbst !


Danke für Anregungen und Feedback
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Spawn182

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2006
Beiträge
465
Ort
Berlin
System
Desktop System
Workstation
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-7980XE
Mainboard
ASUS ROG RAMPAGE VI EXTREME OMEGA
Kühler
cuplex kryos NEXT / kryographics NEXT RTX 2080 Ti / Eheim aquastream XT / MO-RA3 420 PRO
Speicher
64GB 4 x F4-3200C14-16GTZ
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra Gaming (11G-P4-2382) + EVGA RTX 2080 Ti XC Gaming (11G-P4-2382) + NVLink
Display
1x LG 34GK950G / 2 x HP DreamColor Z27x
SSD
2 x Samsung NVMe 970 EVO 2TB / Samsung NVMe 3 x 960 EVO 1TB
HDD
1 x Seagate Exos X X10 10TB
Opt. Laufwerk
keins
Soundkarte
onboard
Gehäuse
LianLi PC-A75X
Netzteil
Corsair HX1200i
Keyboard
Corsair K95 RGB
Mouse
Roccat LEADR
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64 1909
Webbrowser
Firefox
Vielen Dank für das viele Feedback :) Das hat meine Entscheidung deutlich erleichtert, ich bleibe nun bei meinem 7980XE, da ich den Fehler doch finden konnte und somit ein Wechsel nicht mehr ganz so akut ist.

Das Threadripper System kommt dann erst Ende des Jahres bzw. wenn der nächste Aufguss erhältlich ist, mit dann hoffentlich noch deutlicherem Vorsprung vor meiner jetzigen Hardware.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
36.427
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
ich guck nachher mal drüber. :fresse;
 

Spawn182

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2006
Beiträge
465
Ort
Berlin
System
Desktop System
Workstation
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-7980XE
Mainboard
ASUS ROG RAMPAGE VI EXTREME OMEGA
Kühler
cuplex kryos NEXT / kryographics NEXT RTX 2080 Ti / Eheim aquastream XT / MO-RA3 420 PRO
Speicher
64GB 4 x F4-3200C14-16GTZ
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 Ti XC Ultra Gaming (11G-P4-2382) + EVGA RTX 2080 Ti XC Gaming (11G-P4-2382) + NVLink
Display
1x LG 34GK950G / 2 x HP DreamColor Z27x
SSD
2 x Samsung NVMe 970 EVO 2TB / Samsung NVMe 3 x 960 EVO 1TB
HDD
1 x Seagate Exos X X10 10TB
Opt. Laufwerk
keins
Soundkarte
onboard
Gehäuse
LianLi PC-A75X
Netzteil
Corsair HX1200i
Keyboard
Corsair K95 RGB
Mouse
Roccat LEADR
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64 1909
Webbrowser
Firefox
Danke, aber wie gesagt, die Investition verschiebt sich jetzt um einige Monate, insofern ist es mir nicht mehr ganz so wichtig. Ich glaube auch, dass mir der 3960X trotz i7 9870XE OC in allen Bereichen mehr Leistung bringt und soweit ich weiß, gibt es doch auch jetzt nur noch einen Mode und nicht mehr diese NUMA vs UMA, Creator vs Game Mode Optionen?
 

Lord D. Vader

Enthusiast
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
551
Ort
Todesstern
Müsste den Game Mode auch noch geben aber der macht wohl kaum Unterschied. Denke mal diese CPUs haben hier die wenigsten, daher das fehlende Feedback.
 
Oben Unten