Web.de Versuchte Logins

Sash1983

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.07.2007
Beiträge
607
Ort
Westerwald
Hallo,

kann das sein, das Web.de Daten aktuell im Internet gehandelt werden? Habe seit paar Wochen diverse versuchte Logins. So zwischen 20-50 pro Tag, an einem Tag warens auch mal 120. Das betraf meine "Spam" Email die ich für alles im Netz nutze. Habe noch eine weitere Web.de Adresse die ich für wichtigere Sachen nutze. Da wird auch seit gestern vermehrt versucht sich einzuloggen.

Das hin und wieder mal versuchte Logins da waren, ist normal, aber aktuell sehr gehäuft.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Es ist eher wahrscheinlicher, dass eine Website, auf welcher du deine Spam Adresse verwendest, gehackt wurde. Im Zweifel probiert da jetzt jemand per Wörterbuch Attacke den Login herauszufinden.
 
Habe seit paar Wochen diverse versuchte Logins. [...] Habe noch eine weitere Web.de Adresse die ich für wichtigere Sachen nutze. Da wird auch seit gestern vermehrt versucht sich einzuloggen.
...ca. 250 Versuche in den letzten 6 Monaten...das ist schon deutlich mehr als der Durchschnitt bisher, aber dank 2FA mache ich mir da keine Sorgen.

Im Zweifel probiert da jetzt jemand per Wörterbuch Attacke den Login herauszufinden.
Ich denke auch, dass es "nur" das ist Wenn es "echte", vollständige Accountdaten wären, würde das schnell public.
 
OK, PW habe ich geändert. 2FA habe ich noch nicht, für die weiteren wichtigen Email Adressen allerdings schon länger.
 
Hast du das als App auf dem Handy? Manchmal spinnt die App und dann kommen soviele Versuche zustande.
 
Hatte jetzt 35 (!) an einem Tag.
Keine Ahnung was da grade los ist.
Das geht schon paar Wochen so.
 
...bei mir dasselbe - 5 bis 65 fehlversuche täglich!
...bin aber recht zuversichtlich, da WEB.DE zumindest mal
eine Verifizierung über mein Smartphone von mir angefordert hatte...

aber natürlich nervt das total - es scheint so, das irgendwelche "Heinis" mit aller macht
die Email-Adressen "hacken" wollen... (und es immer und immer wieder versuchen)

...ich gehe da konform mit IronAge - das geht schon seit Monaten so! (Brute-Force)
bin selber seit über 23 Jahren mit meiner Email-Adresse dabei

hier ein screenshot aktuell:

aktuell.jpg
 
Ich hatte früher nie fehlgeschlagene Logins, außer, dass ich mich selbst beim Passwort vertippt hatte. Seit dem Jahreswechsel taucht die Fehlermeldung auch bei mir gelegentlich auf, wenn auch nicht so extrem wie bei einigen hier.

Meine Theorie ist, dass Spammer checken, ob die Adresse noch genutzt wird. Wenn nur das Passwort falsch ist, gibt es weiterhin den Müll. Wenn das Konto inaktiv ist, wird man ausgelistet. Könnte doch sein, oder?
 
So langsam glaube ich auch an Hackingversuche, heute über Nacht waren es 384 Loginversuche.
 
Es lohnt sich in solchen Fällen Dienste wie https://haveibeenpwned.com/ zu prüfen. Ggf ist die Adresse in einem Leak enthalten gewesen. Falls ja, sollte man sehr genau überlegen ob man die gleiche Email+PW Kombination bei mehreren (wichtigen) Diensten verwendet hat und dort einen Passwortwechsel durchführen.

Davon ab kann ich nur jedem einen Passwortmanager ans Herz legen, damit man den Überblick über die Logins nicht verliert und starke Passwörter bei allen Diensten einsetzen kann.
 
Ich hatte letztes Jahr Passwörter aktualisiert, dann eben jetzt mal komplett mit Hieroglyphen.
Ist vielleicht sowieso eine gute Idee ab und an die Passwörter mal zu ändern.
 
laut https://haveibeenpwned.com/ war der letzte Databreach, in dem meine EMail drin war, 2018. So lange existiert das Passwort nocht nicht. Es müsste was neues sein oder es gibt ein neues Leck und die testen sich durch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Meine größte Sorge wäre bei so vielen Login-Versuchen, dass web.de den Zugang sperrt und man selbst nicht mehr reinkommt.
 
Anständigen Mailhoster nehmen dann hast du das Problem nicht :d
 
Und der wäre ? Kostenlos ?
 
Das Problem hast du im letzten Wort schon benannt. Mailbox.org gibts ab 1€/Monat. Dafür musst du dich dann nicht mit web.de rumschlagen.
 
@KurantRubys : Was genau hindert jemand das gleiche bei einem anderen Mail-Anbieter wie z.B. Mailbox org zu "versuchen"?
Oder geht es nur um die Sperre?

Steht das irgendwo in AGBs o.ä., dass niemals bzw. dass gesperrt wird?
Bisher ist mir weder das eine noch das andere untergekommen.
 
@KurantRubys : Was genau hindert jemand das gleiche bei einem anderen Mail-Anbieter wie z.B. Mailbox org zu "versuchen"?
Oder geht es nur um die Sperre?

Steht das irgendwo in AGBs o.ä., dass niemals bzw. dass gesperrt wird?
Bisher ist mir weder das eine noch das andere untergekommen.
Also bei meinem guten Mailhoster ändere ich einfach die LoginID für meine Mailadresse und des wars mit fehlgeschlagenen Loginversuchen. Zahle aber auch 4,40€ pro Monat für mein MS365 Postfach. Und halt auch noch an Uniteddomains für meine eigenene Domain, aber die ist nur optional.
 
Also seit heute ist der Spuk vorbei, keine versuchten Logins mehr.
 
Also seit heute ist der Spuk vorbei, keine versuchten Logins mehr.
Keine Angst, die kommen wieder.

Guck doch mal bei Microsoft in den Aktivitäten, da sind bestimmt auch Zugriffsversuche aus China und so bei.
 
Ich habe so etwas sporadisch auch bei einer meiner Emailadressen (die ist nicht bei web.de).
Dort versuchen die Leute aber über die "Passwort vergessen" Funktion rein zu kommen.
Klappt nur nicht denn, die Funktion geht nur mit 2FA.
 
Also seit heute ist der Spuk vorbei, keine versuchten Logins mehr.
ach, des kommt wieder. Hab gerade mal bei meiner Hotmail adresse nachgeschaut. Über 100 fehlgeschlagene Login Versuche in den letzten 5 Stunden. Aber selbst beim Gratis Konto von MS kann ich jetzt sagen, dass ich nen weiteres E-Mail Alias anlege und mich nur mit diesem nirgends genutzten Alias bei den MS Diensten anmelden kann und nicht mit dem Alias, was für den Mailverkehr genutzt wird.

E: Ich lasse aber bewusst die bekannte E-Mail Adresse aktiv. Weil dann bekomme ich über die MFA mit, dass das dazugehörige Kennwort gefunden wurde. Wurde es aber noch nie :fresse:
 
Tja, 156 (!) in 2 Tagen.
Hab das Passwort ordentlich verschlüsselt.
Bekomme Monate (hab die im Spamfilter hängen) relativ aggressive McAfee Spam Werbung.
Von wegen letzte Warnung, Mahnung usw in Überschrift.
Naja, mal schauen wie es weiter geht....
Edit:
Jawohl, von 8.25 Uhr bis jetzt nochmal 62 (!)
Glaub, werde dem Passwort noch bisschen was an Zeichen dranhängen....
Der Bot soll ja Spaß haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh