Watercool stellt MO-RA3-360-Serie offiziell vor (2)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

nforce007

[online]-Redakteur , Pilger
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
2.586
Ort
Hannover
<img style="margin: 10px; float: left;" alt="watercool" src="images/stories/logos/watercool.jpg" height="100" width="100" />
<p>Einigen eingefleischten Fans der heimischen Wasserkühlung mag es wie eine Ewigkeit vorgekommen sein, am Donnerstag stellte <a target="_blank" href="http://www.watercool.de/">Watercool</a> den Nachfolger des erfolgreichen MO-RA2, die MO-RA3 360-Serie, offiziell vor. Laut Hersteller ging man dabei besonders auf die Änderungswünsche und das Feedback der Community ein. Die Modelle der MO-RA3-Generation wurden deshalb durch einen vergrößerten Lamellenabstand und ein geändertes Lamellendesign besonders auf das Zusammenspiel mit langsam drehenden Lüftern hin optimiert. Ebenfalls sollen die neuen Modelle einen geringeren Strömungswiderstand und...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=15333&catid=147&Itemid=246" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

boxleitnerb

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.541
Man könnte ja auch so anfragen, ob eine 180er Serie in absehbarer Zeit geplant ist.

Echt scheiße, dass man den Radi nicht einfach umrüsten kann von 120 auf 180!
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.305
Ort
der 1000 Waküteile

Waldes

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
3.288
Ort
BaWü
Hat sich im NB Forum wirklich mal jemand von denen dazu geäußert, dass es wirklich keine 180er gaben wird? Also ich hab da nichts gefunden
 

Nezgal

Enthusiast
Mitglied seit
15.04.2009
Beiträge
2.759
Ort
Potsdam
Im NB Forum nicht soweit ich weiss aber hier wurde paar mal der Ceo NB gefragt und der meinte wegen dem geringen Interesse was den MainstreamMarkt angeht und der geringen Anzahl an Leuten (eben hauptsächlich WaKü'ler) sollte man wohl nicht damit rechnen können.
 

Drullo321

Enthusiast
Mitglied seit
17.05.2008
Beiträge
1.459
Meiner ist angekommen.
140er + Blende. Wandhalterung kommt nächste Woche. Bilder folgen im Verlauf des Tages
 

usf

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge
2.909
Hat sich im NB Forum wirklich mal jemand von denen dazu geäußert, dass es wirklich keine 180er gaben wird? Also ich hab da nichts gefunden

So weit ich weiß ist das auch jemand von NB:
Hallo,
also 180*180 mm Lüfter haben wirklich eine Außenseiter Rolle und ist außer für Gehäusehersteller, recht uniteressant, da die Lüfter von Werk aus so leise laufen sollten, das der Nachrüstmarkt hier unrentabel ist.
Bitte hier um Verständnis, das wir diese Lüftergröße zur Zeit nicht in Planung haben.
 

Waldes

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2006
Beiträge
3.288
Ort
BaWü
mh ja dann hat es sich ja wohl leider erledigt....... schade eigentlich.
Wäre echt gespannt gewesen wie viele Leute bei einer Sammelbestellung von 180er Lüfter zusammen gekommen wären, vor allem die Stückzahl der Lüfter wäre interessant........... naja
 

ronin7

Enthusiast
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
2.854
Ort
Frankfurt am Main
das ist hammer, mit dem mora 3 und 9 lüftern erziele ich im idle eine um ca 6 grad kühlere cpu und die Lüfter drehen sich gerade mal mit ca 7 volt.

möglich macht das wohl das fassungsvermögen des mora 3 (ca 1,4 liter), dadurch bleibt das wasser recht lange im kühlbereich.

Bin äußerst zufrieden :-)
 

ronin7

Enthusiast
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
2.854
Ort
Frankfurt am Main

Nezgal

Enthusiast
Mitglied seit
15.04.2009
Beiträge
2.759
Ort
Potsdam
Hast du den 9x140er Mora oder woher kommen deine 1,4L ? ^^
 

Drullo321

Enthusiast
Mitglied seit
17.05.2008
Beiträge
1.459
Ich wollte mich nochmal melden.
Gestern meinen 9*140 Mora LT + passende Classic Blende. Eine passende Wand/Casehalterung soll nächste Woche kommen, aufgrund der Maße rate ich aber jedem von einer Montage am Gehäuse ab, dies war mein ursprünglicher Plan.

Was lässt sich ansonsten sagen?
- Verarbeitung top
- Außmaße extrem

Auch wenn die Verzögerungen seitens Watercool immens sind, ihr Emailsupport ist sehr freundlich und schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:

ElBlindo

Legende
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
10.332
Ort
Dortmund
Habe gestern meine Mora 3 LT bekommen und ihn auch sofort eingesetzt. Vorher hatte ich einen Mora 2. Der lief immer ohne Probleme............aber jetzt kommt durch den Mora 3 nichts durch!!! Er steht exakt da, wo vorher der Mora 2 stand und ist auch genauso angeschlossen. Meine Pumpe ist von Aquacomputer in der Ultra Variante. Habt ihr noch irgendwelche Tips für mich..............bin echt verzweifelt!!
 

empty[CH]

Querulant
Mitglied seit
10.02.2007
Beiträge
125
Habe gestern meine Mora 3 LT bekommen und ihn auch sofort eingesetzt. Vorher hatte ich einen Mora 2. Der lief immer ohne Probleme............aber jetzt kommt durch den Mora 3 nichts durch!!! Er steht exakt da, wo vorher der Mora 2 stand und ist auch genauso angeschlossen. Meine Pumpe ist von Aquacomputer in der Ultra Variante. Habt ihr noch irgendwelche Tips für mich..............bin echt verzweifelt!!

Also am MoRa wird es kaum liegen, bei mir spült die Aquastrem Ultra 140 l/h durch. Noch Luft im Radiator? Oder wie bereits gefragt, richtig Ausgewaschen?
 

ElBlindo

Legende
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
10.332
Ort
Dortmund
Was versteht ihr unter "richtig gut"?? Habt ihr da Vorschläge??
 

boxleitnerb

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.541
Halt solange mit Desti-Wasser und Cilit Bang durchspülen, bis nix mehr kommt an Rückständen und Dreck. Auch gut schütteln, mal ein bisschen drehen und wenden und immer wieder durchspülen.

Auch beim Entlüften den Radi mal kippen und drehen, damit die Luft raus kann.
 

ElBlindo

Legende
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
10.332
Ort
Dortmund
Normales wasser kann ich nicht nehmen?? also plus Cilit Bang??
 

boxleitnerb

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.541
Normales Wasser führt zu Kalkrückständen. Du kannst natürlich erst mit normalem Wasser ausspülen (grob) und dann mit Desti und Bang nachspülen. Bei dem großen Radi ist das vielleicht auch besser, wenn du nicht so viele 5 Liter Kanister vom Baumarkt heimschleppen willst.
 

empty[CH]

Querulant
Mitglied seit
10.02.2007
Beiträge
125
Normales Wasser führt zu Kalkrückständen

Nicht bei der Säurekonzentration im CB, ich habe ca. 2 Liter verbraucht beim reinigen, da man eh nach jeder CB-Welle gründlich spülen muss. Ich habe den Duschschlauch dafür verwendet.

Alles nach Anleitung von VJoe2max ;)
 

ElBlindo

Legende
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
10.332
Ort
Dortmund
Einfach nur oben einfüllen und durchlaufen lassen?? oder das Bang auch kurz drin lassen?? Ich habe den Radi gestern nur mit warmen Wasser ausgespühlt, mit hilfe der Dusche!!^^
 

empty[CH]

Querulant
Mitglied seit
10.02.2007
Beiträge
125
alles CB verdünnt.

Grüne kappe -> 5min einwirken -> Dusche ausspülen

Orange kappe -> max 5min einwirken (richt übel) -> Dusche ausspülen

Destwasser -> ausspülen. :d
 

ElBlindo

Legende
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
10.332
Ort
Dortmund
Danke, das ist doch mal eine Ansage!!^^ Werde ich machen................
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.305
Ort
der 1000 Waküteile
Jemand (nein, nicht ich :) ) sollte sich mal die Mühe machen und eine kleine "Spülanleitung" verfassen, um diese dann im Startposting im Schläuche, Anschlüsse & Zusätze Thread (oder wo auch immer...) ins Startposting aufzunehmen (PN an Moderator Constantine) , denn langsam nehmen diese Anfragen in mehreren Threads überhand :fresse:
 

LD

Enthusiast
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
2.008
Wobei ich den Mora nicht einfach so mit CB und dest. Wasser auffüllen konnte wie bei normale Radiatoren, es füllte sich einfach nicht richtig auf, weil die Luft scheinbar nicht entweicht ohne zusätzlichen Druck. Am ende habe ich das Wasser/CB Gemisch mit eine Pumpe reingepumpt.
 

boxleitnerb

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.541
Dumme Frage:

Braucht es dazu einen geschlossenen Kreislauf? Oder wäre auch denkbar, die Pumpe komplett unterzutauchen in einer Schüssel (geht das mit der Aquastream wegen Elektronik?), sie oben Wasser ansaugen zu lassen und den Kreislauf an dieser Stelle einfach nicht zu schließen?

Weil den Dreck vom Mora will man ja nicht unbedingt in der Pumpe haben...
 

empty[CH]

Querulant
Mitglied seit
10.02.2007
Beiträge
125
[How-To] Komponenten richtig reinigen vor dem Einbau.

Wie toll das wir in einem TEAM (Toll ein anderer machts) arbeiten :d

Du meinst sowas:

Heyho, herzlich willkommen zum kleinen wie reinige ich ein Radiator richtig von Produktionsrückständen.
[How-to] Komponenten richtig reinigen vor dem Einbau[FONT=&quot].[/FONT]

Vorwort: Der Guide entstand nach der Anregung von bundymania. Er dient dazu die immer wieder kehrende Frage eine Antwort zu geben: „Wie reinige ich meine Komponenten richtig?“

Der Sinn dahinter besteht, neugekaufte Komponenten (hier am Beispiel eines MoRa3) von Produktionsrückständen zu befreien. Einmal um sicherzustellen, das keine Fremdstoffe in den Kreislauf gelangen und zum anderen, den Wärmeübergangskoeffizienten des Radiators zu verbessern.[FONT=&quot]

[/FONT]Ich gehe pauschal davon aus, das eure Komponenten entweder vernickelt sind oder aus Elektrolytkupfer bestehen. Verzinkte oder Komponenten aus Aluminum habe ich mit dem Reinigungsverfahren nicht getestet und würde aufgrund der Chemischen Potenzialen davon abraten so zu behandeln.
[FONT=&quot]
[/FONT]
Vorbereitung:
Man erstellt 1:3 Mischungen (hier Volumen: Beispiel: man nimmt 0.1 L des zu verdünnenden Stoffes, hier das CB und füllt auf 0.3 L auf mit dem Lösungsmittel, hier das Wasser.) Natürlich orientiert man sich am Fassungsvermögen des zu reinigen Teils.

  • Cilit-Bang grün (um Lötfette und andere unpolare Rückstände zu entfernen)
  • Cilit-Bang orange (um die Oxidschicht auf den Kupferteilen des Radiators zu entfernen.)
ACHTUNG:

Es gilt die empfohlenen Einwirkungszeiten zu beachten. Die grüne Mischung ist nicht so schlimm, die kann man auch gut 10 Minuten einwirken lassen empfohlen wird aber 5 Minuten. Die Kontrolle ob ein weiterer Spülgang erforderlich ist beim Ausspülen, sollte sich das Reinigungsmittel stark verfärbt haben, gilt es die Prozedur noch einmal zu wiederholen.


Die orange Mischung, ist gefährlich da es direkt das Metall angreift (steht auch auf der Flasche) darum maximal 5min einwirken lassen.


Was ihr sonst noch bereithalten solltet:

  • Badewanne (hilft enorm)
  • Trichter
  • Messbecher
  • Duschschlauch mit abmontiertem Duschkopf

Sieht dann so aus:

img2311l.jpg


Durchführung:

Zuerst werden die Mischungen erstellt und dann mittels eines Trichters Komponente zugeführt, es gilt auch hier die Komponente etwas zu schwenken, damit man sicher ist das sie auch gut „entlüftet“ ist. Nach jeder Einwirkungszeit, wird die Lösung bzw. Suspension (abhängig vom Grat der Verunreinigung) ausgelehrt. Kontrolliert hierbei die Farbe des Reinigungsmittels, gegebenenfalls müsst ihr die Reinigung wiederholen. Anschliessend wird die Komponente mit dem Duschschlauch (passt wunderbar auf die ¼ Zoll-Gewinde) durchgespült. Dann kann mit der nächsten CB-Mischung geputzt werden. Es sollte versucht werden auf warmes Wasser zu verzichten, da die Kalkkonzentration aufgrund des Boilers stark erhöht ist, und man keine weitere Verunreinigung ins System bringen will.
Empfehlenswert ist es, die Dusche nicht zu stark zu öffnen. Die Komponenten sind z.T Druckgeprüft aber man muss es nicht übertreiben. Lasst Vernunft walten.

Eine kleine Wasser Fontaine ist okey, aber keine Versuche wer hat den längsten:


img2314forum.jpg


Hat man beide Reinigungszyklen durch muss der Radiator bzw. die gereinigte Komponente noch mit reichlich Dest.Wasser durchspült werden und schon habt ihr es geschafft.

Ich hoffe das hilft den Fragesuchenden.

Mfg empty
[FONT=&quot]
[/FONT]

@Bundy: du darfst gerne die PM machen, und noch sprachliche Fehler korrigieren. Habe mir da gerade nicht soviel Mühe gegeben. Edit: Auweia, gar kein schönes Deutsch. Das muss nochmal überarbeitet werden, aber ich schlage vor, das zuerst die Diskussion abgebrochen werden muss ob das so wie ich es vorschlage richtig ist. Nachher gehe ich gerne nochmal rüber. Da hat es nun einige grammatikalische Fehler.

Wobei ich den Mora nicht einfach so mit CB und dest. Wasser auffüllen konnte wie bei normale Radiatoren, es füllte sich einfach nicht richtig auf, weil die Luft scheinbar nicht entweicht ohne zusätzlichen Druck. Am ende habe ich das Wasser/CB Gemisch mit eine Pumpe reingepumpt.

Das ist einfach nicht wahr, ging bei mir wunderbar. Und sonst einfach nehmen und etwas schwenken. Geht sogar besser als mit normalen Netzradiatoren.

Edit: Text nochmal überarbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten