WATERCOOL --> Produktinfo

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sinatra81

Profi
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
44
Zu den Grafikkartenkühlern:

Die Asus Strix und die Founders-Edition gelten vorerst als gesetzt.

Das freut mich zu lesen! War von eurem Heatkiller für die Strix 2080ti begeistert.

Für meine aktuelle Tuf3090 musste ich auf ein Konkurrenzprodukt aus DE zurückgreifen.
Die Kühlleistung ist schon top, aber ich hatte mit der Montage ein riiiiiesen Geraffel.

Aber nun kann ich mich am 12. Oktober ja ganz beruhigt auf die Jagd nach einer Strix 4090 machen.

🥳
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Sinatra81

Profi
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
44
@legendMOD Ich bin mir ziemlich sicher, dass das „vorerst“ heißt, es kommen weitere hinzu.
 

aclogic

Profi
Mitglied seit
28.05.2021
Beiträge
73
Das freut mich zu lesen! War von eurem Heatkiller für die Strix 2080ti begeistert.

Für meine aktuelle Tuf3090 musste ich auf ein Konkurrenzprodukt aus DE zurückgreifen.
Die Kühlleistung ist schon top, aber ich hatte mit der Montage ein riiiiiesen Geraffel.

Aber nun kann ich mich am 12. Oktober ja ganz beruhigt auf die Jagd nach einer Strix 4090 machen.

🥳
Ach das bissl Acryl bohren, wie kann ASUS da auch einfach noch einen Elko hinsetzen.
 

Blackvoodoo

Enthusiast
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
1.457
Ort
Daheim
@Markus [WATERCOOL]

Habt ihr direkt am Launch tag schon die kühler vorrätig und wisst ihr schon welche karten alles Referenz Deisgn sind und welche nicht?
Eine berechtigte Frage. Was macht EK und Alphacool anders als ihr? Gut die haben auch nicht sofort einen Kühler zu Release, aber sehr schnell. Ihr und Aquacomputer seit da immer deutlich zu spät, meiner Meinung nach.
 

Mr. Krabs

Urgestein
Mitglied seit
08.02.2008
Beiträge
4.153
Ort
Im schönen Münsterland
Aquacomputer hatte mal geschrieben, dass die selbst keine Grakas im vornherein von den Herstellern zum "vermessen" bekommen. Die müssten sich selbst Grafikkarten besorgen bei Release. Was dann den Rest verzögert, keine Ahnung.
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.880
Ort
Leipziger Umland
Aquacomputer hatte mal geschrieben, dass die selbst keine Grakas im vornherein von den Herstellern zum "vermessen" bekommen. Die müssten sich selbst Grafikkarten besorgen bei Release. Was dann den Rest verzögert, keine Ahnung.
ich meine das von Watercool auch mal gelesen zu haben
 

MS1988

Legende
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
7.335
Sowohl EKWB als auch Alc haben schon mit Boardpartner zusammengearbeitet und haben sicher entsprechende Kontakte aufgebaut um vorab an PCBs ran zu kommen . EKWB hat ja sogar direkt einen FE Kühler am Start und dann wohl von Nvidia was bekommen und Alc arbeitet ja aktuell mit Inno3d zusammen .
Würde es auch cool finden , wenn Watercool es schaffen würde mit Boardpartner zusammen zu arbeiten , weil EVGA es nicht mehr gibt und überall die Garantie meistens erlischt .
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinatra81

Profi
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
44
Ich würde mal sagen, Abwarten und Tee trinken.

Ist ja noch 2-3 Tage hin zum Release.

Es ist davon auszugehen, dass im Hintergrund fleißig gearbeitet wird. Ich kann mir nicht vorstellen, dass WC sich hier von anderen Herstellern die Butter vom Brot nehmen lassen möchte.
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.880
Ort
Leipziger Umland
aber nur was die Termine betrifft, die Quali-Unterschiede zwischen meinen EK und WC Blöcken sind mehr als deutlich

Benutzen kann man die auch aber vorziehen tue ich definitiv den Heatkiller, von AC hatte ich seit Hawaii nix mehr in der Hand was auf GPUs gehört
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.886
Ort
Vordereifel
Wenn WC die Mittelchen hätte, vorzeitig an eine Karte zu kommen, hätten sie es wohl gemacht.
Nur leider ist es nicht so und schon hat man ab Werk einen Nachteil, weil andere schneller sind.
 

BrainSchlumpf

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
1.879
Ich glaube diese ganze Grafikkarten Wasserkühler Geschichte lohnt sich gar nicht mehr so. Bin mir auch relativ sicher, dass sie bei der letzten Gen damit unterm Strich Miesen gemacht haben. Priorität liegt sicher woanders.
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.886
Ort
Vordereifel
Wer weiß, wie es diese Runde aussieht. NV hat die TDP für die aktuellen Karten insgesamt ziemlich hoch angesetzt, ebenso wie die Anforderungen an die Spannungsversorgung. Mit bisschen Glück könnte es die Runde sehr viele Karten mit Referenzlayout geben.
Außerdem könnte die FE recht beliebt werden.
 

HLuxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.762
Ort
Schwäbisch Gmünd
Bin mir auch relativ sicher, dass sie bei der letzten Gen damit unterm Strich Miesen gemacht haben. Priorität liegt sicher woanders.
Selbst wenn das so sein sollte, wer kann es den Leuten verübeln, dass sie bei derart langen Lieferzeiten zu Konkurrenzprodukten greifen?
 

Mr. Krabs

Urgestein
Mitglied seit
08.02.2008
Beiträge
4.153
Ort
Im schönen Münsterland
Richtig. Guck dir die Misere bei AC an mit dem 3090 FTW3 . Zum Glück kauf ich nur Referenzdesign. Wenn ich ne FTW3 gekauft hätte , wäre ich "dezent" grantig.


Edit: Ich hab ja kein Problem damit, wenn ein Kühler nicht direkt bei Release erhältlich ist, aber später als 2 Monate nach Grakarelease sollte der Kühler nicht kommen. Ich warte gern auf Qualität. Aber Qualität kann Optimus auch. Auch wenns n paar Tage nach Release dauert, hat man den Kühler aus Amiland warscheinlich dann doch eher zuhause als die Kühler von AC und WC.

Aber ich sehe es schon kommen. AC und WC brauchen wieder mindestens n halbes Jahr. Und dann heißt es: "Die Bestellungen waren zu gering für die FTW, wir bauen nur noch Kühler fürs Ref Design".

Dass dieser Umstand durch lahmar...igkeit der "Germans" zustandekommt, liegt sehr Nahe.


Sry, aber ich musste das einfach mal loswerden. Ihr, also Watercool, müsst in Sachen Grafikkartenkühler ausse Puschen kommen, und nicht der Konkurrenz alles überlassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.886
Ort
Vordereifel
Ähm, das FTW3-Debakel mit viel zu spät war hier bei WC. AC hat den Kühler am Ende ja gecancelt. Aber allgemein dauert das immer zu lange. Gut, beim ersten Kühler mag es ne Weile dauern, aber bei den folgenden Modellen, wo GPU und VRAM, sprich die beiden entscheidenden Teile gleich bleiben, wüsste ich nicht, warum es da länger als eine Woche dauert, die CAD-Daten anzupassen.
Und ich will nen Kühler mit einem extra Kühlerbodeneinsatz für deutlich bessere Finnendichte. Wenn der dann 50 oder gar 100€ mehr kostet, egal. Hauptsache, man holt sich den Vorteil rein. Die Kühlstruktur der CPU-Kühler ist groß genug, um eine GPU direct-Die abzudecken. Optimus hat halt den riesigen Vorteil und hot dadurch bei den 3000ern bis zu 10K raus. Bei den 4000ern mit noch mehr Verbrauch sollte sich das noch stärker abzeichnen.
 

HLuxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.762
Ort
Schwäbisch Gmünd

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
13.570
Optimus hat halt den riesigen Vorteil und hot dadurch bei den 3000ern bis zu 10K raus. Bei den 4000ern mit noch mehr Verbrauch sollte sich das noch stärker abzeichnen.
Dafür zahlst du für den Kühler aber auch 500 Euro +
Ist kein Kühler den man nach 2 Jahren wieder wechselt, den behält man samt Karte für 5 Jahre^^
Aber wie immer, dies ist der Infothread und nicht der Quatscher.

:btt2:
 
Zuletzt bearbeitet:

legendMOD

Enthusiast
Mitglied seit
23.10.2009
Beiträge
981
Ort
Leipzig
Sry, aber ich musste das einfach mal loswerden. Ihr, also Watercool, müsst in Sachen Grafikkartenkühler ausse Puschen kommen, und nicht der Konkurrenz alles überlassen.
Ich kenne jetzt keine internen Zahlen, könnte mir aber vorstellen, dass sich Kühler für GPUs kaum bis gar nicht wirtschaftlich lohnen für so eine kleine Firma wie Watercool. Gerade in Hinblick auf den eigenen Qualitätsanspruch. Vielleicht käme es WC auch ganz recht sich nicht um jede neue GPU-Gen bemühen zu müssen? :unsure:
 

Blackvoodoo

Enthusiast
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
1.457
Ort
Daheim
Selbst wenn das so sein sollte, wer kann es den Leuten verübeln, dass sie bei derart langen Lieferzeiten zu Konkurrenzprodukten greifen?
Das ist das Problem. Wenn die deutschen Hersteller zu lange brauchen um Kühler zu bringen kaufen viele dann halt bei den anderen. Ist zwar schade, aber nach nach voll ziehbar. Man wartet halt einfach nicht gerne Wochen-Monatelang.

Wird wirklich Zeit das WC und AC sich bemühen mit nVidia/AMD und Boardpartnern zusammen eine Partnerschaft machen.
 

error126

Urgestein
Mitglied seit
29.04.2011
Beiträge
1.376
Ort
Rheinland
Würde mich auch freuen,wenn WC Fertigungspartner für "Ab-Werk-WaKü" Karten werden würde, setzt aber sicher eine gewisse In-Time Fertigungskapazität voraus, wo ich a) nicht sicher bin, ob die vorhanden ist und b) kenne ich die Verträge von so was nicht und ob da überhaupt genug Marge bei WC hängen bliebe, wenn der Absatz der Karten ggf überschaubar sein würde.
Ein Alphacool kann das locker quersubventionieren, sollte es nicht so laufen, bei einem Mittelständler mit überschaubarer Belegschaft wäre es ggf fatal, weswegen man das von vornherein lässt.
Ist aber alles Spekulatius :)
 

OZZHI

Profi
Mitglied seit
18.04.2019
Beiträge
81
Kann man eigentlich eine Aussage zur Kompatibilität des Heatkiller IV Pro zu AM5 treffen? Sollte eigentlich passen, wenn man die original Backplate weiter nutzen darf.
 

gR3iF

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
4.380
Das passt. Fraglich ist nur die Ausrichtung auf Grund der nicht mittigen Chiplets.
 
Mitglied seit
04.05.2021
Beiträge
45
@KaerMorhen

Actually me and my contacts/friends were using optimus stuff and all have decided to go back to watercool from now on. Among the issues are quality control and customer service. Only thing we are going to use from them now on are there fittings and adapters/extenders shall they release them.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten