Aktuelles

Wasserkühlunsaufbau Rat!!!!!!!!!!!!

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
So ich habe einen 12900k und eine asus strix 3090 mit active backplate
2x 360 Radiator

und das Thermaltake Distrocase 350P

anbei seht ihr zwei verschieden wege aufzubauen welche würdet ihr bevorzugen?????? Oder vielleicht habt ihr noch einen besserren Rat.

Vielen dank im Vorraus
Beitrag automatisch zusammengeführt:

wenn nicht habt ihr hier noch einmal ein blanko um mir zu helfen!!!
 

Anhänge

  • thema 2.jpg
    thema 2.jpg
    78,4 KB · Aufrufe: 151
  • thema 3.jpg
    thema 3.jpg
    78,4 KB · Aufrufe: 145
  • thema 1.jpg
    thema 1.jpg
    75,5 KB · Aufrufe: 145
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
aber beides ergibt einen kreislauf oder sehe ich das falsch
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.413
Ort
FFM
schlauch oder tubes? ich bin absolut kein fan von tubes die lediglich rechte winkel haben und von links nach rechts gehen
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.502
Ort
Vordereifel
aber beides ergibt einen kreislauf oder sehe ich das falsch
Das siehst du vor Ort sicher besser als ich. Ich meine, bei deinen Plänen wären GPU und CPU parallel im Kreislauf. Das sollte man lassen. Kann gut funktionieren, ist aber anfälliger. Alles nacheinander in den Kreislauf. Du gehst halt von einer Kammer der Distro in eine Komponente, dann in die nächste Kammer oder nen Radiator und so weiter. Ein einziger Weg, den das Wasser nehmen kann.
 

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
Meinst du das so bloß das der 2. Radiator zwischen hängt zwischen gpu und CPU ???
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Habe ja nur 2 Kammern a 3 Anschlüsse beim thermaltake distrocase 350 oder nicht
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also meiner Meinung nach gehe ich von einer Kammer in eine Komponente dann in den Radiator und wieder in die distro Platte und das gleiche mit der nächsten Komponente genauso
Beitrag automatisch zusammengeführt:

oder soll ich das so machen von distro zu gpu dann zum radiator 1 dann zur cpu dann zum radiator 2 und dann in die diestro????
 

Anhänge

  • 9D197617-8D63-4FAE-B8FC-ED3E552194C7.jpeg
    9D197617-8D63-4FAE-B8FC-ED3E552194C7.jpeg
    2,4 MB · Aufrufe: 119
  • new.jpg
    new.jpg
    79,5 KB · Aufrufe: 115
Zuletzt bearbeitet:

amdfreund

Experte
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
1.146
Wo soll der Seitenradiator eigentlich befestigt werden?
Nach meinem Verständnis der Bilder/Anleitung ist nur 1 Radiator gleichzeitig möglich.
Direkt vor der Distro damit die Luft nur nach oben/unten weg kann?
Nach meinem Verständnis macht der Radiator zwischen den Heizquellen keinen großen thermischen Unterschied zum Nachranganschluß
 

minimii

Profi
Mitglied seit
08.10.2021
Beiträge
610
Das Distrocase hast du schon da?

Ich würde eher was anderes nehmen.
Ansonsten Schau halt, das es einen Loop ergibt der dir optisch gefällt.
Ich würde es jedenfalls seriell (in Reihe oder wie auch immer du es nen ne willst) machen.

Und Satzzeichen sind keine ruddeltiere ;)
 

bfl

Neuling
Mitglied seit
19.10.2021
Beiträge
12
Ja. Distro ist wohl schon da.

Viel Spass beim "Rohren"... Wie Du jetzt was wie biegst steht Dir frei... Die Kühlmitteltemperatur wird sich da nicht signifikant ändern.
 

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
Habe jetzt mal angefangen garnicht so einfach mit den Biegen
 

Anhänge

  • CE2B4190-40DC-4A69-A2CF-F0688930E1C6.jpeg
    CE2B4190-40DC-4A69-A2CF-F0688930E1C6.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 145

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
33.584
Ort
dieser thread
Gefällt mir sehr gut 😍
 

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
Echt ja? Bin schon kurz davor alles raus zu schmeißen und mir eine AIO einzubauen weil graka muss ich auch noch umbauen auf wasserblock … und der tr2 Flowsensor ist ständig schräg egal wie ich das mache immer schräg
 

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
Ist das schlimm ???
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ist meine erste custom Wasserkühlung und wenn dann richtig !!!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich hoffe nur das Ding läuft dann auch
 

amdfreund

Experte
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
1.146
Mein Verständnis der Anleitung hat mich wohl getäuscht. Für einen Zwischenstand sieht es gut aus, doch einen Punkt hätte ich.
Liese sich der Frontradiator nicht etwas tiefer montieren und die Anschlüsse direkt nach innen montieren? Dann könnten die überstehende Verrohrung nach innen verlegt werden.
 

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
Leider nein stößt sonst gegen dem anderen Radiator ist halt das distrocase sehr schwierig alles
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Finde es auch mal was anderes von außen nach innen zu gehen
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das distrocase ist eigentlich nur für einen Radiator a 360 ausgelegt das ist das Problem
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich hätte gern nur einen Radiator genommen aber bei einem Intel 12900k und einer Rtx 3090 sollten Minimum 2 360er drin sein
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Außerdem möchte ich an RAM nvm ssd ohne Wasser ablassen ran kommen das ist das ganze Problem an der Sache
 

Anhänge

  • E62A98E6-0EA8-47F5-89C6-5BC1E591D503.jpeg
    E62A98E6-0EA8-47F5-89C6-5BC1E591D503.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 62
Zuletzt bearbeitet:

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
Da mir viele gesagt haben warum den Radiator nicht durch und warum Alles oben rüber habe ich alles noch einmal auseinander Gerfickeöt und neu angefangen und die Front mit einem dremel bearbeitet bin leider immer noch nicht fertig muss noch die Graka umbauen und dann bei der druckprüfung hoffen das alles dicht ist. Eine Frage nun ? Ist es schwer eine Strix 3090 auf wasserblock inkl active backplate umzubauen?

Und wie findet ihr nun die Lösung mit den Radiatoren und Hardtubes?
 

Anhänge

  • 741CEA88-7196-4458-A958-F929F7C22B21.jpeg
    741CEA88-7196-4458-A958-F929F7C22B21.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 84
  • 58922135-A0A5-4BE4-B5D3-AEB4791F05DC.jpeg
    58922135-A0A5-4BE4-B5D3-AEB4791F05DC.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 89
  • A8938E98-3D92-4803-8939-37D79B04DACA.jpeg
    A8938E98-3D92-4803-8939-37D79B04DACA.jpeg
    1 MB · Aufrufe: 86

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.502
Ort
Vordereifel

amdfreund

Experte
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
1.146
Sieht insgesamt stimmiger aus. Und wie es scheint der Flowsensor jetzt auch einen guten Platz gefunden zu haben.
 

vwracer030

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
04.02.2010
Beiträge
191
Ja das auf jeden Fall baue aber erst am Donnerstag oder Freitag die Graka um bin gespannt
 

Streifi

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
560
Ort
Braunschweig
Mit 2x 360er Radiatoren wirste bei ner 3090 und nem 12900k nicht glücklich werden, das wird entweder nen Staubsauger von der Geräuschkulisse oder nen Wasserkocher von den Temperaturen.
 

HLuxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.649

Streifi

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
560
Ort
Braunschweig
Als Minimum sagt man immer ca 120er Radiator pro 100 Watt TDP, das sind dann aber weder Traumtemperaturen noch ist es leise. Ich Pers. würde pro 100Watt immer MINDESTENS das doppelte verbauen um an Meine pers. Wakü Ziele zu kommen (Wassertemp <40Grad, Leise). Du wirst mit den 2x 360er Slim Radiatoren bei dir im spätestens Sommer Probleme bekommen.

Als Beispiel:
Ich fahre das selbe System wie du (+watercooled DDR5 Ram) und bin mit meinen Mora420 (Pushpull setup) momentan noch nicht so überzeugt.

Btw, was für Tubes verbaust du ? Sollten das PETG Tubes sein kannste die mit dem Setup direkt wieder ausbauen weils die bei den ZIeltemperaturen mit sicherheit weich und undicht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

TiMiX

Neuling
Mitglied seit
10.01.2022
Beiträge
1
Ort
Durmersheim
Von Distro zu GPU, zu Radiator 1, zu CPU, zu Radiator 2 und wieder zurück in die Diestro klingt doch gut ^^
Jedoch wird die Wakü für den 12900k nicht ausreichen... unter 100 Grad wird schwierig ohne grossen Eingriff ins BIOS...
Undervolting wäre noch eine Möglichkeit, die Temperaturen dieses Monsters in den Griff zu bekommen.
 
Oben Unten