***Was war eure erste Grafikkarte?*** (Was war das teuerste-> zu DM-Zeiten?)

Meine war damals ne Matrox Mystique kombiniert mit ner Diamond Monster 3D Voodoo 1. War ne geile Kombi. đŸ’ŻâœŒïžđŸ‘Œ
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
In meinem ersten eigenen PC, ein Pentium 90, war mit ziemlicher Sicherheit eine S3 Inc. eingebaut, welche ich dann gegen eine ATI Xpert98 getauscht habe, wenn mich nicht alles tÀuscht
 
An meine erste Karte kann ich mich vom Namen nicht erinnern. Ich bekam einen Vobis High Screen PC mit Intel 486er, aber keine Ahnung, was da fĂŒr eine Karte drin war. Muss so um 1992/1993 gewesen sein.
Meine erste war ebenso in einem Vobis 386er Komplett-PC. Exaktes Modell weiß ich auch nichtmehr, nur noch das es eine Cirrus Logic mit VLB war.

Meine erste separat gekaufte Grafikkarte war eine Matrox Millenium II (PCI) fĂŒr iirc damals völlig wahnsinnige 399DM.
Die erste 3D-fĂ€hige war eine Diamond Viper V330 (Riva 128, PCI) fĂŒr iirc 299DM.

Danach kamen sehr viele Grafikkarten. Die Riva 128 lief auch mit einer Voodoo II und zeitweise sogar mit 2x Voodoo II im SLI.
Die "wichtigsten":
- Geforce 2 irgendwas (Riva TNT2)
- Radeon 9600 (mobile)
- Geforce 4 4600Ti
- ATI X800
- Geforce 8 8600GT
- GTX 660ti (250€)
- GTX 1070 (400€)
- RX 6900xt (aktuell)

Die meisten Preise kann ich nichtmehr sagen. Waren zum Teil Grafikkarten aus Komplettrechnern oder gebraucht gekauft.
 
Meine erste GraKa war eine Spea Video7 Vega, gekauft im zusammengestellten Escom(!)-System (so ziemlich die einzigen schwarzen GehĂ€use zu der Zeit) im Sommer 1994, kurz vor Beginn meiner Ausbildung. đŸ„°
 
Das mĂŒsste die Trident TVGA9000i ISA mit 512KB im 386 gewesen sein, der mit Vobis-Turboknopf 33 MHz schnell lief.

Mit Umwegen ĂŒber eine Voodoo 1 3Dfx, 2x ATI 4870 im CrossFire bin ich nun mit einer 4090 bei teils hunderten FPS auf 4K angekommen.

Schon verrĂŒckt.
 
Spea V7-Mercury VL-15
S3 Chip mit 4MB. ISA VLB.
Hab ich sogar noch. Waren mal fast 700 DM.
 
  • Wow
Reaktionen: Tzk
An den Namen meiner ersten Grafikkarte kann ich mich nicht mehr erinnern. Gekauft habe ich das als Komplettsystem mit einem 386SX 1MB Ram und einer 40MB HDD.
Der VGA Monitor konnte 16 Farben darstellen.
Preis lag so bei 3000-3500 DM
 
DafĂŒr, dass der Thread hier nach mehr als 10 Jahren aus der Versenkung geholt wurde, ist hier ganz schön was los ;)

Gibt es denn von der ein oder anderen Karte auch Kaufbelege ? Das wÀre mal nett anzuschauen.
 
Sollst Du haben! :bigok: Muss ich nur raussuchen...
Voodoo 3 2000 PCI
1999 bei Mediamarkt vom Geburtstagsgeld gekauft. (14ter)
Also so gesehen die erste selbstgekaufte Karte.
Bon folgt spÀter!

Die allererste ĂŒberhaupt war irgendeine monochrom mit bernsteinfarbenem Monochrom-Monitor im ausrangierten 286er meines Vaters.
 
Zuletzt bearbeitet:
MĂŒsste eine (non-Vesa) Local Bus Karte von Opti gewesen sein. damals ĂŒber 1K DM, danach gabs dann Vesa Local Bus von Number Nine, die war auch nicht wirklich gĂŒnstig. :fresse:
 
Meine erste war diese hier...
1701875257095.png
Ich glaube 99€ fĂŒr eine MSI X1600 Pro - fĂŒr den PC, den ich mir damals noch mit meinem Bruder geteilt habe. Die darin installierte 6600/7600 hatte irgendwann beim Zocken von SWBF2 den Geist aufgegeben und wir haben kurzerhand diese hier im lokalen Saturn gekauft. War sogar erst noch die falsche mit AGP-Schnittstelle, weil wir nicht gerafft haben, dass unser P4 S775 Media Markt PC schon PCI-E hatte. :d

Meine erste "eigene" Graka war dann ein paar Jahre spÀter, nach dem Ferienjobben und ein bisschen Kohle auf dem Konto, eine Powercolor HD4870x2:

Sollte eig erst ne GTX285 XXX werden, aber nach dem die monatelang nicht lieferbar war und in der Zwischenzeit die 4870x2 rauskam, hab ich dann auf die gewechselt. 402€ Neupreis.
1701875400488.png

Davor bin ich zwar schon in Papas Rechnern rumgekraucht, die so Pentium3, ATi Rage und so hatten.. Aber das zÀhlt ja nicht. ^^
 
miro Crystal 10AD 512KB
War in einem Fertig PC von Peacock
486 DX2 80 Cyrix CPU und 4MB Ram
540 MB Festplatte
Wurde spÀter getauscht gegen eine
Elsa Victory 3D mit nem S3 Chip und 2MB.

Irgend ein Benchmark der Zeitschrift PC Joker hat meine ich damals sowas wie eine 3D Beschleunigung suggeriert.

Ich meinte diese hat damals um 250DM gekostet.

Zeitlich habe ich den Cache der CPU und den RAM damals erweitert.

Vielleicht 6 Monate danach habe ich die
Voodoo 1 
 Orchid Righteous 3D gekauft.
Leider keine Ahnung wie teuer diese damals war.
 
Sollst Du haben! :bigok: Muss ich nur raussuchen...

20231206_200202.jpg

20231206_200304.jpg









20231206_200320.jpg


Und die komische Bezahlsumme von 199,- kommt dadurch zustande, dass ich die Karte mit einer Gutschrift bezahlt habe.
Hatte nĂ€mlich zuerst eine Creative S3 Savage 4 PCI besorgt fĂŒr 199,-
Die wollte jedoch nicht so richtig in meinem Rechner und wurde dann gegen die VÂł umgetauscht. :)
 
Alter, da hab ihr ja mal ne alte Thread-Leiche wiederbelebt...
Aber gut, ich mach mit:

Erste selbstgekaufte Graka war ne Gigabyte Nvidia 6800GT in 2004 und mit 386€ von Mix-Computer auch die teuerste bis letztes Jahr.
Seit dem hat die EVGA RTX3080 mit 680€ die Krone auf.
 
Alter, da hab ihr ja mal ne alte Thread-Leiche wiederbelebt...
Da sieht man mal, das sehr viele Leute doch nur die neuen BeitrÀge lesen und somit auch nur auf das Aufmerksam werden, wo halt auch aktiv gepostet wird.
Wenn sowas dann versandet, isses halt tot... bis es irgendjemand mal wieder ausgrĂ€bt und es bei den kĂŒrzlichen Antworten wieder auftaucht.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk
Wow die Mediamarktrechnung von 1999 ist echt cool. Das ist schon ein kleiner Schatz den du da hast mit OVP + Rechnung in schönem Zustand!

Meiner erste _richtig_ teure Karte war die Hercules Geforce 2 GTS 64MB im Herbst 2000, fĂŒr die hab ich damals ĂŒber 6.000 Schilling (~450€) hingelegt.
 
Meine erste Grafikkarte war eine Trident TVGA 9000B als Teil eines Komplett PCs (386DX-40 mit 4MB RAM und 120MB Conner HDD), habe ich heute noch und lÀuft, genauso wie der Rest des Rechners (bis auf die HDD die es leider erwischt hat)
20230608_080137.jpg


Erste selbst gekaufte Grafikkarte war eine Diamond Monster 3D, damals vom ersten Ausbildungsgehalt gekauft, das war dann auch quasi weg :d. MĂŒssten so 500-600 DM gewesen sein. Leider habe ich davon nur noch das Booklet, die Karte selbst muss ich wohl irgendwann vor zig Jahren auf den Bauhof gebracht haben, hĂ€tte ich es mal besser gewusst...
20231209_163954.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Voodoo 5 5500 - 700 Mark
 
Meine erste extra gekaufte Graka war eine Matrox Mystique, hatte ja gut in den Zeitschriften abgeschnitten. Die V1 kam dann etwas spÀter.
Die teuerste Karte zu DM Zeiten war meine Leadtek Winfast A250 TD - Gf4 ti4400
DafĂŒr hab ich 700DM abgelascht und sie niemals verkauft, das hier ist meine Original Karte von damals....

Leadtek Winfast A250 TD - Gf4 ti4400_2.jpg Leadtek Winfast A250 TD - Gf4 ti4400_3.jpg Leadtek Winfast A250 TD - Gf4 ti4400_1.jpg
 
Meine erste GPU war ebenfalls die altbekannte Matrox Mystique mit sagenhaften 4MB Speicher.
Den PC hatte ich mir Anfang 1997 von einem Systemhaus zusammenbauen lassen.
HerzstĂŒck war damals ein Pentium 200 MMX.

Meine teuerste D-Mark Grafikkarte muss wohl die 3dFX Voodoo 2 12MB gewesen sein, die damals 600 DM gekostet hat.
Lief in Kombi mit der Mystique. Zu SLI hat die Kohle allerdings nicht mehr gereicht. :d
 
@vad4r Schönes Teil, so eine hab ich auch seit letzter Woche. Sehr ikonische Karte, erkennt man immer sofort.
Bei meiner war leider ein Ramchip und der Mem-Controller kurzgeschlossen. Falls irgendwer einen 14-beinigen ISL6525 IC ĂŒbrig hat, meldet euch bei mir :d Ich hab diverse 6522 und 6529, aber die sind leider nicht baugleich. 6525 - Fehlanzeige.
 
Lustig. Bin gerade am aufarbeiten und recherchieren (bzgl. Verkauf) meiner noch existierenden Retro-Hardware.
So ca. ab 1996 muss die erste AufrĂŒstwelle gewesen sein. Quittungen gefunden mit Abit KT7 zu 379,-DM mit K6-233 zu 529,-DM ...

Dazu gab es dann wohl erst mal eine Matrox Mystique 4MB - leider keine Rechnung mehr gefunden.
Ende '97 dann dazu eine Matrox m3D fĂŒr 199,-DM, was letztendlich Mist war.
1998 dann doch zĂ€hneknirschend eine Voodoo2 fĂŒr 379,-DM gegönnt. Direkt bei Vobis, war glaub sonst schlecht zu bekommen.
Anbei liegt mal alles zusammenauf dem Tisch. Und auch mal mein alter Skytower, da steckte die Mystique noch drin.

Ich glaub, der nÀchste Schritt war dann schon AGP mit ner Hercules 3D Prophet II MX.
 

AnhÀnge

  • gpus.jpg
    gpus.jpg
    519,5 KB · Aufrufe: 44
  • IMG_2102.JPG
    IMG_2102.JPG
    622,8 KB · Aufrufe: 45
  • m3d.jpg
    m3d.jpg
    125,6 KB · Aufrufe: 44
  • voodoo2.jpg
    voodoo2.jpg
    141 KB · Aufrufe: 41
Meine erste außerhalb von einem Komplett-PC also einzeln gekaufte war die Voodoo 1 von Typhoon/Anubis. Den Preis weiß ich davon garnicht mehr ~199 DM oder so.
Und erste richtige Grafikkarte war dann die Voodoo 3 3000 fĂŒr 329 DM und danach die teuerste zu DM Zeiten die Creative 3D Blaster Geforce 256 DDR Annihilator Pro fĂŒr 549 DM denn die Asus V8200-T2 Deluxe (Geforce 3 Ti200 mit 3D Brille) war Anfang 2002 und damit schon Euro.
 
MĂŒsste ich nochmal genau nachgucken..

war aber ne 1MB ISA VGA Grafikkarte in meinem 286er, gebraucht gekauft, noch in Kleinanzeigen in lokaler Zeitung :)
Wahrscheinlich fĂŒr 40,50 Mark so 1995 ?!
 
Das war damals schon eine sehr coole Karte. Die Bilder sind jetzt 21 Jahre alt ... :unsure:

Leadtek_A250_Ultra_Ti4600.jpg
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer DatenschutzerklÀrung.


ZurĂŒck
Oben Unten refresh