Aktuelles

[Kaufberatung] Was neues muss her :)

Raven07

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
334
Ort
Hannover
Ahoi ihr lieben Luxxer :)

Ich bräuchte mal was neues zum Spielen/Arbeiten.

Der Fragenbogen ist auch ausgefüllt ;) sieh unten.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?

- Cyberpunk 2077, Dyson Sphere, The Riftbreaker, Factorio, Satisfactory, Oxygen not included, Anno 1800

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

- Semiprofi. Blender, Photoshop, VMs etc.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?

- Die Hersteller sind mir relativ egal
- RGB Beleuchtung wäre schön, in Richtung Cyberpunk 2077
- Luft
- Ich hätte gerne eine RX 6900 XT (RX 6900 XT) oder (Powercolor Radeon RX 6900 XTU Red Devil Ultimate)spricht was gegen die?
- OC ja ein wenig :d
- Mindestens 32GB (RAM) sind die OK?
- Gehäuse NZXT H710 Window Black bzw. das hier Corsair 7000D Airflow passen die o.g. Grafikkarten rein?
- Ein gute CPU Kühlung
- brauche 2 bis max.3 m2
* Board 1 (tendiere persönlich zu diesem hier).
* Board 2
* oder gibt es was P/L technisch was besseres

4. Wie viele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?

- Momentan habe ich zwei MSI Optix MAG274QRF DE QD Monitore

- Die Tage folgt ein 34“ K Monitor

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)


- Vorhanden ein AMD Ryzen 9 5950X (neu)
- Seagate Firecuda 520 1 TB Cyberpunk 2077 Special Edition
- WD Black SN750 1 TB
- Kingston A2000 1TB
- Vega 56
- einige SSD sind noch vorhanden, die wandern dann in die neue Kiste.


6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?

- Maximal 3500€ (je weniger desto besser)

7.) Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?

- Innerhalb von 7 Tagen

8.) Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

- Auf jeden Fall selbst zusammenbauen

9.) Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?

- Ja auf Twitch aber erst so Mitte nächsten Jahres 😊


Hoffe ich habe nichts vergessen

Edit.:

Welches Board würde am besten dazu passen?
Netzteil? reichen 1000 W aus oder sollten es mehr sein?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Dissy

Profi
Mitglied seit
19.11.2017
Beiträge
309
Deine bisherige Vorauswahl spricht ja eher gegen "je weniger desto besser". :d


Für den gleichen Preis würde ich eine RTX 3080 Ti einer RX 6900 XT vorziehen, da sie mMn das bessere Gesamtpaket mit Raytracing, Treiber-Support, Videocodec-Unterstütung und weitere Software wie RTX Voice und NVIDIA-Broadcast hat. Die AMD Karte ist aber natürlich auch nicht schlecht.


Der RAM ist eine gute Wahl.


Was die Gehäuse und deren unterstützten Grafikkartenlänge angeht, ist es bei geizhals.de immer ganz gut aufgelistet. H710 --> max 413 mm / 7000D --> max 450 mm, passt also.
Würde bei den High-End Komponenten mit viel Abwärme aber klar ein Case mit Airflow-Fokus bevorzugen, wie z.B. das 7000D. Es gibt aber günsigere gute Optionen z.B.

https://geizhals.de/phanteks-eclipse-p500a-non-rgb-schwarz-ph-ec500atg-bk01-a2326815.html / https://geizhals.de/phanteks-eclipse-p500a-drgb-schwarz-ph-ec500atg-dbk01-a2326800.html




Bei der CPU-Kühlung soll es Luftkühlung sein? Dann ist der https://geizhals.de/noctua-nh-d15s-chromax-black-a2412232.html wohl der beste, bei dem der RAM noch Platz hat.


Als Mainboard reicht eig ein etwas besseres mit B550 Chipsatz z.B.



Ja 1000W reichen locker, 850 W auch



 
Zuletzt bearbeitet:

FreedomOfSpeech

Experte
Mitglied seit
12.12.2016
Beiträge
114
Ort
53xxx
Beim Board würde ich vielleicht nicht das Elite nehmen, sondern "Pro" oder "Master".

Das Master hat auch 3 M.2 Steckplätze
 

mcw88

Profi
Mitglied seit
05.03.2021
Beiträge
583
Bei der CPU-Kühlung soll es Luftkühlung sein? Dann ist der https://geizhals.de/noctua-nh-d15s-chromax-black-a2412232.html wohl der beste, bei dem der RAM noch Platz hat.
Da der D15 (nicht S, https://geizhals.de/noctua-nh-d15-chromax-black-a2152704.html) nur 5€ mehr kostet und den zusätzlichen Noctua Lüfter dabei hat würde ich gleich den nehmen..
Wenn das Gehäuse genügend Abstand zum Seitenpanel bietet kann man den 2. Lüfter einfach etwas höher montieren um über den RAM zu kommen..
Die Assymetrie des D15S für Abstand zu den PCIe Slots braucht man aus meiner Sicht nicht unbedingt..
 

Raven07

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
334
Ort
Hannover
Das ist mir danach auch klar geworden :ROFLMAO:

bei der RX stand auch Raytracing bei. Ist es dann ein anderes wie bei der Nvidia?

Lege ich da richtig in der Annahme, dass eine RTX 3080Ti auch 4K gaming packt?

Die hat es mir gerade angetan RTX 3080Ti gibt es da was besseres oder ist es egal welche 3080 Ti ich nehmen würde?

Der B550er Chipsatz ist auch OC fähig? (bin zu lange raus aus Thema daher die Frage).

Deine bisherige Vorauswahl spricht ja eher gegen "je weniger desto besser". :d


Für den gleichen Preis würde ich eine RTX 3080 Ti einer RX 6900 XT vorziehen, da sie mMn das bessere Gesamtpaket mit Raytracing, Treiber-Support, Videocodec-Unterstütung und weitere Software wie RTX Voice und

hat. Die AMD Karte ist aber natürlich auch nicht schlecht.


Der RAM ist eine gute Wahl.


Was die Gehäuse und deren unterstützten Grafikkartenlänge angeht, ist es bei geizhals.de immer ganz gut aufgelistet. H710 --> max 413 mm / 7000D --> max 450 mm, passt also.
Würde bei den High-End Komponenten mit viel Abwärme aber klar ein Case mit Airflow-Fokus bevorzugen, wie z.B. das 7000D. Es gibt aber günsigere gute Optionen z.B.

https://geizhals.de/phanteks-eclipse-p500a-non-rgb-schwarz-ph-ec500atg-bk01-a2326815.html / https://geizhals.de/phanteks-eclipse-p500a-drgb-schwarz-ph-ec500atg-dbk01-a2326800.html




Bei der CPU-Kühlung soll es Luftkühlung sein? Dann ist der https://geizhals.de/noctua-nh-d15s-chromax-black-a2412232.html wohl der beste, bei dem der RAM noch Platz hat.


Als Mainboard reicht eig ein etwas besseres mit B550 Chipsatz z.B.



Ja 1000W reichen locker, 850 W auch




:ROFLMAO:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Beim Board würde ich vielleicht nicht das Elite nehmen, sondern "Pro" oder "Master".

Das Master hat auch 3 M.2 Steckplätze

Ich denke ich nehme das Master ist eigentlich auch ausreichend :)

Danke
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.589
Wasn an Gigabyte Boards so toll?

Bei B550 nimmt man eigentlich MSI, die haben gerade die besten AMD Mainboards.
 

W124

Semiprofi
Mitglied seit
22.04.2021
Beiträge
150
Ort
Hamburg
...
Die Assymetrie des D15S für Abstand zu den PCIe Slots braucht man aus meiner Sicht nicht unbedingt..
Man sollte beim D15s vor allem schauen ob nach oben hin genug Platz ist im Gehäuse, wenn man da noch Lüfter in die Decke einbauen will! Evtl. sollte man da eher die flacheren Lüfterausführungen einplanen.
 

Raven07

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2007
Beiträge
334
Ort
Hannover
Wasn an Gigabyte Boards so toll?

Bei B550 nimmt man eigentlich MSI, die haben gerade die besten AMD Mainboards.

und wie sieht es mit X570/570S aus? auch MSI oder einen anderen Hersteller?
Bei dem X570 Chipsatz hat man, soweit ich das sehen kann, mehr USB 3.2 Buchsen sonst nichts oder?

Ich spiele gerade mit dem Gedanken eins der folgenden Gehäuse mit RGB zu nehmen Corsair iCue 5000X RGB schwarz (midi) bzw als Big Tower Corsair 7000X iCUE RGB.
Lohnt sich der Aufpreis zu den normalen?
Und sind die Lüfter angenehm leise?
oder lieber separat kaufen?

- So der RAM stehtfest (RAM).
- Netzteil auch (Seasonic primeTX 850W) hoffentlich reicht es für alles :)
- CPU Kühler auch.: Noctua NH D15
- Gehäuse: steht noch offen?
- Mainboard: steht noch offen?
 

FreedomOfSpeech

Experte
Mitglied seit
12.12.2016
Beiträge
114
Ort
53xxx
Wenn dann X570S, wenn du auf SLI gehen willst. B550 unterstützt das nicht. Persönlich habe ich 4x schlechte Erfahrungen mit MSI Boards gemacht und meide sie daher. ASUS mag eine schlechte RMA Abteilung haben, aber MSI steht denen in nichts nach. Dafür ist man bei ASUS weniger oft auf diese Abteilung angewiesen. Bei ASUS und Gigabyte Boards habe ich bisher keine Ausfälle gehabt, das einzige was ich bei Gigabyte zu bemängeln hätte ist deren RGB-Software. Aber das war vor 2 Jahren, vielleicht funzt das ja jetzt korrekt.
Und was bei den Master Boards von denen so toll ist, ist die VRM Kühlung und Phasenversorgung.
Wenn du auf ASUS setzen willst dann das B550 Strix-E.
 
Oben Unten