Aktuelles

[Sammelthread] Was ging dir heute auf den Keks?

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.468
Kann ich fast alles so bestätigen, wenn es nicht so nervig für einen selber wäre, könnte ich fast Verständnis für die Fahrer haben.
Obwohl das momentan mit einer der wenigen Jobs mit Arbeit sind, nur nicht gut bezahlt, im Verhältnis zum Arbeitsaufwand.

Warum zitiert ihr eigentlich die Beiträge direkt vor euch, machen erstaunlich viele.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.349
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Mache ich auch ständig. Zum einen hat oft jemand anderes zwischenzeitlich kommentiert, zum anderen gibts eine Benachrichtigung (jaaa, das geht auch mit anderen Mitteln).
 

TheNameless

QuarkmonsterLTdW 40k Master
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
5.042
Ort
Dresden
Wenn Hagen irgendwann einen Nervenzusammenbruch hat, dann liegts an euch. :shake:
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.468
Das plötzlich einige neue Beiträge da sind, während ich noch schreibe, passiert mir öfters, bin doch ziemlich lahm 🐌.
Aber da kann man auch den Namen einfügen, dann weiß man auch auf wen man sich bezieht.
 

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.873
Alter Sky Ticket:

Ich schau da gerade Gangs of London, also eigentlich wollte ich es schauen. Wenn man das im OT schaut, gibt es fürs englische keine Untertitel. Cool für mich, soviel versteh ich, das nicht verstandene versteh ich aus dem Kontext. ABER: Wenn Personen irgendwo aus dem nahen Osten in ihrer Landessprache sprechen gibt es auch keine f****ng Untertitel. Ich hatte zuerst gedacht das sei ein gewolltes Stilmittel, aber nein im dt ist es übersetzt. Wie kann man nur so unfassbar unfähig sein.

Dazu ist die Seite, deren benötigter Player etc einfach auch weiterhin ein einziges Fiasko.
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.480
Jo, z.B. Amazon's hauseigener Lieferdienst hat bei uns schon Sachen gebracht, da willste nich dran glauben. Päckchen neben die Tür, bei den Nachbarn auf die Fensterbank, beim Haus gegenüber auf die Fensterbank, gar nicht geliefert (oder eben auch geklaut), und das alles in der Regel ohne Ankündigung. Gut, dass der Service immer ohne zu Murren die Kohle rausrückt, wenn was schief läuft.
glaube das geschäftsmodell von amazon ist hier, hauptsache raus. wenn 1% verloren geht, dann ist das halt so. ist wahrscheinlich günstiger für amazon, als das sie für den geringen prozentsatz an verloren gegangenen paketen ein netzwerk aus ewigvielen stationen aufstellen zum abholen oder ewigoft die adressen anfahren. wirtschaftlich ist das ziemlich sicher die beste lösung. für den kunden im prinzip auch, da er so nie los muss. endweder es ist da, oder er bekommt sein geld wieder, bzw. wird nochmal versand. im schlechtesten fall wartet man 1-2 tage länger.
die pakete werden teilweise aber wirklich völlig beknackt abgelegt. das mit den foto und der mail ist eigentlich ein guter kniff von denen, da man so sofort weis, wo das paket liegt, bzw. liegen sollte. pech ist nur dann, wenn man diese stelle auf den foto nicht kennt ^^
 

TheNameless

QuarkmonsterLTdW 40k Master
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
5.042
Ort
Dresden
Da sie bei zu vielen Rücksendungen ja auch mal den Account sperren bin ich schon gespannt, wann die ersten Accounts gesperrt werden, weil der Zusteller die Pakete nicht ordentlich versteckt hat und sie geklaut wurden. :fresse:
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.480
Da sie bei zu vielen Rücksendungen ja auch mal den Account sperren bin ich schon gespannt, wann die ersten Accounts gesperrt werden, weil der Zusteller die Pakete nicht ordentlich versteckt hat und sie geklaut wurden. :fresse:

naja es gibt leute, die schicken echt jede 2 bestellung zurück. der retourenanteil ist eh viel zu hoch in deutschland


auf den typischen quatsch also rund 15%. bei klamotten ist klar mit schnitt, größe bla bla bla. aber bei einem handy und co ist doch völlig klar, was man bekommt. da sind die retournierer auf jeden fall ein dorn im auge. ich habe in meinen 19jahren (november 2001) amazon sage und schreibe 2x was zurückgeschickt.
 

Vanatoru

Semiprofi
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
622
Ort
Am Fuße des Nordschwarzwaldes
Da sie bei zu vielen Rücksendungen ja auch mal den Account sperren bin ich schon gespannt, wann die ersten Accounts gesperrt werden, weil der Zusteller die Pakete nicht ordentlich versteckt hat und sie geklaut wurden. :fresse:
passiert glaube ich nicht oft genug, bei weitem nicht...
über unseren account werden sachen für 6 leute bestellt, 3 davon weiblich... was glaubst du wieviel trafic wir auf dem account haben, wieviel zurückgeht bei 3 frauen inkl corona lockdown und wieviel geklaut wurde, weil zustellung unsauber (in ca 90% der fälle) und dementsprechend pakete geklaut werden (bisher 0%)?
amazon geht das alles so hart am arsch vorbei, wie diatlow die sicherbeitsbedenken am 26.04 im block 4... es muss wahrscheinlich nur einigermaßen umsatz stattfinden :fresse2:
 

Daunti

Enthusiast
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
3.957
Ort
Dromund Kaas
naja es gibt leute, die schicken echt jede 2 bestellung zurück. der retourenanteil ist eh viel zu hoch in deutschland
Nun die Leute informieren sich halt ziemlich schlecht.

Meine letzte Retoure bei Amazon war 2017 wegen einer Displayschutzfolie aka "Panzerglas" die einfach nicht halten wollte.
Andererseits bestelle ich bei Amazon idR. nur Kleinigkeiten.
 

RedShanks

Semiprofi
Mitglied seit
15.04.2019
Beiträge
23
Ort
Kiel
Ich glaub, das hat mit schlecht infomieren wenig zu tun.. eher mit der Einstellung. Ich kann ja so viel bestellen, wie ich will und was nicht passt, schick ich halt zurück. Kostet ja nichts..
 

What9000

Urgestein
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
3.968
Würde man das Widerrufsrecht beschneiden, würde die Lage mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anders aussehen.

@ Topic: Dass ich mich immer noch nicht aufraffen kann, was für meinen Rücken zu tun :fresse:
 

Christian19

Semiprofi
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
446

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.480
Würde man das Widerrufsrecht beschneiden, würde die Lage mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anders aussehen.
Ich wäre für die Variante "Ich verzichte auf den Widerruf" und bekomme dafür 15% Rabatt. Das dürfte etwa der Anteil der Kosten sein, der für Händler etwas anfällt. Wenn ich weis, das ich meine neue CPU eh behalten werde, sind 15% bei einer 500€ CPU schon echtes Geld.

Ich glaub, das hat mit schlecht infomieren wenig zu tun.. eher mit der Einstellung. Ich kann ja so viel bestellen, wie ich will und was nicht passt, schick ich halt zurück. Kostet ja nichts..

häufig bestellen die leute auch einfach des bestellens wegen. und dann merken sie irgendwann, das was anderes doch besser wäre. sieht man zb jedes jahr bei den iphonevorbestellungen...
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.468
Erstmal den Kaffee in die Tastaturablage geschüttet, man sollte doch besser hingucken was man macht :coffee3: :LOL:.
Wenigstens lag die Tastatur dieses mal eine Etage höher, ist doch eine ganz schöne Aktion, die auseinanderzubauen.
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.349
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Retourquote bei Klamotten hätte ich zwar nicht auf etwa 50% geschätzt, aber angesichts der Größentabellen mancher Marken wundert es mich dann auch nicht so sehr.
Ich recherchiere vorher auch immer relativ ausgiebig, bevor ich was bestelle, aber bei Klamotten leben manche Labels auch einfach in einer Phantasiewelt. Wenn statt einer normalen 52/L auf einmal nur 3XL passt, haben sie es auch nicht anders verdient. Das ist mir vor allem bei italienischen und französischen Marken schon mehrfach untergekommen. Als ich damals meine Ausrüstung fürs Motorrad gekauft habe, die ziemlich teuer war, musste ich auch oft umtauschen.

Was ich nicht abkann, sind so Bestellungen, bei denen man sich zwei Dutzend Sachen holt und davon dann 2-3 behält. Meine Frau macht das ab und an, geht mir jedes Mal auf den Keks.
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.480
firmenlaptop steht 20cm neben meinen standardabstellort für mein glas. erstmal ne stoffmaske und paar blatt papier dazwischen gestellt, das wenigstens beim umkippen nix ins laptop läuft. da nun schon wieder wochenende ist, erstmal laptop abgebaut. sicher ist sicher. ne firmentastatur habe ich auch schon mit kaffee auf dem gewissen.

Was ich nicht abkann, sind so Bestellungen, bei denen man sich zwei Dutzend Sachen holt und davon dann 2-3 behält. Meine Frau macht das ab und an, geht mir jedes Mal auf den Keks.

der sehr hohe retourenanteil bei klamotten kommt doch genau aus diesen grund zustande. oftmals bestellt man dinge auch in 2 größen und jeder weis, das irgendwas zurückgeht. bei otto gibts glaub nen bonus, wenn man nix zurückschickt. kam mir zumindestens so vor.
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.468
So ein paar Tropfen geht ja, die hat man schnell mal wieder weggewischt.
So ne große Tasse halb voll gibt echt ne mächtige Pfütze, hab grade nicht schlecht geguckt, das geht aber auch so verflixt schnell, keine Chance die noch aufzuhalten:fresse: .
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.349
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Unnormal. Das erreiche ich nicht mal ansatzweise, hätte ich mal gerne nach männlich/weiblich aufgeschlüsselt.

Klamotten haben bei mir vermutlich auch die höchste Retourenquote, aber ich tippe auf 10-15%, wenn ich mir meine letzten Bestellungen so betrachte.
 

Pym

Neuling
Mitglied seit
09.03.2020
Beiträge
26
So ein paar Tropfen geht ja, die hat man schnell mal wieder weggewischt.
So ne große Tasse halb voll gibt echt ne mächtige Pfütze, hab grade nicht schlecht geguckt, das geht aber auch so verflixt schnell, keine Chance die noch aufzuhalten:fresse: .
Mit mehr Zucker drin wäre die Pfütze langsamer groß geworden. :d
 

Spliffsta

Urgestein
Mitglied seit
22.05.2007
Beiträge
7.656
Ort
NES
DPD, konnten 2 Pakete nicht zustellen weil niemand zuhause war.
Erstens war jemand da und zweitens war dpd nicht da. Es hatte morgens geschneit und da sind keinerlei Spuren. Wollen die einen verarschen?
 

seelenkrank

Experte
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.855
Ort
Irrenhaus...
Hab ich direkt auch 2x bestellt.
Ich hatte auch 2 Pakete der angeblichen echten FFP2 Masken bestellt.
Wurde heute storniert,steht aber immer noch als "auf Lager" verfügbar.
lt. Rezessionen aber auch Fake China Schrott ohne CE Zeichen etc.
Amazon kann man komplett in die Tonne kloppen.
Nur noch Chinamist oder von sonstewo her...
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
2.529
lt. Rezessionen aber auch Fake China Schrott ohne CE Zeichen etc.
Meine Bestellung waren auch nur KN95-Masken obwohl laut Produktbeschreibung und -bild FFP2 samt CE-Kennzeichnung.


Amazon kann man komplett in die Tonne kloppen.
Das hat jetzt nicht wirklich sooooviel mit Amazon direkt zu tun. Das sind halt auch nur Drittanbieter, auch wenn die via Prime versenden (sprich Amazon Lagerung und Versand übernimmt).
Trotz allem finde ich es etwas überheblich zu verlangen, das Amazon als Verkaufsdienstleister jedes einzelne Produkt kontrollieren soll. Und würden sie das tun, wären die Aufschreie auch wieder extrem laut, das Amazon ja kontrollieren würde, was über ihre Platform verkauft oder nicht verkauft werden dürfte.
Man kann es keinem Recht machen, wenn man solche utopischen Ansprüche stellt.

Auf der einen Seite will man das Rundumsorglospaket bei dem man sich um nichts kümmern muss, auf der anderen Seite will man aber Preiskampf um das günstigste abzustauben ohne selbst irgendwie acht geben zu müssen. Das wird SO niemals funktionieren.
 
Oben Unten