Aktuelles

[Sammelthread] Was ging dir heute auf den Keks?

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.051
1,4 Promille und womöglich psychisch krank. Ob sie da noch ne Freiheitsstrafe verhängen?
 

der allgäuer

Enthusiast
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
4.618
es handelt sich um einen deutschen aus dem raum trier.
wäre es ein nichtdeutscher gewesen, hätte man "es handelt sich um einen mann aus dem raum trier" lesen können, ohne irgendeinen hinweis auf die nationalität.
typisch deutsche berichterstattung.(n)
 

Geforce3M3

Experte
Mitglied seit
28.09.2012
Beiträge
27
1,4 Promille und womöglich psychisch krank. Ob sie da noch ne Freiheitsstrafe verhängen?

Forensik halt. Wer so etwas macht ist immer “psychisch krank”. Warum? Weil man bei Menschen die solche extreme Handlungen durchführen immer Diagnosen findet. Wenn man es darauf anlegt findet man 10+ Diagnosen und fertig ist die Laube. Es ist nur die Frage wie das dann nacher bewertet und beurteilt wird. Aber in solchen extremen Fällen... da ist die Sache wohl gelaufen.
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.457
Am Freitag bei Cyberport einen Artikel bestellt mit Expresslieferung ( damit er Samstag kommt ) - Paket kommt wohl morgen ( ist seit gestern unterwegs ).

Samstag ne eMail geschrieben die bis jetzt nicht beantwortet wurde......
Freu mich aufs Telefonat morgen mit denen
am tag mit den höchsten verkäufen im jahr auf express versuchen ist natürlich schon mutig. ^^
 

TheNameless

QuarkmonsterLTdW 40k Master
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
5.032
Ort
Dresden
Ich denke das war eher der Versuch, dass es halbwegs pünktlich kommt. Dann dürfen sie halt keinen Expressversand anbieten oder müssen darauf hinweisen, dass es eh nicht klappt.

Hier auch Keks DHL und Hermes. DHL Paket am Samstag abgegeben und es hat sich noch kein Stück bewegt, Hermes Lierferung von Donnerstag hat sich auch noch nicht bewegt.
 

JerryMaSon

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
1.875
Ort
NRW / NE
Expressversand ist bei den beiden Paketen die ich so ausgewählt (und extra bezahlt hab) hab aktuell mit 48h angegeben, das wird auch eingehalten, ist zumindest in Zustellung. Wer bietet denn aktuell Express mit 24h noch an ausser UPS, das kostet da aber richtig.
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.457
glaube, das es weniger der versandmensch ist, sondern der händler selbst. cyberport ist kein ganz kleiner fisch, hat aber nicht die logistik wie amazon dahinter. heißt, das die die pakete erstmal packen und auf den weg schicken müssen. bei express könnte man ja denken, das die dann schneller auf den weg gebracht werden. aber ggf. ist die logistik im verhältnis zu den bestellungen so ausgelegt, das dies normal nicht nötig ist und jetzt, wo es nötig wäre, dann natürlich nicht klappt.
 

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.892
Ort
Rodgau bei Ffm
am tag mit den höchsten verkäufen im jahr auf express versuchen ist natürlich schon mutig. ^^

Wie @TheNameless schon sagt - dann müssen sie drauf hinweisen. Auf ihrer Webseite steht ganz klar, dass Bestellungen bis 18 Uhr am nächsten Werktag eintreffen. Versendet wurde es aber erst am Montag Abend und kam heute an. Zwar schade aber für mich kein Weltuntergang - nur die fast 20 euro Versandkosten möchte ich dann halt ungern zahlen ;) bin echt nicht geizig und bei 5-10 würde ich vermutlich noch ein Auge zudrücken. Und was ich halt auch schade finde ist das ich am Samstag ne eMail geschrieben habe und bis jetzt noch keine Antwort erhalten habe. Wie du sagst - viel zu tun und sie sind sicherlich nicht die größten. 4 Tage auf ne Antwort warten ( oder 3, Sonntag zählt ja nicht dazu ) ist auch in Corona-Zeiten schon etwas „lang“

Hat sich jetzt aber auch erledigt - Versandkosten wurden erstattet auch wenn der Mitarbeiter ziemlich angepisst war und ebenfalls kam mit „Corona“ und „Black Friday“. Das beste war aber das er mir erzählen wollte, dass es nicht stimmt das die Expresslieferung für Samstag gilt. Ich meinte doch und er dann wieder „nein, wenn sie Freitag bestellen kommt es am Montag“. Dann musste ich ihm doch ersthaft vorlesen, was auf ihrer Webseite steht:

Der Versand per DHL Express erfolgt bis zu Ihrer Haustür (frei Haus). Bestellungen lagernder Waren, die von Montag bis Freitag bis spätestens 18.00 Uhr bei uns eingehen, werden noch am gleichen Tag versendet und am darauffolgenden Tag (Montag bis Samstag) durch DHL Express zugestellt.

Statt den Fehler einzugestehen und das man dann wenigstens mal mit einem „oh tut mir leid“ kommt - nein, dann kommt erstmal „ja aber es war Black Friday“......schwach. Und bevor er auflegte kam dann noch „sehr schade das sie kein Verständnis zeigen“ - uffffff. Also ich bin ja wirklich ein Mensch der sich auch mal hinterfragt und manchmal sieht man Dinge im Nachhinein anders oder bereut etwas. Aber mich jetzt hier als den „dummen“ darzustellen finde ich schon etwas dreist vom Mitarbeiter.

Aber wie ich schon vor Monaten hier sagte: Amazon bleibt ( leider ) das Maß der Dinge und die „Kleineren“ müssen sich nicht wundern - zumindest ich mach öfter mal schlechte Erfahrungen sobald ich mal woanders bestelle so wie in diesem Fall. Aber ich gebe nicht auf und bestelle weiterhin bei anderen Shops :wink:mit Otto, Spielegrotte und Alternate ( ja ich weiß, mit denen haben einige hier Probleme ) habe ich immerhin sehr gute Erfahrungen gemacht die letzten Wochen
 
Zuletzt bearbeitet:

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.051
Das schon dreist von dem Mitarbeiter. Ich zahle eine Dienstleistung, habe einen Vertrag und ja soweit Verständnis das ich nur das zurückbekomme was ich nicht erhalten habe und zeige dann kein verständnis weil ich die windigen ausreden nicht gelten lasse? Lol... volles verständnis an dich exxon. Dieser mitarbeiter ist unproffessionell gewesen.
 

NeronMk

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
3.901
Umzug, Internet mitgenommen...

Umzug mit eigenem Router ohne Techniker. Anschluss lag und muss nur freigeschaltet werden.
Hat auch geklappt. Internet war am Umstellungstag sofort verfügbar. Soweit top!

Lediglich mein Telefon musste ich neu einrichten. Das hat mich zunächst aber nicht interessiert, weil ich Wichtigeres regeln musste.

Dann hab ich mich hingesetzt und mich in meinen Account eingeloggt um die neuen Zugangsdaten abzugreifen.
Im Infofenster stand aber nur: Vertrag gekündigt, Account wird zum XX gelöscht!

Ich war erstmal verdutzt. Ein Anruf war also mal wieder nötig. Nach einer längeren Wartezeit hatte ich dann jemanden am Telefon, dem ich mein Problem geschildert habe.

Zunächst wurde ich dann nach einer Kundennummer gefragt. 1. wurde ich noch nie, da meine Handynummer hinterlegt ist und 2. ging es bisher auch über Name, Straße und Geburtstag. Schlussendlich wurde mir dann gesagt: Ja, sie haben eine neue erhalten.

Gut, davon wusste ich nichts, hat mir auch niemand gesagt und im Umzugsschreiben Habe ich nicht drauf geachtet. Im Email-Chaos ist das auch untergegangen. Meine Schuld auch? Weil ich die wohl ausversehen gelöscht habe.

Der Mitarbeiter wurde dann pampig, als ich ihm gebeten habe, mir doch meine Kundennummer zu nennen, um mich neu anmelden zu können.
1. meinte er zu mir, ich solle doch mal genau nachgucken unf 2. nein, er könne mir meine Kundennummer nicht geben.

Nach gefühlten 10 Minuten schweigen, weil er mich wirklich hat suchen lassen, meinte er dann: Gucken Sie doch mal in die aktuelle Rechnung.
Guter Tipp. Kundennummer gefunden.

Jetzt könne ich mich ja anmelden. Tschüss.


Nö. Anmelden konnte ich mich nicht. E-Mail schon vergeben in anderem Account. Ja klar!!! Mein alter Vertrag...

...
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.457
ich war damals bei der telekom mit gekoppelter email adresse. zwischenzeitlich nicht bei der telekom, aber die email mitgenommen von t-online. nun seit jahren weider kunde. 5x ! habe ich es versucht, das mein festnetztarif auf die alte email adresse gekoppelt wird. klappt natürlich nicht. jahrelang hatte ich kein zugriff auf mein kundenkonto... die telekom ist einfach ein zu großer laden. normal müßte internet aus der dsl dose so rauskommen wie strom aus der steckdose = einfach immer ohne ausnahme, egal ob man irgendwo ein tarig hat oder nicht. quasi eine art grundversorgung durch internet. von mir aus auch nur 1mbit....
 

Pommbaer80s

Experte
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
125
Ort
Zuhause
Umzug, Internet mitgenommen...
Nö. Anmelden konnte ich mich nicht. E-Mail schon vergeben in anderem Account. Ja klar!!! Mein alter Vertrag...

...
Das klingt hart nach O2.

Haben da auch nach Umzug eine neue Rufnummer erhalten. Der Login lief über die Rufnummer und war damit nicht mehr nutzbar. Leider ist der eigentlich separate login im Servicebereich mit dem Hauptlogin verknüpft. Also alles neu machen.

Ironie: Ein Problemthread dazu, den ich zu Beginn im zugehörigen Forum erstellt hatte, wurde, weil ich nichts mehr geschrieben hatte (weil ich mich nicht mehr einloggen konnte) , als gelöst markiert. :fresse:
 

Jolokia

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
835
Kein wirklicher Keks, aber ich hätt ziemlich gerne eine kleine Mini-Bar. Mit Tresen, 2 Stühlen, Vitrine, Kühlschrank und co.
Der perfekte Platz wäre vorhanden, nur muss ich meine Frau noch überzeugen. Gestaltet sich etwas schwierig. :fresse:
 

Vanatoru

Semiprofi
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
607
Ort
Am Fuße des Nordschwarzwaldes
Statt den Fehler einzugestehen und das man dann wenigstens mal mit einem „oh tut mir leid“ kommt - nein, dann kommt erstmal „ja aber es war Black Friday“......schwach. Und bevor er auflegte kam dann noch „sehr schade das sie kein Verständnis zeigen“ - uffffff. Also ich bin ja wirklich ein Mensch der sich auch mal hinterfragt und manchmal sieht man Dinge im Nachhinein anders oder bereut etwas. Aber mich jetzt hier als den „dummen“ darzustellen finde ich schon etwas dreist vom Mitarbeiter.
menschen sind grundsätzlich fühlende wesen. wenn man dieses gespräch (wo ist mein paket, wieso ist es dann und dann nicht gekommen, express yadayadayada) schon tausend mal geführt innerhalb kürzester zeit hat, man persönlich / die firma persönlich i.d.R nicht daran schuld ist, ist es nicht für jeden machbar komplett auf durchzug zu schalten und das std. "oh, das tut mir aber leid" bis ins vermeintlich unendliche zu heucheln. bei einigen machts iwann klick, und die heuchlerei wandelt sich um in aggressivität, provokation, fehlender akzeptanz... er ist also dreist und stellt dich als denn dummen dar, nicht weil du du bist, sondern weil du der dumme kunde bist, der deswegen extra anruft und diskutieren möchte / schimpfen möchte... du und die 400tausend anderen....
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.348
Ort
Land der Küchenbauer
Einfach ausgedrückt: Er hat sich unprofessionell verhalten.

Wenn man so einen Mitarbeiter dran hat, der anscheinend kurz vorm durchdrehen ist, beende ich das Gespräch und rufe den nächsten an.
 

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.892
Ort
Rodgau bei Ffm
Einfach ausgedrückt: Er hat sich unprofessionell verhalten.

Wenn man so einen Mitarbeiter dran hat, der anscheinend kurz vorm durchdrehen ist, beende ich das Gespräch und rufe den nächsten an.

Bei Cyberport hängst du nur 20-40min in der Warteschlange ^^ in meinem Fall waren es diesmal 23, dass wollte ich mir nicht nochmal geben
 
Zuletzt bearbeitet:

Vanatoru

Semiprofi
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
607
Ort
Am Fuße des Nordschwarzwaldes
Ich denke das war eher der Versuch, dass es halbwegs pünktlich kommt. Dann dürfen sie halt keinen Expressversand anbieten oder müssen darauf hinweisen, dass es eh nicht klappt.
wie könnte sowas aussehen wenn man als händler keine marktanteile (in form von entgangener bestellungen) verlieren will? "da es die spediteure aktuell nicht packen, sollten wir uns (deutschlands onlinehändler) treffen und vertraglich vereinbaren, dass wir entweder a) keinen sonderversand mehr anbieten oder b) jeder auf seiner homepage über die missstände bei den speditionen aufklärt...."
ungefähr so ??

@ExXoN das ist nunmal der preis fürs schimpfen. sei froh, dass du nur 20-40 min warten musst um zu schimpfen. 🤦‍♂️
 

JerryMaSon

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
1.875
Ort
NRW / NE
Kein wirklicher Keks, aber ich hätt ziemlich gerne eine kleine Mini-Bar. Mit Tresen, 2 Stühlen, Vitrine, Kühlschrank und co.
Der perfekte Platz wäre vorhanden, nur muss ich meine Frau noch überzeugen. Gestaltet sich etwas schwierig. :fresse:

Plane eine ordentlich Bar mit 8 Sitzplätzen, Großleinwand, Getränkekühlschränken und Whiskyregal, bei der Diskussion knickst du anschliessend ein und begnügst dich mit was kleinem mit 2 Stühlen, kleinem Tresen, vielleicht einer Vitrine und nur einem Kühlschrank.
 

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.051
das ist nunmal der preis fürs schimpfen. sei froh, dass du nur 20-40 min warten musst um zu schimpfen.
Er hat doch alles Recht dazu. Weiß ja nicht wie du das handhabst, aber wenn ich eine Leistung buche, einen Vertrag darüber schließe und bezahle und das klappt nicht, ja dann schimpfe ich und möchte Kompensation im Sinne, dass ich mein Geld zurück erhalte. Hab dafür ja auch keine Leistung bekommen. Mir ist dann auch egal, wer dafür verantwortlich ist (solange ichs nicht bin) oder welche Gründe dazu geführt haben. Das ist maximal interessant zu wissen für die allgemeine Information, interessiert mich als Vertragspartner aber wenig.
 

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.892
Ort
Rodgau bei Ffm
Also „mein Paket kam 4 Tage zu spät, ihr seid ein Sauhaufen und ich will sofort meine Kohle zurück sonst werd ich richtig sauer und ich bestelle nie wieder bei euch“ ist für mich schimpfen.

“Guten Tag, ich habe den Artikel am Freitag per Expressversand bezahlt und er kam heute an was ich etwas schade finde wegen den 18,51 Euro Versandkosten. Ich wollte mal nachfragen welche Möglichkeiten es hier gibt und was man da machen könnte“ ( und ja, so habe ich das Gespräch begonnen ) ist für mich nicht schimpfen. Das habe ich nichtmal gemacht als der Mitarbeiter pampig wurde sondern ich meinte irgendwann nach seinen zig versuchen des kleinredens „wir haben hier wohl einfach völlig unterschiedliche Ansichten zu dem Thema“.

Aber das definiert vlt jeder anders :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Vanatoru

Semiprofi
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
607
Ort
Am Fuße des Nordschwarzwaldes
ne das ist ggfs beleidigend. ist ja auch egal, du hast recht, wir haben unterschiedliche definitionen und denkweisen

@Mustis ja klar hat er das recht dazu. aber wenn du schon "fragst", ja ich handhabe sowas ganz anders. ich versuche all meine konzentration zusammenzunehmen, mind 5h zu meditieren und ggfs noch einen telefonjoker anzurufen bevor ich auf die glorreiche idee komme, etwas so zu bestellen dass es in weniger als +- 24h bei mir zu sein hat, nachdem ich hier im forum/fred schon locker seit 50 seiten, regelmäßig lesen darf, dass aktuell nichtmal der normale versand annähernd reibungslos klappt - was logischerweise an lockdown und vorweihnachtszeit und blackfriday liegt. und falls ich mich doch dafür entschließe, auf das minimum des gesunden menschenverstandes zu pfeifen, dann ärgere ich mich ganz sicher nicht darüber, wenn so ein luckyshot-versuch nicht klappen sollten, und ganz sicher schon garnicht öffentlich :rolleyes:
 
Oben Unten