Aktuelles

[Sammelthread] Was ging dir heute auf den Keks? (Keine Corona-Kekse, keine Diskussionen)

Jolokia

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
852
Für einen Tag gehe ich nicht unbedingt zum Kinderarzt, da Mittwochs ist haben die sowieso nur bis 12 auf und ich hab heute nicht das Auto.
Zusätzlich bekomme ich gerade den Behördenwahnsinn zu spüren. Da muss noch ein extra Antrag gestellt werden und da muss auch nochmal das Attest abgegeben werden.

Da ist es um ein vielfaches einfacher sich selbst telefonisch für einen Tag abzumelden.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

AK0511

Sitting Bull
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
8.818
Ort
Bad Oeynhausen, OWL, NRW
Das man für die CL zwei Anbieter buchen muss die dann auch noch in schlechter Qualität übertragen. :kotz:
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.719
Es gibt nichts nervigeres als "kindkrank". Maximal bürokratisch und nervig der AU Ablauf und die gefühlt 10 Anträge.
Da ist es einfacher sich selbst krank zu melden.
gibt auch mehr geld, wenn man sich selbst krank meldet. und man hat kein maximum von 10tagen ...
 

Speeddeamon

Experte
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
698
Ort
Metropolregion Hamburg

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.120
Weils halt auch wieder nur die halbe Wahrheit ist (diese Angewohnheit haben manche User).

10 Tage pro Elternteil bei einem Kind. Ergo 20 Tage. Alleinerziehende ebenso. Bei mehreren Kindern pro Elternteil 25 Tage = 50 Tage sowie Alleinerziehende.

Sollte durchaus ausreichend sein. Man kann übrigens die Tage des jeweils anderen auf sich übertragen, sollte das notwendig sein.

und wegen dem mehr Geld: Es ist ****** krank zu machen wenn das Kind krank ist. Eben weil der Ag bei Krankheit des An zur Lohnzahlung verpflichtet ist (in den ersten 6 Wochen) Bei Kind Krank jedoch nicht, da zahlt die Kasse (70% vom normalen Durchschnittsbrutto, maximal 90% des Nettos.) Ich wäre da, wenn es um mehr als wenige Tage geht, vorsichtig, denn dem AG entstehen dadurch Lohnzahlungen, die er nicht leisten müsste.
 
Zuletzt bearbeitet:

fanatiXalpha

Experte
Mitglied seit
22.01.2014
Beiträge
4.368
USB-C Verlängerungskabel wird erst zu spät versendet und dann auch noch nicht nachverfolgbar
joa, jetzt sitz ich hier, warte und weiß nicht wann es kommt -.-

was mich auch wundert:
meine Kopfhörer werden anscheinend auch ohne Tracking versendet?!
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.719
Weils halt auch wieder nur die halbe Wahrheit ist (diese Angewohnheit haben manche User).

10 Tage pro Elternteil bei einem Kind. Ergo 20 Tage. Alleinerziehende ebenso. Bei mehreren Kindern pro Elternteil 25 Tage = 50 Tage sowie Alleinerziehende.

Sollte durchaus ausreichend sein. Man kann übrigens die Tage des jeweils anderen auf sich übertragen, sollte das notwendig sein.

als wir ein pflegekind hatten, waren wir mit den 20tagen im april durch, inkl. stress mit den arbeitgeber, da man einfach zu unzuverlässig ist. die 20tage sind übrigens die erhöhung, vorher waren es 10tage.
 

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.120
die 20tage sind übrigens die erhöhung, vorher waren es 10tage.
Bullshit! Es waren schon immer 20 Tage gesamt. Neu ab 2021 aufgrund Corona ist, dass es nun 20 Tage pro Elternteil, ergo in Summe 40 Tage sind. Bei mehreren kindern respektive 45 Tage pro Elternteil/90Tage gesamt. Und darf zudem neu auch angewandt werden, wenn das Kind nicht krank ist sondern daheim betreut werden muss wegen Schulschließung und Co.

Und Betr.ug am AG bleibt es trotzdem wenn man stattdessen selber krank macht.
 

Feligs

Experte
Mitglied seit
15.11.2013
Beiträge
135
Ort
127.0.0.1
Das man für die CL zwei Anbieter buchen muss die dann auch noch in schlechter Qualität übertragen. :kotz:
Schaue seitdem Sky keine Rechte mehr hat keine CL mehr, aber überträgt DAZN nicht alles?
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.375
Konferenz und alle Partien? Habe gestern nur überrascht festgestellt, dass die Prime Video App sich gemeldet hat wegen Barca-Bayern. Komplette Spiele schaue ich aber eh nur noch von Mannschaften die mich interessieren.

Die Youtube-Zusammenfassung der anderen Spiele reicht... :d
 

AK0511

Sitting Bull
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
8.818
Ort
Bad Oeynhausen, OWL, NRW
Schaue seitdem Sky keine Rechte mehr hat keine CL mehr, aber überträgt DAZN nicht alles?
Nein. Amazon zeigt auch. Zweites BVB Spiel wird z.B. von Amazon Prime übertragen. Somit muss man beides haben da die sich abwechseln wer welches Spiel überträgt. Ok, mich interessieren eh nur die Spiele vom BVB. Das Problem ist auch das weder DAZN, noch Amazon in Full HD übertragen wie Sky es gemacht hat. Daher bei schnellen Bildbewegungen hat man Schlieren drin. Und das kotzt einfach nur an. Selbst ein altes Handy kann das besser, Aber hauptsache Kohle kassieren. DAZN hat von 10,99€ auf 14,99€ den Preis angehoben für gleichbleibende Scheißqualität.
 

ToppaHarley

Experte
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
1.058
Ort
@Home
Vor Covid waren es 10 Tage pro Nase, hab die damals meiner Frau übertragen da der Geldverlust durch ihre Halbtagsstelle geringer ausgefallen ist.
Der ganze Verwaltungskram beim Kinderkrankengeld ist trotzdem kacke und nervt. Zettel verschicken, die Fragen beim Arbeitgeber an wegen Lohnausfall und rechen ewig rum usw. Hab am Ende dann Überstunden abgefeiert bevor ich mir den Mist angetan habe.

Viel nerviger ist das hier:

Altersgrenze​

Der Anspruch auf das Kinder-Krankengeld besteht unter anderem nur dann, wenn das Kind das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Das bedeutet, dass der Anspruch auf das Kinder-Krankengeld auch während eines laufenden Leistungsbezugs – also während einer laufenden Erkrankung – endet, wenn das 12. Lebensjahr vom Kind vollendet wird.

Wenn ein Kind 40 Grad Fieber hat kommt es ab dem vollendeten 12 Lebensjahr schon alleine klar! :unsure::sneaky: Da würde ich das Alter doch was höher setzen.

Wir sind aus dem Kinderkrankengeld jetzt eh raus, ich schieb dann Homi ein. Selbst mein Chef hat gesagt soll ich mich halt krankmelden wenn es eben nichts anders geht. 🤷‍♂️



Topic:
Projekt steht still weil man wieder auf andere warten muss ☹️
 

Jolokia

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
852
Chef im ÖD wenn ich mich nicht täusche? Wer bezahlt da gleich nochmal die Gehälter?
Es ist scheiß egal welcher Chef und woher. Du kannst solche überall haben.
Rechne doch mal den Aufwand gegen, den die HR hat bei dem Kinderkrankengeld Blödsinn.

Bei mir in der Justiz ist es bspws. undenkbar das etwas "auch so geht". Da waren 2 Tage HO eine Woche nach Corona-ende schon komplettes Chaos.
Außerdem möchte ich gerne anmerken, dass große Unternehmen/Konzerne auch sehr, sehr, sehr bürokratisch werden, je größer sie sind. Wird nur gerne vergessen.

Keks2 heute: Die Temperaturen meiner 3080 FE. Die Kiste würde direkt 20° kühler werden bei anderen Thermalpads... Schön schlau. Geplante Obsoleszenz at its best und wenn man die Leute dazu zwingt ihre Karten haltbarer zu machen erlischt mit Gehäuseabschrauben die Garantie.
 

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.120
Es ist scheiß egal welcher Chef und woher. Du kannst solche überall haben.
Richtig, weil bis auf den Chef ganz oben bzw. den Aktionären trifft das auch in den anderen Firmen keinen direkt. Im ÖD aber nie jemanden weil das Geld eben aus den KAssen der Steuerzahler kommt. Dass das Geld dann besonders locker sitzt, ist ja nun nix neues. Dazu uss man nur das Schwarzbuch der Steuerzahler ansehen. Aber egal, ich fands nur wieder bemerkenswert, aus welcher Richtung hier der besonders leichte Umgang mit dem Thema war.

Und welchen Aufwand hat den der HR in dem Fall? Die gesamte Abwicklung läuft über die Krankenkassen, der AG ist da völlig raus. Der muss lediglich in seinem Programm hinterlegen, dass du zu diesem Zeitpunkt Kind krank warst und er somit für diesen Zeitraum keinen lohn für dich zahlen muss. Der AG bekommt von dir die Meldung inkl. Krankschreibung des Kindes. Den Rest musst du mit der Krankenkasse machen. Aber selbst wenn der Aufwand größer wäre: Es bleibt trotzdem ******, da der AG eben weiter Lohn zahlt wenn du krank machst während er das nicht tun würdest, wärest du korrekt Kind krank gemeldet. Ich würde mir das halt stets im Hinterkopf behalten und ich denke nicht, dass das den meisten so bewusst ist. Man bedenke, es sind schon Menschen wegen wenigen Cent entlassen worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

shinin

Umbrella Corp.
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
5.884
Letzter Kilometer zurück nach Hause dauerte über 15min, weil wieder ein Haufen dummer Leute an der roten Ampel 4-5m Abstand zum vorderen Auto halten muss. Rückstau de luxe.
 

Krümelmonster

Legende
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.412
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Die Betatests scheinen ja "erfolgreich" zu sein. Teste auf zwei Geräten gerade die RC Version von iOS 15 und beide hängen sich auf, wenn ich unter Einstellungen auf "Musik" tippe. Verschiedene Devices mit unterschiedlichen Apple-IDs ... großartig. Bei einem geht nach 20-30 Sekunden das Menü auf, ist aber nicht verwendbar, das andere bleibt mit dem als angetippt markierten Menüpunkt "Musik" stehen.
 

Dave223

Urgestein
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
5.939
Ort
Halle/Saale
Richtig, weil bis auf den Chef ganz oben bzw. den Aktionären trifft das auch in den anderen Firmen keinen direkt. Im ÖD aber nie jemanden weil das Geld eben aus den KAssen der Steuerzahler kommt. Dass das Geld dann besonders locker sitzt, ist ja nun nix neues. Dazu uss man nur das Schwarzbuch der Steuerzahler ansehen. Aber egal, ich fands nur wieder bemerkenswert, aus welcher Richtung hier der besonders leichte Umgang mit dem Thema war.

Und welchen Aufwand hat den der HR in dem Fall? Die gesamte Abwicklung läuft über die Krankenkassen, der AG ist da völlig raus. Der muss lediglich in seinem Programm hinterlegen, dass du zu diesem Zeitpunkt Kind krank warst und er somit für diesen Zeitraum keinen lohn für dich zahlen muss. Der AG bekommt von dir die Meldung inkl. Krankschreibung des Kindes. Den Rest musst du mit der Krankenkasse machen. Aber selbst wenn der Aufwand größer wäre: Es bleibt trotzdem ******, da der AG eben weiter Lohn zahlt wenn du krank machst während er das nicht tun würdest, wärest du korrekt Kind krank gemeldet. Ich würde mir das halt stets im Hinterkopf behalten und ich denke nicht, dass das den meisten so bewusst ist. Man bedenke, es sind schon Menschen wegen wenigen Cent entlassen worden.
Mein Keks, dein immer wieder unterschwelliger Neid/Hass/Missgunst auf den gesamten öD.... ;)
 

Jolokia

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
852
Richtig, weil bis auf den Chef ganz oben bzw. den Aktionären trifft das auch in den anderen Firmen keinen direkt. Im ÖD aber nie jemanden weil das Geld eben aus den KAssen der Steuerzahler kommt. Dass das Geld dann besonders locker sitzt, ist ja nun nix neues. Dazu uss man nur das Schwarzbuch der Steuerzahler ansehen. Aber egal, ich fands nur wieder bemerkenswert, aus welcher Richtung hier der besonders leichte Umgang mit dem Thema war.

Und welchen Aufwand hat den der HR in dem Fall? Die gesamte Abwicklung läuft über die Krankenkassen, der AG ist da völlig raus. Der muss lediglich in seinem Programm hinterlegen, dass du zu diesem Zeitpunkt Kind krank warst und er somit für diesen Zeitraum keinen lohn für dich zahlen muss. Der AG bekommt von dir die Meldung inkl. Krankschreibung des Kindes. Den Rest musst du mit der Krankenkasse machen. Aber selbst wenn der Aufwand größer wäre: Es bleibt trotzdem ******, da der AG eben weiter Lohn zahlt wenn du krank machst während er das nicht tun würdest, wärest du korrekt Kind krank gemeldet. Ich würde mir das halt stets im Hinterkopf behalten und ich denke nicht, dass das den meisten so bewusst ist. Man bedenke, es sind schon Menschen wegen wenigen Cent entlassen worden.
Zieh mal den ganz tief sitzenden Stock aus dem Arsch und atme mal tief ein.
1. Ich kann etliche Beispiele für Firmen aufsagen, die Millionen versenkt haben in unnötige Projekte, fehlerhafte Dinge oder einfach nur weil auf mittlerem Management Dinge entschieden werden, die das höhere gar nicht erst mitbekommt oder für "Peanuts" hält. (Und das Geld kommt teilweise auch VON Behörden, bspws. durch öffentliche Ausschreibungen oder von DIR persönlich weil du Produkt des Herstellers besitzt o.ä.)
2. Nicht jede Behörde schmeißt mit Geld um sich wie Sido im Club. Bestes Beispiel: Für einen einfachen, lächerlichen Drucker der abgeschrieben und defekt ist wird ewig herumdiskutiert ob man nicht für 350€ein S/W Gerät nehmen könne, da das 450€ Farbgerät ja teurer ist.
Sobald irgendwas nicht planmäßig in den Budgets vorgesehen ist, wird der Euro nicht nur zweimal umgedreht.

Aber warum rede ich überhaupt noch mit dir darüber, du fällst ja den anderen auch negativ auf mit deiner Missgunst.
 

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.120
Ich frage mich eher warum jedes mal wieder mit Leuten diskutiere, die außer Totschlagargumenten nichts bieten können... Missgunst lol...

Der Tvöd ist schließlich selber schuld, dass er diese Regelung hat, siehe Tvöd §29. Dagegen könnte er ja mal verhandeln, dass er da nicht nur auf einen Tag begrenzt ist und dann nach §616 BGB ganz "normal" abwesend sein bei vollem lohn. Da bin ich och lieber bei einem Ag, der keinen Ausschluss von §616 BGB in seinen Verträgen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Feligs

Experte
Mitglied seit
15.11.2013
Beiträge
135
Ort
127.0.0.1

Feligs

Experte
Mitglied seit
15.11.2013
Beiträge
135
Ort
127.0.0.1

Krümelmonster

Legende
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.412
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Anscheinend ist unser Hund an irgendwas erkrankt, oder verletzt. Seit ein paar Tagen springt sie nicht mehr irgendwo hoch, frisst aber ganz normal und spielt auch weiterhin. Schon zwei Mal beim Tierarzt gewesen und nichts ist rumgekommen, so wie es aussieht steht nun noch Röntgen und eventuell MRT an, womit dann schon insgesamt ein Monatsgehalt verbrannt wäre. Meine Frau hat natürlich den Fehler gemacht und im Internet nach Rat gefragt und wie üblich melden sich nur Leute, deren Hunde die schlimmsten Krankheiten hatten ... :rolleyes2:
 

meph!sto

Urgestein
Mitglied seit
13.05.2008
Beiträge
2.326
Ort
MZ
Antikeks: Auto wäre ab Montag abholbereit
Megakeks: bin Mo-Fr auf Dienstreise :(
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.877
Ort
Exil
Tja.. will dich jetzt nicht verrückt machen, es ist aber nun mal leider wirklich so, dass Hunde sich ernste Sachen erstmal gar nicht so richtig anmerken lassen und sich das Verhalten erst dann massiv verändert, wenn es schon zu spät ist. Ich habe mir mehrfach im Nachhinein gewünscht, ich wäre schon bei kleineren Anzeichen in die Tierklinik gefahren.
 
Oben Unten