Aktuelles

[Sammelthread] Was ging dir heute auf den Keks? (Keine Corona-Kekse, keine Diskussionen, Politik/Weltgeschehen=Threadban)

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.578
Mein Keks:
Dazu noch die vielen abgeschalteten AKWs (im Ausland wegen Störfällen)
Im Inland wurden gerade drei KKW abgeschaltet. Aber klar, die bösen Ausländer sind schuld am steigenden einheimischen Strompreis. 😒
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Daunti

Urgestein
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
4.082
Ort
Dromund Kaas
Doof nur, dass der Strompreisanstieg kam bevor unsere AKWs abgeschaltet wurden, aber was interessieren uns Fakten oder?
 

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.580
Ort
Berliner Randacker
Die absoluten Experten lassen den Hund im Wald kacken (wo man es sogar abseits des Weges liegen lassen könnte), nehmen das mit Beutel auf, und werfen diesen dann irgendwo in ein Geäst auf Brust- oder Kopfhöhe.

wenns denn nur hunde wären.
hier kommen öfter einige reiter vorbei...........
Reiter sammeln Pferdekacke in Plastikbeuteln und hängen sie an Bäume?
Ich bin zwar gerne/häufig im Allgäu - das habe ich zum Glück noch nicht gesehen 🤣
 

Jolokia

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
856
Mein Keks:

Im Inland wurden gerade drei KKW abgeschaltet. Aber klar, die bösen Ausländer sind schuld am steigenden einheimischen Strompreis. 😒
im Stromverbrauchs-Thread hatte ich bereits schon was dazu geschrieben.

1. Theoretisch produziert Deutschland mehr Strom als selbst verbraucht
2. Windkraft könnte viel, viel mehr produzieren als es derzeit der Fall ist (würde man die Anlagen einfach mal laufen lassen - was aber nichts bringt da wir noch nicht genug Speicher haben und es "praktischer" ist die WK-Anlagen auf Knopfdruck auszuschalten als ein Kraftwerk Hoch/runterfahren zu müssen)
3. Das Problem sind die fehlenden Stromtrassen Nord-Süd oder eben die ganzen Lobbygruppen der CDU die, den Windkraftausbau im Süden des Landes boykottieren.

4. Ich mit meiner bescheidenen Meinung wäre ja dafür, dass überall wo es möglich wäre Solar aufs Dach geknallt werden sollte - nur leider verdient dann die Stromindustrie nichts daran und dementsprechend unattraktiv ist die Förderung dafür.

Alle die sich beschweren über die Preise sollten die lokalen Stadtwerke mal kontaktieren (nicht online) zwecks Vertragsdetails. Meiner ist mit Abstand günstiger als alle anderen derzeit, obwohl dieser im Dezember die Preise angepasst hat und es ein reiner Ökostromtarif ist.
 

Pommbaer80s

Experte
Mitglied seit
16.10.2019
Beiträge
267
Ort
Zuhause
Windkraft könnte viel, viel mehr produzieren als es derzeit der Fall ist (würde man die Anlagen einfach mal laufen lassen - was aber nichts bringt da wir noch nicht genug Speicher haben und es "praktischer" ist die WK-Anlagen auf Knopfdruck auszuschalten als ein Kraftwerk Hoch/runterfahren zu müssen)
Nur begrenzt korrekt.
Wir müssen eben die 50Hz +- 0,05Hz einhalten. Einfach am Netz laufen lassen führt zu einer erhöhten Frequenz. Wenn der Wind nicht gleichmäßig weht, schwankt die Frequenz zu stark, dann nimmt man die aktuell lieber vom Netz und schaltet dafür ein Kraftwerk zu, was auch am Ausgang eine sichere Frequenz leistet.
Speicher sind das Stichwort. Ideal wäre ein riesiger Akku der speichert und die Schwankungen puffert - haben wir aber noch nicht.

Sry für ot.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.794
Ort
Würzburg

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
1.580
Ort
Berliner Randacker
Funktioniert immer. Ich weiß gar nicht wie ich vorher ohne Leben konnte. Really love it❤
Was fährst Du denn für nen Wagen?

Bei nem aktuellen A6 Avant hampel ich immer mit dem Fuß unter der Stoßstange rum und frage mich, welcher Idiot das erfunden hat. Trefferquote max. 50% ... nutze fast nur noch die Fernbedienung, auch wenn ich dafür wieder was abstellen muss.

Keks: dafür geht die Kofferraumklappe regelmäßig auf, wenn ich das Ladekabel (Hybrid) in der Garage flach unter dem Auto durchziehen muss, da Steckdose und Ladeanschluss gegenüberliegend. Vorsprung durch Technik stelle ich mir, anscheinend etwas naiv, anders vor ...
 

meph!sto

Urgestein
Mitglied seit
13.05.2008
Beiträge
2.391
Ort
MZ
Bei meinem Wagen geht die Heckklappe auf, wenn man etwas länger davor steht.
Wie das Auto das rafft ? Keine Ahnung
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Geht natürlich nur auf, wenn der Schlüssel am Mann ist :fresse:
Wäre ja sonst zu schön
 

FB07

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.623
Ort
NRW
Und bei mir geht in letzter Zeit öfters die Tankklappe auf wenn man davorsteht

😦
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.794
Ort
Würzburg
Was fährst Du denn für nen Wagen?

Bei nem aktuellen A6 Avant hampel ich immer mit dem Fuß unter der Stoßstange rum und frage mich, welcher Idiot das erfunden hat. Trefferquote max. 50% ... nutze fast nur noch die Fernbedienung, auch wenn ich dafür wieder was abstellen muss.

Keks: dafür geht die Kofferraumklappe regelmäßig auf, wenn ich das Ladekabel (Hybrid) in der Garage flach unter dem Auto durchziehen muss, da Steckdose und Ladeanschluss gegenüberliegend. Vorsprung durch Technik stelle ich mir, anscheinend etwas naiv, anders vor ...
Ich habs in einem Skoda Superb MJ2019, ich kick da einmal mittig drunter und auf geht die Kiste. Ich wage zu sagen, dass die Trefferquote über 95% liegt :d
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.578
Doof nur, dass der Strompreisanstieg kam bevor unsere AKWs abgeschaltet wurden, aber was interessieren uns Fakten oder?
Diesen Eindruck habe ich allerdings bei beiden Seiten. Auch ein Keks...

Mal abgesehen davon, dass es Wahnsinn ist die (zumindest nach dieser Argumentation) abzuschalten....
Strom bereit zu stellen ist deutlich komplizierter als "einfach mal die Windkraftwerke laufen lassen, wenn gerade der Wind weht". Siehe auch den Kommentar von Pommbaer.

PS: Es wurden auch 2020 KKW abgeschaltet.
 

Daunti

Urgestein
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
4.082
Ort
Dromund Kaas
PS: Es wurden auch 2020 KKW abgeschaltet.
Nicht 2020 (zumindest nicht in Deutschland), also haben wir schon wieder das vermeiden von Fakten.
Außerdem guck an wie hoch der Anteil von Kernkraft im deutschen Strommix war, das sorgt nicht für eine grobe Vervierfachung im
Strompreis. Der Preisanstieg von Kohle und Gas wird einfach vollkommen ignoriert.
Ach ja der Uranpreis ist auch gestiegen

Aber klar alles die bösen erneuerbaren Energien.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.578
Oha, da hatte ich mich falsch erinnert, was KKP anging.
Warum ist das jetzt vermeiden von Fakten?

Und warum "alles die bösen Erneuerbaren"? Hat doch keiner gesagt? Es ging nur um Aussagen zur Komplexität der Strombereitstellung.

PS: Der Uranpreis hat keine so hohe Auswirkung auf den Strompreis aus KKW, wie das z.B. bei Gas und Kohle ist. Gas und Kohle werden relativ direkt umgesetzt.
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.055
Ort
Bayern
Versteh ich vollkommen :fresse:
 

Daunti

Urgestein
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
4.082
Ort
Dromund Kaas
Warum ist das jetzt vermeiden von Fakten?
Das war ja nur die Kirsche auf der Sahne ;)
Aber diese implizierte Behauptung, dass die 3 abgeschalteten AKWs nennenswert zum seit Monaten steigenden Strompreisen zu tun haben nenne ich vermeiden von Fakten.
Und warum "alles die bösen Erneuerbaren"? Hat doch keiner gesagt?
Das war keine persönliche Anschuldigung, aber sieh dich um wie viele das denken.
Es ging nur um Aussagen zur Komplexität der Strombereitstellung.
Nicht wirklich, darum ging es @Pommbaer80s der damit ja auch Recht hat und auch eine mögliche Lösung iVm. EE nennt.

Keks:
Zoom Konferenzen mit Teilnehmern die sich kein ordentliches Mikrofon leisten -.-
 

Jolokia

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
856
Handyvertrag läuft aus und ich weiß nicht welches ich nehmen soll aus der VL.
Aktuell hab ich das Samsung S20+ - an sich ok, aber mich stört der "Samsung-Zwang".
Bleib ich bei Android, will ich am liebsten das Pixel bzw. Android "Stock" - aber das überzeugt mich nicht so wirklich.
Warte ich auf das S22 oder Oneplus 10 wirds direkt wieder teurer.

Oder steige ich um auf Apple, aber da ich 0 Berührung im Apple Kosmos habe, würde das auch kaum Benefits geben.
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
3.560
Ort
Raum Stuttgart
Gar keins. Handyvertrag ad acta legen und nen guenstigen mtl. Kuendbaren nehmen.
Dazu das Handy deiner Wahl kaufen und gut is.
 

DonChulio

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2011
Beiträge
3.731
Ort
Rhein-Main
Handyvertrag läuft aus und ich weiß nicht welches ich nehmen soll aus der VL.
Aktuell hab ich das Samsung S20+ - an sich ok, aber mich stört der "Samsung-Zwang".
Bleib ich bei Android, will ich am liebsten das Pixel bzw. Android "Stock" - aber das überzeugt mich nicht so wirklich.
Warte ich auf das S22 oder Oneplus 10 wirds direkt wieder teurer.

Oder steige ich um auf Apple, aber da ich 0 Berührung im Apple Kosmos habe, würde das auch kaum Benefits geben.
Du bist ja nicht gezwungen den Apple Kosmos zu nutzen. Ich hab auch ein iPhone, nutze weder iCloud noch sonst irgendwas...ich hab als Schlüsselbund 1Password, nutze mailbox.org, Google Chrome und Maps und als Cloud die Nextcloud...

Ich war jahrelang Applejünger inkl. Ökosystem, bin dann zu Android (S10+ und S20+), Android ist super keine Frage...aber durch die ganzen Rabattaktionen macht Samsung die Preise seiner eigenen Produkte so dermaßen Kaputt, dass ich letztendlich zurück zu Apple bin...da bekommst du am ende vom Tag noch was für ein altes iPhone (hab mir z.B. nicht mal das aktuelle 13 Pro, sondern den vorgänger geholt...weil es reicht einfach). Und es fühlt sich einfach Wertiger an als Samsung, Fakt!
 

Tabantel

Experte
Mitglied seit
26.07.2015
Beiträge
1.284
Strompreis soll zum 01.03.2022 von 27,95 ct/kWh um 43% auf 39,98 ct/kWh steigen, schreibt mein Anbieter. :stupid:

Abschlag geht von 62.- € hoch um 37% auf 85.- € - hat der Würfelbecher entschieden, oder wieso keinerlei Relation zum Arbeitspreis? :stupid:

Grundpreis steigt ebenfalls, von 14,95€/Monat auf 17,33€/Monat (+16%). :stupid:
Per mail gekommen?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.417
Ort
FFM
vll rechnet der anbieter damit dass du deswegen jetzt stromsparst und dann kommt der abschlag in etwa hin :fresse:
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.578
Falscher Thread: Das gehört zu "Geldanlagen"! 😜
 

Christian19

Experte
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
690
Könnte aber auch daran liegen, dass ein gewisser Hersteller zwingend höhere Preise duchsetzen will und man lieber jetzt noch günstig kauft. Nur will der Handel die höheren Einkaufspreise nicht zahlen weshalb unter Umständen auch weniger von den Märkten bestellt wird. ;)
 
Oben Unten