Aktuelles

[Sammelthread] Was ging dir heute auf den Keks? (Keine Corona Diskussion)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.665
Versucht bei Esprit mit einer Geschenkkarte etwas zu bestellen. Im Bezahlprozess gab es dann einen Fehler, die Karte ist aber jetzt leer.
30 Minuten Telefonat folgten dann und es wurde ein Ticket an die IT geschrieben, man meldet sich. Solche Prozesse versteh einer, denn die Dame hat den Fehler gesehen, aber das Guthaben einfach wieder aufladen geht nicht.
Das ist ne ganz einfache Verzögerungsstrategie, die wird heutzutage gerne verwendet, man möchte solche Dinge so kompliziert wie möglich machen, viele geben dann auf und das Unternehmen spart Geld.
 

seelenkrank

Experte
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.933
Ort
Irrenhaus...
Die sind flott bei der Sache muss ich feststellen...
Erst mein Link von vor ein paar Tagen das mit der geminderten Riesterrente etc. und jetzt der nächste Hammer.
Da die EU ja alles verkackt was geht sind wir dann wohl verloren...
 

Mustis

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2015
Beiträge
1.101
Da die EU ja alles verkackt was geht sind wir dann wohl verloren...
Leute wie du gehen mir sowas von auf den Keks. Nur am rummaulen, wie blöd alle anderen sind, selber sind sie aber nichtmal in der Lage zu erkennen, wieviel positives sowas wie die EU zu ihrem persönlichen Vorteil beigetragen haben. Keine Ahnung von grundlegenden Dingen, die sie selbst betreffen, aber immer schön Stammtisch, wenn ihnen was nicht in den Kram passt.

Vorallem: Heise ist bei solchen Thema mit großer Vorsicht zu genießen...
 

King Bill

Administrator Xenforodeluxx
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
29.117
Ich liebe es 😍 aber liegt vlt daran, dass ich 9 Jahre in London gelebt habe. Essig geht zu verdammt vielen ^^

Vll gibt es ja auch gutes Essig. Das von den Chips war warscheinlich eines der schlechten. Denn selbst unsere Hühner wollen es nicht fressen :fresse:
 

FaxePremium

Enthusiast
Mitglied seit
20.06.2007
Beiträge
910
Ort
Aschaffenburg
Essig Chips bitte zu mir, ich mag die.
Zu mir auch!

Keks bitte. Für die dämliche Person im Baumarkt, die den Gang blockiert und mich noch dumm angemacht hat, als ich sie freundlich gefragt habe ob sie nicht aus dem Weg gehen könnte.
 

Troubleshooter

Enthusiast
Mitglied seit
15.09.2005
Beiträge
3.906
Ort
Wilhelmshaven
Amazon.
Ich kaufe Kopfhörer von Marshall, bekomme nachweislich eine Fälschung (kommt öfter vor, sieht man anhand der Rezensionen), bewerte dementsprechend und nun schreibt Amazon mir, dass meine Bewertung nicht veröffentlicht werden kann :fresse:
Ich habe absolut sachlich geschrieben, aber halt auch "Sehr enttäuschend, dass Amazon Fakes versendet".
Was ja nunmal Tatsache ist! Aber die wollen wohl sowas nicht hören. Ich kaufe da bestimmt für 15k im Jahr. Natürlich bin ich damit auch nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Aber ich glaube, ich überlege mir das ab jetzt und versuche wenn möglich lieber bei der Konkurrenz zu kaufen.
Was ein komischer Verein. Anstatt Mal endlich nach Jahren (!) diese Fakes zu unterbinden (vor allem wurden die auch noch von Amazon selbst versandt), wird lieber die Kundschaft zensiert. Wtf :wall:
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.360
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Wird rechtliche Gründe haben. Aber Amazon reagiert generell angepisst, wenn man deren Fehlverhalten anprangert. Ich verstehe auch nicht, warum die sich immer noch mit Retouren so über den Tisch ziehen lassen, denn das Amazon selbst Fälschungen verkauft, glaube ich kaum. Die werden denen untergeschoben, entweder über Retouren, oder über Händler, die dort Ware einlagern lassen.

Kauf einfach weniger dort. Ging bei mir schleichend, von irgendwann mal bis zu 10-15 Sendungen die Woche auf jetzt vielleicht noch 2-4 im Monat. Aber seitdem der Shop vor ein paar Jahren komplett mit Chinamüll verseucht worden ist und auch die Suche oft nur noch solchen Müll hervorhebt, ist mir die Lust vergangen. Nachdem dann noch fast jedes Mal bereits geöffnete und teils mutmaßlich benutztes Werkzeug von Bosch Professional ankam, war dann für hochpreisige Artikel bei mir komplett Sense. Sie wollen es anscheinend so. Da kaufen Leute anscheinend Sachen, benutzen die ganz normal, wischen feucht drüber und bekommen dafür dann zur Belohnung noch 100% Erstattung.
 
Zuletzt bearbeitet:

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.665
So Pervers es auch ist aber die sparen halt am Personal, da können nicht alle Pakete gesichtet werden.
Anscheinend kommen denen die paar Beschwerden günstiger als andersrum.
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.360
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Es müssen zwangsläufig alle Pakete gesichtet worden sein, irgendwer muss die ja auspacken und wieder einlagern. Ich halte das Vorgehen eher für Absicht. Und das haben einige Individuen spitzgekriegt und nutzen es nun massiv aus.
 

Jolokia

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
841
Nicht unbedingt, die werden meist auch einfach nur in riesige Kartons/Paletten geschmissen und an Sub-Käufer geschickt. Die Sichten und verkaufen dann selbst.
 

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.665
Wie jetzt, wenn ich z.B. eine CPU zurückschicke, wird die ausgepackt und eingelagert, das erscheint mir doch etwas seltsam.

Auch wenn der Versandkarton entfernt wird, weiß man ja noch lange nicht, was im Paket selber ist.
Oder meist du es wird alles komplett ausgepackt?
 

JerryMaSon

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2006
Beiträge
1.881
Ort
NRW / NE
Die Rezension soll sich auch auf das Produkt beziehen und nicht auf irgendwas anderes (Marketplace Händler hat Fakes versendet etc.) Sowas hat da nichts zu suchen.
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.360
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Nicht unbedingt, die werden meist auch einfach nur in riesige Kartons/Paletten geschmissen und an Sub-Käufer geschickt. Die Sichten und verkaufen dann selbst.
Es ging doch um Waren, die wieder an normale Kunden geliefert wird, von Amazon selbst ...
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wie jetzt, wenn ich z.B. eine CPU zurückschicke, wird die ausgepackt und eingelagert, das erscheint mir doch etwas seltsam.

Auch wenn der Versandkarton entfernt wird, weiß man ja noch lange nicht, was im Paket selber ist.
Oder meist du es wird alles komplett ausgepackt?
Normalerweise wird man wohl die Versandverpackung öffnen und die Ware entnehmen. Bei CPUs sieht man die sofort, dazu haben die Verpackungen extra Sichtfenster, trotzdem wird beschissen. Demzufolge wird es nicht richtig kontrolliert. Das Beschiss von mehreren 100 EUR pro Artikel aufgrund von Personalmangel nicht vermieden wird, naja ... wird eher Firmenpolitik sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

DARK ALIEN

Enthusiast
Mitglied seit
11.08.2011
Beiträge
3.665
Die CPU war vielleicht nicht das beste Beispiel aber grade vom Beschiss bei denen hat man ja schon ein paar Berichte gelesen.
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.360
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Da wird mit allem beschissen, womit sich das lohnt. Manche machen sich die Mühe und kaufen originale Airpods, packen da Chinaklone rein, wiegen das Paket, verschweissen es neu und senden es zurück und bekommen dafür noch das Geld zurück. Der nächste Kunde merkt das dann beim Auspacken erst. Und das sind nur Fälle, von denen man hört, die Dunkelziffer will ich gar nicht wissen. War das 2019 oder 2020 als irgendwer da sechsstellig betrogen hatte? Da liefen alle Retouren nur aufs Gewicht bezogen ab, automatisiert.
 

Daunti

Enthusiast
Mitglied seit
23.01.2012
Beiträge
3.979
Ort
Dromund Kaas
Amazon nervt eh immer mehr. Wird von Amazon versendet (aber anderer Händler), dann darf es nicht an eine Packstation etc gesendet werden.

Ach ja:
Webseiten die kein + in einer E Mail Adresse akzeptieren.
 

Troubleshooter

Enthusiast
Mitglied seit
15.09.2005
Beiträge
3.906
Ort
Wilhelmshaven
Die Rezension soll sich auch auf das Produkt beziehen und nicht auf irgendwas anderes (Marketplace Händler hat Fakes versendet etc.) Sowas hat da nichts zu suchen.
Korrekt. Und genau das habe ich getan. Ich habe das Produkt bewertet. Schlechte Verarbeitung, schlechter Sound, etc. Weil es eben eine Fälschung ist. Dass ich die Tatsache enttäuschend finde, dass Amazon (und nicht irgend ein Marketplace Händler) sowas verkauft und versendet, war nur ein Nebensatz.
Also, an die Regeln gehalten. Nur möchte Amazon halt scheinbar sowas nicht hören. Was ich richtig schwach finde.
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.360
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Eigentlich hast Du die Fälschung bewertet, denn das korrekte Produkt ging Dir nie zu. Man könnte daraus ableiten, dass Dir eine Bewertung deswegen auch nicht zusteht, wohl aber die Lieferung von einwandfreier Ware.
Marshall würde eine solche Bewertung sicher auch nicht gefallen, denn sie wertet das Originalprodukt auch ab.
 

Troubleshooter

Enthusiast
Mitglied seit
15.09.2005
Beiträge
3.906
Ort
Wilhelmshaven
Ich bewerte das natürlich das Produkt, welches Amazon mir verkauft. Macht wohl Sinn. Wenn niemand die Fakes bewertet, dann wird auch niemand gewarnt, was ich für ziemlich schlecht halte. Ohne die vorherigen Bewertungen hätte ich vllt gar nicht so darauf geachtet und geprüft, ob ich ein Original bekomme. Die waren für meine Freundin, die die wohl sonst behalten hätte... Ich bin froh und finde es richtig, wenn man darauf aufmerksam gemacht wird.
Aber gut, ich denke, da gehen unsere Meinungen wohl auseinander.
Und damit es hier nicht allzu viel Off Topic wird, enthalte ich mich dann nun.
 

seelenkrank

Experte
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
3.933
Ort
Irrenhaus...
Leute wie du gehen mir sowas von auf den Keks. Nur am rummaulen, wie blöd alle anderen sind, selber sind sie aber nichtmal in der Lage zu erkennen, wieviel positives sowas wie die EU zu ihrem persönlichen Vorteil beigetragen haben. Keine Ahnung von grundlegenden Dingen, die sie selbst betreffen, aber immer schön Stammtisch, wenn ihnen was nicht in den Kram passt.

Vorallem: Heise ist bei solchen Thema mit großer Vorsicht zu genießen...
ok es ist ein riesen Vorteil frei ohne Grenzkontrollen (also vor "C") zu reisen, Warenverkehr und Einkauf (dank gleicher Währung) zu tätigen.
Aber müssen die überall rumrühren?
Was geht eine nationale Angelegenheit wie die Rente die EU an?
Wird die Rente dann gerechter sprich die Aussichten die den durchschnittlichen Deutschen erwarten werden besser?
Dann bin ich dafür.
Aber ich befürchte halt es wird noch schlimmer.
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.468
Ort
Heidelberg
Hab grad den Flusensieb vom Trockner sauber machen müssen... :kotz:
 

PayDay

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.526
Hab grad den Flusensieb vom Trockner sauber machen müssen... :kotz:
machst du das nicht nach jeder wäsche sauber? oder meinst du den filter unten hinter der klappe? mache ich jedesmal sauber, wenn ich eh gerade den staubsauger an habe. dumme frage: wie kann da was eckliges sein, wo doch alles trocken und nur flusen sind?
 

Krümelmonster

Urgestein
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
8.360
Ort
Verweilverbotszone - Bitte gehen Sie weiter!
Hm. Ich mache das nach jeder Nutzung. Den Kondensator-Einsatz so alle 1-2 Monate.
 
Oben Unten