[Sammelthread] Was ging dir heute auf den Keks? (Corona/Politik/Weltgeschehen = Threadban)

7 Grad ist Winter? Das ist das korrekte Frühlingswetter, was die letzten Tage hätte sein sollen. Merken manche echt nimmer, was solche Temperaturen zu solchen Zeiten bedeuten? Begreifen das wirklich soviele nicht?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Weil sie per Gesetz verpflichtet sind fremde Geräte zuzulassen und ein nicht funktionierender Anschluss in 99% nichts mit der eigenen Fritzbox zu tun hat die man da gerade angeschlossen hat. Natürlich hätten das die Anbieter gerne, da sie halt mit ihren Mietgeräten nochmal schön die Kasse klingeln lassen können aber dem wurde ja ein Riegel vorgeschoben.
 
das stimmt, aber das gekaufte gerät ist dein eigentum, für dessen funktion du verantwortlich bist.
das geht den anbieter nichts an.
da wird jeder andere anbieter auch die lange nase zeigen.
 
VF muss doch gar keinen Support für den nicht VF-Router leisten? Wie kommst du darauf, dass das hier jemand fordert?

In Deutschland gilt die Router Freiheit seit bald 8 Jahren. Entsprechend hat es VF nicht zu kümmern welchen Router ich verwende.
VF darf ja gern drauf hinweisen, wenn man eine Störung meldet und sich rausstellt das es am nicht-VF Router lag, man das Ticket in Rechnung stellt. Aber die Störung aufzunehmen hat der Support, egal was da für ein Router hängt.
 
Wie kan man nur so fanboyisch sein wie du bei Vodafone...
Wie er reagiert wenn mal irgendwas nicht funktioniert wissen wir ja alle :fresse:

das stimmt, aber das gekaufte gerät ist dein eigentum, für dessen funktion du verantwortlich bist.
Ok nochmal deutlich. Internet Anschluss bis zur Dose: Provider Verantwortung
Funktionierend Router: Meine.

Wenn in meinem Hausanschluss alles tot ist und nichtmal mehr Kabelfernsehen ankommt, muss ich mir von den Vögeln nicht anhören, dass es mein Router ist. Aber ich glaube die Diskussion ist sinnlos weil du den Unterschied nicht verstehst.

lesen und verstehen.
bezieht sich auf den post von tudor und seinen eigenen router.
Hä? Wo hab ich gesagt, dass ich tech-support für meinen Router von denen will? Ich will nur, dass der Anschluss funktioniert.

*edit
Hast du evtl. mal bei Vodafone im Support gearbeitet?
 
7 Grad ist Winter? Das ist das korrekte Frühlingswetter, was die letzten Tage hätte sein sollen. Merken manche echt nimmer, was solche Temperaturen zu solchen Zeiten bedeuten? Begreifen das wirklich soviele nicht?
So früh so warm hats ja noch NIEEE gegeben ne... (mindestens seit 100 Millionen Jahren nicht !!!111!!)
 
lesen und verstehen.
bezieht sich auf den post von tudor und seinen eigenen router.
@KannsteKnicken
stimmt.
lesen und verstehen, aus deinem Mund. Endlich mal was erheiterndes heute gelesen!

Das Netz ist tot und die labern was von Fremd-Routern. Die plappern immer von Fremd Routern, einfach nur weil sie keine Lust auf Support haben.

FritzBoxen gehen wirklich sehr selten kaputt, habe ich in all den Jahren seit DSL 768 nicht ein mal erlebt. Es sind immer die Anschlüsse.
 
Die Vollpfosten wollten meine Einfahrt aufbuddeln um eine Muffe zu tauschen. Die wussten nicht mal wo die verbuddelt ist. Haben sich dann aber geweigert und gesagt, ich kann ja zur Telekom wenn mir die Qualität nicht reicht, heute war die Messung ja ok.
Halbes Jahr später ruft einer an und fragt, ob ich zufrieden wäre. Fass aufgemacht wie auf dem Oktoberfest. Kommt eine Woche später ein freundlicher, schlecht Deutsch sprechender Techniker, legt die Hand auf den Haus-Verstärker (von Vodafone) und sagt: Verstärker kaputt, Verstärker kalt. Guter Mann!

Seitdem läuft es.

DIE WOLLTEN MEINE EINFAHRT AUFBUDDELN. Absoluter Idiotenverein
 
@Tum0r
der anbieter ist bis zum übergabepunk im z.b. keller verantwortlich.
für die hausverkabelung der vermieter oder eigentümer.
wenn die marode ist, ist der anbieter, egal ob VF oder TK nicht dafür verantwortlich.
 
Man kann für den Planeten echt nur hoffen das wird aussterben :fresse:
Wir sollten das Klimaziel auf min. +10°K erhöhen. Dann löst sich das Problem in 100-200 Jahren von selber.
Also alle Kohlekraftwerke an, Filter raus, Verbrenner ihrer KATs und xPFs entledigen (klingt dann auch besser) und dann ab damit.
Zusätzlich koppeln wir die USV Nerf-Gun Software mit den Raketen von Joe und Vladimir, zur Sicherheit, falls das nicht klappt.
 
@Tum0r
der anbieter ist bis zum übergabepunk im z.b. keller verantwortlich.
für die hausverkabelung der vermieter oder eigentümer.
wenn die marode ist, ist der anbieter, egal ob VF oder TK nicht dafür verantwortlich.
was hat das alles mit Störungen bei Vodafone zu tun. Wovon redest du da überhaupt? Meinst du, uns sei das nicht klar?

über irgendwelche anderen Themen (defekt Hausverkabelung) zu reden, macht den Verein nicht besser. Tut mir leid
 
Es war nur eine Feststellung nach Auswertung der Daten. Der letzte April war in den ersten Tagen wesentlich Sonnenreicher.
 
Jetzt zieh hier mal nicht irgendwelche unbeteiligten mit rein :d

der anbieter ist bis zum übergabepunk im z.b. keller verantwortlich.
für die hausverkabelung der vermieter oder eigentümer.
wenn die marode ist, ist der anbieter, egal ob VF oder TK nicht dafür verantwortlich.
Mal davon abgesehen, dass ich im Neubau wohne und meine Wohnbaugesellschaft Vodafone (bzw. jetzt Pyur) mit der Versorgung beauftragt hat und diese alles bis zur Dose in meiner Wohnung machen, was hat das jetzt mit nem Routerendgerät zu tun? Deine Argumentationskette ist mir echt zu wirr.
 
der anbieter ist bis zum übergabepunk im z.b. keller verantwortlich.
Und auch das stimmt nicht unbedingt. Bei der Telekom hatte ich die Aussage bekommen, dass sie im EFH bis zur ersten TAE-Dose zuständig seien. Bei meiner Umstellung von 50K auf 100K vor wenigen Wochen wurde dementsprechend kostenfrei eine neue TAE Dose gesetzt, da die vorherige wohl keine offizielle Telekom Enddose war und irgendein Messwiderstand fehlte.
 
So früh so warm hats ja noch NIEEE gegeben ne... (mindestens seit 100 Millionen Jahren nicht !!!111!!)
Weichgekocht in den oberen Körperregionen oder was soll so ne Aussage? Vor 100 Mio Jahre waren wir mitten im Mesozoikum und Mitten in der Ära der Dinosaurier. Natürlich wars da mal so warm. Aber weißt du was? Zu diesem Zeitpunkt war der Großteil Deutschlands und Europ ein Meer... Bringt also was deine Aussage?

PS: Wer die Erde mal vor ca. 100 Mio Jahren sehen will (bzw. beliebige andere Zeitalter): https://dinosaurpictures.org/ancient-earth#105
 
Jetzt zieh hier mal nicht irgendwelche unbeteiligten mit rein :d


Mal davon abgesehen, dass ich im Neubau wohne und meine Wohnbaugesellschaft Vodafone (bzw. jetzt Pyur) mit der Versorgung beauftragt hat und diese alles bis zur Dose in meiner Wohnung machen, was hat das jetzt mit nem Routerendgerät zu tun? Deine Argumentationskette ist mir echt zu wirr.
das ist wohl eher die ausnahme, dass ein anbieter die hausverkabelung legt. in dem fall ist klar, dass VF dafür verantwortlich ist. im normalfall wird die verkabelung unabhängig von einem anbieter beim bau verlegt.
@Ickewars
das mag bei DSL so sein, bei kabelinternet endet die verantwortung des anbieters am übergabepunkt, (wenn nicht vom anbieter selbst verkabelt).
 
Ist alles egal, wie dir bereits mitgeteilt wurde, muss der Support es trotzdem aufnehmen und bearbeiten. Sollte sich dann irgendwann mal herausstellen, dass die Störung außerhalb des Zuständigkeitsbereiches lag, werden die kosten in Rechnung gestellt bzw. muss der Kunde am dem Zeitpunkt darüber informiert werden, wo der Nachweis dafür vorliegt. Das muss der Anbieter dann aber auch erstmal nachweisen. Einfach zu sagen, geht mich nichts an, weil da ist ja ein anderer Router statt der unsere, ist schlicht an sich gegen das Gesetz und definitiv ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz (reicht aus für meinen Standpunkt oder?) mieser Support.
 
wieso reden wir über die Zuständigkeiten von Kabel-Anschlüssen? Hast du da ein Problem mit gehabt @der allgäuer oder woher kommt auf einmal das Bedürfnis darüber reden zu müssen?
 
Man kann für den Planeten echt nur hoffen das wird aussterben :fresse:
Danke für den Hinweis, lange nichtmehr gehört:


:ROFLMAO:
 
Weichgekocht in den oberen Körperregionen oder was soll so ne Aussage? Vor 100 Mio Jahre waren wir mitten im Mesozoikum und Mitten in der Ära der Dinosaurier. Natürlich wars da mal so warm. Aber weißt du was? Zu diesem Zeitpunkt war der Großteil Deutschlands und Europ ein Meer... Bringt also was deine Aussage?

PS: Wer die Erde mal vor ca. 100 Mio Jahren sehen will (bzw. beliebige andere Zeitalter): https://dinosaurpictures.org/ancient-earth#105
Du merkst Übertreibung nicht mal wenn du drinnen schwimmst oder?
Das Problem von uns Menschen ist unsere kurze Verweildauer auf diesem Planeten gepaart mit einem schlechten Gedächnis.
Weil jetzt (wieder einmal) eine Wetteranomalie sehr früh kurzzeitig warmes Wetter brachte flippen die Endzeitsektenfanatiker wieder voll aus hier.
Ist nicht noch nebenbei El Nino oder so wo eh alles nicht "normal" ist? (jo: https://ggweather.com/enso/oni.htm ).
Wir vergessen einfach das es von zuvielen Faktoren abhängt und erwarten das für uns "normale".
Die Natur hält sich aber nicht an unsere Erwartungen...
 
Ist alles egal, wie dir bereits mitgeteilt wurde, muss der Support es trotzdem aufnehmen und bearbeiten. Sollte sich dann irgendwann mal herausstellen, dass die Störung außerhalb des Zuständigkeitsbereiches lag, werden die kosten in Rechnung gestellt bzw. muss der Kunde am dem Zeitpunkt darüber informiert werden, wo der Nachweis dafür vorliegt. Das muss der Anbieter dann aber auch erstmal nachweisen. Einfach zu sagen, geht mich nichts an, weil da ist ja ein anderer Router statt der unsere, ist schlicht an sich gegen das Gesetz und definitiv ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz (reicht aus für meinen Standpunkt oder?) mieser Support.
das hatte ich dir bereits zugestanden.
das nachzuweisen ist kein problem.
bei mir ging das internet nur sehr langsam.
der kundendienstmitarbeiter kam mit einem ersatzrouter, angeschlossen, lief wieder alles. hat mir diesen router hiergelassen, den defekten leihrouter mit genommen.
 
Geblitzt worden
Seit 10 Jahren mal wieder
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh