Aktuelles

[User-Review] Was bringen 180mm Vorkammern (shrouds) am Nova1080? Kurztest von Cartago´s Review

Cartago2202

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
9.293
Ort
Schwäbisch Hall
Was bringen 180mm Vorkammern (shrouds) am Nova1080? Kurztest von Cartago´s Review.




Hi Ho meine Freunde und Wasserkühlungsenthusiasten!!


Heute im Kurz-Review werde ich der Frage nachgehen „was ist und was bringt ein shroud?“ am Beispiel des 180mm-shround von Phobya.



Was ist eine Vorkammer (shroud)?


Eine Vorkammer oder auch shround genannt ist nichts anderes als ein, meist rechteckiger, Rahmen den man zwischen Lüfter und Radiator montiert.


Wozu ist es gut?


Theoretisch soll dadurch der sogenannte „tote Punkt“ direkt unterhalb der Lüfternabe vermindert oder aufgehoben werden. Das bedeutet nichts anderes, als das die Radiatorfläche besser genutzt wird.


Bringt es wirklich was?


Nun die Frage habe ich mir mal selbst gestellt, deswegen dieser Kurztest.


Als Erstes schauen wir uns mal die Teile genauer an.

Technische Details:

Technische Details:
Material: Plexi
Farbe: transparent
Auslegung: für 180mm Lüfter
Abmessungen (L x B x H): 180x 180 x 20mm






















Diese Kunststoffvorkammern sind sehr sauber verarbeitet und es sind weder scharfe Kanten zu finden noch sonstige Unregelmäßigkeiten zu entdecken.
Im Gegensatz zu ihren kleineren Geschwistern besitzen jedoch die 180er Vorkammer keine Bohrungen für LEDs.





Ich werde hier jetzt erstmal das Testsystem vorstellen:



Mainboard: Asrock P67 Professional
CPU: Intel Core i7 2600K
RAM: 16GB (4x4GB) Corsair Vengeance
Grafik: POV GTX580 TGT
Netzteil: be quiet! P9 850W
HDD: Samsung F3 HD502HJ
Gehäuse: Xigmatek Elysium Super Tower


Wasserkühlung:



CPU: EK WaterBlocks Supreme HF Full Nickel
Grafik: EK WaterBlocks EK-FC 580
Pumpe: Phobya DP-12 400
AGB: Alphacool HF 38 Cape Cyclone 150 V.2
DFM: AC Highflow
Temperatursensoren: 2x Phobya IG/AG
Überwachung: Aquacomputer Aquaero 5 XT
Schnellkupplungen: 4x Koolance VLN3
Schlauch: 16/10 Masterkleer



Kreislaufaufbau:


AGB1>Pumpe>Schnellkupplung>Nova1080>Schnellkupplung>AGB2>GPU>CPU>AGB1




Als Lüfter kommen Phobya G-Silent 18 700rpm Slim White ( 180x180x25mm ) zum Einsatz.
Die Tests werden mit zwei Luftgeschwindigkeiten gemacht und zwar bei 50% und 100%, was Drehzahlen von ca.320rpm und 640rpm bedeutet.

Getestet wurde mit Prime95 und FurMark gleichzeitig und so lange bist die Temperaturen nicht mehr anstiegen.














Fazit:​


Die Antwort auf die Frage "Bringt es wirklich was? kann ich an diese Stelle mit einem klarem "JA" beantworten.

Wie man aus der Tabelle und den Diagrammen entnehmen kann, bringt die vormontierte Vorkammer tatsächlich was. Zwar ist die Steigerung nicht so riesig groß aber im Kampf um jedes Grad Celsius ist sie ein reiner Gewinn.
Die Montage ist einfach und der Aufwand gering, der Nutzen jedoch groß. Bei einem Preis von Rund 8€ zuzüglich Versand ist es eine lohnende Investition und bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung.
Den Nutzern des Phobya Radiator-Stand für die Nova1080 sei gesagt, dass bei Verwendung der Slim 180er Lüfter mit Phobya Shrouds keinerlei Kompatibilitätsprobleme gibt.
Der Radiator fühlt dann den Stand komplett aus und es stehen keine teile ab, wie man es auch in Bilder zu sehen ist.





Danksagung:

Hiermit möchte ich mich bei den Firmen Phobya und Aquatunig für die Bereitstellung der Testmuster und das mir entgegengebrachtes Vertrauen bedanken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Arikus83

Urgestein
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
10.113
Ort
Erlangen
Hammer Effekt durch so ein kleines einfaches Teil.
Die "Shrouds" sehen auch super verarbeitet aus, erinnere mich da noch an TFC mit einfachen entkernten Lüftern.

Interessant wäre jetzt noch ein Vergleich zu einer einfachen beidseitigen Bestückung mit Lüftern.
Aber ich denke mal dass 4 Lüfter + Shrouds nicht gegen 8 Lüfter ohne Shrouds ankommen.

Aber bitte, schau dir mal an wie Phobya auf der Verpackung Shroud geschrieben hat ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

jman111

Neuling
Mitglied seit
01.09.2010
Beiträge
138
Ort
Deutschland
Das der "Tote Punkt" soviel ausmacht, hätte ich nicht gedacht. Habe mit ein paar 0,x°C gerechnet aber nicht mit knapp 5°C. Wow! Danke Cartago, sehr schön!
 

Smatter

Semiprofi
Mitglied seit
29.12.2010
Beiträge
17.530
Ort
...hier...
Beeindruckendes Ergebniss & schönes Review, aber die Grammatik würde ich vereinzelt noch überarbeiten...;=))
 

homer the pc noob

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2009
Beiträge
2.158
Ort
Celle
Das ist kein Unterschied von 5 Grad, sondern einer von einem Grad! Man sollte sich den Text und die Statistiken mal genauer anschauen...
 

Arikus83

Urgestein
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
10.113
Ort
Erlangen
Jup, eine Messung bei 100% und eine bei 50% Lüfterleistung
 
Zuletzt bearbeitet:

homer the pc noob

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2009
Beiträge
2.158
Ort
Celle
Die ~5 Grad zwischen den 100/50% sind aber auch kein Wunder bei der Verwendung solch Drehzahl schwacher Lüfter. Bei knapp über 300rpm kann ja nichts dolles mehr bei rauskommen.
 

Dunkelvieh

Semiprofi
Mitglied seit
06.07.2010
Beiträge
2.843
bei "hohen" Drehzahlen 1°C, bei niedrigen noch weniger. Das wärn mir die 32€ nicht wert um ehrlich zu sein. Lieber mehr Lüfter ;)
 

Arikus83

Urgestein
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
10.113
Ort
Erlangen
Die ~5 Grad zwischen den 100/50% sind aber auch kein Wunder bei der Verwendung solch Drehzahl schwacher Lüfter. Bei knapp über 300rpm kann ja nichts dolles mehr bei rauskommen.
Der Sinn eines Mora oder Nova 1080 besteht aber darin, Lüfter mit solch niedrigen Drehzahlen einzusetzen. Von daher finde ich diesen Drehzahlebreich gut gewählt. Ein Test mit 1200rpm auf einem solchen Radiator wäre fern der Realität.
 

homer the pc noob

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2009
Beiträge
2.158
Ort
Celle
300rpm erachte ich als übertrieben. 400-500 wählte ich auch immer bei meinem 1080er.
Kommt aber auch drauf an, wieviel ein Lüfter bei 300rpm auch noch bereit ist Luft zu schaufeln. Das sehe ich bei einigen Lüftern als problematisch an. Bei hier verwendeten 180ern mag das aber durchaus funktionieren.
 

Cartago2202

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
9.293
Ort
Schwäbisch Hall
die Slim Version, also die hier getestete, hat nur 25mm dicke somit ist auch der Luftdurchsatz bei 300rpm nicht wirklich groß in vergleich z.b. zu den 32mm dicken G-Silent
 

alkaAdeluxx

Enthusiast
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.085
Ort
Oldenburg
gibts, sowas auch für den mora 3 bzw passen die vll auf den? oder sind die nur für Phobya Produkte ?
 
Zuletzt bearbeitet:

homer the pc noob

Semiprofi
Mitglied seit
13.04.2009
Beiträge
2.158
Ort
Celle
Danke für den Hinweis Cartago! Habe ich mir schon fast gedacht.
Ist dann wie bei den Scythe Slims. Die kann man bei Radis auch komplett vergessen, wobei die ja noch ein gutes Stück schmaler sind. Von den Proportionen könnte man die beiden trotzdem vergleichen. Mir wurde von einem Scythemitarbeiter gesagt: um auf den annähernd selben Durchsatz der normal dicken Lüfter zu kommen müsste man schon die doppelte Drehzahl wählen.
 

Maeximum30

Master of Wakü-Pics
Mitglied seit
23.05.2009
Beiträge
5.803
Ort
Wien
Guter Test Cartago, auch vom Inhalt. Jo und Deine Bilder ;) werden auch immer besser
 

Arikus83

Urgestein
Mitglied seit
23.04.2009
Beiträge
10.113
Ort
Erlangen
Guter Test Cartago, auch vom Inhalt. Jo und Deine Bilder ;) werden auch immer besser
Jup, jetzt nurnoch etwas an der Rechtschreibung arbeiten, dann ist alles super ;)
Evtl von jemandem zur Korrektur lesen lassen, so mache ich das mit meinen Berichten immer.

Ich weiß, Rechtschreibflames sind out, aber bei guten Tests ist es doch wichtig.
 

jman111

Neuling
Mitglied seit
01.09.2010
Beiträge
138
Ort
Deutschland
Ein Vergleich mit einem kleineren "normalen" Radiator würde ich gerne noch sehen, auch wenn das Resultat ähnlich aussehen würde.

"Welche Schrouddicke für welche Radis?" so zu sagen...
 
Oben Unten