• Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein Notebook im Wert von 1.799 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

[Kaufberatung] Wander-PC zwischen Arbeits- und Wohnzimmer um 1.000€

Chidori

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.07.2010
Beiträge
719
Ort
Konohagakure
Hallo zusammen,

nachdem ich auf der PS5 alles gespielt habe, was mich irgendwie interessiert hat und es auf JAHRE kein einziges Spiel mehr gibt, dass mich interessiert, überlege ich noch einmal in einen neuen Spielerechner zu investieren. Vorzugsweise alles aus gebrauchten Komponenten.

Ich bin aus dem Spiele-PC-Thema ausgestiegen, als die GTX1080 ganz vorne mitgespielt hat. Ist also schon eine Weile her und ich habe absolut keine Ahnung, was im Moment empfehlenswert ist bzw. was sich die letzten Jahre überhaupt getan hat.



Anbei die Fragenliste:

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Battlefield bis einschließlich 2042

Diablo 4

ansonsten altes Zeug (Tomb Raider Remake, Batman Arkham-Reihe, Skyrim)

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Vielleicht Bildbearbeitung mit Luminar Neo. Ist aber kein Kriterium für die Hardware, da das Programm auch auf meinem M1 MacBook super läuft.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
CPU und GPU gerne von AMD, bei GPU auch Nvidia möglich. Ansonsten so einfach wie möglich: Kein RGB-Zeug, keine Wasserkühlung, muss auch nicht übertrieben leise sein. Kein Interesse an OC, eher Undervolting wenn das heute noch ein Thema ist. Die Komponenten sollten im Rahmen des Budget so effizient wie möglich sein. Da der Rechner aber auch nicht jeden Tag läuft würde ich nicht auf das letzte Watt schauen und auch GPUs der Vorgängergeneration nicht ausschließen.

Der PC sollte jedoch möglichst klein (vermutlich Mini-ITX) sein, damit er zwischen Arbeits- und Wohnzimmer hin und wieder wandern kann. Aber nicht jeden Tag. Und das Ganze soll auch nicht so weit gehen, dass für dieses Ziel ein sündhaft teures DAN-Case gekauft werden würde. Beim Gehäuse wäre z. B. das Lian Li TU-150WX interessant, dass preislich auch die Schmerzgrenze in Sachen Gehäuse darstellt. Ansonsten denke ich an das Sharkoon QB One. Das hatte ich früher schon einmal und war sehr zufrieden damit. Dazu ist es auch noch richtig billig in der Anschaffung.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync? Wieviele FPS willst du sehen?

1 Monitor, 3440 x 1440 mit mind. 75 Hz (Freesync)

Ziel: Dauerhaft mind. 75 Hz um das Freesync zu nutzen. BF2042 darf dafür gerne mit reduzierten Details (ich würde ein Preset „High“ anpeilen) laufen. Ultra-Preset und Raytracing sind mir ziemlich egal. Hohe FPS sind wichtiger. Die alten Spiele dürften ohnehin mit allem auf Maximum laufen und den Rechner trotzdem nicht ausreizen.

Im Wohnzimmer: Am 4K OLED-Fernseher mit max. 60 FPS. Je nach Spiel darf es auch weniger sein, wobei ich aktuell für das Wohnzimmer vorallem an die alten Titel denke, welche aktuelle Hardware ohnehin nicht ausreizen dürften.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
SSDs vorhanden, ansonsten nichts. Die sind nicht mehr Highend (Crucial M5, wenn ich es richtig im Kopf habe), werden für mich aber locker reichen.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
1000€, wobei ich so viele Komponenten wie irgendwie möglich gebraucht kaufen möchte. Wenn es mit weniger klappt: Super.

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
flexibel, ab sofort – wenn es sich aus irgendeinem Grund anbietet tut es auch nicht weh, noch einige Wochen/Monate zu warten.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Selbst bauen.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Nein



Hat jemand einen Vorschlag?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh