Aktuelles

[Sammelthread] WaKü-Teile aus Fernost bestellen

Pheenix

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
2.985
Ort
Offenbach (Hessen)
[Sammelthread] WaKü-Teile aus Fernost bestellen



! Thread noch im Aufbau !

Der Thread befindet sich im Aufbau, alle fehlenden Informationen bitte einfach melden damit diese nachgetragen werden können! Gerne auch Anregungen und Ideen für komplett fehlende Themen in der FAQ.


Hallo,
da seit geraumer Zeit innerhalb der verschiedenen Unterthemen das Thema "Bestellen von Wasserkühlungsteilen in China" aufkommt, möchte ich diesen Thread dazu nutzen die Informationen zu bündeln sowie hier einen Austausch zu den verschiedenen Shops sowie deren Ware zu ermögliche.

Disclaimer:
Ich habe alle folgenden Angaben nach bestem Wissen und Gewissen unter Angabe der Quellen erstellt. Alle diese Angaben sind ohne Gewähr und Haftung für jede Richtigkeit!


Übersicht:





1.00 In China Wakü-Teile bestellen - wie funktioniert das grundsätzlich und was bringt das?

Grundsätzlich kann bei dem größten Marktplatz Alibaba (eher B2B) / Aliexpress (eher B2C) die meisten Teile gefunden und erworben werden. Der Vorteil von Aliexpress ist der Käuferschutz. Schafft es der Verkäufer die Ware nicht rechtzeitig zu versenden oder entspricht die Ware nicht den Erwartungen ermöglicht euch der Käuferschutz (ähnlich wie bei eBay oder PayPal) es relativ unompliziert das Geld zurück zu holen.

Aber warum das ganze? In China lässt sich gut Geld sparen bei den Teilen, und insbesondere die Marke Barrow und FreezeMod sind scheinbar OEM-Lieferanten des ein oder anderen uns bekannten Herstellers. Um den Neueinsteigern ein Vergleich zu ermöglichen: Ich habe letzte Woche 16 Stück 16/10mm Schraubanschlüsse bestellt für 33,72 USD (mit Versand, ohne EuSt). In Deutschland hätten mich die günstigen 16/10 Fittinge in dieser Anzahl mind. 80€ gekostet. Es lässt sich hier also ordentlich Geld sparen.

2.00 Welche Shops gibt es?

Der Shop, bei dem die meisten User bisher bestellt haben:

  1. FormulaMod Store @ AliExpress: FormulaMod Store - Onlineshop fre hard tube fitting,festrohr,barrow armaturen harte und mehr, auf Aliexpress.com | Alibaba Group (kein PayPal - nur die chinesische Alternative AliPay, oder aber unter anderem SÜ, giropay, KK)
  2. FreezeMod - FreezeMod | Water Cooling Parts (eigenständiger Shop, nicht über AliExpress "abgesichert", dafür aber PayPal)

Weitere Shops:


  1. Q&Y Technology @ Aliexpress: Qre und mehr, auf Aliexpress.com | Alibaba Group (scheint der AliExpress Shop von FreezeMod zu sein)
  2. Water Cooling Fancier Store @ AliExpress: Water Cooling Fancier Store - Onlineshop fre und mehr, auf Aliexpress.com | Alibaba Group
  3. WinfMod @ AliExpress: Weifude water cooling Store - Onlineshop fre festrohr,rohr 14mm,silikon biegen und mehr, auf Aliexpress.com | Alibaba Group
Dies ist nur ein kleiner Auszug. Es gibt noch deutlich mehr Shops bei aliexpress.com - einfach mal nach "watercooling" oder "watercooling fitting" suchen. Hier findet sich noch deutlich mehr.


3.00 Wie kommt das Zeug zu mir?

Eigentlich gibt es im wesentlichen nur drei Versandmethoden:

  1. Die lahme, aber günstige: Bezeichnet quasi allen Versandmethoden wie "China Post", "China Post Registered Mail", "PostNL", "POS Malaysia", "AliExpress Standard Shipping". Dauert in der Regel 3 Wochen und um die Verzollung müsst ihr eucht selbst kümmern.
  2. Die mittelschnelle: DHL Global Mail / ePacket. Dauert in der Regel 1-3 Wochen und auch hier ist Verzollung eure Sache.
  3. Die schnelle, aber teure: DHL Express. Die Waren sind meist innerhalb von einer Woche da und auch die Verzollung übernimmt DHL für euch. DHL berechnet jedoch hierfür zusätzlich zu den Steuern ein Gebühr für diesen Service.

Grundsätzlich gilt: Umso mehr ihr bestellt, umso interessanter wird auch DHL Express. Gerade bei Freezemod oder FormulaMod kann man wohl ein Screenshot des Warenkorb schicken und relativ gute individuelle Angebote mit fairen Versandkosten für DHL Express ergattern.

4.00 Wie läuft das mit der Verzollung?


Ich versuche hier bestmöglich zu beschreiben wie ihr legal ein Paket mit Wakü-Teilen aus Asien in DE einführen könnt. Solltest das Paket bei euch ohne jede Verzollung ankommen (also durch das Stichprobenraster des Zoll fallen) ist das zwar schön für euch, aber genau genommen Steuerbetrug. Bestellt ihr über die langsamen Versandmethoden schlägt das Paket oder Päkchen in der Regel bei eurem nächstgelegenen Zollamt auf. Hier erhaltet ihr meist einen Brief das ihr vorbei kommen sollt um das Paket zu verzollen. PC-Teile unterliegen zwar keinem Zollsatz, jedoch muss weiterhin die EuSt (19%) beglichen werden! Hierbei könnt ihr gleich folgende Informationen bereit halten die der Zöllner benötigt:

TARIC-Nummer: 84733080
Quelle: WaKü***Quatsch***Thread - Seite 3261 (Thx @ Ogel)


DHL Express hingegen bringt euch das Paket an die Haustür und zieht dort von euch direkt Zoll (meist nur EuSt) + Gebühr (Kapitalbereitstellungsprovision in Höhe von 10 Euro) ein. Sollte es jedoch hier Unklarheiten geben treten die Leute vom Zoll Leipzig direkt mit euch in Kontakt. Diesen übersendet ihr am besten die o.g. Informationen zur Verzollung, da sich diese nur auf die Waren (und nicht die Versandart) beziehen (und damit identisch zu denen im langsamen Versand sind)

Solltet ihr öfter in China per DHL Express bestellen lohnt sich eventuell ein Blick auf diese Anleitung um die Kapitalbereitstellungsprovision zu sparen.
Grundsätzlich gilt (für Deutschland):

Warenwert und Versandkosten = Rechnungsendbetrag
Rechnungsendbetrag unter 22 Euro:
+ Alle Versandarten: EuSt und Zoll frei

Rechnungsendbetrag über 22 bis 150 Euro:
+ Alle Versandarten: EuSt wird fällig (19%)
+ DHL Express: Gebühr wird fällig (Kapitalbereitstellungsprovision: 10 Euro)
+ Alle Versandarten: Frei von Zöllen

Rechnungsendbetrag über 150 Euro:
+ Alle Versandarten: EuSt wird fällig (19%)
+ Alle Versandarten: Zölle werden erhoben, wenn das Produkt zollpflichtig ist (Beachte: Computer-Teile, über die angegebene Nummer, unterliegen in der Regel einem Zollsatz von 0% = frei)
+ DHL Express: Gebühr wird fällig (Kapitalbereitstellungsprovision: 10 Euro)
Quelle: Zoll online - Internetbestellungen

5.00 Welche Erfahrungen wurden bisher gemacht?

folgt
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

gogoAustria

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.647
Ort
Niederösterreich
Musst du tatsächlich verzollen?
Ich hab schon einige Male bestellt, teilweise >100€, aber am Zoll ist da noch nie was hängen geblieben.
Versendet wurde bei mir aber immer nach Ö mit dem Ali Express "Standard Gratis Versand"
 

Pheenix

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
2.985
Ort
Offenbach (Hessen)
Musst du tatsächlich verzollen?
Ich hab schon einige Male bestellt, teilweise >100€, aber am Zoll ist da noch nie was hängen geblieben.
Versendet wurde bei mir aber immer nach Ö mit dem Ali Express "Standard Gratis Versand"

Ich denke mal das in Deutschland wie auch in Österreich das selbe gilt: Nur weil der Zoll dich nicht direkt aufgefordert hat es zu verzollen, heißt das nicht das du es nicht verzollen musst. Alles Natürlich gibt es auch hier in DE den Fall das es durch's "Raster" fällt, aber als gesetzestreuer Bürger müsstest du normalerweise dann zum Zollamt und es nachverzollen. Habe dazu nochmal die genauen Grenzen nacheditiert im Startpost.
 

gogoAustria

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.647
Ort
Niederösterreich
Ich denke mal das in Deutschland wie auch in Österreich das selbe gilt: Nur weil der Zoll dich nicht direkt aufgefordert hat es zu verzollen, heißt das nicht das du es nicht verzollen musst. Alles Natürlich gibt es auch hier in DE den Fall das es durch's "Raster" fällt, aber als gesetzestreuer Bürger müsstest du normalerweise dann zum Zollamt und es nachverzollen. Habe dazu nochmal die genauen Grenzen nacheditiert im Startpost.

Naja, die Ware ist zu 90% falsch deklariert, oft ist auch "Gift" angekreuzt. Da hab ich ja keine Chance, selbst wenn ich gewillt wäre einen Aufwand auf mich zu nehmen.

Gerade wenn man so eine Anleitung schreibt sollte man doch Praxisnahe bleiben. Oder verrichtest du tatsächlich im Nachhinein nochmal die Steuer?
Mir wäre es weniger schade ums Geld, viel mehr würde mir der Aufwand die Nerven rauben.
 

Pheenix

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
2.985
Ort
Offenbach (Hessen)
Naja, die Ware ist zu 90% falsch deklariert, oft ist auch "Gift" angekreuzt. Da hab ich ja keine Chance, selbst wenn ich gewillt wäre einen Aufwand auf mich zu nehmen.

Gerade wenn man so eine Anleitung schreibt sollte man doch Praxisnahe bleiben. Oder verrichtest du tatsächlich im Nachhinein nochmal die Steuer?
Mir wäre es weniger schade ums Geld, viel mehr würde mir der Aufwand die Nerven rauben.
Es geht ja nicht darum was ich mache: Ich will mich hier nur im gesetzlichen Rahmen bewegen. Ja, das mit der Deklaration als Gift ist bekannt und gerade der deutsche Zoll lässt sich davon absolut nicht mehr gerne verarschen. Ich musste bisher bei fast allem zum Zoll. Wenn du mal in den anderen Threads liest ist das bei vielen Leuten aus Deutschland nicht anders. Und ist es nicht eben dann sinnvoller (und praxisnäher) wenn man gleich die richtigen Grenzen samt der Zollnummer raussucht? Jeder der davon verschont bleibt, dem sei es gegönnt - ob er nun nachverzollt oder nicht ist ihm / seinem Gewissen überlassen (ich werde auf jedenfall hier nicht öffentlich dazu anstiften). Und jeder der zum Zoll muss hat dann alle Info's parat.

Aber ja: Natürlich kann man auch "Glück" haben und es kann durch das Raster fallen.
 

gogoAustria

Experte
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.647
Ort
Niederösterreich
Mmmmh ok, dann scheint das in D anders zu sein.

Gerade geschaut, ich hab 40 eigenständige Bestellungen gemacht, davon ist !keine! beim Zoll hängen geblieben, habe also auch nie was nachzahlen müssen.
Zwei Pakete kamen nie an, ich bekam aber auch nie einen Zollzettel oder so. Wurde mir dann von Ali vergütet.
 

NeronMk

Urgestein
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
4.974
Eventuell arbeitet der Zoll in Österreich etwas anders. :shot: :p (Kleiner Scherz am Rande)

Schöne Zusammenstellung! ;)
 

VDC

Legende
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
28.000
Ort
Stadtlohn in NRW
Herr seb, du solltest evtl kategorisieren, wenn ein Shop sich bspw als Geheimtipp für rohrkrams oder ähnliches gilt.


+ mögliche rabatte, einige machen ja nur 5% ab wert x, andere schlagen was vor und wenn es nur besserer Versand ist
 
Zuletzt bearbeitet:

FiffiNo3

Neuling
Mitglied seit
06.07.2011
Beiträge
258
Ort
Rhein-Kreis Neuss
Respekt und Anerkennung dass du dich an dieses Thema heran wagst. Da es doch recht kompliziert ist und wir hier alle mehr oder weniger Laien sind. Du solltest zum eigenen Schutz noch erwähnen, dass du keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernimmst.

Falls es in Bezug auf Verzollung / Zolltarifnummern etc. mal Fachfragen geben sollte, stelle ich mich zur Verfügung. Arbeite bei einem großen Logistiker und könnte hier und da unsere Zollprofis anzapfen. Was das Zollamt / das Gesetz in der Theorie sagt bzw. zu verstehen gibt, ist oft das eine aber was praxisnah ist, oft etwas ganz anderes. Ist halt oft ganz bewusst Auslegungssache.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pheenix

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.07.2006
Beiträge
2.985
Ort
Offenbach (Hessen)
Herr seb, du solltest evtl kategorisieren, wenn ein Shop sich bspw als Geheimtipp für rohrkrams oder ähnliches gilt.
Da kennt ja noch jemand meinen alten Nick :d Aber gute Idee, werde ich mal versuchen etwas besser zu kategorisieren.

Insbesondere FreezeMod gilt dann doch für Fittinge als Geheimtipp, oder?
Was auch noch interessant wäre: Hat jemand mal die CPU-Kühler (Marke Byksi glaube ich) oder Pumpen getestet und kann dazu eventuell was sagen? Gerade die CPU-Kühler finde ich vom P/L her absolut krass.
+ mögliche rabatte, einige machen ja nur 5% ab wert x, andere schlagen was vor und wenn es nur besserer Versand ist

Gerne: Dazu müsst mir einer der Großbesteller hier mal genauere Informationen liefern, da ich bisher nur Kleinbestellungen ohne Rabatt aufgegeben habe. Werde mich nochmal durch die Threads arbeiten und Quellen zusammen suchen.

Respekt und Anerkennung dass du dich an dieses Thema heran wagst. Da es doch recht kompliziert ist und wir hier alle mehr oder weniger Laien sind. Du solltest zum eigenen Schutz noch erwähnen, dass du keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben übernimmst.
Gerne! Bevor wir das weiter in den anderen Thread's ausdiskutieren dachte ich mir das man sich hier etwas besser austauschen kann und Neulinge schneller sich an das Thema ranwagen.
Falls es in Bezug auf Verzollung / Zolltarifnummern etc. mal Fachfragen geben sollte, stelle ich mich zur Verfügung. Arbeite bei einem großen Logistiker und könnte hier und da unsere Zollprofis anzapfen. Was das Zollamt / das Gesetz in der Theorie sagt bzw. zu verstehen gibt, ist oft das eine aber was praxisnah ist, oft etwas ganz anderes. Ist halt oft ganz bewusst Auslegungssache.

Danke! Es wäre eventuell wirklich interessant zu wissen über welche Zolltarifnummer die Teile abgewickelt werden. Die oben eingefügte Nummer habe ich von Ogel aus einem anderen Thread - kommt aber wohl direkt vom Zoll.
Naja wieso? Wird definitiv so sein.
Anders kann ich mir nicht erklären warum es dann bei uns so unkompliziert läuft...

Das Problem: Das ist Auslegungssache. Jedes Zollamt behandelt das verschieden strikt - aber alle deutschen müssen sich an o.g. Gesetzte halten mit denen man argumentieren kann.
 

Ogel

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
3.396
Ort
Kiel
Das ihr Zoll zahlen müsst passiert genau in einem Fall garantiert und das ist, wenn ihr per DHL Express bestellt, da dann die Sachen über eine Direktfluglinie von Hongkong nach Leipzig gehen und dort DHL alles durch den Zoll jagt. Bei jeder anderen Versandart kann es passieren, dass die Sendungen verzollt werden, muss es aber nicht.

Zudem sei auch gesagt, dass ihr bei großen Mengen Fittingen häufig bestätigen müsst, dass ihr nicht gewerblich handelt, da ihr ansonsten zusätzlich eine weitere Nummer (eure EORI [muss beantragt werden]) angeben müsst. Diese braucht ihr auch, wenn ihr häufiger (mehr als zwölf Mal im Jahr) etwas verzollen lasst, selbst wenn ihr Privat handelt. Die Bestätigung über euer nichtgewerbliches reicht erfahrungsgemäß ohne Form, d.h. "Ich bestätige diese Teile für den Eigenbedarf zu kaufen."

Des weiteren lohnt es sich IMMER bei den Aliexpress-Händlern Rabatte zu erfragen. Gerade bei größeren Bestellungen lohnt es sich durchaus, weil man häufig kostenlos einen "besseren" Versand bekommt und zudem noch Rabatt auf die Bestellung.
Das ganze läuft so ab, dass ihr euren Einkaufswagen füllt und einen Screenshot macht und ihn dann an den Storebetreiber schickt (zumindest bei FormulaMod läuft das so). Natürlich solltet ihr davor schon Mal freundlich geschrieben hat. Ihr bekommt dann ein Angebot, bestellt, ohne zu zahlen, die passen den Preis und Versand an und ihr bezahlt.

Solltet ihr noch irgendwelche Fragen haben meldet euch gerne, ich bin per PN oder Threema (nach vorheriger Absprache) erreichbar und helfe gerne.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
17.549
Ort
Koblenz
Was sind denn für dich "große Mengen" an Fittingen? 20? 30? 50?
So rein interessehalber... ;)
 

Stullen Andi

Banned
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
11.142
...Insbesondere FreezeMod gilt dann doch für Fittinge als Geheimtipp, oder?...

Solche Tipps funktionieren immer nur bis es keiner an die große Glocke hängt. Die Händler sind nicht doof,. steigert sich die Nachfrage wird in der Regel auch der Preis angepasst.

Was sind denn für dich "große Mengen" an Fittingen? 20? 30? 50?
So rein interessehalber... ;)

Intererssiert doch nicht, frag den Zoll und der wird dir ne Antwort geben.
 

Ogel

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
3.396
Ort
Kiel

NeronMk

Urgestein
Mitglied seit
22.04.2007
Beiträge
4.974
Haushaltsübliche Mengen. Das ist immer Auslegungssache des jeweiligen Sachbearbeiters.

Ich weiß auch nicht, warum man 60 Fittinge braucht, außer man bestellt für Freunde direkt mit. :d


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Stullen Andi

Banned
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
11.142
Es ging mir rein um die Größenordnung. Also ob wir über 10, 50 oder 500 Fittinge reden... ;)...

Und deswegen habe ich doch gesagt, interessiert nicht was Ogel sagt, frag deinen Zoll Beamten. Was der eine für normal hält mag beim anderen schon für Nachfragen sorgen.

...Ich weiß auch nicht, warum man 60 Fittinge braucht, außer man bestellt für Freunde direkt mit. :d...

Ich kenne noch nen Build aus den Wakü anfängen, der hatte die locker im Rechner, ziemlich sicher deutlich mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ogel

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
3.396
Ort
Kiel

Mugazombi

Enthusiast
Mitglied seit
23.02.2008
Beiträge
71
Ich hatte bei DX letztens das Problem das dem Zoll (AT) die richtig angegebenen Preise von DX zu niedrig waren.
Hab dann die Rechnung nachschicken müssen und den Zahlungsbeleg. Hat danach funktionier und der Zoll wurde auch normal von mir dann bezahlt.
Was die von DHL mit noch geschrieben haben ist, das nur 5 Positionen auf der Rechnung gratis sind. Sobald es mehr sind wird ca. 6€/pro Position dazugerechnet ;)

Vermutlich hab ich aus diesem Grund von FormulaMod je zwei extra Packete bekommen, damit ich je Paket unter 100€ und jeweils nur 1 Artikel hab.
Der GPU Block sieht allerdings sehr gut verarbeitet aus. wie er sich dann schlägt seh ich dann, wenn die restlichen Teilen aus dem Marktplatz hier da sind.
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
10.734
Ort
Nähe Köln/Bonn
Ich habe das Problem, dass ich beim FormularMod Store für jedes Teil im Warenkorb Versandkosten berechnet bekomme, das läppert sich bis zu 180€ hoch, das kann es ja nicht sein, wenn ich bei einem Shop bestelle...

Wie umgeht man das? Einer Erfahrung?
 

JojoTheMaster

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
11.769
rtft

Des weiteren lohnt es sich IMMER bei den Aliexpress-Händlern Rabatte zu erfragen. Gerade bei größeren Bestellungen lohnt es sich durchaus, weil man häufig kostenlos einen "besseren" Versand bekommt und zudem noch Rabatt auf die Bestellung.
Das ganze läuft so ab, dass ihr euren Einkaufswagen füllt und einen Screenshot macht und ihn dann an den Storebetreiber schickt (zumindest bei FormulaMod läuft das so). Natürlich solltet ihr davor schon Mal freundlich geschrieben hat. Ihr bekommt dann ein Angebot, bestellt, ohne zu zahlen, die passen den Preis und Versand an und ihr bezahlt.
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
10.734
Ort
Nähe Köln/Bonn

Ogel

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
3.396
Ort
Kiel
Bei Aliexpress einfach das interne Nachrichtensystem nutzen. Ich habe nie länger als 12h gewartet, meist war es eine halbe Stunde oder noch kürzer.
 
Mitglied seit
05.01.2005
Beiträge
10.734
Ort
Nähe Köln/Bonn
Bei Aliexpress einfach das interne Nachrichtensystem nutzen. Ich habe nie länger als 12h gewartet, meist war es eine halbe Stunde oder noch kürzer.

Ich nutze nur das interne, da ich keine seperate emailadresse gefunden habe.

Mal sehen habe soeben email nur 3 gesand.

695$ soll die Bestellung kosten, aber die wollen 203$ Versand:hmm:

Gruß
 

Ogel

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
3.396
Ort
Kiel
Schick mir mal deinen Warenkorb etc. per PN, sonst frag ich da auch nochmal schnell an. :)
 

siralec

Enthusiast
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
121
Ich hab es jetzt auch mal gewagt und Wakü-Teile bei Freezemod bestellt (Hardtubing Anschlüsse + Rohre). Der Bestellvorgang verlief problemlos. Als Versandart hatte ich DHL-Express gewählt, da dort die Versandkosten laut Shop niedriger waren als der Standardversand.
Einen Tag nach der Bestellung kam eine Email dass die Ware vorbereitet wird und ich wurde gefragt, welcher Wert für die Verzollung angegeben werden soll. Ich habe gesagt, dass sie den tatsächliche Wert angeben sollen.
Kurze Zeit später kam eine Versandbestätigung.

Beim Zoll gab es dann die erwartbare Verzögerung, da dort wegen der Menge von einer gewerblichen Sendung ausgegangen wurde und ich doch meine EORI-Nummer mitteilen sollte.Nach einem Telefonat mit der DHL Zollabfertigung Leipzig hat sich das geklärt. Der Hotliner mit dem ich sprach hat nachdem ich von "Wasserkühlung für PC" gesprochen habe, gleich von sich aus gesagt "da braucht man ein paar mehr Teile"... Wieviele Sendungen von euch da wohl schon über seinen Tisch gingen? :d

Ich habe dann noch per Mail eine kurze Erklärung über den Inhalt und meinen Paypal-Zahlungsbeleg gesendet und dann kam das Packerl endlich an. Auf der DHL-Station noch die Einfuhrumsatzsteuer (+ DHL-Bearbeitungsgebühr:hmm:) gezahlt und dann konnte ich die gut verpackte Lieferung in den Händen halten.

Insgesamt bin ich mit dem Ablauf sehr zufrieden gewesen. Insbesondere, da mich Freezemod ständig über denm Status der Sendung inklusive der Verzögerung beim Zoll auf dem laufenden gehalten hat.

Das einzige Problem bei der Kommunikation bestand darin auf die Mails von Freezemod zu antworten. :eek: Mails von mir (Gmail-Account) an die @freezemod-Adresse kamen mit der Fehlermeldung "550 Ip frequency limited" zurück.
Zum Glück wurde die Bestellbestätigung ebenfalls einer Gmail-Adresse aus gesendet. Damit war die Kontaktaufnahme problemlos möglich. :d
 

2ultima4

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2008
Beiträge
1.318
Ort
Magdeburg
Meine Erfahrung bei FormulaMod:
1. Bestellung ca. 50 Fittinge ca.400$, das System bot mir von alleine 5% Rabatt an.
DHL Express - gar nicht Express ca.3Wochen, Zoll Abwicklung ging 3Tage mit Emails+Telefonaten hin und her, Problem des Zolls,
braucht man privat 50 Fittinge? - klar für eine geringfügige Erweiterung der vorhandenen Wakü :fresse: (entspricht sogar der Wahrheit)
2. Bestellung ca. 20 Fittinge (die erste hat eben doch nicht gereicht) China Post (kein Tracking) - 2 Wochen und vom Zoll nen grünen Aufkleber gratis bekommen - alles gut! :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

JanV

Semiprofi
Mitglied seit
03.03.2015
Beiträge
1.682
Ort
zu Hause
Bei mir mit DHL global ca 7 Tage reine Versandzeit mit relativ gutem Tracking. Warenwert um die 70$ sind mit grünem Aufkleber durch den Zoll. Außen standen die Teile aufgelistet, der Preis stimmte außen nicht ganz. Ich wurde aber dazu auch nicht befragt. Lief also problemlos
 
Oben Unten