[Sammelthread] WaKü-Fotos

Unser Haus ist so isoliert und gedämmt dass ich nichtmal aus dem nachbarzimmer was höre.
Naja, das alter hat wohl auch Vorzüge. Jetzt will ich den Bilder thread aber nicht weiter strapazieren
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mach dir nichts draus, es gibt schlimmeres.
Ich höre bei meinen 140er @900rpm nur ein leichtes Rauschen und die Pumpe geht im Luftrauschen unter.
 

Anhänge

  • IMG_1048.jpeg
    IMG_1048.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 357
  • IMG_1046.jpeg
    IMG_1046.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 351
Hallo! Anbei mal Impressionen meines jüngsten Umbaus. Ich habe schon länger mit dem Fractal Design North geliebäugelt. Dazu dann erstmals etwas mit Hardtubes experimentiert (nach grob 15 Jahren mit Schläuchen, zuletzt einige zufriedene Jahre mit EPDM, was mir optisch gefallen hat und somit auch die Farbe der Tubes erklärt). Allerdings habe ich die HT-Anfänger-Variante gewählt und lieber mit Winkeln und Adaptern gearbeitet anstatt sich mit Mehrfachbiegungen abzumühen :)). Die Schublade war aber auch mit diversen Barrow-Adaptern gefüllt - diese mussten mal verarbeitet werden. Unter dem Schreibtisch dann "klassisch" ein MoRa 420 (4x Noctua A20 + AC Quadro + WC Dualtop mit 2x ALC VPP Apex und Heatkiller Tube 150).

Grüße gehen raus an @RyZ3N für die praktischen Schlauchklemmen und das Heatkiller IV Beleuchtungsmodul - gefällt mir beides sehr gut. Leider sind meine Fotoskills mies. Live gefällt mir die Kiste besser als auf den Fotos, insbesondere im beleuchteten Betrieb.


Jetzt erst gesehen :d

Schön wenn es dir gefällt ! Immer wieder gern :)
 
Tatsächlich ist das ein sattes Rot (RGB R 255/ G 0 / B 0) - aber das Smartphone bekommt das nicht vernünftig abgebildet :-).
 
Hallöchen,
dann möchte ich doch auch mal, lange zeit nutzte ich ein Xigmatek Elysium mit zwei NexXxoS Monsta
(ein 1x180mm und ein 3x180mm) intern Verbaut. Leider gibt es da nur noch ein ziemlich bescheidenes Bild davon.
Dort war es ein 7700K und zwei 980ti mit Modded Bios.
Zwischendurch hatte ich einen Ryzen 5900X mit RTX 3070 dort wurde nur die CPU gekühlt (🤪bissl overkill mit den zwei Radiatoren)
Hab dann nach und nach im laufe diesen Jahres die RTX 3070 in liebende Hände weiter gegeben und mir eine RTX 4090 gegönnt,
kurz darauf dann einen I9 13900KF, das ganze in einem Thermaltake TT Core P3 Pro, CPU mit AIO, 4090 Luft.
Naja und letzte Woche ist halt wieder der Drang erwacht das ganze unter Wasser zu setzen.
Kurz überlegt wie und was, Komponenten daheim durchgeschaut was noch da und brauchbar ist, Fehlendes dazu bestellt und das folge Wochenende losgelegt.
 

Anhänge

  • GTX 980 ti SLI - 7700K - Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Single + Triple - Xigmatek Elysium 01.jpg
    GTX 980 ti SLI - 7700K - Alphacool NexXxoS Monsta 180mm Single + Triple - Xigmatek Elysium 01.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 160
  • 13900KF AIO - RTX 4090.jpg
    13900KF AIO - RTX 4090.jpg
    106 KB · Aufrufe: 153
  • 13900KF - RTX 4090 - 01.jpg
    13900KF - RTX 4090 - 01.jpg
    729 KB · Aufrufe: 136
  • 13900KF - RTX 4090 - 02.jpg
    13900KF - RTX 4090 - 02.jpg
    653 KB · Aufrufe: 143
  • 13900KF - RTX 4090 - 03.jpg
    13900KF - RTX 4090 - 03.jpg
    496,6 KB · Aufrufe: 150
  • GTX 980ti HoF Mod Bios.jpg
    GTX 980ti HoF Mod Bios.jpg
    141,5 KB · Aufrufe: 161
Zuletzt bearbeitet:
Hallo! Anbei mal Impressionen meines jüngsten Umbaus. Ich habe schon länger mit dem Fractal Design North geliebäugelt. Dazu dann erstmals etwas mit Hardtubes experimentiert (nach grob 15 Jahren mit Schläuchen, zuletzt einige zufriedene Jahre mit EPDM, was mir optisch gefallen hat und somit auch die Farbe der Tubes erklärt). Allerdings habe ich die HT-Anfänger-Variante gewählt und lieber mit Winkeln und Adaptern gearbeitet anstatt sich mit Mehrfachbiegungen abzumühen :)). Die Schublade war aber auch mit diversen Barrow-Adaptern gefüllt - diese mussten mal verarbeitet werden. Unter dem Schreibtisch dann "klassisch" ein MoRa 420 (4x Noctua A20 + AC Quadro + WC Dualtop mit 2x ALC VPP Apex und Heatkiller Tube 150).

Grüße gehen raus an @RyZ3N für die praktischen Schlauchklemmen und das Heatkiller IV Beleuchtungsmodul - gefällt mir beides sehr gut. Leider sind meine Fotoskills mies. Live gefällt mir die Kiste besser als auf den Fotos, insbesondere im beleuchteten Betrieb.


@Iceman021 ,

sieht richtig gut aus Dein System, auch die Tube`s gefallen mir sehr gut.

Ich selber muss aber bei EPDM bleiben da ich auch meine M.2 Platten unter Wasser habe und dies niemals mit Tubes hinbekommen würden,
Bist Du zufrieden denn mit dem Bykski Ram Kühler zufrieden und wie sehen da die Temperaturen aus ?
Gibt es da eigentlich einen vorgegebenen Ein- und Ausgang? Ich habe diesbezüglich nichts dazu finden können.
 
Bist Du zufrieden denn mit dem Bykski Ram Kühler zufrieden und wie sehen da die Temperaturen aus ?
Gibt es da eigentlich einen vorgegebenen Ein- und Ausgang? Ich habe diesbezüglich nichts dazu finden können.
An sich ganz zufrieden damit, wenngleich ich aus optischen Gründen heute eher den IceMan Cooler nehmen würde. Insbesondere deren Nickel-Variante sieht einfach klasse aus. Die Temperaturen sind stets wenige Grad über Wassertemp., d. h. bislang immer unter 40 Grad C. laut HwINFO. Ich glaube es gibt keinen definierten Ein- oder Ausgang. Das ist einfach ein relativ breiter, gerader Kanal im Inneren.
 
Hallo Zusammen, ich hab nach langer Zeit auch mal wieder nen neues System gebastelt und unter Wasser gesetzt. Ist noch nicht ganz fertig (Kabelmanagement, Lüfter fehlen noch), wollte aber mal den Stand teilen.

Details:
7800X3D
RX 6800 XT
Asrock A620M Pro RS
32GB RAM
Coolermaster qube 500
Alphacool Kühler
D5 Pumpe
16mm hard Tubes
2x Corsair 280mm radis
 

Anhänge

  • IMG_0789.jpeg
    IMG_0789.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 239
  • IMG_0803.jpeg
    IMG_0803.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 233
  • IMG_0801.jpeg
    IMG_0801.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 220
  • IMG_0799.jpeg
    IMG_0799.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 217
Es war viel zu tun und so schob ich mein Alltagsrechner immer auf die lange Bank. Nun ist er dann doch fertig geworden. Ich nenn ihn einfach Momentum. Weil ich ihn einfach ästhetisch finde beim anschauen und man immer wieder hinschauen möchte
🙂
auch dem Momentum Monoblock von EK geschuldet.
Kommen wir zu den Fakten, wie ihr seht ist die GPU unter Luft, das ist so gewollt und nur der kleine AMD Ryzen 7950X3D wird vom Momentum2 Monoblock gekühlt.
Das ganze sitzt auf einem seltenem (gibt es nicht mehr zu kaufen) MSI X670E MPG CARBON EK X
❤

Gepaart mit 64GB T-FORCE DELTA RGB DDR5 6000MHz mit 2000MHz Fabriccore (SOC 1,3)
Zwei T-FORCE Vulcan Z SSD´s, mit je 2 TB, haben auch den weg in das System gefunden, sie sitzen nicht wie gewohnt hinter dem Mainboard, sondern in einem eigens entworfenen und 3D gedruckten SSD Halter, unter der GPU.
Der EK Waterblocks FLT 120 Ausgleichbehälter sitzt extern, die Hardtubes sind durch, eine ebenfalls selbst entworfene und 3D gedruckte, Durchführung nach Außen geführt.
Intern gibt es eine Umsetzung von Hardtube auf Softube wo es direkt vom Monoblock in einen EK Waterblocks Surface PRO 360 Radiator geht. Das System bietet so auch ganz einfache Erweiterungsmöglichkeiten.
Die GPU ist "NUR" eine MSI VENTUS 3X OC RTX 3060 TI, mir reicht die Gamingleistung in WQHD vollendst aus. Da ich hauptsächlich BF2042 auf Low Details Spiele, wäre alles andere Überflüssig.
Die Spannungsversorgung wird hier von einem Seasonic VERTEX GX 1000 bewerkstelligt, somit steht auch einem GPU Upgrade nichts im Weg (4070Ti steht im Raum)
Natürlich alles zu Hause im Fractal Design North ATX Gehäuse, welches eine veredelte Front bekommen hat. Für Nachahmer, es ist einfach Kupferklebeband welches nachträglich Poliert wurde, macht eine schöne goldene Optik.

Cover.jpg


SAM_1810.jpg


SAM_1823.jpg


SAM_1821.jpg


SAM_1820.jpg


SAM_1826.jpg


SAM_1817.jpg
 
Hallo Zusammen, ich hab nach langer Zeit auch mal wieder nen neues System gebastelt und unter Wasser gesetzt. Ist noch nicht ganz fertig (Kabelmanagement, Lüfter fehlen noch), wollte aber mal den Stand teilen.

Details:
7800X3D
RX 6800 XT
Asrock A620M Pro RS
32GB RAM
Coolermaster qube 500
Alphacool Kühler
D5 Pumpe
16mm hard Tubes
2x Corsair 280mm radis
Wie bist du denn mit dem Gehäuse zufrieden? Finde das Konzept sehr interessant. Aber gefühlt hat noch niemand eins.


Hab mir mal Spaßeshalber ein Thermometer in den AGB gebastelt^^ Zeigt ca 1°C weniger an als der Temperatursensor.

 
Wie bist du denn mit dem Gehäuse zufrieden? Finde das Konzept sehr interessant. Aber gefühlt hat noch niemand eins.


Hab mir mal Spaßeshalber ein Thermometer in den AGB gebastelt^^ Zeigt ca 1°C weniger an als der Temperatursensor.

Das Gehäuse ist cool, nix besonderes von der Verarbeitung, aber das Konzept macht Spaß, gerade wenn man in dem Zwerg ne Wakü reinquetscht. Ich würde es wieder kaufen. Ist nur gerade schwer zu bekommen. Meins kam aus Holland.
 
Ich glaube RyZ3N baut für andere. Oder er hat einen sehr günstigen Stromtarif und heizt mit den PCs:d
 
Es war viel zu tun und so schob ich mein Alltagsrechner immer auf die lange Bank. Nun ist er dann doch fertig geworden. Ich nenn ihn einfach Momentum. Weil ich ihn einfach ästhetisch finde beim anschauen und man immer wieder hinschauen möchte
🙂
auch dem Momentum Monoblock von EK geschuldet.
Kommen wir zu den Fakten, wie ihr seht ist die GPU unter Luft, das ist so gewollt und nur der kleine AMD Ryzen 7950X3D wird vom Momentum2 Monoblock gekühlt.
Das ganze sitzt auf einem seltenem (gibt es nicht mehr zu kaufen) MSI X670E MPG CARBON EK X
❤

Gepaart mit 64GB T-FORCE DELTA RGB DDR5 6000MHz mit 2000MHz Fabriccore (SOC 1,3)
Zwei T-FORCE Vulcan Z SSD´s, mit je 2 TB, haben auch den weg in das System gefunden, sie sitzen nicht wie gewohnt hinter dem Mainboard, sondern in einem eigens entworfenen und 3D gedruckten SSD Halter, unter der GPU.
Der EK Waterblocks FLT 120 Ausgleichbehälter sitzt extern, die Hardtubes sind durch, eine ebenfalls selbst entworfene und 3D gedruckte, Durchführung nach Außen geführt.
Intern gibt es eine Umsetzung von Hardtube auf Softube wo es direkt vom Monoblock in einen EK Waterblocks Surface PRO 360 Radiator geht. Das System bietet so auch ganz einfache Erweiterungsmöglichkeiten.
Die GPU ist "NUR" eine MSI VENTUS 3X OC RTX 3060 TI, mir reicht die Gamingleistung in WQHD vollendst aus. Da ich hauptsächlich BF2042 auf Low Details Spiele, wäre alles andere Überflüssig.
Die Spannungsversorgung wird hier von einem Seasonic VERTEX GX 1000 bewerkstelligt, somit steht auch einem GPU Upgrade nichts im Weg (4070Ti steht im Raum)
Natürlich alles zu Hause im Fractal Design North ATX Gehäuse, welches eine veredelte Front bekommen hat. Für Nachahmer, es ist einfach Kupferklebeband welches nachträglich Poliert wurde, macht eine schöne goldene Optik.
Ein schönes Sys mit dezenter passender Beleuchtung :bigok:
Beim ersten Bild hat sich nen Buchstabendreher eingeschlichen :)
 
Ein schönes Sys mit dezenter passender Beleuchtung :bigok:
Beim ersten Bild hat sich nen Buchstabendreher eingeschlichen :)
das ist mein eigenes Desing xD
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich glaube RyZ3N baut für andere. Oder er hat einen sehr günstigen Stromtarif und heizt mit den PCs:d
Mache ich tatsächlich auch aber in dem Fall ist es mein persönliches Mainsystem.
Ich kann auch sagen das die CPU selbst dafür overpowered ist ...

Das bisschen CAD im Fusion 360 und Bilder bearbeiten hat mein 7600x auch ziemlich gut hinbekommen :d (er ist jetzt der Streaming PC)
 
Am Wochenende erst die Schläuche auf transparent mit rotem Wasser getauscht. Schon juckt es wieder in den Fingern. Unterm Gehäusedeckel fehlt irgendwas und die Beleuchtung ist noch nicht so richtig passend :unsure:

PC-5.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Setup war nun das letzte mal auf der NorthCon vor knapp zwei Wochen und bekommt nun eine 7900XTX und 64GB DDR4...nun mehr ohne RAM-Kühler da die Grakas immer höher werden und die Anschlüsse nicht mehr vorbeipassen. :rolleyes2:


Bild_2023-10-25_091059689.png



Bild_2023-10-25_091012880.png
 
Zuletzt bearbeitet:
IMG_9900.jpg
IMG_9911.jpg


Ich habe heute mal die tubes entfernt und gegen Schläuche ersetzt :) dabei konnte ich dann auch die Flussrichtung ändern die vorher bei GPU und CPU Kühler falsch waren. Jetzt wird die 4090 nicht wärmer wie 55grad :)
 
Wir haben auch letztens endlich mal meine und die Kiste meiner Frau erneuert. Zuerst war mein PC dran mit nahezu Komplettumbau welcher an einem Wochenende erledigt war:
  • Ryzen 7 7800X3D mit Watercool Heatkiller IV
  • 32GB Corsair Vengeance DDR5-6000 CL36
  • ASUS Rog Strix B650E-E Gaming
  • Sapphire Radeon RX 7900 XT mit Alphacool Eisblock Aurora Acryl RX 7900XTX/XT Nitro mit Backplate
  • 1x Crucial P5 Plus 500GB + 1x Crucial P5 Plus 1 TB
  • MSI A850G Netzteil
  • Fractal Design Meshify schwarz (wurde übernommen)
  • WaKü bestehend aus 2x Alphacool ST30 V2 360er Radiator, Arctic P12 Lüfter, Watercool Heatkiller Tube 150, Watercool D5 Pumpe wurde übernommen. GPU & CPU Kühler, Watercool EPDM und EK Satin STC 16/10 Fittinge sind neu. Lüftersteuerung etc. alles über einen Aquacomputer Octo
IMG_1769.JPG
IMG_1767.JPG
IMG_1768.JPG


Und hier die Kiste meiner Frau welche uns eine ganze Urlaubswoche die Nerven geraubt hat. Wir kamen von einem Asus Rog Strix Helios Build mit Distroplate. Da war damals das Biegen noch recht einfach und keine hohe Kunst. Jetzt sind wir auf ein Fractal Meshify 2 White ohne Distro gegangen und wollten so wenig Winkel wie möglich benutzen. Das Messen und Biegen in mehreren Dimensionen war eine echte Herausforderung. Lustigerweise hat das untere Rohr mit 3 Biegungen auf Anhieb gepasst :LOL: Oben Links haben wir ein kurzes Stück mit Stufe machen müssen, dafür haben wir auch einige Anläufe benötigt. Jedenfalls sind wir umso stolzer es nun ohne Offset Fittinge usw. geschafft zu haben. Klar ist es nicht zu 100% perfekt, aber fürs 2. Mal Hardtubing finden wir es ganz ok. Wird aber wahrscheinlich das letzte Mal HT gewesen sein, Schläuche sind einfach um Welten stressfreier und auch schön anzusehen.
  • Intel Core i5-12600K mit Watercool Heatkiller IV
  • 32GB DDR4-3600 Corsair RGB
  • ASUS Rog Strix Z690-A
  • ASUS DUAL EVO RTX 2070 Super mit Phanteks Waterblock
  • 1x WD SN850 500GB + 1x WD SN750 1TB
  • Seasonic Premium 850W Netzteil White
  • Fractal Design Meshify 2 White TG
  • WaKü bestehend aus 2x Heatkiller Rad S 360 White, Alpenföhn Wingboost 3 ARGB Lüfter, EK Satin HTC 16/10, Heatkiller IV CPU wurde übernommen. Heatkiller Tube 150, D5 Pumpe, Rohre, Phanteks GPU Waterblock sind neu. Lüftersteuerung über einen Aquacomputer Quadro

IMG_1816.JPG
IMG_1817.JPG
IMG_1813.JPG


Viele Grüße
Simon
 
Schicker Pyjama:d

Gefällt mir gut der weiße Build mit der leichten Beleuchtung.
 
Worauf ihr immer achtet, ist mir garnicht aufgefallen 😂 Die Scheiben spiegeln echt wie Sau…aber halb so schlimm, viel sieht man ja net 🤷🏽‍♂️ Danke aber fürs positive Feedback! :)
 
Die hörst du nicht wenn sie runtergeregelt ist. Eine direkte Entkopplung hat sie nicht bzw mehrere Metallplatten und lange Schrauben. War auch erst skeptisch ob das wirklich gut funktioniert, aber japp tut es
 
@Reaver1988
Mir gefällt der Build auch sehr. Plane sowas in der Art auch mit dem Case.
Funktioniert das auch wenn die GPU Vertikal sitzt?
Passen unten keine 25mm Lüfter rein?
 
Ich habe builds im Netz gesehen wo die Karte vertikal verbaut war und oben und unten Radiatoren waren, aber ob und was man da anpassen muss, kann ich nicht sagen.

Nein da passt auch nur der eine Radiator und dann nur 15mm Lüfter rein, da ist exakt gar kein Platz. Die Karte liegt (ohne durchhängen) auf den Schrauben auf, die den Lüfter am Radiator befestigen. Andere Kombis gehen da meines Erachtens nicht. Man könnte jetzt noch hinten einen 120mm Radi verbauen, dann wäre aber definitiv Schluss. Die 2 360er reichen aber easy für 5800x3d und rtx4090. Wenn du dann noch undervoltest (-40 bei der CPU und max 70% Powertarget ohne UV (60grad graka und 71grad CPU unter dauervolllast), dann ist das mehr als ausreichend
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh