Aktuelles

W7-64 Backup auf ASRock Z170 OCF mit i7-7700k KabyLake - Treiber einbinden?

Mika

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2002
Beiträge
2.611
Moin, ich hatte eigentlich schon einmal vor W7-64 auf meinem ASRock Z170-OCF zu installieren, da das nicht funktioniert hatte habe ich abgebrochen da der W7 Rechner eh noch läuft.
Jetzt wollte ich einfach mal mittels Acronis ein Backup auf das Z170 mit i7-7700K aufspielen aber dat funzt ja auch nicht wegen der fehlenden Treiber, Acronis beendet
mit fehlenden Treibern, W7 fährt auch hoch, ist aber nicht zu bedienen und Microsoft warnt gleich wegen fehlender Hardwareunterstützung. Ist es irgendwie
möglich, mein laufendes W7 Sys zu kopieren und die fehlenden Treiber ein zu binden? Ich hab zwar schon einiges gefunden aber ne verständliche Erklärung eher nicht,
evtl. weiss ja jemand von Euch wo ich eine Anleitung finde?
Wenn das nicht funktioniert würde ich auch ne Neuinstall machen und die Treiber manuell bei der Installation mittels usb einspielen aber usb funktioniert ja nicht oder?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Mika

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
02.04.2002
Beiträge
2.611
Danke Alpha, kann ich denn ein laufendes System klonen und beim Restore die Treiber einbinden?
Daß es nicht unbedingt ne "gute Idee" ist hab ich schon gehört, ich mag halt mein W7 sehr.

Ich denke das wird ne Neuinstallation mit dem W7 USB Patcher, das is ja geil und ich Depp mach
hier stundenlang mit dem Backup rum...

Andererseits, kann ich nicht das Backup installieren wenn ich die PS/2 Simulation aktiviere und den
Patch dann nachträglich installieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Digi-Quick

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
6.659
Bei mir hat es noch viel einfacher funktioniert!
Die Win 7 Installtion von USB Sitck mit eingelegter TreiberCD vom Mainboard booten.
Die Installtion holt sich die benötigten USB3 Treiber direkt von der Treiber CD
Ob das tatsächlich bei jedem Mainboard / mit jeder TreiberCD klappt ist natürlich eine Frage wie z.B. die USB3 Treiber vorliegen (OEM/INF Installation erforderlich)
Ein Patchen des Installtionsmediums ist so nicht notwendig.

Zum Thema KBL & W7
Ryzen Kaby Lake-S mit Windows 7/8.1: User-Patch hebt Sperre auf
GitHub - zeffy/wufuc: Disables the message in Windows Update, and allows you to continue installing updates on Windows 7 and 8.1 systems with Intel Kaby Lake, AMD Ryzen, or other unsupported processors.

Passenden Patch downloaden
Release wufuc v0.7.1.81 · zeffy/wufuc · GitHub
als Admin ausführen, fettich
 
Oben Unten