Wärmerleitpads RTX 3080 XC3 Ultra Gaming

MadSeason

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2020
Beiträge
9
Meine Evga RTX 3080 XC3 Ultra Gaming (10GB) wird richtig heiss mittlerweile, die GPU ist jetzt auch schon gut 3 Jahre alt und wurde noch nie geöffnet. Daher ist es wohl an der Zeit die Paste sowie Wärmeleitpads zu tauschen. EVGA habe ich direkt angeschrieben, sie verkaufen keine Wärmeleitpads mehr und konnten trotz Garantie keine Lösung anbieten.

Habe jediglich die Angaben für die Masse der Pads bekommen:

VRAM Left - 53 x 14 x 2, 25 mm
VRAM Right - 53 x 14 x 2, 25 mm
VRAM Top - 37,5 x 14 x 2,25 mm
VRAM Bottom - 15.5 x 12.5 x 2,25 mm
VRM left - 83 x 5,5 x 2,5 mm
VRM Right - 83 x 6,5 x 2,75 mm

Die ungewöhnliche Dicke der Pads konnte ich ausserhalb von USA/China nicht finden. Und jetzt viel Geld auszugeben für eine 3 Jahre alte Karte will ich einfach nicht. Die Temperatur wirkt sich auch auf die Leistung aus, meine 3D Mark Ergebnisse werden immer schlechter. Ich bin da von EVGA schon etwas entäuscht, dass man mir trotz Garantie nicht weiterhelfen kann. Jetzt muss ich selber eine Lösung finden. Hat jemand eine Idee? Kriticalpads kenne ich, aber wie gesagt, ist mit den Lieferkosten und Zollgebühren einfach zu teuer. Da könnte ich die Karte gerade so gut verkaufen und noch ein bisschen was drauf legen und eine gebrauchte 4070ti holen. Aber eigentlich wollte ich die 3080 noch eine Weile behalten.

Die Temperaturen während Gaming:
GPU: 83C, Memory: 97C, Hot Spot: 97C

Die Temperaturen im Idle:
GPU: 59C, Memory: 66C, Hot Spot: 70C

Normale Zimmertermparatur und Airflow im Gehäuse ist ok. Anfangs war die Temperatur der Karte ja auch noch deutlich niedriger.

Bin aus der Schweiz, könnte aber notfalls auch von einem Deutschem Shop bestellen, falls ich was geeignetes finden würde.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Prinzipiell gehen natürlich etwas dickere, welche Soft sind, sich also gut formen lassen. Die Alphacool "soft" oder "ultra sot" speziell die weißen lassen sich gut kompremieren.
 
Danke für die Antworten, schon richtig teuer alles. Vorallem da ich ja 3 verschiedene dicken brauche. Da könnte ich gerade so gut die von Kritical Pads aus den USA holen, macht keinen grossen Unterschied. Weiss gerade nicht ob sich das lohnt. Da könnte ich die gerade so gut verkaufen, was drauf legen und dann halt eine 4070ti oder 4080 holen.

Die Karte hat noch Garantie, vielleicht versuche ichs mal mti einem RMA und sonst lass ichs halt sein. Evga macht denke ich wohl eh nur noch das absolute Minimum seit die aus der Sparte raus sind, schade.

Die von Alphacool sind zwar relativ günstig, aber wie das dann mit Garantie ect. ausschaut weiss ich auch nicht.
 
Wenn die Garantie noch hat, melde es an EVGA. Solange die Türen da noch auf sind, sollen sie sich das Ding anschauen.
 
für eine RMA ist es EVGA egal, welche pads drauf sind, hauptsache es wird der Ursprungszustand wiederhergestellt. Du kannst da ruhig die billigen Arctic pads nehmen. Hab ich auch gemacht.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh