Aktuelles

[Kaufberatung] Vr Brille bis 150€

justinh999

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2019
Beiträge
200
Ort
harz
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD ryzen 5 2600
Mainboard
Msi b450 gaming pro carbon ac
Kühler
AMD wraith stealth/spire
Speicher
2 mal 8gb crucial ballistic sport 2933mhz@cl15
Grafikprozessor
Saphire pulse vega 56
SSD
Adata xpg sx 6000 pro
Gehäuse
In win 101
Netzteil
Be quit pure power 11 500 watt
Keyboard
sharkkon skiller pro +
Mouse
sharkoon skiller sgm1
Betriebssystem
Win 10 1909
Webbrowser
edge (alt),chrome
Hi Leute ich suche zurzeit eine vr Brille für circa 150€ habt ihr dort Ideen
Lohnt sich in dem preisbereich ehr eine brille , wo man sein Handy reinsteckt oder eine brille für den PC ?
Oder sollte ich bei vr Brilon in einen höheren preisbereich gehen
Zur Info hier noch die Daten von meinem Geräten
Smartphone Huawei p10
Tablet : lenovo Tab 2 a 10-70f
PC: in der Signatur
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

marty29ak

Einsteiger
Mitglied seit
30.12.2007
Beiträge
142
Leg noch einen 100er drauf und such dir ne gebrauchte Oculus Rift. Dein PC in der Sig sollte die gut nutzen können.

Und bitte vergiss die Teile fürs Handy!!!
 

justinh999

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2019
Beiträge
200
Ort
harz
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD ryzen 5 2600
Mainboard
Msi b450 gaming pro carbon ac
Kühler
AMD wraith stealth/spire
Speicher
2 mal 8gb crucial ballistic sport 2933mhz@cl15
Grafikprozessor
Saphire pulse vega 56
SSD
Adata xpg sx 6000 pro
Gehäuse
In win 101
Netzteil
Be quit pure power 11 500 watt
Keyboard
sharkkon skiller pro +
Mouse
sharkoon skiller sgm1
Betriebssystem
Win 10 1909
Webbrowser
edge (alt),chrome
Leg noch einen 100er drauf und such dir ne gebrauchte Oculus Rift. Dein PC in der Sig sollte die gut nutzen können.

Und bitte vergiss die Teile fürs Handy!!!
o.k
sind die teile fürs Handy schlecht oder ist mein Handy /tablet dafür zu schlecht ?
 

marty29ak

Einsteiger
Mitglied seit
30.12.2007
Beiträge
142
Ja die sind schlecht und haben nichts mit Vr zu tun.
Wenn du nur eine Brille zum Video schauen willst wäre noch die Oculus Go eine alternative. Aber alles andere erfordert eine Brille die auch den Raum Trackt. Also 6 Freiheitsgrade liefert.
 

justinh999

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2019
Beiträge
200
Ort
harz
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD ryzen 5 2600
Mainboard
Msi b450 gaming pro carbon ac
Kühler
AMD wraith stealth/spire
Speicher
2 mal 8gb crucial ballistic sport 2933mhz@cl15
Grafikprozessor
Saphire pulse vega 56
SSD
Adata xpg sx 6000 pro
Gehäuse
In win 101
Netzteil
Be quit pure power 11 500 watt
Keyboard
sharkkon skiller pro +
Mouse
sharkoon skiller sgm1
Betriebssystem
Win 10 1909
Webbrowser
edge (alt),chrome
Ja die sind schlecht und haben nichts mit Vr zu tun.
Wenn du nur eine Brille zum Video schauen willst wäre noch die Oculus Go eine alternative. Aber alles andere erfordert eine Brille die auch den Raum Trackt. Also 6 Freiheitsgrade liefert.
6 Freiheitsgrade Aha naja ich möchte mit der brille auch Videos schauen , aber auch spielen
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.987
Ort
Aincrad
System
Desktop System
Chii
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7-8700K
Mainboard
AsRock Z370 Extreme4
Kühler
Corsair AiO Watercooling
Speicher
4x G.Skill 3200er 8GB
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Strix Gaming OC
Display
Samsung U28D590 (4k)
SSD
Samsung 970 Evo 500GB / 850 Evo 250GB
HDD
WD 1GB / 2GB / 4GB
Opt. Laufwerk
BluRay
Soundkarte
OnBoard (Realtek 5.1)
Gehäuse
Revoltech Sixty 3
Netzteil
bequiet 700w
Keyboard
Wooting One
Mouse
Logitech G9
Betriebssystem
Window 10
Sonstiges
Oculus Rift DK2 / CV1 / S, Tobii EyeTracker 4C, Leap Motion
Dann brauchst du mindestens eine Windows Mixed Reality Brille.

Es sollte einem allerdings klar sein, dass VR aktuell noch derart am Anfang steht, dass man für das investierte Geld auch das bekommt was man erwarten kann. Sprich je billiger desto schlechter.

Wenn du Videos schauen willst fällt auch die alte Oculus Rift CV1 raus, weil zu schlechte Auflösung. Selbst Rift S und Quest sind noch grenzwertig was Videos darin angucken angeht, aber schon halbwegs tauglich dafür.

Es muss einem einfach klar sein, dass VR noch nicht völlig ausgereift ist für jeden Anwendungszweck, das kommt erst mit neueren VR Brillen in den kommenden Jahren. Allerdings werden auch diese nicht bloß 150 Euro kosten. Ein wirklich guter Monitor kostet auch mehr. Bis VR Brillen für 150 Euro auch ansprechende Qualität liefern, wird es wohl noch gut 5 Jahren dauern. Will man früher was, muss man tiefer in die Tasche greifen.
 

justinh999

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2019
Beiträge
200
Ort
harz
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD ryzen 5 2600
Mainboard
Msi b450 gaming pro carbon ac
Kühler
AMD wraith stealth/spire
Speicher
2 mal 8gb crucial ballistic sport 2933mhz@cl15
Grafikprozessor
Saphire pulse vega 56
SSD
Adata xpg sx 6000 pro
Gehäuse
In win 101
Netzteil
Be quit pure power 11 500 watt
Keyboard
sharkkon skiller pro +
Mouse
sharkoon skiller sgm1
Betriebssystem
Win 10 1909
Webbrowser
edge (alt),chrome
Dann brauchst du mindestens eine Windows Mixed Reality Brille.

Es sollte einem allerdings klar sein, dass VR aktuell noch derart am Anfang steht, dass man für das investierte Geld auch das bekommt was man erwarten kann. Sprich je billiger desto schlechter.

Wenn du Videos schauen willst fällt auch die alte Oculus Rift CV1 raus, weil zu schlechte Auflösung. Selbst Rift S und Quest sind noch grenzwertig was Videos darin angucken angeht, aber schon halbwegs tauglich dafür.

Es muss einem einfach klar sein, dass VR noch nicht völlig ausgereift ist für jeden Anwendungszweck, das kommt erst mit neueren VR Brillen in den kommenden Jahren. Allerdings werden auch diese nicht bloß 150 Euro kosten. Ein wirklich guter Monitor kostet auch mehr. Bis VR Brillen für 150 Euro auch ansprechende Qualität liefern, wird es wohl noch gut 5 Jahren dauern. Will man früher was, muss man tiefer in die Tasche greifen.
ich glaube dann wäre es für mich besser , noch 3-5 jahre zu warten
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.987
Ort
Aincrad
System
Desktop System
Chii
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7-8700K
Mainboard
AsRock Z370 Extreme4
Kühler
Corsair AiO Watercooling
Speicher
4x G.Skill 3200er 8GB
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Strix Gaming OC
Display
Samsung U28D590 (4k)
SSD
Samsung 970 Evo 500GB / 850 Evo 250GB
HDD
WD 1GB / 2GB / 4GB
Opt. Laufwerk
BluRay
Soundkarte
OnBoard (Realtek 5.1)
Gehäuse
Revoltech Sixty 3
Netzteil
bequiet 700w
Keyboard
Wooting One
Mouse
Logitech G9
Betriebssystem
Window 10
Sonstiges
Oculus Rift DK2 / CV1 / S, Tobii EyeTracker 4C, Leap Motion
Wenn das dein erster Gedanke war, dann auf jeden Fall. Andere hätten vielleicht noch abgewogen wie sehr sie VR reizt und deswegen stärkere Kompromisse eingehen können. Man kann sich dabei aber leicht verschätzen und dann gefällt einem das jetzige VR doch nicht so oder auch der gegenteilige Fall kann eintreten.

Hängt auch davon ab was man von VR erwartet, manche erwarten mehr, manche weniger. Ich selbst gehöre zu Ersteren und mich hat VR auch noch nicht so 100% abgeholt und ich würde auch gerne Video Material in VR angucken, aber für mich macht es einfach durch erwähnte Punkte noch nicht so viel Spaß im Vergleich zu einem normalen Bildschirm. So geht es vielen Anderen eben auch.
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
5.335
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
10900K
Mainboard
Aorus Z490 Master
Kühler
Heatkiller pro 4.0
Speicher
4x8 Gb Corsair LPX 3000
Grafikprozessor
Aorus 2080TI WB Extreme
Display
ACER X34P
SSD
SAMSUNG 950PRO 256GB , 860 EVO 2TB, 840 EVO 1TB
Soundkarte
EXTERN DAC @ AKG 712 pro
Gehäuse
Enthoo Primo SE
Netzteil
Bequiet dark power pro 11 650 Watt
Keyboard
Corsair K70 RGB MK2 Low Profile @ silver Switches
Mouse
Logitech G502
Sonstiges
Mora 420 @ 4x Noctua A 20 , Heatkiller Tube D5 @ LAING D5
Mein Rat wäre es mal eine Rift S oder Quest im Geschäft auszuprobieren , wenn diese wieder geöffnet sind und die Corona kriese grob überstanden ist.

Wenn es um Games geht ist die Rift S garnicht mal so schlecht.

Also Lone Echo sah wirklich nicht schlecht aus und Alyx habe ich zwar schon seit release , aber noch nicht getestet.
Können ruhig mal paar patches kommen.

Mit Videos habe ich bisher noch nichts getestet , Müsste mal die Youtube App im Oculus Store installieren um mir ein Bild zu machen.

Auf jedenfall einfach mal testen und überhaupt mal schauen ob du damit überhaupt klar kommst.

Es macht spaß und man sollte Grafik nicht als priorität sehen. Das was du auf einem Monitor hinbekommst geht bei VR einfach flächendeckend noch nicht ,
aber es ist einfach ne tolle Abwechslung. :)

Auf jedenfall einfach testen um einen EIndruck zu bekommen :wink:

Selber bin ich im Dezember auf die Rift S gegangen , weil ich das Inside/Outside Tracking gut finde, aber wegen besseren Latenzen lieber ein Kabel zum PC lege
als es über die Quest zu machen. Bei mir passt aber auch der Augenabstand perfekt.
 

justinh999

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2019
Beiträge
200
Ort
harz
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD ryzen 5 2600
Mainboard
Msi b450 gaming pro carbon ac
Kühler
AMD wraith stealth/spire
Speicher
2 mal 8gb crucial ballistic sport 2933mhz@cl15
Grafikprozessor
Saphire pulse vega 56
SSD
Adata xpg sx 6000 pro
Gehäuse
In win 101
Netzteil
Be quit pure power 11 500 watt
Keyboard
sharkkon skiller pro +
Mouse
sharkoon skiller sgm1
Betriebssystem
Win 10 1909
Webbrowser
edge (alt),chrome
Mein Rat wäre es mal eine Rift S oder Quest im Geschäft auszuprobieren , wenn diese wieder geöffnet sind und die Corona kriese grob überstanden ist.

Wenn es um Games geht ist die Rift S garnicht mal so schlecht.

Also Lone Echo sah wirklich nicht schlecht aus und Alyx habe ich zwar schon seit release , aber noch nicht getestet.
Können ruhig mal paar patches kommen.

Mit Videos habe ich bisher noch nichts getestet , Müsste mal die Youtube App im Oculus Store installieren um mir ein Bild zu machen.

Auf jedenfall einfach mal testen und überhaupt mal schauen ob du damit überhaupt klar kommst.

Es macht spaß und man sollte Grafik nicht als priorität sehen. Das was du auf einem Monitor hinbekommst geht bei VR einfach flächendeckend noch nicht ,
aber es ist einfach ne tolle Abwechslung. :)

Auf jedenfall einfach testen um einen EIndruck zu bekommen :wink:

Selber bin ich im Dezember auf die Rift S gegangen , weil ich das Inside/Outside Tracking gut finde, aber wegen besseren Latenzen lieber ein Kabel zum PC lege
als es über die Quest zu machen. Bei mir passt aber auch der Augenabstand perfekt.
Mm aber wie soll ich im Laden spiele auf dass ding draufkriegen oder wie soll mich die Brille in dem riesigen laden tracken ?
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.987
Ort
Aincrad
System
Desktop System
Chii
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7-8700K
Mainboard
AsRock Z370 Extreme4
Kühler
Corsair AiO Watercooling
Speicher
4x G.Skill 3200er 8GB
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Strix Gaming OC
Display
Samsung U28D590 (4k)
SSD
Samsung 970 Evo 500GB / 850 Evo 250GB
HDD
WD 1GB / 2GB / 4GB
Opt. Laufwerk
BluRay
Soundkarte
OnBoard (Realtek 5.1)
Gehäuse
Revoltech Sixty 3
Netzteil
bequiet 700w
Keyboard
Wooting One
Mouse
Logitech G9
Betriebssystem
Window 10
Sonstiges
Oculus Rift DK2 / CV1 / S, Tobii EyeTracker 4C, Leap Motion
Letzteres ist kein Problem, ersteres schon. Da wird man dann nur das testen können was die dort als Demo anbieten. Wenn die Läden denn noch anbieten VR zu testen, viele haben das nach dem misslungenen Hype Start inzwischen wieder abgebaut.
 

justinh999

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2019
Beiträge
200
Ort
harz
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD ryzen 5 2600
Mainboard
Msi b450 gaming pro carbon ac
Kühler
AMD wraith stealth/spire
Speicher
2 mal 8gb crucial ballistic sport 2933mhz@cl15
Grafikprozessor
Saphire pulse vega 56
SSD
Adata xpg sx 6000 pro
Gehäuse
In win 101
Netzteil
Be quit pure power 11 500 watt
Keyboard
sharkkon skiller pro +
Mouse
sharkoon skiller sgm1
Betriebssystem
Win 10 1909
Webbrowser
edge (alt),chrome
Letzteres ist kein Problem, ersteres schon. Da wird man dann nur das testen können was die dort als Demo anbieten. Wenn die Läden denn noch anbieten VR zu testen, viele haben das nach dem misslungenen Hype Start inzwischen wieder abgebaut.
Dass ist schade wieso von dem nicht gelungene start wann war den dieser nicht gelungene start weshalb vielen Läden es wider abbauten
Also ich wohne in Elbingerode Hatz und habe in Wernigerode einen Mediamarkt und in Halberstadt einen Saturn und einen Mediamarkt ich weiß aber nicht ob die sowas anbieten
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.987
Ort
Aincrad
System
Desktop System
Chii
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7-8700K
Mainboard
AsRock Z370 Extreme4
Kühler
Corsair AiO Watercooling
Speicher
4x G.Skill 3200er 8GB
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Strix Gaming OC
Display
Samsung U28D590 (4k)
SSD
Samsung 970 Evo 500GB / 850 Evo 250GB
HDD
WD 1GB / 2GB / 4GB
Opt. Laufwerk
BluRay
Soundkarte
OnBoard (Realtek 5.1)
Gehäuse
Revoltech Sixty 3
Netzteil
bequiet 700w
Keyboard
Wooting One
Mouse
Logitech G9
Betriebssystem
Window 10
Sonstiges
Oculus Rift DK2 / CV1 / S, Tobii EyeTracker 4C, Leap Motion
Könntest vielleicht dort mal anrufen und danach fragen.

2016, als die ersten Konsumer VR Brillen auf den Markt kamen, meinten sowohl die Hersteller als auch die Medien einen großen Hype darum produzieren zu müssen. Diese Hype Blase ist aber schnell geplatzt, weil die VR Brillen einfach noch nicht gut genug waren für den Preis, die sie haben wollten und es vor allem an Inhalten fehlte. Das hat alles VR viel mehr geschadet als genutzt.

Die VR Technik entwickelt sich nur langsam weiter und darum war es eigentlich von Anfang an klar, dass dieser Hype nicht funktionieren wird. Aber so ist halt unsere Gesellschaft. Die hat schon beim Internet damals am Anfang gemeint, dass das nur eine Modeerscheinung bzw. etwas für PC Nerds wäre, weil auch das nicht sofort ein Riesen Erfolg war. Auch das musste sich seinen heutigen Platz in der breiten Masse hart erkämpfen und genauso ist es bei VR.

Das wirst du auch selbst merken, wenn du VR ausprobierst, es gibt hier und da einfach noch Baustellen und man muss einige Kompromisse eingehen.
 

ruuk

Neuling
Mitglied seit
01.11.2016
Beiträge
24
Ort
Bünde/Hüffen
Ich habe mir gerade die Lenovo Explorer geholt und ich bin begeistert 😍 super auflösung, 90hz man muss zwar etwas rumprobieren bis man seinen sweet spot gefunden hat aber dann macht es einfach richtig laune. Meist spiele ich damit SimRacing aber auch mal n Zombie Koop Game :)Kann ich wärmstens empfehlen.
Habe Sie bei kleinanzeigen für 200€ gekauft.
LG
 

xdave78

Experte
Mitglied seit
27.02.2012
Beiträge
567
Ort
%SystemRoot%
Ich finde momentan bekommt man mit einer WMR Brille einen ganz guten Eindruck. Man bekommt die Geräte schon teils für 150€. Sie haben natürlich ihre Schwachstellen auf der anderen Seite stimmt P/L und die Kompatibilität.
Wenn Du wirklich ein einfaches Setup suchst um einfach mal Bridge Crew oder Beat-Sabre zu daddeln reicht das vollkommen aus. Los wird man sie allemal wieder.
Zugegeben liegt meine WMR Brille seit Monaten in der Schublade - aber sie war günstig genug um sie dort zu lassen und immer mal rauszunehmen wenn es was Lustiges zum testen gibt. Bei ner 500 oder gar 1.200€ HMD würde ich das glaube eher nicht so machen.
 

Niftu Cal

Semiprofi
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
780
Was ist eigentlich von einer gebrauchten HTC Vive oder Oculus Rift zu halten? Die Modelle sind meist um 2016 und kosten auf Kleinanzeigen etwas über 100 €. Lange hatte ich erwägt eine zu leihen, da ich VR in 2020 gerne mal testen würde ohne gleich hunderte Euro auszugeben, zuletzt hatte ich eine Oculus Rift DK2 in 2014 die aber damals nicht sonderlich mit meinem Laptop-SLI harmonierte. Allerdings kostet das 30 € pro Tag und lohnt sich somit nicht.

An Spielen würden mich No Mans Sky, Skyrim, Elite Dangerous interessieren. Und natürlich das neue Half Life.
 

Child

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2007
Beiträge
711
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 3700X
Mainboard
Gigabyte Aorus X570 Master
Kühler
WC HK IV Basic, WC HK-Tube 200 D5, HK IV GPU, AnfiTex PCH-Kühler, 2x480, 1x360
Speicher
4x8 GB DDR4 3600 G.Skill 16-19-19-39 @ 1,35 V
Grafikprozessor
MSI Geforce RTX 2080 @ H²O
SSD
WD SN750 1TB, 2x Crucial P1 1TB
Soundkarte
EVGA Nu Audio pro
Gehäuse
Phanteks Enthoo 719 (Luxe 2)
Netzteil
Corsair SF750
Dass ist schade wieso von dem nicht gelungene start wann war den dieser nicht gelungene start weshalb vielen Läden es wider abbauten
Also ich wohne in Elbingerode Hatz und habe in Wernigerode einen Mediamarkt und in Halberstadt einen Saturn und einen Mediamarkt ich weiß aber nicht ob die sowas anbieten
Wenn Du so unsicher bist, dann leih Dir doch ein HMD - also ne Rift S wäre meine Empfehlung.
Das Setup ist simpler ohne Basestations. So kannst du auf jedenfalls free-Content testen und bei Steam hast du ja immer 2h Spielzeit ...
 

Mille2291

Neuling
Mitglied seit
19.06.2020
Beiträge
4
Ich würde dir auch raten lieber noch etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen und eine vernünftige Brille zu kaufen. Am falschen Ende gespart macht es auch keinen Spaß!
 

Niftu Cal

Semiprofi
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
780
Ich würde einfach eine kaufen. Leihen geht nur wenn man jemanden kennt der eine hat. Mich hat die kurze und unvollständige Erfahrung mit der alten Vive jedenfalls so getriggert, dass ich jetzt eine Cosmos ausprobieren werde. Sollte es dann nicht zusagen kann ich sie immer noch weiterverkaufen.

Bei der alten Vive fällt auf jeden Fall das Pixelraster negativ auf. Recht teuer werden sie auch gehandelt wenn man Basisstationen und Controller will. Darum kam ich auch auf die Cosmos, da man letztlich sowieso eine mittlere dreistellige Summe ausgeben muss.
 

Niftu Cal

Semiprofi
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
780
Sicher kann man das, aber wer schließt schon ein 12-Monats-Abo ab wenn er sich das Produkt auch gleich kaufen kann? Die Cosmos hier ist das günstigste Angebot, die anderen liegen noch weiter darüber.
 

Anhänge

Powl

Experte
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
5.329
Was ist eigentlich von einer gebrauchten HTC Vive oder Oculus Rift zu halten? Die Modelle sind meist um 2016 und kosten auf Kleinanzeigen etwas über 100 €. Lange hatte ich erwägt eine zu leihen, da ich VR in 2020 gerne mal testen würde ohne gleich hunderte Euro auszugeben, zuletzt hatte ich eine Oculus Rift DK2 in 2014 die aber damals nicht sonderlich mit meinem Laptop-SLI harmonierte. Allerdings kostet das 30 € pro Tag und lohnt sich somit nicht.

An Spielen würden mich No Mans Sky, Skyrim, Elite Dangerous interessieren. Und natürlich das neue Half Life.
Vive und Rift etwas über 100€? Na das hab ich noch nicht gesehen.
Die Rift DK1/DK2 vielleicht, aber die laufen nicht mit tatsächlichen aktuellen Treibern und Spielen.

@Topic:

Oculus Rift CV1 mit Oculus Touch, oder HTC Vive, wenn gebraucht und günstig.
Oder falls es neu und günstig sein soll, dann eins der Windows WMR Kits oder eine Oculus Rift S oder Oculus Quest mit Link Kabel.

Eine Vive oder Cosmos würde ich heutzutage nicht mehr neu kaufen. Die Vive wirkt für den Preis einfach zu prototypisch und die Cosmos sind ein Reinfall. Schlechte Treiber und miese Verarbeitung.
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.987
Ort
Aincrad
System
Desktop System
Chii
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7-8700K
Mainboard
AsRock Z370 Extreme4
Kühler
Corsair AiO Watercooling
Speicher
4x G.Skill 3200er 8GB
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Strix Gaming OC
Display
Samsung U28D590 (4k)
SSD
Samsung 970 Evo 500GB / 850 Evo 250GB
HDD
WD 1GB / 2GB / 4GB
Opt. Laufwerk
BluRay
Soundkarte
OnBoard (Realtek 5.1)
Gehäuse
Revoltech Sixty 3
Netzteil
bequiet 700w
Keyboard
Wooting One
Mouse
Logitech G9
Betriebssystem
Window 10
Sonstiges
Oculus Rift DK2 / CV1 / S, Tobii EyeTracker 4C, Leap Motion
Nur mal so als Hinweis:

Das 14. tägige Rückgaberecht gibt es nicht nur zum Spaß. Das ist dazu da ein Produkt bei Nichtgefallen zurück geben zu können. Also genau dafür da VR zu testen und wenn es nicht gefällt zurück zu schicken oder zu behalten.

Bei Amazon hat man ganze 30 Tage und sie bieten z.B. die Oculus Rift S und Oculus Quest an.

Ich muss aber zugeben, dass ich diese Möglichkeit generell auch nur extremst selten nutze. Wenn aber die Chance besteht es zu behalten spricht nichts dagegen. Zu kaufen mit dem Wissen es wieder zurück zu schicken ist natürlich noch mal etwas anderes, das finde ich auch nicht so gut.
 

Niftu Cal

Semiprofi
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
780
Es sind eher 200 €, da man die Basisstation leider zwingend braucht. Die Preise für Basisstationen sind leider gesalzen, wenn man es nicht eilig hat kann man aber immer mal Angebote finden. Zum Antesten der VR hat mir das gereicht, natürlich funktionieren die meisten Spiele nicht ohne Controller. Das Menü in Steam kann man aber auch mit Kopfbewegungen und dem Knopf an der Vive bedienen.

Vive als Set ist natürlich viel zu teuer. Eventuell finde ich noch ein Angebot für eine Vive Pro (Tracking), bislang sieht es da aber auch schlecht aus. Warum denkst du die Cosmos sei mies verarbeitet? Auf den Videos erscheint sie sehr gut, die Hardware ist auch gut nur die Software (Tracking) sind schlecht. Dies hat sich aber bereits verbessert. Mein Hintergedanke dabei ist, dass man eventuell bei einer neuen Generation die Frontplatte und Basisstationen günstig abgreifen könnte, falls das Tracking so absolut unzumutbar ist.

Viel Auswahl besteht somit nicht. Ich habe bereits einige Tests gelesen, beispielsweise hat das Headset von HP auch seine Schwachstellen und ist fürs Zocken weniger geeignet. Da ist man mit Oculus, HTC oder Valve am Besten beraten. Valve kann man aber auch vergessen wenn man nicht reich ist. Aufgrund der Knappheit verkaufen sie die Headsets auf Ebay teurer als neu bei Steam, dafür aber ohne mehrmonatige Wartezeit.
 

Hoto

Enthusiast
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
3.987
Ort
Aincrad
System
Desktop System
Chii
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7-8700K
Mainboard
AsRock Z370 Extreme4
Kühler
Corsair AiO Watercooling
Speicher
4x G.Skill 3200er 8GB
Grafikprozessor
Asus RTX 2080 Strix Gaming OC
Display
Samsung U28D590 (4k)
SSD
Samsung 970 Evo 500GB / 850 Evo 250GB
HDD
WD 1GB / 2GB / 4GB
Opt. Laufwerk
BluRay
Soundkarte
OnBoard (Realtek 5.1)
Gehäuse
Revoltech Sixty 3
Netzteil
bequiet 700w
Keyboard
Wooting One
Mouse
Logitech G9
Betriebssystem
Window 10
Sonstiges
Oculus Rift DK2 / CV1 / S, Tobii EyeTracker 4C, Leap Motion
Ja, ich will nicht wissen wie viele die Valve Index bei Steam nur kaufen um sie teuer bei eBay rein zu setzen. Bei allem was schlecht lieferbar ist muss man immer mit solchen Leuten rechnen.
 
Oben Unten