Aktuelles

Vorselektierte CPUs: Silicon Lottery schließt seine Pforten

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
40.532
intel-cpu-silber.jpg
Silicon Lottery ist ein großer nordamerikanischer Online-Shop für vorselektierte Prozessoren. Aus hunderten – wenn nicht tausenden Prozessoren – werden die besten Modelle vorselektiert und mit garantierten Taktraten angeboten. Zum 31. Oktober wird man sein Angebot allerdings beenden und den Shop schließen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
23.272
In Deutschland bietet unter anderem Caseking noch den Service von pretested/vorselektierten Prozessoren. Dies beschränkt sich allerdings auch hier auf die letzten beiden Intel-Generationen Comet Lake und Rocket Lake.{/QUOTE] Klar, denn Alder Lake ist ja noch gar nicht auf dem Markt! Aber auch Caseking dürfte das Problem haben, dass die Hersteller extrem binnen und die Topmodelle schon so am Limit sind, dass schon alles die Perlen der Baureihe sind und sich kaum eine noch schönere Perle unter ihnen finden lässt. Gewissermaßen bedienen die Hersteller den Markt jetzt eben selbst, statt ihn anderen überlassen. Genau wie es die Autohersteller mit ihren Performanceabteilungen gemacht haben.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
18.877
Ort
Koblenz
Eben. Bei AMD ist teilweise noch etwas zu holen, aber wir bewegen uns im einstelligen Prozentbereich. Der Zug ist zumindest im kommerziellen Bereich abgefahren.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
23.272
Ist Overclocking heute eigentlich noch ein Thema?
Klar, aber man kann es eben auch ohne diese selektierten CPUs praktisch genausogut machen. OC bedeutet ja, dass man die CPU außerhalb der Spezifikationen betreibt und dies bedeutet auch die Anhebung des Allcore, was man auch bei Intel mit jeder CPU auf jedem Board (welches dies unterstützt, OEM Boards tun es meist nicht) tun. Die K CPUs haben ja nur einen freien Multi, der erlaubt es eben auch den maximalen Singlecoretakt zu erhöhen, aber da ist kaum noch Luft für mehr Takt, die besten Dies werden eben in den Spitzenmodellen verkauft. Aber praktisch alle CPUs haben Turbos und erhöhen die Taktraten bei Last auf einem oder wenigen Kernen gegenüber Last auf allen Kernen und man kann den Allcore Takt eben auch ohne freien Multi (bestenfalls) bis auf den maximalen ST-Takt anheben und dies ist dann eben auch schon übertakten. Je mehr Kerne und je geringer die TDP ist, umso mehr Spielraum hat man dafür. Bei den meisten Intel Boards wird dies schon in der Defaulteinstellung gemacht, bei AMD muss man es als PBO erst aktivien und vielen Leuten ist auch gar nicht klar, dass dies auch Übertakten ist.

Deshalb muss ich Case39 auch widersprechen, denn es ist fast Alltag, aber dafür braucht man keine selektierten CPUs, die sind allenfalls noch für Extremübertakter interessant die wirklich das Letzte rausholen wollen, dafür auch einigen Aufwand bzgl. Kühlung treiben und auf ansonsten auf die Leistungsaufnahme pfeifen.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.557
Classic OC: nope.

UV / RAM OC / optimization: ja.
Du nimmst mir die Worte :)
Das klaissche OC wie aus Sandybridge oder IvyBridge Zeiten gibt es eben nicht mehr. Die Ryzen sind so auf Kante genähnt. Wo eben optimieren mehr bringt heutzutage.
Bei Intel sieht es heuzutage ja teilweise nicht anderes aus. Ab 5GHz eben auch extrem schwer zu kühlen. Bei Sandy haste 4,5-4,7GHz eben auch mit nem normal starken Luftkühler gefahren.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.071
Ganz ehrlich, absoluter Nischenmarkt und Klientel was keiner so wirklich braucht. Ist Overclocking heute eigentlich noch ein Thema?
Würde ich nicht sagen, wie die Vergangenheit bereits gezeigt hat, gibt es durchaus eine große Spanne zwischen Nieten und Perlen, sowohl was Takt/Spannungskurve angeht, als auch die Fähigkeit der IMCs für hohe Taktraten/Scharfe Timings. Schade, dass SL ihre Pforten dicht machen muss. Die Caseking CPUs sind jedenfalls nicht immer absolute Perlen. Hoffen wir mal, das unsere und andere Foren-OC-Größen das nicht abschreckt und Sie trotzdem weiter machen 👍 Für die Horde ! :d
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.924
Wrong! Silicon Lottery hat seit der ersten Generation gebinnte Ryzen-CPU angeboten, siehe deren offizielle Binning-Statistik.
Ahh danke, hatte nur das aktuelle Angebot im Blick und die Ryzen-5000-Serie bietet man nicht an.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.557

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.093
Fand ich schon immer ziemlichen Humbug. Extrem hohe Preise zahlen um letztlich nur ein paar Prozent mehr CPU Leistung durch OC zu haben. Wozu?
 

Midgarder

Experte
Mitglied seit
22.09.2014
Beiträge
1.043
Ort
zwischen Bremen und Holland
Bei den kleinen Ryzen APU´s macht das noch Spaß da man da direkt mehr spiele Leistung hat, bei den Großen CPU´s alles Stock. Guter RAM dazu und gut.
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
35.040
Ort
Porzellanthron
Im Grunde nicht mehr. Die CPUs werden schon ab Werk ausgereizt.

Viel läuft übern Speicher, das Testen des IMC ist aber zu aufwendig und wie die CPU dann läuft auch vom Board/Bios abhängig, bei Rocket Lake zum Beispiel.

Ob dann ein 11900K die 5.3 GHz mit 1.35V oder mit 1.55V packt ist schon ein Unterschied.

Wenn aber zu wenige bereit sind für eine um Nuancen bessere CPU viel Geld auszugeben schwindet die Geschäftsgrundlage, vor allem wenn die Ausbeute eh auch schlecht ist.

(viele schlechte CPUs müssen gekauft und mit Verlust verkauft werden um eine Perle zu finden)

Kenne einen der sich bei SL einen 2% bin 11900K für 1400$ gekauft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
23.272
Du weißt es nicht und ich kann die Frage auch nicht beantworten, da ich das Geld dafür auch nicht ausgeben würde, aber die Kunden dieser Anbieter werden schon wissen wofür sie bereit sind so viel Geld auszugeben. Es gibt ja auch Leute die ihreren Ferrari noch tunen lassen, wozu? Vermutlich um das schnellste Exemplar dieses Modells zu fahren, denn im Zweifel wäre ein Bugatti im direkten Duell immer noch der Sieger.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.093
Also einfach nur aus sinnlosen Schwanzvergleich Gründen, weil mancher seine Selbstachtung auf sowas aufbaut? Ok, kann sein.
 

Midgarder

Experte
Mitglied seit
22.09.2014
Beiträge
1.043
Ort
zwischen Bremen und Holland
Also einfach nur aus sinnlosen Schwanzvergleich Gründen, weil mancher seine Selbstachtung auf sowas aufbaut? Ok, kann sein.
Du verurteilst ja auch garnicht. Schön wenn manche einfach ihrem Hobby nachgehen können ohne verurteilt zu werden.
Schöne Grüße von einem Nicht-Übertakter
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.243
Ort
Im sonnigen Süden
Ganz ehrlich, absoluter Nischenmarkt und Klientel was keiner so wirklich braucht. Ist Overclocking heute eigentlich noch ein Thema?
Was es noch halbwegs gibt bzw. was bei entsprechenden Lastscenarien Sinn macht, ist Anhebung des Allcore Turbos (teils auf Kosten des single core Turbo). Mit den grösseren AMDs kann man damit bei Video encoding u.Ä. noch spürbar was rausholen.
Vorselektierung lohnt aber auch da wahrscheinlich nicht mehr.

Meiner Meinung mach waren solche Selektionen schon seit einigen Jahren eher Gimmick für Hobbyisten und nicht wirklich was womit man dann in den Anwendungen oder Games signifikant profitiert...
Ist natürlich ein legitimer Grund, aber wenn man Business damit machen will muss man damit rechnen dass u.U. irgendwann weniger Leute das Hobby betreiben :(
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.093
Du verurteilst ja auch garnicht. Schön wenn manche einfach ihrem Hobby nachgehen können ohne verurteilt zu werden.
Schöne Grüße von einem Nicht-Übertakter

Das war einfach nur eine These. Deshalb auch das Fragezeichen am Ende! Außerdem war es eine Antwort auf einen entsprechenden Vorpost, der in diese Richtung vermutet.
Also vielleicht erstmal genau lesen, bevor man jemandem was unterstellt.

Außerdem, was ist denn daran "Hobby", dass man sich arschteure vorselektierte CPUs kauft, die bereits das OC Potenzial bewiesen haben? Ich könnte es ja verstehen, wenn man selbst Spaß daran hat, diese Selektierung für sich aus mehreren CPUs vorzunehmen.
Aber einfach nur eine entsprechende CPU teuer einzukaufen, die entsprechenden Werte im BIOS zu setzen und fertig, ist doch nun wahrlich nichts, was man als Hobby bezeichnen kann.
 

rossi94

Enthusiast
Mitglied seit
06.03.2010
Beiträge
1.624
Ort
München
Also kurz und knapp keiner will im Moment Intel im High-End und bei AMD holt PBO schon praktisch alles aus der CPU raus.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
23.272
Was es noch halbwegs gibt bzw. was bei entsprechenden Lastscenarien Sinn macht, ist Anhebung des Allcore Turbos (teils auf Kosten des single core Turbo).
Das gibt es nicht nur halbwegs, sondern ist bei Intel auf Retail Mainboards praktisch Standard, selbst bei B560 Boards und es kostet kein MHz beim Single Core Turbo, warum sollte es auch? Dies gibt es praktisch umsonst, da die Spawas der Boards ja sowieso genug Leistung bringen müssen um PL2 für Tau bei allen unterstützten CPUs auszuhalten und PL2 ist inzwischen ja um einiges höher als PL1.
 

schapy

Enthusiast
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
6.809
Ort
Nahe Dortmund
Das waren noch Zeiten, wo man Hardware (CPU, GPU & RAM) selektieren und sehr gut übertakten konnte.

Traue dieser Zeit etwas nach - Nein, heutzutage macht es keinen Sinn mehr zu selektieren.

Darunter hat dieses Forum auch gelitten, da es ein guter Anlaufpunkt zum gegenseitigen Erfahrungs & Ergebnisaustausch war ....

Die alte Hunde werden sich noch erinnern können:

XP 1700+ JIUHB​


8-)(y)
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.752
Ort
Lübeck
Außerdem, was ist denn daran "Hobby", dass man sich arschteure vorselektierte CPUs kauft, die bereits das OC Potenzial bewiesen haben? Ich könnte es ja verstehen, wenn man selbst Spaß daran hat, diese Selektierung für sich aus mehreren CPUs vorzunehmen.
Aber einfach nur eine entsprechende CPU teuer einzukaufen, die entsprechenden Werte im BIOS zu setzen und fertig, ist doch nun wahrlich nichts, was man als Hobby bezeichnen kann.
Ganz einfach: Weil sie es noch ein Stückchen schneller haben wollen, ohne selbst Anzahl X Chips zu bestellen und zu selektieren.
Ich verstehe ehrlich gesagt aber auch das Problem daran nicht? Ist doch ihr Geld und ihr Hobby.
 

Elmario

Urgestein
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
5.115
Ganz ehrlich, absoluter Nischenmarkt und Klientel was keiner so wirklich braucht. Ist Overclocking heute eigentlich noch ein Thema?
Vor Allem macht es überhaupt keinen Reiz und damit auch keinen Spaß, wenn man vermeintliche Overlockingfähigkeiten extra bezahlen muss. Dadurch ist es ja kein Overclocking mehr, sondern ein Betrieb innerhalb "verschleierter" Spezifikation. Erreicht man nun das erhoffte Maximum an Overclocking, ist das somit keine Besonderheit und kein Grund zur Freude, und erreicht man sie nicht, ist es Grund für Verärgerung und Enttäuschung. Das gute Gefühl, mehr aus der Hardware herausgeholt zu haben, als man bezahlt hat fehlt dabei eben gerade. Belohnung funktioniert genau anders herum..
 
Zuletzt bearbeitet:

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.233
Ort
Leipzig
Das waren noch Zeiten, wo man Hardware (CPU, GPU & RAM) selektieren und sehr gut übertakten konnte.

Traue dieser Zeit etwas nach - Nein, heutzutage macht es keinen Sinn mehr zu selektieren.

Darunter hat dieses Forum auch gelitten, da es ein guter Anlaufpunkt zum gegenseitigen Erfahrungs & Ergebnisaustausch war ....

Die alte Hunde werden sich noch erinnern können:

XP 1700+ JIUHB​


8-)(y)
Aber erst JIUHB DLT3C war richtig gut. Ich hatte mal einen downgradet 2800+. Ansonsten einige von denen.
 

Knogle

Experte
Mitglied seit
03.05.2014
Beiträge
2.581
Ort
Aix-la-Chapelle
Ich sag nur Sockel 1366, wo man einen 2.66GHz Xeon X5650 durchaus auf 5GHz prügeln konnte bei 95 Grad unter Luft :d das waren noch Zeiten. Braucht man aber alles heute nicht mehr, finde ich auch gar nicht so schlecht, dass ab Werk bereits alles rausgeholt wurde.
 
Oben Unten