[Kaufberatung] Von welcher Marke kauft ihr Steckdosenleisten?

Ickewars

FAH-Falt-Fuzzi
Mitglied seit
29.12.2020
Beiträge
2.510
Ort
Berliner Randacker
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ToppaHarley

Experte
Mitglied seit
11.08.2020
Beiträge
1.258
Ort
@Home
Normale hole ich meistens Kopp, Bachmann und ab und zu Brennenstuhl und alle leben noch.
Master/Slave egal von welcher Firma waren immer Rotz.


Smarte Steckerleiste nehm ich von Meross und die laufen problemlos seit langer Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Retrocloud

Enthusiast
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
3.182

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
27.203
Ort
Berlin
Wenn es mir wichtig ist, dann Supra. Ist teuer, aber bei mir hängen da noch hochwertige Audiokomponenten dran.
Was das bringt? In den meisten Durchschnittswohnungen-/häusern wohl nicht viel, außer fürs gute Gefühl. Aber du könntest leichte Störungen, die durch andere Geräte, die im selben Netz hängen, damit ausgleichen. Zudem haben sie einen sehr hochwertigen 3-Wege Überspannungsschutz. Einen klanglichen Einfluss wird es eher nicht bis sehr sehr gering haben. Geht mir da am Ende des Tages mehr um das gute Gefühl, schöne Optik und Qualität.

Habe mir die Woche auch 2 weitere Supra LoRod Stromkabel für PC und DAC gekauft. War quasi 2 zum Preis von 1, da BF und Gutschein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten