Aktuelles

[Guide] Von IDE auf AHCI umstellen (Vista), ohne Neuinstallation des OS

gsus83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
543
Da sicher der ein oder andere vergessen hat, seine Festplatten im BIOS von IDE auf AHCI zu stellen, bevor er das OS installiert hat und dennoch gerne Vorteile moderner Platten wie NCQ nutzen möchte, aber sein Betriebssystem nicht neu installieren will.

Hier eine kleine Anleitung dazu:
(Auszug einer Support-Seite von Microsoft)
http://support.microsoft.com/kb/922976

Achtung: Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors kann schwerwiegende Probleme verursachen, die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungseditors herrühren, behoben werden können. Benutzen Sie den Registrierungseditor auf eigene Verantwortung. Zur Behebung des Problems aktivieren Sie den AHCI-Treiber in der Registrierung, bevor Sie die Einstellungen für den SATA-Modus des Startlaufwerks ändern.

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
1. Beenden Sie alle Windows-basierten Programme.
2. Klicken Sie auf Start, geben Sie regedit im Feld Suche starten ein, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
3. Wenn das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung eingeblendet wird, klicken Sie auf Fortsetzen.
4. Klicken Sie auf den folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Msahci
5. Klicken Sie im rechten Fensterbereich in der Spalte Name mit der rechten Maustaste auf Start und klicken Sie anschließend auf Ändern.
6. Geben Sie im Feld Wert den Wert 0 ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
7. Klicken Sie im Menü Datei auf Beenden, um den Registrierungseditor zu beenden.


(Die Nummerierung entspricht nicht der in der Anleitung aufgeführten Nummerierung. Sie dient nur dazu, die einzelnen Schritte in der Registrierung zu veranschaulichen!!!)

Dann einen Neustart durchführen und im BIOS von IDE auf AHCI stellen.
Wichtig: Boot Device Priority und Boot Settings überprüfen!!!

Wenn der PC hochgefahren ist, sollten nun die Treiber für die Geräte (HDD´s usw.) von Vista automatisch installiert werden, sollte dies nicht der Fall sein, empfiehlt es sich über die Installations DVD von Vista eine Reparatur vorzunehmen um eventuell fehlende Treiber zu laden.
Danach ist ein Neustart erforderlich.

In einigen Fällen sollte es in betracht gezogen werden eine aktuelle Version des Intel Matrix Storage Manager zu installieren. Diesen kann man sich auf der Intel Homepage downloaden, oder von den Downloadseiten der Mainboardhersteller (nicht immer aktuell).

http://support.intel.com/support/de/chipsets/imsm/

Mit diesem Tool kann man erkennen, welche Geräte über den Intel ICH9 SATA AHCI Controller angebunden sind.




Vielen Dank von mir an den User "wackaman", der hier sehr hilfreich und mit gutem Fachwissen zur Seite steht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Airfox

Neuling
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
476
Ort
CH am Zürichsee
Danke. Brauchs zwar momentan nicht. Mein Notebook läuft @Vista Business 64bit mit IDE
momentan sehr gut.
Aber wenn ichs wieder mal auf Originalsettings stellen will... Immer gut zu wissen. :)
 

Surfacing

Neuling
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
186
Danke!
hat bei mir super funktioniert (vista home prem x64)

frage: sollte man den intel treiber installieren (wär ja nur die exe datei ausführen...?)?

änderts was, wenn man alle dvd lws auch am sata controller betreibt? (hab ein p5b del)

lg
 

gsus83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
543
ja, nur die exe ausführen und immer brav auf ja klicken...
ich hab den intel matrix storage manager sicherheitshalber installiert, ausser einem startmenu eintrag ist mir aber nichts aufgefallen, was die funktion betrifft. mein dvd laufwerk ist auch über sata angeschlossen, bekomm seither ne bios fehlermeldung das es nicht atapi kompatibel ist. hab dann einfach im bios eingestellt, das ich nicht erst f1 drücken muss, bevor das os lädt. ändert aber nichts daran das mein dvd laufwerk disks erkennt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schellejs

Neuling
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
14
Danke.
Bei mir geht es jetzt auch unter Vista home premium x64
 

Surfacing

Neuling
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
186
nur zur info: hab vista x64 - installiert auf ide modus - dann auf ahci gestellt, mit wintreiber - passt alles, dann nach der installation von den matrix treibern von intel musste ich windows neu aktivieren!...
also per telefon ist das nicht lustig...
lg
 

André [HWLUXX]

Redakteur
Mitglied seit
30.08.2005
Beiträge
15.545
Ort
Hamm
Hier im Vista-Forum ist der gute Guide besser aufgehoben. Hab's mal als Sticky gesetzt :bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

S@uDepp

Enthusiast
Mitglied seit
11.12.2002
Beiträge
700
Thx für den Fred :)

Ich probiers dann mal..

Greets
S@uDepp

EDIT:
Ok... löppt wie beschrieben :) Habe die Ehre ...
 
Zuletzt bearbeitet:

huehnchen2

Neuling
Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge
335
Ort
Magdeburg
Stelle ich richtig fest, dass es das nur für intel-chipsätze gibt?
Kann mich nämlich nich erinnern, diese einstellung in meinem bios mal gesehen zu haben.
 

don_bilbo13

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
584
hmm, keine Ahnung, eigentlich müsste das übeall eingestellt werden können.

Ich habe Vista und XP auf einer Platte, kann ich das trotzdem machen? // Habe hier was gefunen. Werde es gleich testen
Und bei mir war der Wert schon auf "0", ist da was falsch?
 
Zuletzt bearbeitet:

-stulle-

Semiprofi
Mitglied seit
20.01.2006
Beiträge
3.614
Ich habe bei mir Vista Ultimate 64-Bit am Laufen, möchte gerne AHCI für die Festplatte einstellen, nur beim umstellen im Bios bootet Vista nicht mehr bricht ab und startet neu.

Wenn ich jetzt Vista neu installiere und vor der Installaltion im Bios AHCI auf Enabled stelle, funzt das oder wird dann keine Festplatte gefunden. :confused:
 

gsus83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
543
hast du zuvor die änderung in der registrierung durchgeführt?
ändere doch mal im bios die bootreihnfolge und lege fest das zuerst vom dvd-laufwerk gebootet wird und dann erst von der platte. dann die vista dvd einlegen und hochfahren. somit sollte vista starten und die fehlenden treiber geladen werden.
zu deiner frage, wie es sich verhält wenn du vista neuinstallierst, dazu kann ich nichts genaues sagen: 1. es funktioniert und die treiber werden automatisch installiert. 2. du musst bei der option "treiber von einem drittanbieter installieren" die nötigen treiber installieren.

sollte wenn du von der dvd startest, nur die möglichkeit bestehen vista neu zu installieren! dann kannst du im setup der vista installation die option wählen "vista reparieren", damit sollte es dann klappen und die treiber werden installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Astra_F

Chaoskind
Mitglied seit
03.11.2005
Beiträge
737
Ort
Dinslaken
Bei mir hatte es damals nicht geklappt, Vista zu installieren, wenn AHCI im BIOS aktiviert war. Die Installation brach nicht repruduzierbar ab. Könnte an fehlenden Treibern liegen. Also erst mit IDE installieren, Reg-Hack durchführen und im BIOS umstellen. Dann klappt das schon.
 

-stulle-

Semiprofi
Mitglied seit
20.01.2006
Beiträge
3.614
hast du zuvor die änderung in der registrierung durchgeführt?
ändere doch mal im bios die bootreihnfolge und lege fest das zuerst vom dvd-laufwerk gebootet wird und dann erst von der platte. dann die vista dvd einlegen und hochfahren. somit sollte vista starten und die fehlenden treiber geladen werden.
zu deiner frage, wie es sich verhält wenn du vista neuinstallierst, dazu kann ich nichts genaues sagen: 1. es funktioniert und die treiber werden automatisch installiert. 2. du musst bei der option "treiber von einem drittanbieter installieren" die nötigen treiber installieren.

sollte wenn du von der dvd startest, nur die möglichkeit bestehen vista neu zu installieren! dann kannst du im setup der vista installation die option wählen "vista reparieren", damit sollte es dann klappen und die treiber werden installiert.

Die Änderung in der Registrierung habe ich nicht vorgenommen. Habe Im Bios umgestellt auf AHCI und von DVD booten eingestellt.

Bei der Installations-CD habe auf auf Reparieren geklickt, und Treiber suchen für Festplatte geklickt. Das Fenster das dann aufgesprungen ist wird mit "souces" angezeigt, aber kein Treiber ist in den Unterfunktionen dazu vorhanden. :confused::confused:

Ich habe DVD-ROM und Brenner auch am S-ATA Anschluss angeschlossen, geht das dann überhaupt?
 
Zuletzt bearbeitet:

gsus83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
543
ohne die änderung in der registrierung vorzunehmen, geht das nicht. wenn du die anleitung schritt für schritt befolgst gehts!
 

-stulle-

Semiprofi
Mitglied seit
20.01.2006
Beiträge
3.614
ohne die änderung in der registrierung vorzunehmen, geht das nicht. wenn du die anleitung schritt für schritt befolgst gehts!

Nach Änderung in der Registrierung funzt alles. Nach Neustart sind die Treiber und Treiberpakete ins Betriebssystem eingebunden worden. Danke für die gute Anleitung. :bigok:

Muss denn jetzt evtl. noch was im Bios umgestellt werden, zur Festplatte und den Laufwerken?
 

gsus83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
543
ausser ahci-mode nichts, was du aber sicher schon getan hast ;). wenn du das dvd-laufwerk (sata) unter pos.1 in der bootreihnfolge hast solltest du noch unter ahci-settings die "ahci cd/dvd boot time out" auf 5 stellen (ist bei mir ausser 0 der niedrigste wert, standart 15) um zu vermeiden das dein board ewig auf dein dvd-laufwerk wartet bevor es auf die platte zugreift. wenn du beim hochfahren im bios eine fehlermeldung bekommen solltest das dein dvd-laufwerk nicht atapi kompatibel ist und du erst f1 drücken musst bevor dein pc bootet, solltest du noch in den boot-settings "wait for "f1" if error" auf disabled stellen. so heist das zumindest bei meinem board. wenn diese meldung nicht kommt, auch ok und wenn du kein sata-dvd-laufwerk hast, hab ich keine ahnung wie sich das verhält :angel:
 
Zuletzt bearbeitet:

-stulle-

Semiprofi
Mitglied seit
20.01.2006
Beiträge
3.614
ausser ahci-mode nichts, was du aber sicher schon getan hast ;). wenn du das dvd-laufwerk (sata) unter pos.1 in der bootreihnfolge hast solltest du noch unter ahci-settings die "ahci cd/dvd boot time out" auf 5 stellen (ist bei mir ausser 0 der niedrigste wert, standart 15) um zu vermeiden das dein board ewig auf dein dvd-laufwerk wartet bevor es auf die platte zugreift. wenn du beim hochfahren im bios eine fehlermeldung bekommen solltest das dein dvd-laufwerk nicht atapi kompatibel ist, solltest du noch in den boot-settings "wait for "f1" if error" auf disabled stellen. so heist das zumindest bei meinem board. wenn diese meldung nicht kommt, auch ok und wenn du kein sata-dvd-laufwerk hast, hab ich keine ahnung wie sich das verhält :angel:

Bootreihenfolge ist bei mir 1. Festplatte und 2. DVD Laufwerk, bis jetzt keine Fehlermeldung funzt alles. Die Timeout Settings könnte ich doch noch runter setzen, bei IDE stand da was von 35 glaube ich. Habe ich jetzt mal auf 5 gesetzt.

ES gibt noch unter AHCI die Option "ALPE and ASP" aktivieren und deaktivieren, was bewirkt das?
 
Zuletzt bearbeitet:

gsus83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
543
wenn deine platte an erster stelle steht, kannst dir das sparen. er würde somit dann nach 35s auf dein dvd-laufwerk zugreifen, wenn deine platte defekt sein sollte.
alpe und asp sagt mir nichts, gibt es bei meinem board auch nicht oder ich weiß es nicht. schau im handbuch oder google. generell würde ich empfehlen nichts daran zu ändern bevor du nicht weißt für was das ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

don_bilbo13

Enthusiast
Mitglied seit
08.06.2007
Beiträge
584
So hab jetzt den cotroller auf AHCI gestellt, hat auch alles soweit geklappt, aber kann ich sonst irgendwie prüfen, ob AHCI auch aktiv ist?
 

vibeseeker

Enthusiast
Mitglied seit
07.01.2007
Beiträge
1.780
Gibt es eine ähnliche Möglichkeit bei Windows XP? Der Msahci Eintrag existiert dort nicht.

Und kann jemand freundlicherweise einen kleinen Screenshot von der registry reinstellen?

Danke :)
 

gsus83

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
543
hab jetzt noch 2 screenshots von der reg in den start-post eingefügt!!!
Hinzugefügter Post:
@don bilbo: ich habe bisher nichts gesehen, was mir bestätigt das ahci auch funktioniert. somit bleibt einem nichts anderes als daran zu glauben ;). im bios werden sie jedoch als ahci geräte aufgeführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DSL Cowboy

Semiprofi
Mitglied seit
21.08.2005
Beiträge
5.728
Ort
Landkreis Leipzig
Guter Tip. Schade das er nicht bei Raid nachträglich funktioniert. AHCI und Intel Matrix Staorage Manager konnte ich so in Vista 64 nachträglich intallieren aber der Manager bietet bei mir leider keine Optionen mein Single Vista auf ein Raid0 verbund umzukopieren, was meine Hoffnung war.
 
Oben Unten