Aktuelles

Volks- und Raiffeisenbanken bieten ab sofort Apple Pay

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.117
Der Bezahldienst Apple Pay kann ab sofort auch von den Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken genutzt werden. Die Freischaltung wurde von Apple heute morgen vorgenommen, sodass die vorhandenen Kreditkarten der Bank ab sofort für die Registrierung einsatzbereit sind. Damit folgt die Volksbank den Sparkassen, die schon seit dem vergangenen Jahr ebenfalls Apple Pay unterstützen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Meltman

Semiprofi
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
385
Hundert Jahre später dürfen nun endlich auch die VR Kunden mit dem Handy bezahlen:coffee2:
Müssen die VR Kunden jetzt für jede Zahlung mit Apple Pay einen TAN von der TAN Liste abstreichen:LOL:
 

mactilburgh

Neuling
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
4
Ort
Friesoythe
Müssen die VR Kunden jetzt für jede Zahlung mit Apple Pay einen TAN von der TAN Liste abstreichen:LOL:
Nein, es reicht, wenn du den TAN-Generator mit eingesteckter EC-Karte mit nimmst um an dem EC-Terminal den Barcode zu scannen, nachdem du mit Apple Pay bezahlt hast. Die TAN-Liste kannst du dir sparen, zerknittert ja.

--

Was mich bei dem Konzept stört, das ist aber eine generelle Sache, ist die Bindung an Kreditkarten. Bei z.B. der ING fällt das nicht weiter auf, weil sowohl EC als auch VISA über das Giro-Konto laufen, bei der klassischen Kreditkarte, egal ob Debit oder Credit, sieht das ja leider anders aus. Nichtsdestotrotz nutze ich das tatsächlich ziemlich häufig (per ING). Anfangs hatte ich mein Portmonee noch dabei, mittlerweile bleibt das zuhause oder im Auto liegen.
 

Meltman

Semiprofi
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
385
Ach ja dieses dumme Tan Gerät, gibt es das tatsächlich noch, wo man so blöd die ganzen Daten nochmal eintippen muss 😖
Man war das damals umständlich.
Ich denk mal die Bindung zu einer Kreditkarte ist deshalb wichtig damit sofort gebucht werden kann, möglicherweise geht das mit
einer normalen "Kundenkarte" nicht.
Leider ist das Kontaktlose bezahlen noch nicht so weit verbreitet bei mir auf dem Land, das ich ohne Bargeld los kann.
 

mactilburgh

Neuling
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
4
Ort
Friesoythe
Ich denk mal die Bindung zu einer Kreditkarte ist deshalb wichtig damit sofort gebucht werden kann, möglicherweise geht das mit
einer normalen "Kundenkarte" nicht.

Kann sein, da stecke ich nicht drin. Anderseits kannst du an der Tankstelle auch nicht mit EC/GiroCard bezahlen, wenn dein Konto nicht gedeckt ist, von daher sollte das schon irgendwie machbar sein. Ich denke, dass Apple und Google eher mit Kreditkarten arbeiten, weil's a) einfacher ist nur VISA, MasterCard, Amex und noch ein oder zwei Andere zu unterstützen und b) sie nichts anderes gewöhnt sind in den USA.

Leider ist das Kontaktlose bezahlen noch nicht so weit verbreitet bei mir auf dem Land, das ich ohne Bargeld los kann.

Das ist hier völlig anders. Ist zwar auch nur ein 1.000-Seelen-Dorf, aber beim Einkaufen, Tanken und in den Nachbarorten mittlerweile sogar beim Bäcker ist das kein Problem. Sogar der Kiosk um die Ecke macht da mit. Einzig der örtliche Imbiss will Bares. :-)
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.544
Nichts anderes gewohnt? Also wenn man versucht in den USA nur mit Kreditkarten durchzukommen... Ich kann nur sagen: Nimm Bargeld mit! :d

Wo es hingegen absolut normal ist auch Centbeträge nur per Karte zu zahlen: Dänemark.
 

mactilburgh

Neuling
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
4
Ort
Friesoythe
Nichts anderes gewohnt? Also wenn man versucht in den USA nur mit Kreditkarten durchzukommen... Ich kann nur sagen: Nimm Bargeld mit! :d

Ja, vielleicht falsch ausgedrückt. Ich meinte, dass die Girokonten, SEPA, Wiretransfer, usw. nicht kennen oder kaum nutzen. Wenn die Miete und das Gehalt mit einem Scheck bezahlt wird, ja sogar der "Corona Stimulus Check" per Post kommt ... wirkt das schon wenig anmutig. Bargeld ist bei sowas definitiv Pflicht. (Im Ausland allgemein)

Wo es hingegen absolut normal ist auch Centbeträge nur per Karte zu zahlen: Dänemark.

Das hat mir vor Jahren in Schweden schon sehr gefallen. Unkompliziert, damals allerdings noch ohne Piep, sondern mit reinstecken und (zum Glück) PIN. Ist ja auch nicht ganz üblich, dass eine deutsche Karte (vor Jahren) mit PIN statt Unterschrift funktionierte.
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.544
Da sind die Nordeuropäer anscheinend einfach entspannter.
 
Oben Unten