Aktuelles

Vodafone beschleunigt LTE und Kabelnetz auf 500 Mbit/s

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
10.145
vodafone_logo.jpg
Vodafone ist sowohl im Mobilfunk als auch im Kabelnetz alsInternet-Anbieter tätig. Wie das Unternehmen im Rahmen der CeBIT ankündigt, werdenbeide Netze in Zukunft noch schneller. Konkret möchte Vodafone sowohl LTE als auch daseigene Kabelnetz auf bis zu 500 Mbit/s ausbauen und damit einen weiterenSchritt in Richtung des Gigabit-Netzes machen.Um die Geschwindigkeit im LTE-Netz erreichen zu können, wirdVodafone insgesamt drei Frequenzbänder bündeln. Neben dem 800-MHz-Band, sollenauch das 1.800- und 2.600-MHz-Band zusammenarbeiten und dadurch eineÜbertragungsgeschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s erreicht werden. Vodafonewird laut eigenen Angaben zufolge...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
24.010
Also meine 400 Mbits laufen perfekt, bin sehr zufrieden mit Vodafone Kabel. 500er gönne ich mir aber nur ohne Aufpreis, istja kaum mehr.
 

Lefteyehawk

Enthusiast
Mitglied seit
20.05.2003
Beiträge
695
Ich renn hier mit 21mbit rum und bin glücklich, warum immer mehr speed, warum mal nich zur Abwechslung mehr datenvolumen damit der speed irgendwann mal anfängt Sinn zu machen....
 

klatschi

Neuling
Mitglied seit
20.03.2017
Beiträge
74
Die Vodafone Foren sind voll mit Beschwerden, dass man 2-5% der versprochenen Leistung bekommt. 50% werden einem VERTRAGLICH zugesichert!

Ich selbst sitze seit ACHT MONATEN auf 3% der Leistung zwischen 17 und 23 Uhr!

Das Beste: Vor 2 Monaten hat Vodafone hier Flyer verteilt, in dem jedem 100Mbit Kunden kostenlos 200Mbit angeboten wurden!

Wie kann man bitte in einem Ausbaugebiet das in Stoßzeiten 5% der Leistung schafft die Anforderungen quasi verdoppeln?

Die nette Dame an der Störungsannahme hat mir gesagt, dass dieses Problem gut und gerne noch 2 Jahre bestehen kann.

Ich kann weder Amazon, noch Netflix nutzen. Discord und Teamspeak haben bis zu 30% Packetloss und CS:GO hat auch peaks bis zu 40% Packetloss.


DANKE VODAFONE!


Edit: Wie Saeufer auch sagte: Youtube läuft auf 480p stockend. Twitch muss ich auf MOBIL schalten und selbst dort ist es dauernd am buffern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Saeufer

Neuling
Mitglied seit
12.01.2008
Beiträge
649
Ort
Sockel A
Ich selbst sitze seit ACHT MONATEN auf 3% der Leistund zwischen 17 und 23 Uhr!
Bei mir zwar nicht ganz so extrem, aber das selbe Problem habe ich hier auch. 100 MBit/s laut Vertrag, abends sind aber die üblichen Dienste wie YouTube (am schlechtesten), Netflix und Amazon selten ordentlich nutzbar. YouTube regelt dauern auf 480p runter oder bleibt einfach hängen. Downloads hingegen laufen meist ordentlich, aber wann lädt man schon mal was (größeres) runter?
Der Packetloss macht sich auch beim normalen surfen leider bemerkbar, sodass man verschiedene Seiten mehrmals laden muss eh sie richtig dargestellt werden. Echt schade!
Im nächsten Monat wechsle ich zur Telekom zurück, dort hat man wenigstens eine stabile Leitung!


mfg
 

JojoTheMaster

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
11.769
Und wieder eine Kabelnetz News, in der NICHT über den Upload gesprochen wird. Also vermutlich wieder entsprechend enttäuschend.

Edit: Bei der 400er Leitung sind es wohl 25Mbit, da bleib ich lieber bei 100/40 VDSL.
 

Pirate85

Urgestein, Kackbratze
Mitglied seit
17.02.2009
Beiträge
19.016
Ort
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
+1

reicht wenn ich den Scheiß noch als Firmennetz habe. -.-
 

RichieMc85

Enthusiast
Mitglied seit
20.02.2006
Beiträge
7.644
Ort
Göttingen
Ach Vodafone der alte Papiertiger. Bei den überlasteten Netzen kommt von 500 sowieso nix an. Jahrelang selber erlebt.
 

Morpheus600

Urgestein
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
10.342
Ort
Cottbus
Das liegt an Der Technologie. Denn die Geschwindigkeit geht nur bis zum Verteiler und von dort gesplittet auf alle Häuser die dran hängen. Das heißt ab einer bestimmten Zeit wenn alle zuhause sind geht gar nix mehr weil alle im Netz sind.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
 

der allgäuer

Enthusiast
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
4.665
ich bin zufrieden mit VF. 400Mbit und absolut keinerlei speedprobleme-egal um welche uhrzeit.
 

aik

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
2.970
hab eine 200mbit leitung , keine probleme, wohne in einer 15k Einwohner Stadt. Also beschweren kann ich mich nicht. Nur der Preis passt mir nicht ;)
 

klatschi

Neuling
Mitglied seit
20.03.2017
Beiträge
74
Das liegt an Der Technologie. Denn die Geschwindigkeit geht nur bis zum Verteiler und von dort gesplittet auf alle Häuser die dran hängen. Das heißt ab einer bestimmten Zeit wenn alle zuhause sind geht gar nix mehr weil alle im Netz sind.

Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk

Ausreden. Wenn Vodafone nicht die Kapazitäten hat vom Verteiler aus, dann können und dürfen sie nicht so viele Kunden in dem Bereich aufnehmen. Wenn ich nur 3% der ZUGESICHERTEN 50% erreiche, dann heißt das, dass etwa 20 mal soviele Kunden hinter dem Verteiler sitzen als Vodafone eigentlich zulassen dürfte.

Egal wie man es dreht. Vodafone ist schuld. Vodafone kennt die Technologie. Vodafone kennt die Verträge. Vodafone kennt die Auslastungen ... Vodafone ist der alleinige Schuldige.
 

Darkdestwoyer

Experte
Mitglied seit
25.05.2012
Beiträge
1.117
Hab seit 2 Wochen 100mbit von Vodafone, hatte vorher 4mbit bei der Telekom, da hieß es entweder weiterhin im Schneckentempo surfen bei Telekom oder Anbieter wechseln. Bei sämtlichen Kabelnetzbetreibern sieht es wohl aktuell so aus: in Ballungsgebieten absolute Katastrophe da zu wenig Kapazitäten für zu viele Leute, auf dem Land ok. Ich wohne auf dem Land :d
 

klatschi

Neuling
Mitglied seit
20.03.2017
Beiträge
74
Naja, meine Stadt hat eine Bevölkerungsdichte von 170 EW/km² ... Ballungsgebiet geht anders :(
 
Oben Unten