Aktuelles

Viper stellt die VP4300-PCIe-Gen4x4-M.2-2280-SSD mit Innogrit IG5236-Controller vor

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.178
patriot.jpg
Der Hersteller Patriot hat unter seiner Marke Viper die VP4300-PCIe-Gen4x4-NVME-M.2-2280-SSD der Öffentlichkeit vorgestellt. Besagte SSD besitzt einen Innogrit IG5236-Gen-4x4-Controller- sowie einen DDR4-DRAM-Cache.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Richard88

Semiprofi
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
283
Wie gross ist der ddr4 cache?

Soweit ich weis ist das kühlen von den speichermodulen absolzt schädlich. Liege ich da falsch? Der controller soll gekühlt werden. Afaik
 

Zyxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.312
Absolut schädlich ist es diese sehr stark zu kühlen, sie brauchen etwas Betriebstemperatur.
Dazu gab es hier bei Luxx einen Test zu einem Wasser gekühlten NVM Speicher vor ein paar Wochen. Ich meine da wurde mehr darauf eingegangen.
 

Bitmaschine

Experte
Mitglied seit
01.03.2013
Beiträge
1.067
Bei der Preisgestaltung spricht Patriot lediglich von marktkonformen Preisen.
Mhhh, was bedeutet marktkonform? Angepasst an dem Mangel an Silicium und Kapazitäten, was die Preise weiter nach oben treiben wird? Zumindest denke ich, dass die Preise bei Markteinführung saftig sein werden. Und ich denke auch, dass der Bedarf hoch sein wird, weil jeder seiner PS5 oder XBox eine Speichererweiterung gönnen will. Von den geteaserten Specs her rennen diese Karten ja enorm.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.252

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.713
Mhhh, was bedeutet marktkonform? Angepasst an dem Mangel an Silicium und Kapazitäten, was die Preise weiter nach oben treiben wird? Zumindest denke ich, dass die Preise bei Markteinführung saftig sein werden. Und ich denke auch, dass der Bedarf hoch sein wird, weil jeder seiner PS5 oder XBox eine Speichererweiterung gönnen will. Von den geteaserten Specs her rennen diese Karten ja enorm.

Wenne von Geizhals bzw. der preislage aktuell ausgehst : https://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=221_7000~222_5500~252_1000~4832_3~4836_7
Bzw die PNY 1 TB nimmst.. aktuell die Schnellste mit 7500 mb/s lesen und 5650 Mb/s schreiben für für ab 275 euro.
Kannst davon ausgehen das die Viper etwa 300 -350 Für 1 TB kosten wird.

Aber es ist auch davon auszugehen wegen Alder Laker bzw denn neuen Board und PCIe 5.0 .
Das auf Computex 2021 PCI express 5.0 NVMEs vorgestellt werden. Bzw bis alder Lake raus kommt ca 6-8 Monate mehr.
Selbst die langsamen 5.0 Nvmes.. werden eh schneller als das. Kannst davon ausgehen das die Langsamen 5.0 ca 10.000 Mb/s lesen und 8000 Mb/s + schreiben haben werden bzw. die du eh zu release für 200-250 Euro kriegen wirst mit 1 TB.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.713
Nimm lieber eine auf dieser Auswahl, dann hast Du eine ordentliche. Vergiss nicht das Papier geduldig ist, auch solches auf das Spezifikationen für SSDs geschrieben werden.

Ja.. schon an sich.
denke trotzdem bis 250 euro etwa..könnten möglich sein. Weil die hohen schreibgeschwindikeiten die preise pushen.
MSI wollte ja auch noch ne NVME 4.0 raus bringen denek die sollte auch bald kommen.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
21.252
MSI ist bzgl. SSDs auch nur einen weiterer Hersteller der irgendwo einkauft und sein Label draufklebt um Geld zu verdienen, aber Null Innovationen bringt, sondern eben Stangenware unter einem neuen Label, bei der man meist nicht einmal weiß was genau verbaut ist. Um sowas mache ich einen Bogen, denn solche Ü-Eier sind nicht mein Ding.
 
Oben Unten