Aktuelles

Vier Gigabyte-Mainboards für Sandy Bridge-E

Redphil

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.330
Ort
Leipzig
<p><img width="100" height="100" src="images/stories/logos/gigabyte2.gif" alt="gigabyte2" style="margin: 10px; float: left;" />Der für Mitte November angesetzte Sandy Bridge-E-Launch rückt immer näher. Nach und nach lassen sich die Mainboard-Hersteller in die Karten schauen und präsentieren ihre X79-Mainboards für die neuen High-End-Prozessoren von Intel. Von <a target="_blank" href="http://www.gigabyte.de/">Gigabyte</a> wird es frisch geleaktem Bildmaterial zufolge ein ganzes Quartett von LGA 2011-Hauptplatinen geben.</p>
<p>Vom G1.Assassin 2 wurden bereits vor wenigen Tagen erste Preview-Bilder veröffentlicht (<a target="_blank" href="index.php/news/hardware/mainboards/20248-gigabyte-zeigt-fast-fertiges-g1assasin-2-x79-mainboard-.html">wir berichteten</a>). Doch jetzt hat sich...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=20315&catid=50&Itemid=143" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kampfgurke_J

Neuling
Mitglied seit
21.07.2009
Beiträge
121
das x79-UD5 gefällt mir recht gut auch wenn es von der Optik nicht an die von ASROCK rankommt (Oo was sag ich da naja rein von der Optik gesprochen^^) das UD7 würde perfekt zu meinem mod passen leider nur 4 rambänke das geht nicht^^ ich will/brauch8 ^^ *g*
 

Sweetys

Neuling
Mitglied seit
11.11.2010
Beiträge
32
Das X79-UD5 Gefällt mir auch am besten aber das MSI board (Weis net die beschreibung) für Sockel 2011 mit 6 ddr3 Slots und PCI express 3.0 Soll auch Top sein.
 

FM4E

Redakteur Serial-Killer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.158
Ort
Niedersachsen
Ist ja echt merkwürdig, warum Gigabyte nur beim UD5 auf 8 DIMM-Slots setzt.
 

Bad_Blade

Semiprofi
Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
2.366
Ort
Hannover
JO, ist doch super. Aber warum hat das UD7 nur 4? Das ist doch die eigentliche Frage?
 

Neurosphere

Enthusiast
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
4.312
Übertakten dürfte mit weniger Ramslots besser funktionieren (stabilität). Untenrum sind 8 Slots wohl schlichtweg zu teuer.
 

xxulerawdrah

Neuling
Mitglied seit
18.03.2010
Beiträge
250
Gibt auch Anwendungen die von enorm viel Ram profitieren könnten nicht war

Ok das is mir neu. :wall: Die Frage zielte eher auf die maximal supportete Speichermenge der CPU. Bei 32 GB ist doch da sowieso Schluß oder? Und soweit ich weiß, bekommt man die auch mit 4 Bänken hin.
 

scully1234

Banned
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
16.333
Ort
Thüringen
Übertakten dürfte mit weniger Ramslots besser funktionieren (stabilität). Untenrum sind 8 Slots wohl schlichtweg zu teuer.

Naja das UD7 liegt aber preislich doch über dem UD5 wenn ich richtig liege?

Deshalb ist es schon etwas verwunderlich warum das "kleinere" die vielen Speicherbänke besitzt aber das UD7 nur mit 4 auskommen muss

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:46 ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:44 ----------

Echt?. Ok...dann wirds mit 4 Bänken schwierig. :coolblue:
Gut, weitermachen.

Auch preislich dürfte das eine Überlegung sein viele kleinere dafür aber preiswertere Kits auf 8 Bänken verteilt ergeben summa summarum auch eine beträchtliche Menge an Arbeitsspeicher

Nicht immer nur vom Maximalausbau ausgehen;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Felix the Cat

Der mit SeLecT tanzt
Mitglied seit
09.06.2004
Beiträge
21.301
Ort
An der schönen Nordsee.
Wenn man der Farbkombi nach geht, wird das UD7 eher Leute im Extrem-OC Segment ansprechen. Da reichen vier Slots auf jeden Fall.

Aber das ist nur eine vage Theorie, die auf dem X58A-OC beruht.

Auch die Anschlüsse am Backpanel wurden beschnitten.
 
Zuletzt bearbeitet:

xasx

Neuling
Mitglied seit
04.11.2010
Beiträge
76
Ort
Karlsruhe
Für die Windows-Gamer wird mit 64GB RAM ein Home Premium dann auch nicht mehr ausreichen, das ist in der x64-Edition auf 16GB beschränkt.

Auf jeden Fall stimme ich mit scully1234 bzgl. vieler kleiner Riegel überein. Die haben für Gamer meist auch bessere Timings (soweit mir bekannt).
 

Neurosphere

Enthusiast
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
4.312
Naja das UD7 liegt aber preislich doch über dem UD5 wenn ich richtig liege?

Deshalb ist es schon etwas verwunderlich warum das "kleinere" die vielen Speicherbänke besitzt aber das UD7 nur mit 4 auskommen muss.

"Untenrum" = UD3 => zu teurer
"Obenrum" = UD5 => 8 Bänke
Extrem OC = UD7 => stabilität
Minderwärtigkeitskomplexe = G1 Assassin 2 => Pistole auf Mainboard, who the hell needs eight dimms? :fresse2:

Auch preislich dürfte das eine Überlegung sein viele kleinere dafür aber preiswertere Kits auf 8 Bänken verteilt ergeben summa summarum auch eine beträchtliche Menge an Arbeitsspeicher

Nicht immer nur vom Maximalausbau ausgehen;)

Jup. Wenn man bedenkt wie teuer die ersten 8GB Riegel Kits sind, sind 4GB Riegel die bessere Alternative.
 

jrs77

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
2.227
Ist doch völlig wurscht wie ein Board farblich gestaltet ist. Sieht man doch nie, außer man schraubt den Rechner auf.

Wichtiger ist, wie schon angemerkt, daß nur das UD5 8 RAM-Slots aufweist. Für Gamer mit Window-Kits vllt unwichtig im Vergleich zur Farbe, aber für Leute die ihren Rechner zum arbeiten verwenden wichtig.

Naja, da ich eh immer mehr in Richtung Rendern gehe wird es demnächst wohl sowieso eher ein Dual-CPU-Brett mit 16 RAM-Slots :p
 

Para27

Experte
Mitglied seit
13.08.2011
Beiträge
502
Ort
Dachau
ALso das UD7 Sieht schon nice aus Ich brauche eh keine 8 bänke ram sondern lege eh wert auf OC drauf.
 

MargeSimpson

Neuling
Mitglied seit
15.04.2010
Beiträge
88
Ort
Leipzig
Nur mal so rein Hypotetisch, es wird irgendwann mal RAM-Riegel geben die je 32GB haben und die dann auch unterstützt werden gibt es eh ganz andere Prozi´s und Mainboard´s. Z.zt. werden max 32 GB unterstützt und es gibt ja auch schon Riegel die je 8 GB haben und das sagt mir dann das 4 RAM-Bäke ausreichen würden.
:fresse:
 

Neurosphere

Enthusiast
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
4.312
Nur mal so rein Hypotetisch, es wird irgendwann mal RAM-Riegel geben die je 32GB haben und die dann auch unterstützt werden gibt es eh ganz andere Prozi´s und Mainboard´s. Z.zt. werden max 32 GB unterstützt und es gibt ja auch schon Riegel die je 8 GB haben und das sagt mir dann das 4 RAM-Bäke ausreichen würden.
:fresse:

Lesen bildet, SBE kann 64 GB aufnehmen.
 

Bad_Blade

Semiprofi
Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
2.366
Ort
Hannover
Also Wenn SB-E, dann richtig. Und dann gehören im High-End Segment nunmal 8 RAM Bänke dazu, gebnau so wie mindestens 3 volle PCIe x16 Port und genus S-ATA Anschlüsse. Wenn man schon viel zu viel Geld in SBE investieren will, dann aber richtig
 

Moo Rhy

(:ᘌꇤ⁐ꃳ~
Mitglied seit
07.08.2008
Beiträge
8.166
Jawoll, ich hatte schon Angst, ich könne meine 32GB nicht komplett nutzen :fresse: Und gut sieht das UD5 auch noch aus.
 

G3cko

Enthusiast
Mitglied seit
06.05.2005
Beiträge
3.176
Mehr Rambänke sind immer gut. Ich habe hier noch 2x 512MB nutzlos rumfliegen und hätte mich gefreute wenn mein Board mehr als 4 Slots gehabt hätte.

Klar 512MB sind heute wenig aber zu beginn von DDR2 normal und 1GB-Module waren rar und teuer.

Ram kann man nie genug haben und hier zählt ehr die Menge als die Geschwindigkeit.
 

Empath

&#1082;&#1086;&#1090;&#1101;
Mitglied seit
06.05.2005
Beiträge
1.037
Ort
Köln
genau ... wenn man allein überlegt was mit ramdisk möglich ist :)


waren da nicht 14 Sata Anschlusse zuerst geplant ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten