Aktuelles

Viele Fragen für Custom-WaKü Spezialisten

Zen-G

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2021
Beiträge
92
Ort
Kreis Ahrweiler
Hallo Leute,

ich habe mich soeben hier Registriert, da ich fest entschlossen eine Custom-WaKü zu bauen! Einige Teile sind bereits bestellt. Es gibt kein zurück und diesmal wird es noch verrückter und teurer wie vor 5 Jahren mit Kupferrohren etc. Ich glaube, ich bin hier mit meinen absurden Geldverschwenderischen vorhaben gut aufgehoben.

Thema Custom-WaKü interessierte mich schon immer, weil ich vom Beruf Anlagenmechaniker (Heizung-Sanitär) so gut wie täglich Rohre verlege etc. Jedoch will ich diesmal sehr Professionell vorgehen, diesbezüglich brauche ich die Tipps der OG´s hier. Ich melde mich zum ersten mal in einem Forum an, da ich bin echt beeindruckt, wieviele Fragen die sich mir gestellt haben sich durch eure Threats beantwortet haben, jedoch wollte ich keine 4319 Seiten lesen und hoffe das mir ein Paar nette User einige Fragen die mir so im Kopf schwirren Kurz und Klar beantworten können.

Die geplante zusammensetzung sieht bisher wie folgt aus:

1x MoRa3 420 LT/PRO
1x AquaComputer Quadro
1x WaterCool AGB mit D5 PWM
9x Arctic P14 PWM PST
1-2x Temperaturfühler
Schnellverschlüsse, etc.

Der Radiator soll samt Steuerung, Pumpe, AGB, Fühler, mit allem was zu einer WaKü gehört Extern zusammengestellt werden. Ich möchte das ausschließlich drei bzw. vier Leitungen zum Gehäuse verlaufen.
Vorlauf, Rücklauf, Stromversorgung D5 und USB-Kabel vom Quadro zum Mainboard.

Bis zu dieser Zusammenstellung habe ich alles Dank eurer Threats zusammenstellen können. Nun meine Fragen.

1. Hat jemand Erfahrungen zu Hitzestau Entwicklung bezüglich MoRa3 420 und Wandmontage?

2. Ich habe nur vor, von einer Seite zu belüften. Wie sollte die Lüfteranordnung bei einer Wandmontage aussehen. Sollen die Lüfter drücken oder ziehen?

3. Ist die Kühlleistung und Lautstärke von 4x NF 200mm gegenüber 9. Arctic 140mm nenneswert unterschiedlich?

4. Ich würde i.d.R Temperaturfühler Eingang-Ausgang Radiator setzen. Spricht etwas dagegen?

5. Wünschenwert wäre mir, das Stromversorgung und USB-Kabel zusammengeführt durch einen elektronischen Schnellverschlüss durch das Gehäuse geführt werden. Bei einer Demontage können somit alle drei Leitungen zusammen abgezogen werden. Ist das möglich? Stichwort "Neutrix"?

6. Lüfter-Stecker, Pumpen-Stecker, Temperatur-Stecker führen alle zsm zum Quadro und aus diesem geht lediglich ein Informations-USB-Kabel zum Mainboard, der alle Informationen weitergibt. Richtig?


Was haltet ihr von meiner Artikelzusammensetzung und was sollte ich noch holen oder anders holen etc.
Ich bin um jeden Tipp bzw. um jede Antwort auf meine mir kopfschmerzen bereitenden Fragen sehr dankbar! Wenn sich diese sechs Fragen erledigt haben, werden sicherlich neue kommen. :d
Spaß beiseite, so könnte ich weitere Artikel bestellen und meine Vision mit eurer Unterstützung weiter umsetzen.

Vielen Dank!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Youngtimer

Urgestein
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
1.002
Hallo Zen-G,

wenn man sieht das die die Leistungsaufnahme von PC Hardware mit jeder Generation steigt, ist der konsequente Einstieg in das Thema Wasserkühlung mit einem MoRa sicher keine schlechte Idee. Dein Vorhaben klingt spannend, auf die Kupferrohre im PC freue ich mich jetzt schon, wenn du später mal Bilder davon postet.

Zu deinen Fragen:
1. Kein Problem, es gibt rundum einen 3cm Abstand bzw. Spalt zur Wand. Die Halterung auch sehr massiv und hochwertig hergestellt.
2. Drücken, so hast du die beste Zuluft.
3. Ja, die Arctic P14 haben sogar ein etwas breiteres Spektrum also geringere Lautstärke bei Minimum Drehzahl und oben heraus mehr Dampf. Mit der PWM PST Version ist auch die Verkabelung deutlich einfacher. Wenn du es schick haben willst, gehst du mit einer gesleevten 4Pin-Verlängerung von den zummengeführten Arctic zum Quadro: https://shop.watercool.de/4Pin-PWM-extension-60cm-black
4. Gute Idee, dann kannst du die Temperatur am Ein- und Ausgang vergleichen. Ich empfehle zwei von diesen hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01HQ8LKBQ/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_image?ie=UTF8&psc=1 Beim Quadro sollte noch ein weites Folienthermometer beiliegen, das würde ich vorne unter der Blende des MoRa installieren und auch an den Quadro anschließen. Dann hast du deine drei wichtigen Werte im Blick. Luft- bzw. Ansaugtemperatur, vom PC maximal aufgewärmtes Wasser und gekühltes Wasser.
5. Das sollte möglich sein, da habe ich hier schon ganz tolle Sachen gelesen. Meine Löt-Skills haben aber nur für einen 5m Verlängerung eines Molex 4-Pin gereicht :)
6. Ja ich habe hier eine 5m USB Verlängerung und ein 2m Anschlusskabel bis in den Keller gezogen, funktioniert prima.

IMG_20210217_151105.jpg IMG_20210221_100054.jpg

Als Tipp würde ich gleich auch noch einen Durchflussmesser mit einplanen, den du ebenfalls direkt an den Quadro mit anschließt.

K1600_IMG_20210714_080444.JPG

Ich wünsche weiterhin viel Vorfreude.

Youngtimer
 
Zuletzt bearbeitet:

Esgaluial

Semiprofi
Mitglied seit
23.04.2021
Beiträge
191
Ort
Berlin
Ich würde den Zehner mehr investieren und anstatt den quadro direkt nen Octo holen! Hast nen paar Anschlüsse mehr, denn selbst wenn du die erstmal nicht unbedingt benötigst, haben is immer besser als brauchen!
 

Zen-G

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2021
Beiträge
92
Ort
Kreis Ahrweiler
Hallo Zen-G,

wenn man sieht das die die Leistungsaufnahme von PC Hardware mit jeder Generation steigt, ist der konsequente Einstieg in das Thema Wasserkühlung mit einem MoRa sicher keine schlechte Idee. Dein Vorhaben klingt spannend, auf die Kupferrohre im PC freue ich mich jetzt schon, wenn du später mal Bilder davon postet.
Hi, genauso sehe ich das auch. Ich denke von dem Radiator hat man etliche Jahre was von, lediglich die Verschleißteile wie Pumpe Elektronik etc. werden eher mal Probleme über die Jahre verbreiten, dass ist aber bei meiner AIO auch der Fall. Bilder werden auf jeden Fall folgen. Den Radiator mache ich als erstes fertig, aber die Hardware von neuem PC was in Zukunft gekühlt werden, braucht noch bis Ende 2022 denke ich. :rolleyes2: Ich will umsteigen von einer AMD Zen2 & RTX 2060 zu AMD Zen4 & RTX 4080. Erst wenn es CPU & GPU Blöcke kommen wird mein Projekt final fertig werden. Alles andere werde ich aber schon vorrichten. Also bis zum Case mit den Schnellverschlüssen.
1. Kein Problem, es gibt rundum einen 3cm Abstand bzw. Spalt zur Wand. Die Halterung auch sehr massiv und hochwertig hergestellt.
Super, dann habe ich mehr Platz auf dem Tisch.
Drücken, so hast du die beste Zuluft.
Sieht auch besser aus wenn man die Lüfter von vorne sieht. :d
3. Ja, die Arctic P14 haben sogar ein etwas breiteres Spektrum also geringere Lautstärke bei Minimum Drehzahl und oben heraus mehr Dampf. Mit der PWM PST Version ist auch die Verkabelung deutlich einfacher. Wenn du es schick haben willst, gehst du mit einer gesleevten 4Pin-Verlängerung von den zummengeführten Arctic zum Quadro: https://shop.watercool.de/4Pin-PWM-extension-60cm-black
Ja, so abe ich das auch betrachtet, vorallem obenrum wenn es mal richtig durchzug geben soll. Definitiv soll alles rundrum sehr aufgeräumt aussehen mit möglichst wenig Kabel. Deswegen habe ich auch die PWM PST geholt. Aber alle 9 Lüfter zusammenstecken auf einen Slot ist dann doch etwas zu viel oder? Pro Slot sollen ja 25 Watt freigegeben werden.
4. Gute Idee, dann kannst du die Temperatur am Ein- und Ausgang vergleichen. Ich empfehle zwei von diesen hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01HQ8LKBQ/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_image?ie=UTF8&psc=1 Beim Quadro sollte noch ein weites Folienthermometer beiliegen, das würde ich vorne unter der Blende des MoRa installieren und auch an den Quadro anschließen. Dann hast du deine drei wichtigen Werte im Blick. Luft- bzw. Ansaugtemperatur, vom PC maximal aufgewärmtes Wasser und gekühltes Wasser.
Danke für den Tipp, dann weiß ich gleich über die Ansaugtemperatur die ungefähre Zimmertemperatur. :d
5. Das sollte möglich sein, da habe ich hier schon ganz tolle Sachen gelesen. Meine Löt-Skills haben aber nur für einen 5m Verlängerung eines Molex 4-Pin gereicht :)
Immerhin. :d Ich will es mal mit diesem "Neutrix" versuchen. Traue mir das zu brauche nur Informationen. :d
6. Ja ich habe hier eine 5m USB Verlängerung und ein 2m Anschlusskabel bis in den Keller gezogen, funktioniert prima.
Ja, habe ich Anhand der Bilder festgestellt, dass es zum Keller geht. Kann ich bei meiner Mietswohnung nicht realisieren und würde den Radiator schon gerne sehen, damit ich mich drauf aufgeilen kann. :d
Aber Kühl-und Lautstärkentechnisch hast du somit natürlich das Beste Ergebnis.
Als Tipp würde ich gleich auch noch einen Durchflussmesser mit einplanen, den du ebenfalls direkt an den Quadro mit anschließt.
Durchflussmesser habe ich bisher für spielerei gehalten, einerseits finde ich sinnvoll wenn man es dazu einbaut um einen Ausfall der Pumpe rechtzeitig zu erfahren. Dennoch mit den ganzen Fittingen und drumherum ist man bestimmt wieder einen 50er los, da weiß ich nicht ob ich das mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

Was ist eigentlich "Tachosignal" von der Pumpe? Meinen die Hersteller damit, dass die Pumpe RPM etc. weitergibt oder hat es auch andere Funktionen.

Vielen Dank für deine Antworten, scheint so als würde ich mir das halbwegs richtig vorgestellt zu haben.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich würde den Zehner mehr investieren und anstatt den quadro direkt nen Octo holen! Hast nen paar Anschlüsse mehr, denn selbst wenn du die erstmal nicht unbedingt benötigst, haben is immer besser als brauchen!
Jetzt ist sie schon da und ich weiß nicht ob ich die jetzt nochnmal zurückschicken werde. Versandkosten etc. Ich habe eigentlich nicht viel weiteres vor in der Zukunft, RGB und so ein kram hab ich nicht viel mit zu tun und ich denke die Quadro langt mir ausreichend. Aber mit haben is immer besser als brauchen, hast du definitiv Recht. :d
 

Felix the Cat

Der mit SeLecT tanzt
Mitglied seit
09.06.2004
Beiträge
22.348
Ort
An der schönen Nordsee.
Vorteil beim Quadro und 4x 200mm Lüfter wäre, dass du den Quadro unter der Blende der Lüfter verstecken kannst. Das geht mit 9x140mm Lüftern nicht.

Einen Durchflusssensor wie den AC Highflow Next würde ich auch verbauen. Hatte auch erst keinen und habe ihn dann relativ schnell nachgerüstet.


Edit:

Dieser Post könnte noch hilfreich sein:

 
Zuletzt bearbeitet:

Youngtimer

Urgestein
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
1.002
Die Arctic P14 sind sehr effizient, die kannst du locker an einen Anschluss zusammenführen. Neun zusammen benötigen bei Vollgas zusammen keine 11 Watt.

Arctic_100prozent.png

Meistens werden die aber wohl auf Minimum Drehzahl laufen, auch hier benötigen neun Stück zusammen (!) nur 1,4 Watt.

Arctic_1prozent.png

Bei kleinerem Budget (was voll okay ist) kannst du als Durchflussmesser auch einen einfachen nehmen, die Messtechnik ist weitestgehend identisch. Kostet ca. 30€ https://shop.aquacomputer.de/product_info.php?products_id=3951
 

Esgaluial

Semiprofi
Mitglied seit
23.04.2021
Beiträge
191
Ort
Berlin
Aber alle 9 Lüfter zusammenstecken auf einen Slot ist dann doch etwas zu viel oder? Pro Slot sollen ja 25 Watt freigegeben werden.

Habe glaube ich schon bei mehreren hier gelesen die 9 Lüfter an einem Anschluss betreiben. Aber du kannst ja problemlos 3x3 machen und hast dann noch einen Anschluss für die Pumpe über!

Was ist eigentlich "Tachosignal" von der Pumpe? Meinen die Hersteller damit, dass die Pumpe RPM etc. weitergibt oder hat es auch andere Funktionen.

Ja darüber wird ausgelesen wie schnell die Pumpe läuft!
Über das PWM Signal kannst du die dann auch problemlos über den Quadro regeln.

Durchflussmesser habe ich bisher für spielerei gehalten, einerseits finde ich sinnvoll wenn man es dazu einbaut um einen Ausfall der Pumpe rechtzeitig zu erfahren. Dennoch mit den ganzen Fittingen und drumherum ist man bestimmt wieder einen 50er los, da weiß ich nicht ob ich das mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

Nen Highflow LT kostet so um die 30€ + Fittinge
Ist keine schlechte Investition!
Wenn dein Case zb auf dem Tisch steht bietet sich auch der Highflow Next an, der hat direkt ein Display für Temp, durchfluss, usw und kann auch Alarm geben falls zb kein durchfluss da ist oder die Temperatur zu hoch ist

Der kostet allerdings dann um die 70€!
 

Zen-G

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2021
Beiträge
92
Ort
Kreis Ahrweiler
Vorteil beim Quadro und 4x 200mm Lüfter wäre, dass du den Quadro unter der Blende der Lüfter verstecken kannst. Das geht mit 9x140mm Lüftern nicht.

Einen Durchflusssensor wie den AC Highflow Next würde ich auch verbauen. Hatte auch erst keinen und habe ihn dann relativ schnell nachgerüstet.


Edit:

Dieser Post könnte noch hilfreich sein:

Ich habe 2x 5er Value Pack für um die 55€ bekommen, deswegen werde ich die behalten. Zusätzlich könnte ich die bei "Notwendigkeit" :d höher drehen lassen. Thema Durchflusssensor werde ich genauer unter die Lupe nehmen. Über die selbe Seite bin ich auch auf diesen Stecker gestoßen, aber mir ist garnicht aufgefallen, dass er das alles selbsterklärend gezeichnet hat. Danke nochmal.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die Arctic P14 sind sehr effizient, die kannst du locker an einen Anschluss zusammenführen. Neun zusammen benötigen bei Vollgas zusammen keine 11 Watt.

Anhang anzeigen 679067

Meistens werden die aber wohl auf Minimum Drehzahl laufen, auch hier benötigen neun Stück zusammen (!) nur 1,4 Watt.

Anhang anzeigen 679066

Bei kleinerem Budget (was voll okay ist) kannst du als Durchflussmesser auch einen einfachen nehmen, die Messtechnik ist weitestgehend identisch. Kostet ca. 30€ https://shop.aquacomputer.de/product_info.php?products_id=3951
Ach krass, hätte mit mehr Anlaufenergieaufwand gerechnet, glaube gelesen zu haben Arctic empfiehlt nicht mehr wie fünf Lüfter hintereinander zu schalten auf einen Slot, aber drauf ge****** bei 11 Watt. :d
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Habe glaube ich schon bei mehreren hier gelesen die 9 Lüfter an einem Anschluss betreiben. Aber du kannst ja problemlos 3x3 machen und hast dann noch einen Anschluss für die Pumpe über!



Ja darüber wird ausgelesen wie schnell die Pumpe läuft!
Über das PWM Signal kannst du die dann auch problemlos über den Quadro regeln.



Nen Highflow LT kostet so um die 30€ + Fittinge
Ist keine schlechte Investition!
Wenn dein Case zb auf dem Tisch steht bietet sich auch der Highflow Next an, der hat direkt ein Display für Temp, durchfluss, usw und kann auch Alarm geben falls zb kein durchfluss da ist oder die Temperatur zu hoch ist

Der kostet allerdings dann um die 70€!
Das mit den 9 Lüfter geht wohl tatsächlich Fit.
Genau deswegen bei allem was sich dreht PWM, damit man es später auf die ganzen Wertekurven anpassen kann.

Hat jemand langfährige Erfahrungen mit Durchflusssensoren? Halten diese lange bzw. bleiben auch sauber etc?

Danke für alle Antworten, ist echt gut was los hier. :d
Beitrag automatisch zusammengeführt:

So sah meine damalige Versuchung mit der Custom WaKü aus. Wenn man genau hinsieht wird man feststellen, dass Luft oberhalb des GPU-Körper zu sehen ist. An der Stelle kam keine Kühlung zustande und meine 2080Ti hat danach Artefakte gezeigt und ging kaputt. Leider war der Spaß damals nicht von langer Dauer und leider hab ich keine vernüntigen Fotos mehr. Schick sah das ganze schon aus.

Neue Bitmap.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cafe

Experte
Mitglied seit
02.05.2016
Beiträge
41
Hi.

Zu Punkt 5: Wenn du Zeit zum recherchieren hast, schau vllt mal bei www.conec.com vorbei. Sub-D Anschlüsse mit wenigen Pins, bei denen du dann aber hohe Stromlasten haben kannst. Gibt es soweit ich mich erinnere auch mit integriertem USB-Anschluss.
 

Zen-G

Einsteiger
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2021
Beiträge
92
Ort
Kreis Ahrweiler
Hi.

Zu Punkt 5: Wenn du Zeit zum recherchieren hast, schau vllt mal bei www.conec.com vorbei. Sub-D Anschlüsse mit wenigen Pins, bei denen du dann aber hohe Stromlasten haben kannst. Gibt es soweit ich mich erinnere auch mit integriertem USB-Anschluss.
Hab mal geschaut, blicke da nicht durch. Werde mir die selben Neutrik Adapter bestellen wie in dem Sammelthreat gelistet. Danke.
 
Oben Unten