Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

[Kaufberatung] Video editing und Gaming Laptop bis 3000€

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Thisistimo

New member
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2013
Beiträge
17
wie der Titel schon sagt, suche ich einen Laptop mit welchem ich ohne Ruckeln und Wackeln 4k und 360° Videos bearbeiten kann.
Zum Einsatz kommen Premiere Pro und After Effects. Leider kenne ich mich nicht wirklich aus und bei der riesigen Auswahl habe ich keine Ahnung wo ich am Meisten für mein Geld bekomme.
Prefekt wäre ein Laptop mit dem ich auch die neusten Spiele ohne Probleme in Vernünftiger Qualität spielen kann.


Anforderungen:
- 15 - 18.4 Zoll
- Windows

Budget: 2000 - 3000 €

Hoffentlich könnt ihr mir helfen!
Merci
Timo
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DieForBase

New member
Mitglied seit
02.03.2020
Beiträge
4
ch stand damals vor der selben Situation und für mich blieb nach intensiven Recherchen nur das XMG Ultra/DTR 17 oder das XMG Zenith 17 ( Clevo p870tm1).
Das Zenith war kaum größer und schwerer ist aber von der Kühlung deutlich durchdachter und leistungsfähiger. Aus dem Grund läuft CPU und Prozessor auch unter Last ungedrosselt. Neu liegt das Zenith allerdings über deinem Budget. Gebraucht gibt es das allerdings bei ebay Kleinanzeigen für unter 3000€.
 

Ceiber3

Well-known member
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
2.856
System
Laptop
P775TM1G
Details zu meinem Laptop
Prozessor
i9-9900k
Mainboard
Schenker Z370
Kühler
Luftkühlung
Speicher
16 GB DDR4 2933
Grafikprozessor
GTX 1070
Display
17 Zoll Full HD
SSD
Crucial 500 GB
Soundkarte
Soundblaster Pro Gaming 360
Gehäuse
Clevo
Keyboard
RGB
Mouse
Logitech G903
Betriebssystem
Windows 1ß
Webbrowser
Firefox

Romsky

Well-known member
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
10.921
Na, da nimmt man aber kein ASUS, XMG oder dergleichen. Lenovo Thinkpad, DELL XPS sind da doch schon viel eher das Richtige. Bezüglich Videoschnitt solltest du aber nicht auf Premiere setzen. Da gibt es selbst mit dem max. Möglichen "Ruckler". Adobe schafft es bis heute nicht Prozesse auf GPU umzulegen oder wenigsten ansatzweiße Auslasten von MultiCore CPUs. Nimm DaVinci Resolve. Günstiger und was Performance angeht weitaus besser. Gerade beim Rendern dreht Resolve Runden um Premiere. Auch Funktionen sind identisch oder gar mehr. Fusion ist auch ne tolle Sache. Nur Titel/Text erstellen sind etwas suboptimal gehandhabt in Resolve.
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
21.511
Ort
Rhein-Main
System
Laptop
Thinkpad T450S
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Xeon 1230v3
Mainboard
AsRock B85M Pro4
Kühler
Scythe Shuriken
Speicher
16GB DDR3
Grafikprozessor
EVGA 1060 6GB
Display
LG 49" TV
SSD
Sandisk Ulta Plus 240GB, MX500 1TB
Opt. Laufwerk
LG BR RW
Soundkarte
onboard
Gehäuse
Silverstone Grandia GD05
Netzteil
BQ Straight Power E9 450W
Keyboard
Logitech K400
Mouse
Logitech M705
Betriebssystem
Win10 x64
Webbrowser
Firefox
Sonstiges
Plantronics Gamecom
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten