Verkaufsverbot in Deutschland: Ältere CPUs von Intel, aber auch Alder Lake betroffen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.519
Das Landgericht in Düsseldorf hat entschieden, dass einige Prozessoren von Intel das Markenrecht verletzen. In Folge dessen hat das Gericht ein Verkaufsverbot für die betroffenen Geräte ausgesprochen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Also bestreitet intel gar nicht die vorwürfe sondern sagt sie dürfen das weil der andere doof ist?
 
Also ich an Intels Stelle würde auch dagegen vorgehen, wenn ein "Unternehmen", welches lediglich als Patenttroll auftritt hier blödsinnige Klagen anstrengt. Das Patent wurde in den USA nicht von ungefähr für nichtig erklärt. Und es hat in Deutschland auch nicht von ungefähr 10 Jahre gedauert, bis das Patent überhaupt zugelassen wurde.
Offenbar ist das Patent schlicht doof bzw. nicht eindeutig, what ever.
 
Warum ist Alder Lake betroffen und Raptor Lake nicht?
Raptor ist ein Aufguss von Alder und viele "Raptoren" sind unter der Haube 1:1 Alder Lake!
 
Was?
:"...aber nachdem Intel das minderwertige US-Patent von R2 für ungültig erklärt hatte,..."

Hat hier intel gerade zugegeben die justiz manipuliert zu haben?
 
Was?
:"...aber nachdem Intel das minderwertige US-Patent von R2 für ungültig erklärt hatte,..."

Hat hier intel gerade zugegeben die justiz manipuliert zu haben?
Das ist missverständlich geschrieben. Nicht Intel hat das Patent für ungültig erklärt, sondern die zuständigen Stellen. Intel hat in dem Verfahren die Ungültigmachung lediglich angestrengt.
 
Ich glaub ich werde Patentanwalt.
 
Warum ist Alder Lake betroffen und Raptor Lake nicht?
Raptor ist ein Aufguss von Alder und viele "Raptoren" sind unter der Haube 1:1 Alder Lake!
Weil Raptor Lake besagtes Patent bzw. die Technik nicht nutzt. Alder Lake ist Alder Lake und Raptor Lake eben Raptor Lake.
Nur, weil es auch noch Alder Lake CPUs gibt, die Intel mit in die 14th Gen reingenommen hat, heißt das nicht, dass das 1:1 die gleiche Technik ist. Genau das ist ja der Punkt, an dem wir uns immer wieder aufreiben, wenn wir Alttechnik unter neuem Namen verkauft bekommen.
 
Interessant, aber Intel hat mit Sicherheit kein Patent für ungültig erklärt, das macht wenn dann ein Gericht.
 
Ich vergönns Intel, die dürfen ruhig Geld abdrücken, auch wenns an einen Patentroll geht, denn das führt hoffentlich zu was, vor allem bei Firmen, dass nicht jeder alles Patentieren kann, auch viel genauere angaben machen müssen und sich nicht zu oberflächlich beschreiben dürfen.
Patente haben schon ihren Sinn, sonst Forscht und Entwickelt keiner mehr, wenn man Stillstand haben will soll man Nordkorea umziehen - viel Spaß dort.
 
Wird mit der nächsten Gen preislich ausgeglichen, alles gut. Kunde wird zahlen? :bigok:
 
Weil Raptor Lake besagtes Patent bzw. die Technik nicht nutzt. Alder Lake ist Alder Lake und Raptor Lake eben Raptor Lake.
Wobei mich das sehr wundert, denn Raptor Lake unterscheidet sich durch Alder Lake vor allem durch mehr L2 Cache, dazu ggf. mehr Kerne und Takt. Keine Ahnung um was es in dem Patent genau geht, aber es wundert wieso Raptor Lake es nicht verletzen soll, Alder Lake aber schon, da alles was in Alder Lake enthalten ist, auch bei Raptor Lake vorhanden ist. Es ist aber traurig, dass es Gerichte gibt die das böse Treiben solche Patenttrolle immer noch unterstützen.
 
Wobei mich das sehr wundert, denn Raptor Lake unterscheidet sich durch Alder Lake vor allem durch mehr L2 Cache, dazu ggf. mehr Kerne und Takt. Keine Ahnung um was es in dem Patent genau geht, aber es wundert wieso Raptor Lake es nicht verletzen soll, Alder Lake aber schon, da alles was in Alder Lake enthalten ist, auch bei Raptor Lake vorhanden ist.
relates to overvoltage protection for a switching converter in an integrated circuit unit.
 
Ich vergönns Intel, die dürfen ruhig Geld abdrücken, auch wenns an einen Patentroll geht, denn das führt hoffentlich zu was, vor allem bei Firmen, dass nicht jeder alles Patentieren kann, auch viel genauere angaben machen müssen und sich nicht zu oberflächlich beschreiben dürfen.
Patente haben schon ihren Sinn, sonst Forscht und Entwickelt keiner mehr, wenn man Stillstand haben will soll man Nordkorea umziehen - viel Spaß dort.

Deine Logik macht keinen Sinn. Wenn selbst Patenttrolle Intel schlagen können mit merkwürdigen Patenten und dafür unter Umständen hohe Summen bekommen, führt das eher dazu das mehr und mehr Trittbettfahrer auftauchen und immer unsinnigere Patente den Markt unterdrücken. Man sollte sich nur mal vor Augen führen was auch die "großen" wie Apple, Samsung, Google oder what ever für komplett sinnlose Patente besitzen und daran festhalten. In der jetzigen Form sind Patente oft nur da um Geld aus Konkurrenten zu saugen, nicht um Forschung und Entwicklung zu schützen.
 
Deine Logik macht keinen Sinn. Wenn selbst Patenttrolle Intel schlagen können mit merkwürdigen Patenten und dafür unter Umständen hohe Summen bekommen, führt das eher dazu das mehr und mehr Trittbettfahrer auftauchen und immer unsinnigere Patente den Markt unterdrücken. Man sollte sich nur mal vor Augen führen was auch die "großen" wie Apple, Samsung, Google oder what ever für komplett sinnlose Patente besitzen und daran festhalten. In der jetzigen Form sind Patente oft nur da um Geld aus Konkurrenten zu saugen, nicht um Forschung und Entwicklung zu schützen.
Vermutlich entbrannte im inneren ein heftiger Kampf zwischen dem Teil der Intel nicht mag und der Teil der irgendwas mit Logik zu tun hat. Scheinbar gab es keinen eindeutigen Sieger und das war das Ergebnis.
 
Patenttrolle & Hedgefonds: Die Ratten des Systems und Bremser der Weiterentwicklung.
Aus null Eigenleistung Kohle generieren und aus purer Gier nur von jetzt auf Nachher denken. Da krieg ich nen Hals! :fire:
 
Patenttrolle & Hedgefonds: Die Ratten des Systems und Bremser der Weiterentwicklung.
Aus null Eigenleistung Kohle generieren und aus purer Gier nur von jetzt auf Nachher denken. Da krieg ich nen Hals! :fire:
Das ist halt sehr pauschal gesprochen.

Hedgefonds sind nicht per Definition scheiße. Hedgefonds gehen hohe Risiken ein um hohe Renditen zu erzielen. Sie ermöglichen also Auch Projekte, Forschungen die sonst nicht möglich wären, da sie keine Finanzierung finden würden.

Allerdings gibt es natürlich auch Schattenseiten, wie überall, weil Menschen auftreten die Versuchen unter allen Umständen diese Renditen zu erwirtschaften. Also auch Gesamtgalaktisch betrachtet Schaden anrichten.
 
Auf NvidiaIntelbase wurde es recht gut erklärt im Forum. Wenn man die Rechte an etwas besitzt ist man kein Patenttroll. Egal ob man es selbst vermarktet oder nicht. Das ganze ziehlt ja nur darauf ab, dass Wissen breit nutzbar wird und dafür eine Gebühr zu entrichten ist. Intel hätte ja etwas anderes verwenden können bzw. vorher das ganze selbst patentieren können.

Wenn man selbst die Schaltpläne hat wie Intel braucht man keinen Müll abzusondern - sondern kann einfach zeigen - wir verletzten dieses Patent nicht. Für mich ist Intel schuldig aufgrund dieses Kommentars. Faktn vor Kommentare.
 
Patenttrolle & Hedgefonds: Die Ratten des Systems und Bremser der Weiterentwicklung.
Aus null Eigenleistung Kohle generieren und aus purer Gier nur von jetzt auf Nachher denken. Da krieg ich nen Hals! :fire:
Also wenn ich das Patent hätte, hätte ich Intel auch verklagt.:d
 
Wie schön wie manche mehr Ahnung und Durchblick haben als alle anderen in der Wirtschaftswelt, ihr müsste ja alle Wirtschaftsbosse sein :sneaky:
Gut das keiner so agiert wie ihr es wollt, fragt euch mal warum 😉
Jetzt alle zusammen ... "Wir rufen den Stillstand aus!" 😋
 
Sind die Älteren Intel CPUs überhaupt noch im Handel erhältlich?
wenn Nein und die Älteren CPUs wurde Alle durch Neue abgelöst hat sich das eh erlegt ,
bekommt Intel vielleicht nur eine Geldstrafe aufgebrummt und das war es .
 
bekommt Intel vielleicht nur eine Geldstrafe aufgebrummt
Das bekommt Intel sicher nicht, denn eine Patentverletzung ist ein Zivilklage, keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit, von daher gibt es hier keine Strafe, sondern allenfalls Schadenersatz!
 
Auf NvidiaIntelbase wurde es recht gut erklärt im Forum. Wenn man die Rechte an etwas besitzt ist man kein Patenttroll. Egal ob man es selbst vermarktet oder nicht. Das ganze ziehlt ja nur darauf ab, dass Wissen breit nutzbar wird und dafür eine Gebühr zu entrichten ist. Intel hätte ja etwas anderes verwenden können bzw. vorher das ganze selbst patentieren können.

Wenn man selbst die Schaltpläne hat wie Intel braucht man keinen Müll abzusondern - sondern kann einfach zeigen - wir verletzten dieses Patent nicht. Für mich ist Intel schuldig aufgrund dieses Kommentars. Faktn vor Kommentare.
Haben sie es denn selbst entwickelt? Oder wie haben sie das Patent angemeldet?
 
Das bekommt Intel sicher nicht, denn eine Patentverletzung ist ein Zivilklage, keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit, von daher gibt es hier keine Strafe, sondern allenfalls Schadenersatz!
Genau eine Geldstrafe > Schadessersatz weil es Zivil ist kein Bußgeld ,
im entefeckt zahlt es immer der Kunde der nichts dafür kann ,
schlagen die auf die Preise drauf .
(Warum wohl hat Vodafone so saftig die Preise erhöht, um die ganzen Gerichtskosten und Abmahnkosten zahlen zu können ).
 
Zuletzt bearbeitet:
Genau eine Geldstrafe > Schadessersatz weil es Zivil ist kein Bußgeld ,
Nein, im Zivilrecht gibt es keine Strafen oder Bußgelder, sondern wenn es um Geld geht, immer nur im Schadenersatz und den bekommt dann eben auch der Kläger, wenn er Erfolg hat, während eine Strafe (zu denen auch ein Bußgeld zählt) eben an den Staat geht.
 
Da kommen aber Anwalts und Gerichtskosten drauf und die sind immer recht happig ,
je höher der Streit Wert desto höher die Kosten , dazu Schadensersatz .
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh