Aktuelles

Verhalten bei erneuter Win7-Installation auf SSD

AlexKL77

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
5.690
Ort
Köln
Hallo,
ich möchte gerne wissen,wie ich mich verhalten muss,wenn ich Windows neu installieren muss oder möchte.
Zum Beispiel bei einem Mainboardwechsel.Hab mal hier gesucht und gegoogelt aber so wirklich finde ich da keine richtigen Infos zu.
Einfach locker formatieren und Windows neu aufziehen wäre meinem Verständnis nach,ja der totale Horror für die SSD,weil ich sie dann ja voll beschreiben würde mit der Formatierung.
Also verstehe ich das so,das wenn ich Windows dort neu installieren möchte,müsste ich die SSD vorher löschen.
Geht das denn überhaupt im laufendem System oder muss ich sie dafür an einen anderen PC anklemmen.Und welches Programm müsste ich dafür nehmen?
Hat da jemand Tipps oder eine Anleitung für Unwissende für mich parat?
Gruß
Alex
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Eye-Q

Enthusiast
Mitglied seit
11.07.2004
Beiträge
3.697
Ort
Hamburch
Einfach locker formatieren und Windows neu aufziehen wäre meinem Verständnis nach,ja der totale Horror für die SSD,weil ich sie dann ja voll beschreiben würde mit der Formatierung.
Wie kommst Du denn darauf? Bei einer normalen Formatierung wird nur die Tabelle mit den Verweisen auf die Speicherbereiche gelöscht, nicht die gesamte Platte, TRIM macht dann den Rest.

Also verstehe ich das so,das wenn ich Windows dort neu installieren möchte,müsste ich die SSD vorher löschen.
Auch das brauchst Du nicht mit einer TRIM-fähigen SSD und den richtigen Treibern. Wenn Du von der Windows-DVD startest und die SSD formatierst, können die Daten sofort auf die SSD kopiert und somit Windows installiert werden. Alles, was dann noch in den Zellen vorhanden ist, die nicht mit neuen Daten überschrieben wurden, wird dann per TRIM aus den Zellen gelöscht.
 

chrismischler

Enthusiast
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
621
Das Quickformat vom Windows 7 Setup reicht völlig aus. Dabei wird die SSD natürlich auch nicht komplett beschrieben.
 

AlexKL77

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
5.690
Ort
Köln
Hm,dachte immer das eine Formatierung nix anderes wäre,als das reine überschreiben der alten Daten.
Und gerade das der SSD gar nicht gut tun würde,weil der Flash-Speicher dann halt nicht leer,sondern nur mit Leerstellen überschrieben wäre.
Also kann ich,wenn ich Windows 7 auf der SSD neu installieren möchte,vorher beim Setup einfach eine Schnell-Formatierung machen und gut ist?
Der Trim-Kram passiert dann im Anschluß sowieso automatisch,weil Win 7 automatisch alles korrekt einstellt oder?
 

AlexKL77

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
5.690
Ort
Köln
Den habe ich wohl beim durchsuchen der ganzen Seiten übersehen.
Dann besten Dank schon mal für die schnellen Antworten.
 
Oben Unten