Aktuelles

Valve: Gabe Newell äußert sich zu Exklusiv-Spielen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.618
Der Valve-Mitgründer und amtierende CEO Gabe Newell hat sich jetzt bezüglich der Thematik der Exklusivtitel geäußert. Wie zu erwarten findet der Valve-President Exklusivtitel alles andere als positiv. Der CEO äußerte sich nun via E-Mail gegenüber eines Reddit-Nutzers und gab zu verstehen, dass mit einer Exklusivität auch immer ein erhebliches Risiko einhergeht.Außerdem glaube Valve nicht, dass Exklusivität eine gute Idee für Kunden oder Entwickler ist. Bei einem bestimmten Projekt müsste das Unternehmen im Vorfeld abwägen, wie viel Risiko der Konzern bei einem Titel eingeht. Dabei gäbe es viele Arten von Risiken. Dazu zählen laut Aussagen von Gabe Newell...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Biedermeyer

Enthusiast
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
148
zu deutsch:
Valve verkauft den Rest der Welt fuer dumm.

Wird Zeit fuer Konkurrenz...
 

Cynish

Neuling
Mitglied seit
19.01.2008
Beiträge
132
zu deutsch:
Valve verkauft den Rest der Welt fuer dumm.
Klingt für mich auch stark danach.. Hat Valve diese Exklusivität nicht überhaupt erst mit Steam eingeführt?
Also.. ich kauf mir nen Game als physikalischen Datenträger und dann ist da im Endeffekt der Steam-Installer oder nen Hyperlink zum Installer-Download drauf + der CD Code in der Verpackung? Und wenn ich kein Steam möchte darf/durfte ich auf das Game verzichten?
Wem versucht man denn hier was vor zu machen?
 

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.396
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Dass Entwickler nicht auf andere Plattformen wollen, bedeutet nicht, dass sie es nicht dürfen.
Exklusivität bedeutet nicht zu dürfen.
Das ist bei Steam nicht gegeben. Aber Hauptsache meckern.
 

karta03

Experte
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
8.222
Ort
NRW
Ja ja, Good Guy Gabe.. Exklusivität ist blöd wenn Valve im Nachteil ist.. Wie wäre es denn wenn man Entwicklern einfach mal die Marge gibt, die sie auch verdienen? Besonders Indie Entwicklern bricht sowas doch das Genick bzw. macht die Plattform absolut unattraktiv. Meiner Meinung nach leistet Steam bei weitem nicht genug um das ganze zu rechtfertigen.
 

DerGoldeneMesia

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.226
Wenn sich ein Produkt nicht verkauft dann verschwindet es irgendwann von der Oberfläche, dass sich jeder versucht zu retten ist eh klar. Finanzierungsmöglichkeiten wären doch viel besser anstatt dass sich jeder versucht zu retten. Sonst hast du am Ende den Schaden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Polarcat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
21.232
Ort
Unser Basar
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 3600
Mainboard
ASRock AB350M Pro 4
Kühler
AMD Wraith Prism
Speicher
4x 8GB
Grafikprozessor
XFX RX 5700XT Raw II
Display
SAMSUNG LC32JG50QQUXZG
SSD
1 Tb Intel 7600p NVMe
Gehäuse
Corsair 900D
Netzteil
Cougar CMX 700
Betriebssystem
Win 10 Home
Ja ja, Good Guy Gabe.. Exklusivität ist blöd wenn Valve im Nachteil ist.. Wie wäre es denn wenn man Entwicklern einfach mal die Marge gibt, die sie auch verdienen? Besonders Indie Entwicklern bricht sowas doch das Genick bzw. macht die Plattform absolut unattraktiv. Meiner Meinung nach leistet Steam bei weitem nicht genug um das ganze zu rechtfertigen.
Was sollen die noch leisten? Die haben die größte Plattform mit der höchsten Reichweite und den meisten Features.. Eh der Rest nur in die Nähe kommt wo Steam jetzt ist, vergehen Jahre..
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
977
Ort
Köln
Was sollen die noch leisten? Die haben die größte Plattform mit der höchsten Reichweite und den meisten Features.. Eh der Rest nur in die Nähe kommt wo Steam jetzt ist, vergehen Jahre..
Naja der deutsche Michel arbeitet doch mit Hochdruck, Fortnite und Fifa Packs sind doch in aller Munde, das wäre dann die Alternative :banana:.
 

Elorion

Enthusiast
Mitglied seit
09.01.2010
Beiträge
306
oO das Risiko des Totalverlusts ihres Invests durch Steamprepaid ist kleiner weil sie auf die evtl nie erwirtschafteten Umsätze mit dem Spiel 30% Gebühren verlangen?
30% von nix bleibt nix.
Ich finde das Prepaid System ist vorbildlich umgesetzt und hilft so manchem indy überhaupt entwickeln zu können. Auch darf man das so finanzierte Spiel auch auf anderen Plattformen anbieten, das sieht bei dem Programm von Oculus z.B. anders aus.
Wenn die ihre Millionen so einsetzen kann ich gut damit leben, dass sie diese verdienen, das gleiche gilt für dem Invest in VR, Linux Gaming und platformunabhängiges Inhomestreaming.
Valve/Steam ist halt doch mehr als nur ein Shop.
 

Tech Enthusiast

Experte
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.396
System
Desktop System
PC
Laptop
Surface
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9-9900K
Mainboard
Gigabyte Aorus Master
Kühler
Noctua NH D15
Speicher
32gb - Vengence 3200
Grafikprozessor
Strix 2080ti
Display
4-eckig
SSD
2tb Samsung 970 Evo
Gehäuse
Define zu alt
Netzteil
Asus Thor
Naja der deutsche Michel arbeitet doch mit Hochdruck, Fortnite und Fifa Packs sind doch in aller Munde, das wäre dann die Alternative :banana:.
In welcher Form sind Fortnite und Fifa Packs eine Alternative zu Steam?

- - - Updated - - -

Ich finde das Prepaid System ist vorbildlich umgesetzt und hilft so manchem indy überhaupt entwickeln zu können. Auch darf man das so finanzierte Spiel auch auf anderen Plattformen anbieten, das sieht bei dem Programm von Oculus z.B. anders aus.
Wenn die ihre Millionen so einsetzen kann ich gut damit leben, dass sie diese verdienen, das gleiche gilt für dem Invest in VR, Linux Gaming und platformunabhängiges Inhomestreaming.
Valve/Steam ist halt doch mehr als nur ein Shop.
Kann ich nur komplett zustimmen.
Es wird so gerne auf Steam rum gekackt, weil das halt cool ist und vor allem Deutsche gerne einfach dinge sagen, die gerade Mode sind, ohne darüber nachzudenken.

Steam hat keine Exklusivität. Sie bezahlen und finanzieren sogar Spiele, die dann frei auf anderen Plattformen vertrieben werden dürfen.
Das ist das Gegenteil von Exklusivtiteln. Steam macht aktiv Etwas für uns Gamer.
Mehr kann man von einer Firma doch wohl nicht erwarten. Sie könnten ihr Geld auch anders machen, ohne gravierende Vorteile für uns. Aber sie machen es nun mal so und wir profitieren. Darüber zu meckern ist echt dreist.
 

thegian

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
5.799
Ort
Zürich
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen3950X
Mainboard
ASUS Rog Strix X570-E Gaming
Grafikprozessor
NVIDIA TitanX(Pascal) @2012Mhz Watercooled
SSD
Samsung 860
Gehäuse
NZXT H700i BLACK
Netzteil
Corsair AX860
Betriebssystem
Win10
Ja ja, Good Guy Gabe.. Exklusivität ist blöd wenn Valve im Nachteil ist.. Wie wäre es denn wenn man Entwicklern einfach mal die Marge gibt, die sie auch verdienen? Besonders Indie Entwicklern bricht sowas doch das Genick bzw. macht die Plattform absolut unattraktiv. Meiner Meinung nach leistet Steam bei weitem nicht genug um das ganze zu rechtfertigen.
Die Marge die sie verdienen? 1/3 abgeben und dafür komplettes Publishing, Autoupdate, Forum, News, Shop. Wo gibt es das sonst noch? Früher im Handel mit DVD, gedruckte anleitung usw. war das alles noch teurer.
Nebenbei kann man Steamgames auch wo anders kaufen, ausser ein Entwickler entscheidet sich nur für Steam. Valve schreibt nichts vor oder kauf sich Spiele mit Exklusiverträge ein, ausser sie haben ihr eigenes Spiel veröffentlicht.
Die Abhängigkeit mit Steam hat man natürlich, sobald das Spiel registriert wurde. Das ist nun mal der Nachteil, für manche.
Auf fast gleichem Niveau sind Origin, GOG, Uplay.
Aber was bietet EPIC-Store, dass man so frech sein kann und ständig fordern, dass STEAM zb. weniger gebühren verlangen soll, damit auch Epic mit Exklusiv aufhören würde?
 

Nemesys

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
4.837
Ort
ERZ
komisch, blizzard-spiele sind exklusiv....ist ja auch klar, so entsteht der höchste gewinn.
 
Oben Unten