Aktuelles

USB-C Dongle für 4k@60Hz sowie eines für Laden + USB-A + Cardreader

Zigeuneraux

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.02.2010
Beiträge
1.842
Ort
Lummerland
EDIT:

!!! Siehe 2. Post !!!
Servus allerseits,

ich bin sehr günstig an ein Huawei Matebook 13 gekommen.
Da es außer dem X Pro sowie dem von mir favorisierten, aber leider nicht günstig zu bekommenden Surface Laptop eines der wenigen klassischen Laptops mi 3:2 Display ist wollte ich es jetzt mal ausprobieren. Das Laptop selbst ist, vor allem für den Preis, recht brauchbar hat aber eine Schwäche:

Links ein USB-C der alles kann außer Display OUT
Rechts ein USB-C der alles kann außer Power IN
UND
Beide können leider kein Thunderbolt

Da ich den ganzen USB-C Hype persönlich großen Mist finde, da mir der magnetische Surface Connector an meinem privaten SP2 sowie geschäftlichen SP5 viel lieber ist hab ich mich mit der Thematik null beschäftigt und wäre da nicht der Preis, wäre das auch Grund genug beim SL 3 und damit in der "Familie" zu bleiben.
(FUN Fact Einschub: Das hat übrigens auch nichts mit MS Fanboy zu tun. Ich habe selbst bei Bekannten schon 3 Fälle im Apple Lager gesehen. Damals beim alten MacBook ist der magnetische Ladestecker, der sicher das Vorbild für MS war, einfach rausgehüpft als der Kollege übers Kabel stolperte. Beim neuen war einmal der USB-C Port beschädigt beim andern is das ganze Ding vom Tisch gefallen... Ich verstehe den Thunderbolt Vorteil, aber der wiegt mMn nicht die Nachteile auf. Mein letztes USB-C Handy hatte nach 3 Jahren auch nen ganz schön ausgenudelten Stecker, aber genug davon.)

Hab mir für den 4K Monitor auch teure Lindy Mini-DP Kabel usw. zugelegt die ich gerne weiter nutzen würde. Auch mit dem Hintergedanken, evtl. auf ein günstiges Surface Laptop 3 umzusteigen falls ich an eines ran komme bzw. den Nachfolger.
(Laptop selber ist nicht Teil der Diskussion da habe ich für alles wohl überlegte Gründe :-))

Zu den Fragen:
1.
Ist Thunderbolt auf USB-C problemlos abwärts kompatibel?
Wenn ich z.B. nach USB-C Dongle mit 2x 4K oder Peripherie + 4K suche sind die bandbreitenbedingt immer auf 4K@30Hz beschränkt.
Thunderbolt Dongle können natürlich 60Hz plus ne externe HDD usw.
Wenn ich aber das TB3 Dongle an den normalen USB-C anschließe und da nur den 4K Display dranhänge, bekomme ich dann 60Hz oder limitiert der USB-C trotzdem weil die Lanes im Dongle gesplittet werden?
Wenn ich nur nen USB-C auf MiniDP Kabel anschließe gehen nämlich 4K@60Hz

In Short ist das Dongle "dumm" und splitted einfach die Bandbreite zu beliebig festgelegten werten oder wird das bei TB3 Dongles gemäß bedarf geregelt.

2.
Lohnt sich unter Betrachtung von 1. ein TH3 Dongle zu nehmen auch wenn das aktuelle Laptop das nicht kann?
Meines Wissens bringt das auch zusätzlich evtl. nichts da gerade in den nächsten Laptops wohl immer häufiger ein AMD Chip sein wird,
wenn Intel nicht in die Puschen kommt und da geht TB3 eh nicht oder?

Stichwort: USB 4.0

3.
Geht über USB-C allein überhaupt mehr als nur ein 4k@60Hz Anschluss oder limitiert das schon wenn ich noch ne USB 3.0 HDD und Maus zB anschließe?

4.
Konkrete Vorschläge:

4.1: Könnt ihr ein Dongle USB-C oder TB3 (falls 1. geht) empfehlen, welches einen
USB-C Power IN Stecker hat
sowie
ein USB-C Power OUT Kabel und Peripherie wie USB-A, Kartenleser, LAN Kabel
und 65W vom Netzteil müssen durchgehen

(Ich hätte z.B. ein super Dock gefunden, dass USB-C PWR IN/OUT bietet und zusätzlich nen MiniDP Stecker hat aber ohne TB geht das gar nicht)

4.2
Konkrete Vorschläge für ein Dock, welches USB-C auf MINI DP, von mir aus auch normalen DP hat und definitiv 4K @ 60Hz schafft.
(HDMI bringt mir nichts, da der Monitor kein HDMI 2.0 hat und Ich möchte nicht 5 Stecker Verbindungen. Daher am liebsten
USB-C => MiniDP + USB-A, falls 3. möglich ist)

4.3.
Gibt es Docks bei denen ich einfach beide Slots anstecke und das die Power von beiden USB-C kombiniert? Dann hätte ich nur ein Dock rum zu tragen.

Also ein Dock mit zwei USB-C Inputs wobei ich in einen das Netzteil (65W) stecken in den andern den USB-C "Monitor" Out vom Laptop und ein USB-C Power Out zum Laptop führen kann.
Zusätzlich dann noch nen Kartenleser, mindestens 3 USB-A und ggf einen LAN Port.



Danke euch für jeden Tipp!

Etwas kompliziert die Kiste, aber ich muss abwägen ob ich den Laptop wegen scheiß Anschlüssen weg tu, oder brauchbare Docks bekomme die auch bei einem zukünftigen Laptop brauchbar funktionieren würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Zigeuneraux

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.02.2010
Beiträge
1.842
Ort
Lummerland
Nochmal in kurz:

1. Kann ich per USB-C ein Dock mit 4k@60Hz betreiben und ans selbe Dock auch noch andere Devices anchließen (USB-A, SD Card etc.)
oder reicht die Bandbreite nur für eine einzige DP 1.2 4k@60Hz Verbindung?
(Docks hab ich gefunden, z.B.: die Icybox IB-DK2102-C, nützt mir aber nix wenn obige Anforderung nicht erfüllbar ist)
EDIT:
Hab eben gelesen, dass auch die Icybox nur 4K@60Hz schafft, obwohl der DP ab 1.2 mehr kann.

2.
Kennt jemand ein Dock, welches einen

USB-C Power IN Stecker hat
sowie
ein USB-C Power OUT Kabel und Peripherie wie USB-A, Kartenleser, LAN Kabel
und 65W vom Netzteil müssen durchgehen

an diesem brauche ich keinen Display Output, der Fokus liegt auf Charging per USB + Anschlüsse.
(Dieses Dock brauche ich nur falls ich Video Out + Preipherie aus 1. nicht alles an den USB-C hängen kann)

Hoffe mal, dass so ein paar antworten kommen. Und bitte empfehlt nur wenn ihr wirklich bestätigen könnt dass es geht. Hatte schon genug 4K@60Hz Kabel die am Ende doch nicht die Leistung gebracht haben und komplett nutzlos waren. Mir nutzt das Dock aus 1. nur in der Kombination, sonst nehme ich ein Dock wie in 2. + ein USB-C auf miniDP Kablel.


Danke euch
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Zusatzfrage:
Wieso brauche ich am Laptop Displayport 1.4 um QHD/4K @60Hz darzustellen (und wie teste ich ob das mein USB-C hat) wenn ich am Desktop und am Monitor mit DP 1.2 locker 60Hz schaffe?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten