Aktuelles

USA: Mögliches Embargo gegen chinesischen Auftrags-Chipfertiger SMIC

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.843

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.115
Trump schadet den Usa in 4 jahren mehr als alle taliban und sogar der russe zusammen.

Wen dass bloß der Führer gewusst hätte.
 

KriegerDesHimmels

Semiprofi
Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
322
Soll China ein Embargo für die Usa aussprechen, dass sie keinen Zugang mehr zu ihren Seltenen Erden haben, das sie für alle Chips brauchen, dann schaut der Wirtschaftsterrorist Trump ganz schnell blöd aus der Wäsche.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.115
Soll China ein Embargo für die Usa aussprechen, dass sie keinen Zugang mehr zu ihren Seltenen Erden haben, das sie für alle Chips brauchen, dann schaut Trump ganz schnell blöd aus der Wäsche.
Das kommt wenn er wiedergewählt wird.

Die chinesen sind ja klug, die wissen dass der trump bald weg sein kann, und dann hat man es sich mit den amis nicht zu sehr erschwert.

Sollte der trump (was ich nicht erwarte) wiedergewählt werden, haben die chinesen dieses ass noch nicht verspielt.

"das feuer am gegenüberliegenden ufer beobachten" und "hinter dem lächeln ein dolch verstecken" wird hier angewendet.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.349
Wenn die Wahl mit rechten Dingen zugeht, dann wird er wiedergewählt. Sehr wahrscheinlich sogar so ähnlich wie die Wahl in GB. Geht gar nicht anders bei dem was sich die Demokraten gerade leisten, und merkt man auch wenn man mit Amis redet (was ich jeden Tag tue). Das ist für die geradezu die letzte Chance einen Bürgerkrieg zu verhindern. Diese Situation ist nur so weit gekommen durch die Spalterei der Demokraten und vor allem deren Medien und des totalitären Verhaltens der Sozialen Medien. Die glaubten damit können sie genug verarschen, aber bei den Amis geht das nicht so leicht wie bei uns.

Ich bin sehr sicher dass Trump gewinnt, und das denken auch die Demokraten und deren Medien, da sie schon länger offen darüber reden die Wahl nicht zu akzeptieren und fantasieren Trump mit einem Putsch zu entfernen, weil sie ja die Guten™ sind und Trump der Böse. Während sie natürlich Trump das gleiche vorwerfen. Nichts neues.
Besser kann man sich nicht entlarven oder Trump Wähler bringen.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.349
Höre ich von Deutschen MSM-Indoktrinierten immer.
Schau dir mal Tim Pools Shows an, der erklärt es sogar für Dumme, die keine Ahnung von den USA haben.
Du hast keinerlei Ahnung wie massiv die Demokraten gerade Mitglieder und Wähler verlieren. Unsere deutschen Medien berichten darüber fast gar nicht, oder spielen es vollkommen herunter. Die haben Schiss.
 

Dave223

Urgestein
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
5.415
Ort
Halle/Saale
"Was die Demokraten sich gerade alles leisten" - stimmt Donald macht einen super Job.... Oh, wait

Ich denke, sofern er nochmals gewählt wird (was ich nicht hoffe, denn an Inkompetenz ist er nur schwer zu überbieten), dann wird sich der Chinese schon revanchieren
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.349
Was für Verschwörungstheorien?
Ich denke du weißt ganz genau warum deine Antworten nur beleidigend und kurz ausfallen: Weil du die Fakten nicht wahrhaben willst.
Aber bitte, sag mir ganz genau was du nicht glaubst und als Verschwörungstheorie bezeichnest, und ich werde dir Fakten verlinken die das Gegenteil beweisen.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.115
Mir ist der, der seine tochter anfässt lieber als derjenige der kinder anfässt.
 

jrs77

Enthusiast
Mitglied seit
17.06.2005
Beiträge
2.222
Wenn man die linksliberalen unabhängigen Medien liest und schaut, dann hat Trump tatsächlich sehr gute Chancen wiedergewählt zu werden. Einfach mal reinschauen bei The Hill, Jimmy Dore, etc oder sich anhören was Leute wie Michael Moore, Chris Hedges oder Noam Chomsky dazu sagen.

MSNBC, CNN und Konsorten, von welchen die deutschen Medien alles abschreiben sind fernab der Realität mit Ihren Umfragen und Meinungen.
 

pillenkoenig

Semiprofi
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
481
es ist egal wen sie waehlen, die amis sind am arsch.

dort gibt es viele anti-intellektuelle, bewaffnete und gefrustete buerger. sozial ganz unten, mieserabel gebildet und ohne reale pespektive im leben.
das kommt davon wenn man konzerne die politik bezahlen und bestimmen laesst.
leider richtet sich der hass der opfer nicht gegen die verantwortlichen. stattdessen unterstuetzen sie die auch noch und suchen sie ihr heil beim donald. :rofl:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

@Cool Hand - selten so einen Mist gelesen.
der trollt. ersetze in seinem post einfach mal demokraten mit republikanern. :fresse:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

"Was die Demokraten sich gerade alles leisten" - stimmt Donald macht einen super Job.... Oh, wait

Ich denke, sofern er nochmals gewählt wird (was ich nicht hoffe, denn an Inkompetenz ist er nur schwer zu überbieten), dann wird sich der Chinese schon revanchieren
ich hoffe schon.
die USA ist nicht mehr zu retten, eine wiedergeburt muss her. um so schneller um so besser.
und donnie gibt da wirklich sein bestes.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.349
es ist egal wen sie waehlen, die amis sind am arsch.

dort gibt es viele anti-intellektuelle, bewaffnete und gefrustete buerger. sozial ganz unten, mieserabel gebildet und ohne reale pespektive im leben.
das kommt davon wenn man konzerne die politik bezahlen und bestimmen laesst.
leider richtet sich der hass der opfer nicht gegen die verantwortlichen. stattdessen unterstuetzen sie die auch noch und suchen sie ihr heil beim donald. :rofl:
Das lustige ist, dass das auch oft Kinder von reichen Eltern sind. Warens schon bei Occupy.

In den USA hat man sehr viel mehr Möglichkeiten als hier. Und da wird Leistung auch ordentlich belohnt und Beförderungen kommen schnell. Das wahre Problem ist Critical Race Theory und andere Dinge die an Schulen und Universitäten gelehrt werden.
Wer dann natürlich sowas wie "Genderwissenschaft", Feminismus und anderen Blödsinn studiert, und sich dann wundert dass dies nirgends gebraucht wird und die eigene Einstellung entlarvt, der wird wohl sehr böse.
Wenn ich mir aber ansehe, kann man bei z.B. bei Andy Ngô täglich auf Twitter - wofür er sogar Morddrohungen bekommt, was das für Leute sind, die da randalieren, rassistischen Scheiß verbreiten, Gebäude abbrennen, plündern und Leute kaltblütig ermorden, dann wird schnell klar, dass das sehr oft auch normale Kriminelle sind die einfach nur Opportunisten sind. Viele haben Vorstrafen. Und die Demokraten Staatsanwälte interessiert das nicht. Die werden einfach sofort wieder frei gelassen, sogar ohne Kaution.
2 mal schon haben welche die freigelassen wurden, nachdem sie Straftaten begangen haben, dann später Menschen umgebracht. Dass die sofort wieder randalieren ist auch klar, da diese oft mehrmals wegen dem gleichen Kram verhaftet werden. Die Medien interessiert es nicht, weil das ein falsches Licht auf ihre Zöglinge wirft.
Wenn sich rausstellt, dass alle 3 der Leute, die der 17 Jährige da erschossen bzw. angeschossen hat, Kriminelle waren (Pädophiler, Einbrecher, Frauenschläger), dann sollte sich doch jeder normale Mensch langsam mal fragen was da tatsächlich los ist.
 

pillenkoenig

Semiprofi
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
481
da ist tatsaechlich los:
- sind deine eltern arm, lebst du in einem armen viertel, deine schulbildung ist scheisse und du wirst nie auf eine uni gehen. dir bleibt der weg in die lohnsklaverei als billig ersetzbarer arbeiter. solltest du mal ernsthaft krank werden, verlierst du deinen job und damit auch deine krankenversicherung. a) deine familie verschuldet sich fuer dich. b) du stirbst
- sind deine eltern reich, gehst du auf eine privatschule, dann auf eine eliteuni und bekommst du einen guten job mit anstaendiger krankenversicherung. oder gleich einen aufsichtsratsposten.

das ist wie beim monopoly mit dem 10 fachen startguthaben zu spielen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KriegerDesHimmels

Semiprofi
Mitglied seit
30.09.2019
Beiträge
322
Trump wird mit großer Wahrscheinlichkeit wiedergewählt.
Das glaube ich leider auch, aber aus einem anderen Grund, ich vertraue deren Staatssparrat nicht, in den letzten Monaten habe ich diverse Artikel gelesen, aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, übrigens heute auch wieder, wo viele einen 1200$ Check von Trump bekommen haben, überwiegend deswegen weil diese Leute irgendwann mal kurz in den Usa waren und so fälschlicherweise in deren Register gekommen sind, Totalversagen nenne ich das, jede Wette das Trump das absichtlich macht um die Bürokratie und die Post zu diffamieren... Das waren übrigens echte Checks!
Außerdem ist deren Wahlsystem eine Katastrophe, dort gewinnt nicht die Partei die die meisten stimmen bekommen haben, sondern die mehr Wahlmänner haben, da kann der Sieger schon mal deutlich weniger Stimmen bekommen haben als der Konkurrent, irre.
 

pillenkoenig

Semiprofi
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
481
nicht nur deren wahlsystem ist am arsch.
bildung, gesundheit, recht und sozialsysteme gleichen auch mehr einem 3. welt land.

mittelfristig fahren die usa gegen die wand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.349
da ist tatsaechlich los:
- sind deine eltern arm, lebst du in einem armen viertel, deine schulbildung ist scheisse und du wirst nie auf eine uni gehen. dir bleibt der weg in die lohnsklaverei als billig ersetzbarer arbeiter. solltest du mal ernsthaft krank werden, verlierst du deinen job und damit auch deine krankenversicherung. a) deine familie verschuldet sich fuer dich. b) du stirbst
- sind deine eltern reich, gehst du auf eine privatschule, dann auf eine eliteuni und bekommst du einen guten job mit anstaendiger krankenversicherung. oder gleich einen aufsichtsratsposten.

klar finden das kinder mit reichen eltern geil. das ist wie beim monopoly mit dem 10 fachen startguthaben zu spielen.


das ist bei uns aber ganz aehnlich: wer 40h die woche zum mindestlohn schicht arbeitet und trotzdem noch aufstocken muss sucht die schuld an seiner misslichen lage seltsamerweise oft bei arbeitslosen und auslaendern. waehrend der chef gerade einen neuen privatjet bestellt.

Das ist vor allem in Regionen wo Schwarze leben so. Und die werden fast alle von Demokraten regiert und somit sind die dafür verantwortlich. Schwarze wie Candace Owens sagen wie es wirklich ist. Was willst du ihr oder Trump vorwerfen was du nicht den Demokraten vorwirfst?
Diese "Demonstranten", gerade die gewalttätigen, sind komischerweise fast alle Weiß und das eines der ersten Dinge was sie in ihrem CHAZ gemacht haben war Rassentrennung. Komisch, was?

Wie ich gesagt habe, die reichen Kinder studieren oft Unsinn der ihnen eingebläut wurde. Dann stehen sie bei solchen Demonstranten dabei und behaupten tatsächlich dass sie auch arm sind. Das wahre Ziel wird dann sehr schnell klar, wenn man deren Aktionen beobachtet. Das erinnert dann nämlich sehr stark an die letzten 20er in Deutschland.

In Deutschland haben wir andere Probleme. Z.B. die sehr hohen Lebenshaltungskosten und die Löhne die seit fast 30 Jahren nicht gestiegen sind.
Wir haben genug eigene Probleme. Und dann kommen reiche Leute an und halsen uns noch sehr viel mehr Probleme auf, weil sie nur in ihrer Blase leben und eben nicht diese Probleme ausbaden müssen.

Trump hat vor COVID19 eine Wirtschaft geschaffen die auch vor allem für Schwarze die beste jemals (!!!) war. Und die Medien machen ihn jetzt für alles verantwortlich, während die wahren Schuldigen einfach weiter hetzen und lügen:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Außerdem ist deren Wahlsystem eine Katastrophe, dort gewinnt nicht die Partei die die meisten stimmen bekommen haben, sondern die mehr Wahlmänner haben, da kann der Sieger schon mal deutlich weniger Stimmen bekommen haben als der Konkurrent, irre.
Deren Wahlsystem ist gar nicht so dumm, mit Ausnahme von ein paar Schlupflöchern.
Das Electoral College verhindert nämlich, dass das ganze Land von nur ein paar Metropolen regiert wird. Und genau so war es auch geplant.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.349
das ganze land wird von ein paar konzernen regiert. :)
Das kommt noch dazu. Und diese Konzerne unterstützen diese Ausschreitungen und zensieren andere auf ihren Plattformen.
Donald Trump will z.B. dies mit einer Revision von Section 230 ändern, und damit die Macht solcher Konzerne brechen, welche sogar offen zugeben, dass sie Wahlen mit hinterlistigen Methoden beeinflussen.
Die Demokraten sind strikt gegen so eine Revision.
 

Punk Sods

Experte
Mitglied seit
09.03.2014
Beiträge
2.504
Ort
52353 Düren
Tja, willkommen in der Realität.

Oder das, was man uns durch Manipulation als Realität "verkaufen" will. Das kann man jetzt natürlich je nach eigener Meinung so oder so auslegen, dies ist aber dabei zweitrangig, da das verursachende Grundproblem viel tiefer liegt. *Kurzfassung* Albert Einstein hat dazu ein paar passende Zitate hinterlassen, die spare ich mir aber, da viele diese kennen. Aber was anderes passendes habe ich auch noch dazu.

Das Böse ist immer und überall. (EAV)

:d

Gruß

Heinrich
 

Ycon

Semiprofi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
456
Irgendwie scheint es mir so als handle kein einziger Beitrag in diesem Thread von dem in den News benannten Halbleiterhersteller XD
 

Punk Sods

Experte
Mitglied seit
09.03.2014
Beiträge
2.504
Ort
52353 Düren
Stimmt, exakt,

ist aber ist bei Themen in dem Bereich so üblich geworden. ;)


Gruß

Heinrich
 

pillenkoenig

Semiprofi
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
481
Das kommt noch dazu. Und diese Konzerne unterstützen diese Ausschreitungen und zensieren andere auf ihren Plattformen.
Donald Trump will z.B. dies mit einer Revision von Section 230 ändern, und damit die Macht solcher Konzerne brechen, welche sogar offen zugeben, dass sie Wahlen mit hinterlistigen Methoden beeinflussen.
Die Demokraten sind strikt gegen so eine Revision.
oh shit, du meinst das alles hier ernst?
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.349
:oops:
...spontan fällt mir da nur eins ein: postfaktisch
...aber hey, drei Ausrufungszeichen - so eine Argumentverstärkung muss einfach zutreffend sein
Ist keine Argumentationsverstärkung, sondern ein Ausdruck von mir, dass ich es selbst nicht geglaubt habe (den Teil mit den Schwarzen).
Die war so gut, dass Obama gesagt hat dass es doch sein Verdienst ist, nachdem er sagte dass Trump die Wirtschaft völlig zerstören wird. :lol:
Selbst die MSM müssen es zugeben. Aber du nicht, gell? :)
Trump ist ja ein böser Rassist. Also kann das nicht stimmen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

oh shit, du meinst das alles hier ernst?
Wundert mich nicht, dass du es nicht mehr ernst meinst, nachdem du meine Argumente komplett ignorierst weil sie deine zerlegen.
Frag bloß nicht nach Quellen. :haha:
 

Dave223

Urgestein
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
5.415
Ort
Halle/Saale
Ist keine Argumentationsverstärkung, sondern ein Ausdruck von mir, dass ich es selbst nicht geglaubt habe (den Teil mit den Schwarzen).
Die war so gut, dass Obama gesagt hat dass es doch sein Verdienst ist, nachdem er sagte dass Trump die Wirtschaft völlig zerstören wird. :lol:
Selbst die MSM müssen es zugeben. Aber du nicht, gell? :)
Trump ist ja ein böser Rassist. Also kann das nicht stimmen.
Eigentlich wollte ich ja nicht antworten, aber da rollen sich mir die Fußnägel hoch.... Wir gucken uns einfach Mal das Diagramm in deinem Link an. Was fällt auf? Seit ca 2009 fällt das Ganze. Und zwar im Prinzip konstant. Seit wann ist Trump im weißen Haus? ;)
Und wie wird eine Arbeitslosenquote gemessen? ;)
 
Oben Unten