Upgrade meiner rtx 2080 inkl wakü

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.890
Schönen guten morgen (den beitrag schrieb ich am samstag im ice schon mal vor)

bin mal so frei und kopiere den leitfaden von CB hier her, damit wir es ein stücler leichter haben mir bei der suche helfen zu können ;)

Ich bin auf der suche nach einem Upgrade zu meiner 2080. klar die RTX 2080 ist noch eine sehr gute Karte und arbeitet gut, jedoch geht ihr die Kraft für mich gesprochen so langsam aus, wenn ich trotz 1080p Spiele in Richtung Ultra spielen mag und meine FPS gerne über 100 hätte, da ich meistens noch streame jedoch x264 (ohne stream macht die karte das easy, meistens). Ob die nächste Karte eine NVIDIA oder AMD (SAM) wird, kann ich vernachlässigen da mein Haupt- Neben-Monitor (Adaptive Sync, AMD FreeSync Premium und NVIDIA G-Sync Compatible) sind. unten sind weitere Infos zu den monitoren inkl. Links


1. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

Bis zu 1300€ bzw 1500 inkl Wasserkühlungsblock (gerne auch mit kühlung der Rückseite)

natürlich kann ich auch damit leben mir eine gebrauchte GPU zu kaufen und die wieder selbst umzubauen, wie ich es zu vor meine RTX 2080 tat

2. Möchtest du mit der Grafikkarte spielen?
  • Welche Spiele genau? Im Moment ist es overwatch, jedoch warte ich auch auf einige triple A games und hab einige Wunsch-Games auf meiner Liste bei meine rtx 2080 zu schwach wird
  • Welche Auflösung? Genügen Full HD (1920x1080) oder WQHD (2560x1440) oder soll es 4K Ultra HD (3840x2160) sein? Gespielt wird auf 1080p 240 Hz und könnte auf meinem Monitor spielen 1440p Hz
  • Ultra/hohe/mittlere/niedrige Grafikeinstellungen? Im Moment Spiele ich schon hoch bis ultra und würde auch so bleiben bzw auf sehr hoch bleiben, da ich meine games auch streame per 5950x x264 medium
  • Genügen dir 30 FPS oder sollen es 60 oder gar 144 FPS sein?
Durch die Monitore gerne in Richtung 150 fps bei story-games und competitive Spiele wie overwatch 1 bzw 2 meine gewohnten 237 caped G-/Free-Sync. Aktuell G-Sync ->rtx 2080

3. Möchtest du die Grafikkarte für spezielle Programme & Anwendungen (z.b. CAD) nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Die einzige beiden Programme die ich nutze sind obs Studio zum streamen via x264 und künftig auch mehr DaVinci Resolve (hier wird eine nvidia gpu empfohlen laut Homepage)


4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Wird G-Sync/FreeSync unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)

Haupt-Monitor:
Dell Alienware AW2521HFA Dark Side of the Moon, 24.5"

Office-Monitor (könnte mir unter Umständen auch zum Spielen vorstellen, weil nur HomeOffice leichter Overkill)

LG UltraGear 27GN850-B, 27"

beide können wie oben beschrieben: Adaptive Sync, AMD FreeSync Premium und NVIDIA G-Sync Compatible

Dazu ich noch einen weiteren Monitor von Dell mit 1080p und 60hz. Auf dem läuft jedoch nur sowas wie desktop. Von der Decke hängt "noch" mein 32" 1080p TV, den ich auch noch ersetzen wollte durch Richtung 4k. Ist nur für TV und Filme gucken da.

5. Nenne uns bitte deine aktuelle/bisherige Hardware:

6. Hast du besondere Wünsche bezüglich der Grafikkarte? (Lautstärke, Anschlüsse, Farbe, Hersteller, Beleuchtung etc.)

Anschlüsse bräuchte ich 3x DP (wobei auch 1x Mini DP auf dp geht) und 1x hdmi. Lautstärke kann man glaub ich ignorieren bis auf die spulen, weil die Karte kommt unter Wasser. Entweder vom Werk nen Block oder ich baue selbst um. Meine 2080 hat derzeit nen ekwb Block. Sowas wie rgb würde bei mir ausgemacht oder zusammen mit den andren Komponenten auf weiß gestellt. Vom Hersteller weiß ich das evga am besten ist zwecks Umbau + Garantie, doch dann würde nur Nvidia in Frage kommen (evga baut leider nicht für amd). Da meine beiden Monitore beides können, könnte ich mir auch sehr gut eine amd gpu vorstellen zusammen mit SAM und meinem 5950x.

Raytracing oder gar DLSS sind für mich nicht wichtig. Ich hatte Raytracing mal bei CP2077 getestetet gehabt, doch konnte das auch vernachlässigen

7. Wann möchtest du die Karte kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?

Maximal würde ich warten bis Ende Juli. Weil MO-RA3 420 und Monoblock muss langsam mit PC verheiratet werden und ich wollte nur pc umbauen, dann sollte auch die neue gpzu gleich rein

Nach eigene Recherche bin ich selbst schon auf folgende Karten gekommen:

EVGA GeForce RTX 3080 Ti FTW3 Ultra Gaming, 12GB GDDR6X, HDMI, 3x DP (12G-P5-3967-KR)
(dafür bräuchte ich dann nur Block + Backplate, wahrscheinlich Aqua Computer bzw. Watercool beide )

XFX Speedster ZERO Radeon RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock Limited Edition, 16GB GDDR6, HDMI, 2x DP, USB-C (RX-69XTAWBD9)
(auf die schielte ich damals als ich sie raus kommen sah, weiß jedoch durch diveste threads dass die Pads nicht die besten sind)

PowerColor Radeon RX 6950 XT Liquid Devil, 16GB GDDR6, HDMI, 3x DP (6950 XT 16GBD6-W3DH/OC)
(seitm release gewartet, ob es eine karte mit wakü geben wird) oder ich selbst umbauen sollte mit aktiver backplate

durchs CB-Forum wurde mir dies vorgeschlagen
Entweder eine Liquid Devil oder eine Red Devil mit Alphacool Aurora

Die XFX Zero hätte, was Karten mit vorinstalliertem Block angeht, das beste P-/L-Verhältnis. Da müsste man aber mit USB-C zu DP arbeiten.
Ich würde definitiv eine RX 6900 XT mit XTXH nehmen, oder halt die 6950 XT Liquid Devil.

Also ich finde den Alphacool mit Karbon als auch den TechN rattenscharf - ich habe ein Acryl-Phobie. Dazu dann noch die AMD 6950XT aus dem AMD Shop.

ne 6950xt ausm amd drop + Karbon cooler sieht ganz nice, jedoch bin ich mir unsicher über die seitlichen anschlüssen (für wakü) und zudem würde mich beides zusammen fast denselben preis kosten wie die von mir rausgesuchte 6950XT Liquid Devil

schönen montag nachmittag
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

holzkreuz

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
1.008
Ort
Lorsch
Eine 6900XT ob als XTH oder Normal, evtl. sogar gebraucht.

6900XT gehen im Referenz Design um die 800€ aktuell weg.
Passender GPU Block je nach Geschmack zwischen 130€ - 200€ bei Herstellern wie TechN, Alphacool, EKWB o.Ä.

Neue 6900XT mit XTH Chip (Quasi 6950):

Oder du wartest einfach bis die neue Generation im gegen Q4/22 rauskommt.
Die Leistung der 2080 sollte bis dahin noch ausreichend sein.
 

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.890
hallo @holzkreuz

bis Q4/2022 wollte ich nicht mehr warten, auch wenn es theoretisch machbar wäre mit der 2080 indem ich details runterschraube.

an gebraucht-kauf hier im forum oder gar bei CB war auch meine 1ste anlaufstelle. meine 2080 hatte ich damals hier im forum gekauft und nach fast 1 jahr auf wakü umgebaut, weil mir der lüfter ein wenig zu laut wurden und den reiz der wakü gut ist. echt leiser geworden unterm tisch

also sollte icht deiner meinung nach 6950xt oder gar karten wie 3080ti gar nicht erst in betracht ziehen?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
35.479
Ort
Rhein-Main
Wenn der Aufpreis von der 3080 10g zur 3080 12g/3080ti nicht zu massiv ist kann man die schon nehmen.
Aber die liegen halt nah beieinander, da kann man schon nach Preis kaufen.
 

holzkreuz

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
1.008
Ort
Lorsch
Habe den gleichen Schritt von 2080 zu 6900XT gemacht dieses Jahr.
Spiele in 3440x1440p und kann mich absolut nicht beklagen.

Baue jetzt ebenfalls auf Wakü um, für den Referenzblock gibt es eine Menge Blöcke.

Der Aufpreis 6900XT -> 6950XT ist mMn für das Plus an Mehrleistung nicht gerechtfertigt.
Zumal das aufbohren auf Kosten der Leistungsaufnahme geschieht ;-)

Gebrauchte 6900XT für um die 800€ oder eine 6900XT mit XTH Chip im Sale kaufen (zuletzt 899€ wenn ich mich nicht irre).
Most Bang for the Buck sagt man so schön 8-)

Deine 2080 wird auch nochmal um die 400€ einspielen
 
Zuletzt bearbeitet:

ExtremeandCrazy

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2010
Beiträge
1.890
ne gebrauchte 6900xt xtxh oder neue für ~ 1k Euro -> + Block sollte für mein system wie du es schon sagtest most bang for the buck sein. nur dann schauen, ob ich hier nen Käufer für meine 2080 inkl EKWB block finde.

danke dir

;)
Gebrauchte 6900XT für um die 800€ oder eine 6900XT mit XTH Chip im Sale kaufen (zuletzt 899€ wenn ich mich nicht irre).
Most Bang for the Buck sagt man so schön

darf ich fragen, wo du deine gekauft hattest, weil wenn dann würde ich mir ja direkt eine Kart mit XTXH kaufen um gleich den besten Chip im PC zu haben. weil gebraucht findet man wie ich herausfand relativ selten eine XTXH Karte
 

holzkreuz

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2008
Beiträge
1.008
Ort
Lorsch
Hatte meine direkt beim AMD Drop ergattert

Schau mal im XTH Thread hier zwecks Hersteller & Modelle
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten