Aktuelles

Unterschiede bei der ASUS RTX 2080 Super ROG Strix (8G/A8G/O8G)

Nozomu

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.462
Hallo Caseking Support,

Ich hoffe sie können mir hier etwas Klarheit bei den ASUS Grafikkarten der RTX 2080 Super geben.

Und zwar geht's um folgende Karten mit der Bezeichnung:

8G/A8G/O8G

Bei der ersten gehe ich mal von Standard aus aber wo liegen die Unterschiede bei der A8G/O8G.

Auf einer anderen seite wird von gesprochen, dass die A8G beim OC versagt hat und somit auch schlechtere Chip verbaut sein könnten. Wie sehen Sie das?

Warum ich frage ist auch, da die O8G ganze 50 Euro teurer als die anderen zwei sind.

Würde mich über Klarheit der Karten freuen. Denn ich weiß nicht welches Modell nun Empfehlenswert ist bzw. ob es überhaupt lohnt 50 Euro mehr zu zahlen.

Mit freundlichen Grüßen
Nozomu
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Alashondra

Active member
Mitglied seit
04.08.2015
Beiträge
5.073
Einziger Unterschied ist der garantierte Takt ab Werk und nichts weiter.

OC kann jeder Chip unterschiedlich - somit reines Glücksspiel.
 

Dragon AMD

Active member
Mitglied seit
16.08.2013
Beiträge
3.082
Ort
Emsland
Es kann auch die günstigere Karte höher takten als die teurere.

Nicht darauf versteifen sag ich immer.

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk
 

CasekingMike

Well-known member
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
1.569
Ort
Berlin
Hallo Nozomu,

die Unterschiede liegen in einem minimal unterschiedlichen Boosttakt. Ob die Kühlung der Grafikkarte und des dazugehörigen PCs ausreichend dimensioniert ist, um diesen Boosttakt auch häufig und lange zu halten, ist eine Frage, die nur Tests beantworten können und vom individuellen PC-Setup sowie der Raumtemperatur (Jahreszeit) abhängig sind. Ich gehe sehr stark davon aus, dass diese geringen Taktunterschiede vor allem Messbar, aber nicht wirklich spür- und sichtbar sind.

Ob ASUS bei den drei Modellen noch ein Binning, also eine weitergehende Chipselektion betreibt, ist mir nicht bekannt. Wie sich eine solche Selektion ggf. auf die Silicon Lottery auswirkt, ist ebenfalls von zu vielen Variablen abhängig, um da eine klare Aussage treffen zu können. Es kommt auf die generelle Güte der Chips an und den Grad der Streuung. Niemand kann dir so etwas klar beantworten und man kann bei jedem dieser Produkte ein Golden Sample erwischen, aber die Wahrscheinlichkeit ist so oder so eher gering.

Liebe Grüße,
Mike
 

Nozomu

Well-known member
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.462
Danke für eure Antworten.

Dann lohnt sich sich das Modell mit O8G wohl eher nicht, welches gleichmal 899€ statt 850€ kostet.
 

Andy_20

Well-known member
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
1.458
Also zumindest bei der 1080er Serie von Asus war es so das man in den meisten Fällen einfach das O8G BIOS auf eine A8G oder 8G flashen konnte und damit der Boosttakt höher geht, natürlich verliert man damit die komplette Garantie/Gewährleistung.
 
Oben Unten