Aktuelles

unhörbarer bis leiser MiniPC für Office, 4k-Streaming, Videokonferenzen,

BaronPe

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
4
Hey werte Communitiy,

ich bin auf der Suche nach guten Lösung für den Zweck:
unhörbarer bis ultraleiser MiniPC für Office, 4k-Streaming via Netflix/amazon, Videokonferenzen.

In diesem Thread habe ich bereits angfragt und mir ist bewusst geworden, dass ich einen MiniPC möchte:

D/SD-Wiedergabe: HD
Fernsehempfang: Nein
HD/SD-Aufnahme: XX % SD-Material und XX % HD-Material - Ich möchte damit nichts streamn in
Aktuelle Ausstattung: nichts
Usertyp [?]: [x] Konservativ [ ] Zocker [x] Multimedia [ ] Perfektionist
Bedienung: [x] Maus/Tastatur - am besten kabellos [ ] Fernbedienung [ ] vorh. Universalfernbedienung
Vorhandene Hardware: nichts brauchbares - alles Hardware von 2009-2012
Geplante Anschaffungen: Neuer Bildschirm 4kfähig ...eventuell einen TV oder smart TV im November
Sonstige Anmerkungen: Thudnerbolt 4 wäre nice und auch bei neuen Bildschirmen bzw. kabelarmen Lösungen dran zu bleiben, aber kein muss.
Preis: soviel wie nötig für den Zweck, so wenig wie möglich


Ich habe nun gelesen, dass diese Nuc-Geräte recht laut seien sollen.
Geräte mit Intelceleron meinen Anforderungen nicht genügen.

Imac Mini scheint eine Lösung zu sein. Aber es geht sicherlich noch billiger.

Die Lautstärle ist mir wirklich wichtig. Diese Information ist schwer zu extrahieren ohne persönliche Empfehlung, scheint mir.

Fällt euch was gutes ein?

Vielen Dank,

BaronPe

PS: Es besteht meinerseits auch die Überlegung einen neue Laptop anzuschaffen und ihm die Aufgaben zu übergeben.
Z.B. bieten die MacBook der neuen M1-Generation anscheinend alles, was ich brauche (leiser und genug Power - leider kein Thunderbolt 4)
Dennoch möchte ich mich eigentlich ungern komplett von Windows verabschieden.
Momentan habe ich einen PC mit Komponenten von 2009-2012 (sieht andre Thread)
und ein MacBook late 2008, dass treu einige Jahre Dienst getan hat.
Jedoch will ich mich erst mal nach einen MiniPC erkundigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

BaronPe

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
4
Danke dir;
aber um ehrlich zu sein: nach meiner Erfahrung mit Laptops in der Familie und mir selber, werde ich mir sicher wieder einen Mac zulegen.
Ich habe meinen Mac 2016 gebraucht bekommen für 70€ - sonst hätte ich es wohl nie gekauft.
Seitdem hatte ich keine größeren Probleme mehr bis auf das Apple die Updates für das OS einstellt - aber da gibt's Löungen. Das Ding ist von 2008 - bin schon ein wenig beeindruckt im Vergleich zu andren Laptops.
 

dw86

Profi
Mitglied seit
10.07.2020
Beiträge
228
Mac mini ist super, wenn du nicht von Windows weg möchtest kannst du auch ein NUC nehmen. Die Mac sind ruhig und schnell hatte selber einen lange in der Firma gehabt. :)
 

magicteddy

Experte
Mitglied seit
18.07.2015
Beiträge
622
Ort
Bremer Umland
Ich habe hier einen Mac mini M1 und seit wenigen Tagen ein MacBook Air M1 im Einsatz. Der MacMini kann "Lärm" machen, er hat einen integrierten Lüfter, dafür drosselt er die Leistung nicht. Das MacBook Air hat keinen Lüfter, es kann nicht "röcheln", stattdessen wird ggf. die Leistung ein wenig begrenzt. Mit beiden Geräten bin ich vollauf zufrieden. Selbst Junior mit seinen Luchsohren hat die nicht vorhandene Lärmentwicklung bemerkt, normalerweise sitzt er neben einer Gaming Kiste die dauernd "röchelt" o_O
Ich arbeitete bis dahin überwiegend mit Ubuntu Linux und auf der Arbeit unter Windows und wollte in die Apfelwelt nur mal reinschnuppern. Inzwischen vermeide ich Windows wo möglich 8-)

-teddy
 
Oben Unten