Unbezahlte Gehälter, Partner und Zulieferer: EK Water Blocks offenbar in Schwierigkeiten

Das Problem für so manchen Nutzer war wohl, dass er eben nur die GPU aktiv mit Wasser gekühlt hat. War eben kein Fullcoverblock.

Wobei das relativ ist auch wenn kein Wasser direkt drüber läuft, der Rahmen und Kühlblock sind ja mittels WLP verbunden, und die Passivleistung vom Rahmen an sich sollte ja auch mehr als ausreichend sein, behaupte ich zumindest mal, aber ich kann mir nicht vorstellen das die Speichertemps schlechter wären als mit den Standardluftkühlern, das müsste man aber natürlich auch aktiv an die Kundschaft herantragen.

Jedenfalls nicht in Gänze. Einige Teile kann man sicherlich an den Chinesen abdrücken, aber Dinge wie die besagten Monoblocks hätte man doch lieber selbst produzieren sollen.

Ich hab zwar jetzt nicht alle durchgeklickt, aber die meisten Monoblocks kommen angeblich aus Slowenien, wie viele Schritte gemacht wurden steht natürlich nicht da aber nur (größere)Einzelteile zur Montage nach Slowenien zu verschiffen würde m.M.n. keinen Sinn machen, scheinbar sind auch mehr Enterprise Produkte aus China, was ich durchaus interessant finde. Komplett unnachvollziehbar wird es halt wenn Produkte aus dem Hauptquartier häufig Fehler aufweisen, z.B. die auflösenden Nickelschichten bei GPU Blöcken oder Risse bei den FLTs, oder aber auch die von Roman erwähnten zu großen Toleranzen bei den Direct Die CPU Blöcken.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Roman wie immer souverän, überlegt und mit Rückrat. Bereits produzierte Ware kann EKWB gerne verkaufen, aber neues Material sollen sie ohne sein Logo produzieren - fair und respektvoll, so wie man es heute kaum noch sieht.

Sicher ist EKWB auch Grizzly noch Geld schuldig für die Grizzly Komponenten der EKWB Produkte, aber es ist niemandem geholfen, dem ehemaligen Partner in Schwierigkeiten jetzt eine Reinzuwürgen. Hoffen wir in jedem Fall das beste für EKWB, niemand hat bei einer Insolvenz irgendwas gewonnen.
 
Ich hoffe, dass mein "Velo2-DD"-Block noch lange hält...
Wusste aber schon damals (hatte ihn zu Release gekauft), dass das mein letzter Block sein wird. Fand ihn halt optisch perfekt für´s weiße "Apex"
Nun wird EK "geschlachtet". Mal schauen, was davon übrig bleibt. Die Angestellten tun mir leid

Erinnert mich gerade etwas an "The Day Before" und die dreisten Brüder von "Fntastic"

btw:
Bin auf einen eventuellen "Inkasso-Versuch" von Igor bei der Computex gespannt :d
Am besten noch Roman, Steve, Jay etc mit ins Boot holen und EK vor Ort bissl Druck machen :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:
Das ist ein ziemlich erwachsenes Statement, was anderes ist in diesem Stadium aber ohnehin nicht mehr gegangen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass EKWB ohne Investor diese Krise übersteht. Die haben die Zahlungen ja nicht aus Spaß eingestellt, sondern weil kein Geld mehr da war. Zu der fehlenden Liquidität kommt jetzt noch der Presse-GAU dazu. Entweder es findet sich ein Investor, oder der Laden ist am Ende.
 
Gibt genug die das überteuerte Zeug mit mittelmäßiger Qualität kaufen. Weil sie entweder an das alte gute EK denken, es nicht besser wissen oder einfach die Optik wollen. ^^
 
Naja, den neuen Direct Die für AM5 finde ich schon sehr geil. Wenn der ein vernünftiges Preisschild hätte würde ich mir den sogar holen.
 
Wenn man bedenkt, was das Made in Germany Konkurrenz Produkt dagegen kostet. Frage ich mich was die mit der Marge bei EK angestellt haben. :fresse:
 
Naja, eine Pleite schadet vor allen den tatsächlich arbeitenden Menschen und diejenigen die das zu verantworten haben gehen fast immer schadlos raus...
 
Wettbewerb ist immer gut für den Endkunden. Es hilft niemandem wenn EK verschwindet, weil dann ein Player weniger im Markt ist. Was mehr Marktmacht für die verbleibenden Marktteilnehmer bedeutet.

Ich bin nicht das Kundenklientel von EK, mir sind die grundsätzlich egal, weil mir WaKü egal ist. Ich hoffe dennoch für alle anderne WaKü Kunden dass sie die Kurve bekommen und es weiterhin deren Produkte im Markt gibt, damit weiter Wettbewerb herrscht.
 
Wettbewerb ist immer gut für den Endkunden. Es hilft niemandem wenn EK verschwindet, weil dann ein Player weniger im Markt ist. Was mehr Marktmacht für die verbleibenden Marktteilnehmer bedeutet.
Sind wir doch mal Realitisch EK Spielt/Ist schon lange keine Konkurenz mehr sonst wären sie nicht in der Lage von 10 Leuten würde ich Behaupten kaufen maximal 2 noch EK der rest schaut mittlerweile ganz klar nach P/L und dort tut EK seit Jahre nix mehr machen

Aktuell sehe ich 3 Große Player (Zumindest hier in D) Watercool, Alphacool, Byski und die sehen zu das sie gute Kühler zu so niedrig wie möglichen Preisen anbieten und sich auch Ständig weiter Entwickeln und was neues Bringen
 
Aquacomputer gibt es auch noch, aber deren Sortiment ist bei GPU Kühler auch ziemlich schlecht geworden. Machen ihr Geld wohl mit genug anderen Zeug, so wie Watercool.
Wettbewerb ist immer gut für den Endkunden.
Ja da hast du recht, aber die Preise von EK waren doch eh kaum konkurrenzfähig. :fresse:
 
Aquacomputer hatte ja für die RTX4xxx Generation quasi einen fertigen Prototypen, haben aber keine Produktionskapazität gehabt. Als Unternehmen lieber langsam und gesund wachsen, als schnell und auf dem Rücken der Mitarbeiter und Partner.
 
EKWB der Liebling von Geld unbekümmerten Menschen :ROFLMAO:
 
Gibt genug die das überteuerte Zeug mit mittelmäßiger Qualität kaufen. Weil sie entweder an das alte gute EK denken, es nicht besser wissen oder einfach die Optik wollen. ^^
Welche guten ek Tage meinen hier alle?! Mein erster Kühler der GTX 470 war von EK und das Nickel war einfach nur kacke. Die hatten nach meinem Gefühl noch nie gute Qualität, aber vielleicht bin ich einfach zu jung ^^
 
hab vor 12 Jahren den EK Water Blocks EK-Supreme HF - Acetal+EN geholt und mittlerweile auf dem 3. System verbaut, die warten damals schon gut ....
 
Welche guten ek Tage meinen hier alle?!
Hatte jeweils einen Kühler für LGA755, Mainboard Chipsatz und GTX285, war zufrieden und die Preise waren mehr als fair. Davor glaube ich sogar noch was für Sockel 939 aber nicht mehr ganz sicher. Danach noch so einiges und war immer mit der Qualität zufrieden. Hatte ziemlich viel über die ganzen Jahre aber irgendwann hat halt die Qualität nicht mehr zum Preis gepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Welche guten ek Tage meinen hier alle
Selbst der gar nicht so alte Velocity V1 den ich habe ist noch sehr gut und liefert gute Temperaturen.

Habe die Acetal Version ohne Nickel,Acryl oder RGB.
Für AM5 gab's noch nen neuen Schraubensatz.
 
 
angeblich 40.000$ hat das video steve gekostet.

hätte er ja fast eks rechnung bezahlen können^^

das dürfte der "Eisberg" sein, von dem Roman sprach aber nichts genaueres gesagt hat. Er wusste wohl das steve das video macht :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh